Trends

Wohntrends 2019: Das sind die Interior-Trends des Jahres

1. Braun ist zurück

Braunes Chesterfield-Sofa mit Samtbezug im Wohnzimmer vor grauer Wand mit Pflanzen
Braun ist kein Farbton für eine monochrome Einrichtung: Große Möbel wie dieses Chesterfield-Sofa von Home Affaire bei OTTO kombinierst du am besten mit hellen, kühlen Farbtönen. Accessoires kommen toll zur Geltung, wenn du verschiedene Brauntöne von Hellbeige bis Espresso wählst.

Cognac, Espresso, Schokolade – Brauntöne sind wieder da und erobern die Wohnzimmer. Lange Zeit galt Braun als fade und altmodisch. Richtig kombiniert, wirkt der dunkle Farbton aber wunderbar ruhig und erdend. Mixt du zum Beispiel einen kühlen Braunton mit hellen Holztönen und Accessoires in Cremefarben, bekommen deine Räume einen frischen, skandinavischen Look. Leinen und Strick lassen warme Brauntöne freundlich und natürlich wirken. Glamourös wird es, wenn du Braun mit schimmernden Bernsteintönen oder Messing kombinierst: Ganz schön vielseitig für einen „langweiligen“ Farbton!

Möbel und Accessoires in angesagten Brauntönen:
Home affaire Sessel mit Hocker »Michigan«, mit und ohne Relaxfunktion
Sitz-Pouf, Gutmann Factory
Erik Bagger Erik Bagger Glasvase 55 cm mokka
Home affaire Ohrensessel »Premier«, mit Knopfheftung, Keder und Zierkissen
Dekokissen »Nordic knit«, Marc O'Polo Home, gestrickt
Flirt by R&B Tafelservice »CASA« (8-tlg), Steinzeug, Mikrowellengeeignet
Home affaire 3-Sitzer »Chesterfield Home« mit edler Knopfheftung und typischen Armlehnen
TRIO Leuchten Bogenlampe »HOTEL«, 1-flammig
Alexander Herrmann Kombiservice »MIX« (10-tlg), Porzellan, Spülmaschinenfest

2. Barocke Blumenprints

Bett mit Blumen-Bettwäsche vor dunkel gemusterter Wand im Schlafzimmer mit Blumenteppich
Grundsätzlich wirken große Blütenprints in einer schlichten Umgebung am schönsten. Ganz Mutige kombinieren verschiedene Prints in ähnlichen Farbtönen, wie hier die Wendebettwäsche „Xess“ von Essenza bei OTTO mit Blumenteppichen und einer Wandbemalung im Paisley-Stil.

In den 90ern ging nichts ohne pastellige Blütenmuster im Laura-Ashley-Style auf Textilien, Geschirr und Tapeten. Jetzt wird es wieder blumig – aber das Revival ist alles andere als verspielt: Die opulenten Blumenprints auf dunklem Grund kommen cool und beinahe maskulin daher. Auf Kissen und Polstermöbeln und insbesondere als XXL-Version an der Wand ist der florale Interior-Trend bereit für das Jahr 2019.

Tapeten und Textilien im Dark-Flower-Look:
H.o.c.k. Kissen »Black Velvet« 50x50 cm
Wendebettwäsche »Xess«, Essenza, mit wunderschönen Blüten
Komar Fototapete »Still Life« 368/254 cm
Kissenhülle »Blütenzweige« 40/40 cm
Designteppich »My Romance«, Obsession, rechteckig, Höhe 17 mm
H.o.c.k. Hocker »Black Velvet« ø 45/45 cm
Vliestapete, Rasch, »Passepartout«
Kissenhülle »Blüten« 40/40 cm
Vliestapete, Rasch, »Passepartout«

3. Eleganz im Esszimmer

Esstisch mit rosa Schalenstühlen und zwei goldenen Hängeleuchten vor hellgrauer Wand im Esszimmer
Der Mix aus glatten, glänzenden Oberflächen und weichen Strukturstoffen bringt Spannung ins Esszimmer und schafft eine unkomplizierte Eleganz (Stuhlset „Lome“ von Places of Style bei OTTO).

Die Eleganz ist zurück: Im Esszimmer darf es ruhig wieder schick sein, dabei aber immer gemütlich und einladend bleiben. Dafür sorgen zierliche Polsterstühle mit schlanken Beinen, Pendelleuchten mit metallischem Glanz und filigrane Esstische, um die sich Freunde und Familie versammeln. Typische Materialien: Samt und Velours, mattes oder glänzendes Messing, dunkles Holz und Marmor.

