Shopping
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 83859 angeben
Farbe
Breite
  • bis 99 cm
  • 100 - 109 cm
  • 110 - 119 cm
  • 120 - 129 cm
  • 130 - 139 cm
  • 140 - 149 cm
  • 150 - 159 cm
  • 160 - 179 cm
  • ab 180 cm
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • reduzierte Artikel
Marke
  • andas
  • Butlers
  • CS Schmal
  • Durable
  • Eduplay
  • Germania
  • Heine Home
  • HMW
  • Home affaire
  • INOSIGN
  • Jahnke
  • LC
  • Loberon
  • Maja Möbel
  • Manuflex
  • Massivum
  • Mauser
  • Medium
  • müller möbelwerkstätten
  • Otto Office
  • Premium collection by Home affaire
  • rauch
  • Roba
  • Salesfever
  • Schildmeyer
  • SELVA
  • SIT
  • Temahome
  • VCM
  • Wimex
Höhe
  • bis 69 cm
  • 70 - 74 cm
  • 75 - 79 cm
  • 80 - 89 cm
  • 100 - 109 cm
  • 110 - 129 cm
  • 130 - 179 cm
  • ab 180 cm
Holzart / Holzdekor
Tiefe
  • bis 39 cm
  • 40 - 49 cm
  • 50 - 59 cm
  • 60 - 64 cm
  • 65 - 69 cm
  • 70 - 79 cm
  • 80 - 89 cm
  • ab 90 cm
Premium-Möbel
  • Premium-Möbel
Nachhaltige Produkte
  • Blauer Engel
  • FSC-Materialien
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Bewertung
o o o o o
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen
  • lieferbar in 3 Wochen
  • lieferbar in 4 Wochen

Schreibtische

 

Schreibtische - sinnvoll, funktional, attraktiv

 

Für die rundum effiziente Ausstattung von Arbeitszimmer oder Home-Office wählen Sie hier bei OTTO unter unterschiedlichsten Konzepten. Informieren Sie sich für die stimmige Wohnraum- und Bürogestaltung über Eck-Schreibtische, Office-Tische, PC-Schränke und Sekretäre. Selbstverständlich bieten wir Ihnen zugleich komplette Büromöbel-Sets und Raumsparlösungen. Jede Tätigkeit ist so effektiv, wie man sich einrichtet. Schreibtische bei OTTO vermitteln aufgeräumtes Ambiente und kreativen Freiraum für beste Ergebnisse.

 

Schreibtische - Ordnung und Augenfreude

 

Home affaire bietet beispielsweise Schreibtische und weitere Büromöbel im traditionellen und immer aktuellen Landhausstil. Maja Möbel präsentiert Ihnen Varianten in funktional sinnvoller Aufteilung mit wahlweise mattem oder glänzendem Dekor. Die Marke Maja Möbel bewegt sich zwischen klassisch rustikaler Eleganz und modernem Design. Diverse weitere Hersteller und Marken führen wir in unserem Sortiment, das mit Ideenreichtum überzeugt.

 

———————————————

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Schreibtische:

 

Heine Schreibtische

 

Butlers Schreibtische

 

Germania Schreibtische

 

Maja Schreibtische

 

Home Affaire Schreibtische

 

———————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Möbelsortiment:

 

» Sofa

 

» Sessel

 

» Hocker

 

» Sitzbank

 

» Stühle

 

» Tisch

 

» Bett

 

» Kommode

 

» Regal

 

» Schrank

 

» TV-Möbel

 

» Wohnwand

 

» Lampen

 

