Shopping
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
Farbe
Polsterung
Preis
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • reduzierte Artikel
Marke
  • Amstyle
  • andas
  • connubia by calligaris
  • Drift
  • Hartmann
  • Home affaire
  • Loberon
  • Massivum
  • NIEHOFF SITZMÖBEL
  • now! by hülsta
  • Nowystyl
  • Premium collection by Home affaire
  • Salesfever
  • SCHÖSSWENDER
  • SELVA
  • SIT
  • Stressless
  • Synoun
  • Topstar
  • VENJAKOB
Art
Premium-Möbel
  • Premium-Möbel
Nachhaltige Produkte
  • FSC-Materialien
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Bewertung
o o o o o
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen
  • lieferbar in 4 Wochen

Lederstühle

 

Entdecken Sie unser gesamtes Möbelsortiment:

 

» Sofa

 

» Sessel

 

» Hocker

 

» Sitzbank

 

» Stühle

 

» Tisch

 

» Bett

 

» Kommode

 

» Regal

 

» Schrank

 

» TV-Möbel

 

» Wohnwand

 

» Lampen

 

» Dekoration

Sessel, Gala collezione
Gala Collezione Sessel

VENJAKOB Freischwinger mit Armlehnen »picasa Marta«, mit Lederbezug, wahlweise mit Drehfunktion

Stühle, Home affaire, »Rito«, wahlweise mit Echtleder- oder Kunstlederbezug (2er, 4er, 6er Set)














































Kaufberatung Lederstühle

Komfortabel sitzen und Eleganz genießen

Ihre Freundin kratzt den letzten Rest Tiramisu von ihrem Teller, seufzt zufrieden und lässt sich in das weiche Rückenpolster des Lederstuhls zurücksinken. Aufs Sofa will sie nicht. Warum auch? Ist doch gerade so bequem hier! Denn Lederstühle sind komfortabel – und hochwertig. Die Ausstrahlung des besonderen Materials verleiht Ihren Räumen Glanz und Individualität. Im Folgenden erfahren Sie das Wichtigste über Lederstühle.

 

Inhaltsverzeichnis

Was macht Lederstühle besonders?
Die Vielfalt der Lederstühle
Leder oder Kunstleder – die Facetten der besonderen Materialien
Pflege und Reinigung von Lederstühlen
Tipps rund um Farbe und Design
Fazit: So finden Sie die passenden Lederstühle

 

Was macht Lederstühle besonders?

Lederstühle, ob mit Massivholz- oder Metallgestell, haben eines gemeinsam – den hochwertigen Lederbezug, der dem Sitzmöbel eine besonders wertige Wirkung verleiht. Mit Lederpolsterung versehene Stühle eignen sich gut dafür, länger darauf zu sitzen, denn das natürliche Material ist weich und atmungsaktiv. Je nach Farbe strahlen Lederstühle darüber hinaus eine besondere Wärme aus. Es gibt sie als gewichtige Bürostühle, als filigrane Freischwinger oder als Esszimmerstühle in den verschiedensten Designs.

 

Die Vielfalt der Lederstühle

Der Leder-Esszimmerstuhl – edel und stilvoll

Massivholzstühle mit Lederbezug sind sehr beliebt für das Esszimmer, besonders wenn Sie gern mal länger am Tisch sitzen und Wert auf Qualität legen. Mit Massivholz und Leder werden hier schließlich zwei hochwertige Materialien kombiniert. Metallstühle mit Lederbezügen sind ebenfalls bequem. Diese Esszimmerstühle sind häufig Freischwinger: Sie haben hinten keine Beine, sondern stehen auf einer Metallkonstruktion, die Spiel lässt, sodass Sie nach hinten leicht federn können. Solche Freischwinger strahlen eine leichtfüßige Eleganz aus.