Möbel und Accessoires, die dein Esszimmer erstrahlen lassen:
andas Stuhl »Mekong« mit schönem Metallgestell und feinem, gemütlichen Velvetbezug, Sitzhöhe 48 cm
TRIO Leuchten Pendelleuchte »DISCALGO«, 6-flammig
Quadrato Esstisch »Niagara«, mit Auszugsfunktion 180 (240) cm
Places of Style Stuhlset »Lome« (2 Stück), mit Webstoff bezogen, in 3 Trendfarben
TRIO Leuchten Pendelleuchte »OTTAWA«, 1-flammig
andas Esstisch »stick« mit Massivholzgestell, in zwei Breiten
Home affaire Stuhl »Virgin Gorda« mit weichem Samtvelour Bezug (2er-Set)
Pendelleuchte, 2-flammig
GALLERY M Esstisch »Tempra« M2021, in Massivholzausführung

4. Accessoires mit Struktur

Holztisch mit Seifenspender und Dose aus Porzellan, Parfum, rosa Handtuch aus Strukturstoff und Koralle
Der Struktur-Trend lässt sich auf jeden Raum und jede Einrichtung anwenden – mit unbehandelten Holzflächen und grob verputzten Wänden, aber auch mit gerippten oder gesteppten Textilien und Accessoires mit strukturierter Oberfläche – im Bild die Dose „Oliva“ von Lene Bjerre bei OTTO.

Glatt war gestern. 2019 bringt ein Mix aus gestrickten Textilien, rauen Steingutoberflächen, Naturholz und Flechtwerk ordentlich Leben in die Bude. Das Gute: Die groben Strukturen machen deine Wohnung gemütlicher, weil sie an Handwerk und Naturmaterialien erinnern. Sanfte Creme- und Grautöne, Sand und Terrakotta ergänzen den Look und lassen die spannenden Texturen noch schöner zur Geltung kommen.

Diese Accessoires bringen Struktur in deine vier Wände:
Lene Bjerre Dose mit Deckel »Oliva«
Dekokissen »Nordic knit«, Marc O'Polo Home, gestrickt
Home affaire Korb-Set, 3-teilig, aus Wasserhyazinthe
Home affaire Beistelltisch »Ila«
Sitz-Pouf, Gutmann Factory
Brilliant Leuchten Nature Tischleuchte eiche/weiß
Wohndecke »Cosy Luxury«, BIEDERLACK, in Strickoptik
massivum Tabletts aus Mango massiv
Zeller Korb »Aufbewahrungskörbchen mit Griffen «
Plaid »American Classic«, TOMMY HILFIGER, in gestrickter Optik
KARE Design Hocker »Ovillo«

5. Beistelltische im Doppelpack

Wohnzimmer mit grünem Ohrensessel, Teppich und zwei Beistelltischen aus Holz vor Betonwand
Zwei unterschiedliche Beistelltische müssen nicht unbedingt den gleichen Look haben, um zusammenzupassen. Viel wichtiger ist, dass ein Tischchen etwas höher ist als das andere. So kannst du sie leicht ineinander schieben, sodass sie als Einheit wirken (Beistelltisch „Swing Time“ von Butlers bei OTTO).

Ein Couchtisch – das kann ja jeder. Viel spannender für die Raumgestaltung ist es, wenn du zwei oder drei unterschiedliche Tische miteinander kombinierst. Oft sind das Tischchen im Zweier-Set, die sich nur in Größe und Höhe unterscheiden. Mutige kombinieren ihre Couchtische einfach selbst und achten dabei darauf, dass sich Materialien oder Design gleichen – so werden die ungleichen Tischchen zum Team.

Beistelltische für den Zweier-Look im Wohnzimmer:
Home affaire Beistelltisch (2er-Set)
BUTLERS SWING TIME »Beistelltisch«
Zeller Beistelltisch, MDF/Holz
hülsta Beistelltisch »MULTI - VARIS 02«
Home affaire Beistelltisch mit Spiegelfläche, 2er-Set
HAKU Beistelltisch
Leonique Beistelltisch mit Spiegelglasplatte
Home affaire Beistelltisch
Leonique Beistelltisch »Alina« (2-Tisch-Satz) mit Glastischplatte mit Mamor Print und Gestell aus Metall
andas Beistelltisch mit abnehmbarem Tablett
KARE Design Beistelltisch »Wire« (2er-Set)

6. Schaukelstühle

Moderner Schaukelstuhl mit rotem Samtpolster neben Stehlampe mit rotem Schirm vor weißer Kassettenwand
Moderne Schaukelstühle haben oft Statement-Charakter. Solche auffälligen Stücke wirken am besten, wenn du sie allein stellst. Schlichtere Modelle machen sich auch neben dem Sofa gut (Schaukelstuhl „Soel“ von GMK Home & Living bei OTTO).