» Dekoration

Wimex Schreibtisch "Jork"
andas Schreibtisch »Classic«, Nordic Design in white oak

andas Schreibtisch »Loft«, Nordic Design in white oak

andas Schreibtisch »Loft«, Nordic Design in walnut














































Kaufberatung Schreibtische

So finden Sie den richtigen Tisch für Ihren Arbeitsplatz

Nach einem arbeitsreichen Nachmittag räumen Sie die Unterlagen weg, rücken den Stiftehalter zurecht und streichen über die Arbeitsplatte. Ein schöner Schreibtisch ist wichtig für eine gute Arbeitsatmosphäre, denn wenn Sie sich wohlfühlen, arbeiten Sie auch produktiv. Zahlreiche Varianten, Designs und Materialien stehen zur Auswahl, und zu Hause können Sie selbst bestimmen, welche Art Ihnen die liebste ist. Im Folgenden erfahren Sie, worauf Sie bei der Wahl des passenden Schreibtisches achten sollten.

 

Inhaltsverzeichnis

Schreibtische sorgen für Ordnung
Ein Schreibtisch für Ihren Bedarf
Eiche, Ahorn oder Buche: Worauf arbeiten Sie am liebsten?
Mehr Komfort an Ihrem Arbeitsplatz
So sitzen Sie richtig
Zubehör für Ihren Arbeitsbereich
Fazit: So finden Sie den richtigen Schreibtisch

 

Schreibtische sorgen für Ordnung

Wie der Name schon verrät, dienen Schreibtische als Ort für Schreib- und Büroarbeiten. Schreibtische bringen Ordnung an den Arbeitsplatz, denn die meisten Modelle verfügen über viel Stauraum für Ihre Unterlagen. Alle benötigten Geräte wie Computer oder Drucker finden ein Zuhause in den Fächern und Schubladen unter- oder oberhalb der Tischplatte. Mithilfe eines einfachen Kabelkanals, den Sie unterhalb des Möbels anbringen können, schaffen Sie Ordnung statt Kabelsalat. Die Tische stehen in verschiedenen Höhen und als höhenverstellbare Varianten zur Auswahl, damit Sie sich für ein Modell entscheiden können, das zu Ihrer Körpergröße passt und an dem Sie ohne Nacken- oder Rückenbeschwerden lange arbeiten können.

 

Ein Schreibtisch für Ihren Bedarf

Schreibtisch ist nicht gleich Schreibtisch. Das Möbel wird in vielfältigen Designs und Varianten angeboten: von der einfachen Tischplatte mit vier Beinen bis hin zu speziellen Schreibtischen mit Kabelschächten oder Aufbauten für mehr Ablagefläche. Dieser Überblick soll Ihnen die Entscheidung für Ihren passenden Schreibtisch erleichtern.

Bürotische

Möchten Sie sich zu Hause ein kleines Homeoffice einrichten, ist es ratsam, einen klassischen Büroschreibtisch dafür zu wählen. Meist eher zurückhaltend im Design und oft mit höhenverstellbaren Füßen ergonomisch gestaltet, eignen sich diese Modelle für viele Arbeitszimmer. Andere Ausführungen bieten spezielle Ablagefächer für Aktenordner, lassen sich an Aufbewahrungsregale anbauen oder verfügen über Aufsätze etwa für einen Monitor.

Computertische

Bei viel Bildschirmarbeit lohnt es sich, einen richtigen Computertisch zu erwerben. Neben ausreichend Platz für Monitor und Tastatur sorgen auch zusätzliche Ablageflächen für Stauraum. Üblicherweise verfügen Computertische über ausziehbare Fächer, um etwa eine Tastatur nach Bedarf hervorzuholen. Der offene Fußraum sorgt einerseits für eine bequeme Haltung, andererseits auch für ausreichend Platz für einen Stand-Computer, Kabel, Lautsprecherboxen und weiteres Zubehör. Auf Modellen mit großer Arbeitsfläche lassen sich neben dem Bildschirm auch ein Drucker, ein Scanner oder ein Laptop abstellen.