Der Leder-Bürostuhl – Komfort wird großgeschrieben

Ein Lederstuhl fürs Büro oder für das Homeoffice macht was her, deshalb gehören die meisten Lederstühle dieser Art auch zu den Chefsesseln. Besucher werden von dem luxuriösen Möbelstück beeindruckt sein, und Sie können auf ihm selbst lange Arbeitstage entspannt verbringen. Häufig haben die Stühle nämlich eine breite Sitzfläche und sind rundum – bis zu den Armlehnen – mit Leder gepolstert.

Der Besucher- oder Konferenzstuhl – repräsentative Eleganz

Ob ganz filigran oder mit gepolsterten Armlehnen – Besucherstühle mit Lederbezug wirken edel und dienen somit als Aushängeschild. Oft handelt es sich bei diesen Lederstühlen um Freischwinger, und auch Ledersessel in einer Sitzgruppe mit einem Glas-Beistelltisch verleihen einem Raum eine exquisite Note. Kombiniert werden hier häufig Leder und Edelstahl: Die beiden unterschiedlichen Materialien bilden einen interessanten Kontrast.

 

Leder oder Kunstleder – die Facetten der besonderen Materialien

Bei Leder wird zwischen Echtleder und Kunstleder unterschieden. Echtleder ist Tierhaut, die durch ein besonderes Verfahren, das Gerben, haltbar gemacht wird. Als Naturmaterial unterscheidet sich ein Stück Leder vom anderen durch seine Oberflächenstruktur und ist dadurch einzigartig. Zudem verändert sich Leder im Laufe der Zeit und vertieft so seinen individuellen Charakter. Leder ist atmungsaktiv, weich und zugleich robust.

Bei Kunstleder handelt es sich um ein Lederimitat aus Kunststoff mit Textilgewebe auf der Rückseite. Obwohl Kunstleder also ein völlig anderes Material ist, ähnelt es seinem natürlichen Vorbild in vielerlei Hinsicht: Seine Oberfläche imitiert zum Beispiel die Ledernarbung so gut, dass sie auf den ersten Blick kaum vom Original zu unterscheiden ist. Zudem ist auch Kunstleder weich und langlebig. Wesentliche Unterscheidungsmerkmale liegen bei der Atmungsaktivität und beim Preis: Kunstleder hält Feuchtigkeit stärker ab, und das Material ist durch seine weniger aufwendige Fertigung etwas preisgünstiger als Echtleder.

 

Pflege und Reinigung von Lederstühlen

Für ein langes Lederleben

Leder ist robust, Sie brauchen es lediglich ein- bis zweimal im Jahr zu pflegen, um die Geschmeidigkeit des Materials zu erhalten. Verwenden Sie spezielle Lederpflege und richten Sie sich bei der Anwendung nach den Angaben des Herstellers. Zur alltäglichen Reinigung wischen Sie regelmäßig mit einem trockenen weichen Tuch den Staub von Ihren Lederstühlen. Sollten die Stühle mit Lederknöpfen versehen sein, können Sie den Staubsauger einsetzen, um Ihr Möbel auch unter den Knöpfen von Staub zu befreien. Wasser nehmen Sie schnellstmöglich mit einem saugfähigen Tuch auf. Selbst wenn versehentlich etwas Rotwein auf den Stuhl tropft, ist das kein Drama. Tupfen Sie den Flecken einfach so schnell wie möglich mit einem feuchten Baumwolltuch vorsichtig ab. Setzen Sie keine ätzenden oder lösungsmittelhaltigen Reinigungsmittel oder Politur ein, Wasser reicht vollkommen aus.

Für ein langes Kunstleder-Leben

In Sachen Robustheit steht Kunstleder dem Original in nichts nach. Für die regelmäßige Reinigung saugen Sie zunächst vorsichtig über Ihre Kunstlederstühle, danach wischen Sie die Möbel mit einem nebelfeuchten Tuch ab. Einem hartnäckigen Fleck können Sie mit einem Feinwaschmittel zu Leibe rücken: Geben Sie etwas davon auf ein Baumwolltuch und tupfen Sie die Stelle behutsam ab. Alle sechs Monate behandeln Sie Ihre Stühle mit einer speziellen Kunstlederpflege. Beachten Sie bei der Verwendung die Anweisungen des Herstellers.