Still und heimlich hat sich ein alter Klassiker zum It-Piece gemausert: Der gute alte Schaukelstuhl erobert die Wohnzimmer mit neuen, lässigen Designs. Als Einzelstück ist er perfekt für den Lieblings-Fensterplatz oder die Leseecke geeignet. Im Team mit dem Sofa darf der moderne Schaukelstuhl optisch ruhig ein bisschen aus der Reihe tanzen. Wichtig für den Komfort-Faktor ist vor allem die Sitzfläche des Schaukelstuhls: Je breiter sie ist, desto schöner kannst du dich hineinfläzen.

Diese Schaukelstühle sind wie gemacht für moderne Wohnzimmer:
GMK Home & Living Schaukelstuhl »Soel« mit modernen Metallgestell und weichem Samtvelours Bezug
andas Schaukelstuhl »Tarim« mit schönem Metallgestell und gemütlichen Velvetbezug, Sitzhöhe 48 cm
Home affaire »Nashville« Schaukelstuhl, Stahlbeine mit Holzkufen, moderne Optik, Korpus gepolstert
W.SCHILLIG Schaukelsessel »misterX« mit bezogenen Armlehnen, designed by Wilhelm Bolinth
Home affaire »Tampa« Schaukelstuhl, Stahlbeine mit Holzkufen, moderne Optik, Korpus gepolstert
W.SCHILLIG Relaxliege »woow« mit Kopfteilverstellung, in 3 Breiten, designed by Wilhelm Bolinth
andas Schaukelstuhl »Duena«, Stahlbeine mit Holzkufen, moderne Optik, Sitzhöhe 45 cm
Home affaire Schaukelsessel, Rücken mit Knopfsteppung, Maße (B/T/H): 62/95/100 cm

7. Symmetrie

Ledercouch mit Beistelltisch und Stehleuchte rechts und links, zwei Bildern darüber
Symmetrie funktioniert auch in modern eingerichteten Räumen gut. Damit die symmetrische Einrichtung nicht zu streng wirkt, kannst du kleine „Brüche“ einbauen, wie hier mit den zwei leicht unterschiedlichen Bildern oder mit verschiedenen Deko-Objekten auf den Beistelltischchen.

Klar hat es Charme, wenn die Möbel so stehen, wie es gerade passt. Aber mit dem allgemeinen Trend zur Eleganz kehrt auch die Symmetrie zurück. Was wir sonst nur von Hotels und hochherrschaftlichen Villen kennen, wird jetzt auch auf kleinere Räume angewandt: zum Beispiel mit identischen kleinen Tischchen rechts und links vom Sofa, mit je einer Tischleuchte darauf. Oder mit symmetrisch um den Flurspiegel herum angeordneten Bildern und Wandleuchten. Die neue Symmetrie bringt Klarheit in kleine Räume – und lässt sie weiter und aufgeräumter wirken.

Mit diesen Accessoires gelingt der Symmetrie-Look:
Home affaire Spiegel »Pius I«
Brilliant Leuchten Wandleuchte, 1-flammig
DOMINIK Zimmerpflanze »Palmen-Set«, Höhe: 30 cm, 2 Pflanzen in Dekotöpfen
Lambert Säule »Dado«
Premium collection by Home affaire Spiegel »Tabea«
TRIO Leuchten Wandleuchte, 1-flammig
G&C Bild »Marilyn Monroe Bilderset«, (Set), 3 Motive à 40/40 cm, gerahmt
Brilliant Leuchten Tischleuchte »KASHA«, 1-flammig, Touchfunktion
GALLERY M Beistelltisch »Toscana« T 1504
Honsel Leuchten Stehlampe »MARIE«, 1-flammig

8. Möbel in Senfgelb

Sessel mit senfgelbem Polster und passendem Hocker im Wohnzimmer
Gelb und Blau sind Komplementärkontraste, d. h., die Farben intensivieren sich gegenseitig. In kleinen Räumen kann dieser Effekt schnell zu mächtig sein – mit hellen, neutralen Farben wie Weiß, Beige und Hellgrau schaffst du einen Ausgleich (Loungesessel „Tom Pure“ von Tom Tailor bei OTTO).