Eckschreibtische

Eckschreibtische zeichnen sich in erster Linie durch ihre Form aus. Es gibt sie in L-Form oder mit gleich langen Schenkelseiten. Gut platziert, kann ein Eckschreibtisch auch als Raumteiler dienen, um den Arbeitsbereich optisch vom Rest des Wohnraums zu trennen. Einige Varianten sind eigens für kleine Ecken geschaffen, um den Raum gut zu nutzen. Großzügigere Modelle erstrecken sich dagegen über mehrere Meter. Damit verfügen Sie nicht nur über viel Ablagefläche, sondern bringen auch Bewegung in Ihr Arbeitsleben: Mit einer Drehung auf Ihrem Bürostuhl können Sie zwischen zwei Arbeitsplatten hin- und herwechseln.

Laptoptische

Raffiniert entworfene Laptoptische können wahre Raumwunder sein. Sie nehmen kaum Platz im Zimmer ein, da sie in Breite und Tiefe schmal gehalten sind. Ihr Wohnraum bleibt mit diesen Modellen behaglich, ohne optisch an Büro und Arbeit zu erinnern. Bei einigen Ausführungen lässt sich die Tischplatte wie bei einem klassischen Sekretär nach oben klappen, wenn Sie gerade nicht an Ihrem Laptop sitzen möchten. Besonders extravagante Modelle mit dezent lackiertem Holz wirken etwa in geschlossenem Zustand gar nicht wie ein Schreibtisch, sondern erinnern eher an ein schmales Sideboard. Bei anderen Modellen schließt die Tischplatte an Regale an, wodurch eine Arbeitsecke geschaffen wird. Diese Funktion als Raumtrenner kann Ihnen dabei helfen, Ihren Arbeitsplatz als gesonderten Konzentrationsort zu betrachten.

Sekretäre

Ein Sekretär wird gern als kleiner Bruder des Schreibtisches bezeichnet, da er wesentlich kompakter und eleganter ist und sich in Form und Aussehen von einem klassischen Schreibtisch unterscheidet. Er eignet sich besonders für kleine Räume, da die Arbeitsplatte hochgeklappt werden kann: Damit sparen Sie Platz – und die Arbeit verschwindet buchstäblich aus dem Blickfeld. Die meisten Modelle verfügen über Stauraum oder Schubladen unterhalb der Tischplatte. Sekretäre ohne zusätzliche Schubladen lassen sich einfach durch einen kleinen Rollcontainer erweitern, den Sie darunter schieben.

Tipp: Im Gegensatz zu modernen Varianten versprüht ein Sekretär typischerweise nostalgische Atmosphäre und passt daher als kleines Schmuckstück hervorragend zu einer Einrichtung im Vintage- oder Landhausstil.

 

Eiche, Ahorn oder Buche: Worauf arbeiten Sie am liebsten?

So vielfältig Schreibtische in Funktionalität und Design zur Auswahl stehen, so unterschiedlich sind auch die verarbeiteten Materialien. Beliebt sind zum Beispiel Vollholz und Holzwerkstoff, teilweise mit Glasplatte versehen. Erfahren Sie im Folgenden mehr über die Vorteile der verschiedenen Materialien.

Holz: edel verarbeitetes Naturmaterial

Der klassische Schreibtisch besteht aus einer Platte aus Vollholz mit vier Beinen. Das Naturmaterial ist sehr robust und langlebig. Natürliche Farben, Maserungen und Strukturen machen einen solchen Tisch zum Unikat. Ob Bürotisch oder Eckschreibtisch: Alle Varianten sind aus Holz zu haben. Eiche, Ahorn und Buche werden besonders häufig für Schreibtische verwendet. Sie gleichen sich im Härtegrad, unterscheiden sich allerdings farblich. Eiche kommt eher bräunlich daher, während Buchenholz ins Rot-Bräunliche geht und Ahorn insgesamt heller wirkt. Holzschreibtische passen gut zu vielen anderen Materialien und lassen sich auch mit Wohnaccessoires wie farbenfrohen Dekokissen oder Gardinen mit floralem Muster kombinieren.