 

Tipps rund um Farbe und Design

Wie ein Lederstuhl wirkt, hängt von der Farbe des Leders ab, aber auch davon, wie er sich in Ihre Einrichtung einfügt.

Moderner Stil

Sie legen Wert auf klare Linien und Kontraste und Sie schätzen Funktionalität? Schwarze Lederstühle mit einem Gestell aus verchromtem Metall unterstreichen die Gradlinigkeit Ihrer Einrichtung. Kombinieren lassen sie sich hervorragend mit einem Glastisch. In einer weißen Küche setzen Sie mit den edlen Stühlen einen kräftigen Akzent.

Klassischer Stil

Zu einer Einrichtung im klassischen Stil passen Möbel aus dem hochwertigen Material grundsätzlich gut. Ein Schreibtisch aus dunklem Massivholz und ein schwarzer Chefsessel sind ein wirkungsvolles Paar. Besonders elegant wirkt ein Lederstuhlmodell im klassischen Rautenmuster mit Lederknöpfen, bei dem das Leder in Falten gelegt ist.

Vintage-Stil

Möbel, die eine Geschichte erzählen und den Glanz vergangener Zeiten ausstrahlen, ziehen Sie magisch an, und Sie haben Ihre Wohnung bereits mit einigen Liebhaberstücken vom Flohmarkt ausgestattet? Dann halten Sie am besten nach weniger auffälligen Sitzmöbeln in dem von Ihnen favorisierten Stil Ausschau, damit Ihr Zuhause nicht zu durcheinander wirkt. Ein Lederstuhl in einer „Dusty Colour", einem „staubigen" Farbton, passt gut zu dem von den 50er-, 60er- und 70er-Jahren inspirierten Stil.

Skandinavischer Stil

Holz bringt Natur in Ihre Wohnung. Das für den Einrichtungsstil typische Material lässt sich deshalb prima mit Leder kombinieren: Setzen Sie also auf mit Leder bezogene Holzstühle. Cognacfarbene Lederstühle mit hellen Holzbeinen strahlen Wärme und Natürlichkeit aus. Arrangieren Sie die Stühle am besten um einen Esstisch aus demselben Holz und komplettieren Sie das Ensemble mit einem Tischläufer in hellen Tönen.

 

Fazit: So finden Sie die passenden Lederstühle

Auf Lederstühlen können Sie einen ganzen Abend lang bequem um den Esstisch herum sitzen und die Zeit mit Ihren Gästen genießen. Um die richtigen Lederstühle für Ihr Wohnzimmer oder das Büro zu finden, hier die wichtigsten Punkte im Überblick:

  • Ob als Esszimmermöbel, als Stuhl für den Konferenzraum oder als Chefsessel: Lederstühle sind hochwertig, komfortabel und strahlen Eleganz aus.
  • Sie haben die Wahl zwischen Echtleder und Kunstleder. Beide Materialien sind weich und robust. Als Naturmaterial verfügt Echtleder über eine einzigartige Oberflächenstruktur, Kunstleder ist ähnlich langlebig und leicht zu pflegen.
  • Um Ihren Lederstuhl zu reinigen, braucht es nicht viel: Abstauben mit einem weichen Baumwolltuch reicht in der Regel aus. Flecken tupfen Sie mit einem feuchten Tuch ab. Chemische und lösungsmittelhaltige Reinigungsmittel sollten Sie nicht verwenden. Ein- bis zweimal im Jahr behandeln Sie den Stuhl mit einer speziellen Lederpflege.
  • Lederstühle gibt es in zahlreichen Farben und Designs. Wählen Sie einen Stuhl, der zu Ihren Möbeln passt. Wenn Sie im modernen Stil eingerichtet sind, können Sie beispielsweise gut mit dem Kontrast von Schwarz und Weiß spielen. Schwarze Lederstühle setzen in einer weißen Küche einen starken Akzent. Zum skandinavischen Stil passen Holzstühle mit Lederbezügen in natürlichen Farben.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?