Tipp: Für ein stimmiges Raumkonzept kombinieren Sie höchstens zwei unterschiedliche Holzarten pro Zimmer miteinander.

Holzwerkstoff: leicht für den Transport und einfach in der Pflege

Schreibtische aus Holzwerkstoff sind in der Regel mit Kunststoff beschichtet – und daher besonders pflegeleicht: Die Oberfläche ist durch das verarbeitete Melamin robust und kratzfest. Möbel dieser Art empfehlen sich deshalb als gute Alternative zu Tischen aus Echtholz. Flüssigkeiten können nicht in das Material eindringen und Schmutz lässt sich mit einem feuchten Lappen in der Regel leicht entfernen. Die beschichtete glatte Oberfläche imitiert oft die Struktur von echtem Holz oder ist mit einem Dekor von Eiche, Ahorn oder Buche verarbeitet. Einige Varianten sind auch in bunten Farben lackiert. Im Inneren des Korpus befinden sich gepresste Holzspäne, weshalb das Material viel leichter als Massivholz ist. Es lässt sich daher mühelos transportieren oder umstellen, falls Sie Ihren Wohnraum neu gestalten möchten.

Glas: transparent und luftig

Sind Sie modern eingerichtet, könnte ein Schreibtisch mit einer Glasplatte das Richtige für Sie sein. Üblicherweise bestehen diese Modelle aus einem Unterbau aus Holz, mit Kunststoff beschichtetem Holzwerkstoff oder aus einem Metallrahmen. Verwendet wird robustes Sicherheitsglas, das als transparente Variante oder wahlweise in Milchglasoptik zu haben ist. Mit Glasreiniger lassen sich Fingerabdrücke leicht entfernen. Der transparente Effekt einer Glasplatte lässt Ihren Raum luftig wirken, während Sie das Möbel gut mit Holz- oder Metallelementen kombinieren können.

 

Mehr Komfort an Ihrem Arbeitsplatz

Einige Schreibtisch-Varianten warten mit praktischen Extras auf, die durchaus empfehlenswert sind. Im Folgenden erfahren Sie, warum.

Höhenverstellbare Modelle

Schreibtische mit höhenverstellbarer Funktion – auch Steh-Sitz-Tische genannt – lassen sich an Ihre Körpergröße anpassen. Besonders geeignet sind diese Modelle für sehr kleine oder große Personen sowie für alle, die gelegentlich im Stehen arbeiten möchten. Bei den meisten Ausführungen wird die Tischhöhe elektronisch eingestellt, bei einigen Modellen hydraulisch von Hand. Vorbei sind die Zeiten der Rückenprobleme vom vielen Sitzen, sobald Sie Ihren Tisch richtig eingestellt haben. Teilen Sie sich etwa mit Ihrem Mann oder Ihren Kindern einen Schreibtisch, ist diese Funktion besonders empfehlenswert, damit alle bestmöglich daran sitzen und tätig sein können. Arbeiten Sie abwechselnd im Sitzen und Stehen, tun Sie etwas Gutes für Ihren Körper: Sie halten ihn in Bewegung. Die Muskulatur im Nacken und an den Schultern entspannt sich, während die Wirbelsäule durch eine aufrechte Haltung gestärkt wird. Ihr Rücken wird es Ihnen danken!

Nützliche Helfer

Viele Zusatzfunktionen können die Zeit am Schreibtisch angenehmer gestalten. Unter Ihrem neuen Schreibtisch können Sie zum Beispiel eine praktische Kabelwanne montieren und die Kabel Ihrer technischen Geräte wie Laptop oder Drucker darin verschwinden lassen. Sie werden einfach hinter einer Verkleidung unterhalb der Tischplatte hindurchgeführt. Das Design einiger Modelle beinhaltet diese Funktion bereits. Ihren Computer können Sie zudem auf eine PC-Halterung stellen, die sich an der Tischplatte oder den Tischbeinen befestigen lässt. Wenn Sie den Blick auf Ihre Beine und den Bürostuhl nicht freigeben möchten, befestigen Sie eine Sichtblende zwischen den beiden Tischbeinen, die in den Raum zeigen. Mit Anbau-, Eck- und Verkettungsplatten können Sie darüber hinaus die Arbeitsfläche Ihrer Tischplatte nach Belieben erweitern.

 

So sitzen Sie richtig

Sitzen will gelernt sein. Um Ihre Rückenmuskulatur und die Wirbelsäule nicht zu überlasten, gibt es einige Dinge zu beachten. Worauf Sie achten sollten, erfahren Sie hier.

Die passende Schreibtischhöhe finden

Die Schreibtischhöhe hat großen Einfluss auf Ihre Haltung beim Sitzen. Die richtige Höhe hat Ihr Tisch, wenn die Armlehnen des Stuhls und die Tischplatte auf der gleichen Höhe liegen. Die Arme können nun bequem abgelegt werden, ohne dass die Schulter- und Nackenmuskulatur zu sehr beansprucht wird. Am besten sitzen Sie zudem, wenn sowohl Unterarme und Tischplatte als auch Ober- und Unterschenkel einen rechten Winkel bilden. Arbeiten Sie an Ihrem Schreibtisch viel am Bildschirm, sollte der Blick leicht unterhalb der waagerechten Achse auf den Bildschirm gerichtet sein. Zudem sollte der Monitor mindestens eine Armlänge entfernt stehen.

Rückenschonend arbeiten

Für langes Verharren in der gleichen Position ist der menschliche Rücken nicht gemacht. Am besten verändern Sie Ihre Sitzposition am Schreibtisch regelmäßig. Sitzen Sie mal aufrecht, mal vorgebeugt, mal zurückgelehnt. Auch ist es empfehlenswert, etwa ein Drittel der Zeit am Schreibtisch zu stehen und auch ab und an ein wenig zu gehen, um den Rücken zu schonen und zu stärken. Regelmäßige Bildschirmpausen sind zudem für Ihre Augen ratsam. Als Faustregel gilt: mindestens dreimal pro Stunde die Haltung verändern. Außerdem sollten Sie die Sitzfläche auf Ihrem Bürostuhl ausnutzen und sich den Großteil der Zeit aufrecht an das Rückenteil anlehnen. Liegen Ihre Arme locker auf den Armlehnen auf, entlasten Sie Ihren Schulterbereich.

Tipp: Stellen Sie als Rechtshänder beispielsweise das Telefon auf die linke Seite. So nehmen Sie beim Telefonieren automatisch eine ergonomisch sinnvolle Haltung ein.

 

Zubehör für Ihren Arbeitsbereich

Zwei Dinge braucht Ihr Arbeitsplatz, damit Sie Ihre Vorhaben gut verrichten können: einen Bürostuhl und eine gute Beleuchtung. Was es dabei zu beachten gilt, lesen Sie im folgenden Abschnitt.

Der passende Bürostuhl

Bei der Wahl Ihres Bürostuhls sollten Sie insbesondere auf ergonomische Aspekte achten, um Ihren Rücken während des Sitzens bestmöglich zu schonen. Empfehlenswert sind Stühle, deren Höhe sich wie bei Schreibtischen auf Ihre Körpergröße einstellen lässt. Außerdem sollten Sie sich für ein Modell mit flexibler Rückenlehne entscheiden, um möglichst häufig und intuitiv die Sitzhaltung zu verändern und dabei die Wirbelsäule zu entlasten. Die Rückenlehne sollte ergonomisch geformt sein und über eine Stützfunktion im Lendenwirbelbereich verfügen. Zusätzliche Armlehnen entlasten den Schulterbereich. Bürostühle sind in unterschiedlichen Varianten und zahlreichen Designs zu haben: als wendige Drehstühle, ausladende Leder-Chefsessel oder flexibleFreischwinger.

Eine gute Beleuchtung

Richten Sie Ihren Arbeitsplatz so im Raum aus, dass Sie nicht von der Sonne geblendet werden und Ihr Bildschirm keine Sonnenstrahlen reflektiert. Natürliches Tageslicht ist zwar die beste Beleuchtung, lässt sich aber nicht immer gleich gut nutzen. Ergänzen Sie es daher um das künstliche Licht einer Schreibtischlampe. Der Verband der Deutschen Möbelindustrie empfiehlt, das Licht von schräg oben auf den Arbeitsplatz fallen zu lassen. Dabei darf es das Auge nicht stören und blenden, sollte aber dennoch den gesamten Arbeitsbereich kräftig ausleuchten. Viele Leuchten können deswegen gedreht werden.

Tipp: Sobald es draußen und somit auch im restlichen Zimmer dunkel wird, sollten Sie das fokussierte Licht auf Ihrem Schreibtisch um eine diffuse Lichtquelle ergänzen, etwa durch eine Deckenleuchte. Weniger starke Kontraste schonen die Augen.

 

Fazit: So finden Sie den richtigen Schreibtisch

Die Auswahl an Schreibtischen ist groß und Ihr persönlicher Geschmack soll entscheiden, welcher zu Ihnen passt. Ein paar Aspekte gilt es dennoch zu beachten, denn das Möbel soll nicht nur gut aussehen, sondern Sie auch bei einer gesunden Arbeitsweise unterstützen. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen im Überblick:

  • Mit Bürotischen können Sie sich zu Hause ein kleines Homeoffice einrichten und dabei zum Beispiel Aktenordner in praktischen Anbauelementen verstauen. Computertische beherbergen Ihr gesamtes PC-Zubehör, die Tastatur lässt sich bei Bedarf einfach herausziehen.
  • In kleinen Räumen schaffen Sie sich mit Eckschreibtischen oder Sekretären einen Arbeitsbereich und nutzen so die vorhandene Fläche aus.
  • Besonders beliebt für Schreibtische sind Hölzer oder Dekore in Eiche, Ahorn und Buche. Tische aus Echtholz sind massiv, robust und wirken natürlich. Die meisten Modelle bestehen aus leichtgewichtigem Holzwerkstoff und lassen sich aufgrund einer Melaminbeschichtung leicht reinigen. Schreibtische mit Glasplatte wirken luftig und sind sehr robust.
  • Für mehr Komfort am Arbeitsplatz sorgt nicht nur ein höhenverstellbarer Schreibtisch, den Sie genau auf Ihre Körpergröße einstellen können. Nützliche Helfer sind darüber hinaus Kabelwannen für die Stromführung Ihrer technischen Geräte, eine Halterung für Ihren Computer, eine Blende zum Sichtschutz sowie diverse Anbauelemente, um Ihre Arbeitsplatte zu erweitern.
  • Ergonomisches Sitzen am Schreibtisch ist wichtig. Richtig sitzen Sie, wenn sowohl Ober- und Unterschenkel als auch Unterarme und Tischplatte einen rechten Winkel bilden. Verändern Sie Ihre Sitzposition am besten dreimal pro Stunde.
  • Bei der Wahl Ihres Bürostuhls sollten Sie auf ergonomische Aspekte wie eine höhenverstellbare Funktion, ein flexibles Rückenteil und Armlehnen achten. Sie können sich zwischen wendigen Drehstühlen, ausladenden Chefsesseln oder flexiblenFreischwingern entscheiden.
  • Sorgen Sie für eine gute Beleuchtung am Arbeitsplatz, um Ihre Augen zu schonen. Das Licht Ihrer Schreibtischlampe sollte schräg von oben auf den Arbeitsplatz fallen. Bei Dunkelheit ergänzen Sie eine diffuse Lichtquelle, zum Beispiel eine Deckenleuchte.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?