Senfgelb ist schon seit einiger Zeit eine angesagte Wohnfarbe. Aber während man sich anfangs eher an Accessoires in dem warmen Farbton herantraute, gibt es jetzt kein Halten mehr: Sessel und Sofas leuchten ab sofort in exotischen Gewürztönen und geben deiner Wohnung ordentlich Charakter. Noch eindrucksvoller strahlt das besondere Gelb in Kombination mit einem kräftigen Blau.

Diese Möbel in Senfgelb holen die Sonne in dein Wohnzimmer:
Home affaire 3-Sitzer »Chesterfield Home« mit edler Knopfheftung und typischen Armlehnen
Cocktailsessel, Atlantic Home Collection
TOM TAILOR Bigsofa »BIG CUBE ROUND«, extra große Sitztiefe, Breite 244 cm
TOM TAILOR Loungesessel »TOM«, mit Metall-Drehfuß
Home affaire 3-Sitzer »VOSS« mit moderner Knopfheftung
Max Winzer® build-a-chair Hochlehner Stuhlsessel »Arne« im Retrolook, zum Selbstgestalten
Home affaire 3-Sitzer »Chester« mit Knopfheftung in Recamieren-Optik
Max Winzer® Cocktailsessel in runder Form »Luisa«, mit Holzfüßen
Max Winzer® 3-Sitzer Cocktailsofa »Joko«, mit Holzfüßen, Breite 215 cm

9. Weiß und seine Verwandten

Wohnzimmer in Weiß und Creme, weißer Hochflorteppich mit Rautenmuster in Schwarz
Damit eine Einrichtung in Weiß- und Cremetönen nicht leblos wirkt, bringst du am besten ordentlich Struktur rein: Strick, Holz, Strukturstoffe und hochflorige Teppiche machen den Raum lebendig (Teppich „Hash“ von Mint Rugs bei OTTO).

So richtig „out“ war Weiß eigentlich nie. Allerdings ist es in der letzten Zeit neben den angesagten dunklen Farbtönen eher in den Hintergrund geraten. Jetzt wird es zuhause wieder heller – und zwar in allen Nuancen von Weiß über Creme bis Hellgrau und Beige. Miteinander kombiniert, ergeben die verschiedenen Töne ein elegantes Farbenspiel. Schwarze Accessoires setzen starke Akzente, Messing und Gold geben dem Farbschema eine feminine Note.

Diese Accessoires in Cremetönen erhellen dein Zuhause:
Home affaire Sessel »Ducon« inklusive Hocker
Hochflor-Teppich »Hash«, MINT RUGS, rechteckig, Höhe 35 mm
ALPINA Farbe »Alpina Feine Farben Elegante Gelassenheit«, 2,5 l
Home affaire 3-Sitzer »Lasse« im scandinavischem Stil mit Holzfüßen
Plaid »Knit«, Joop!, in trendigem Grobstrick
Fink Dekovase »DIPA«
hülsta Beistelltisch »MULTI - VARIS 01«
Hochflor-Teppich »Calla«, freundin Home Collection, rechteckig, Höhe 35 mm
GMK Home & Living Armlehnstuhl »Lorient«, aus weichem Velvetbezug, mit goldenen Metallbeinen, in 2 Trendfarben

10. Cordstoff

Blaues Ecksofa mit verschiedenfarbigen Kissen in Cord- und Strukturoptik
Einen modernen Look bekommen Cord-Accessoires zum einen durch angesagte Farben wie Grau- und Pastelltöne. Im Team mit anderen Strukturmaterialien sorgt der gerillte Cordstoff für Abwechslung (Kissen „Vandel“ von Hock bei OTTO).

Wie so viele Ikonen der 60er und 70er feiert auch Cord endlich sein Comeback – und zwar nicht nur in der Mode, sondern auch als Einrichtungstrend. Breit gerillt oder fein gerippt schmückt Cordstoff in angesagten Farben die Bezüge von Kissen, Sofas und Sesseln. Für den angesagten Look kommt es vor allem auf die Dosierung an: Ein oder zwei Cord-Pieces machen den Raum spannend, mehr wirkt schnell zu rustikal.

Moderne Möbel und Accessoires mit Cord:
Nackenrolle, Gözze, »Cord«, in großflächiger Cord-Optik
Kissenhüllen »SIMPLE CORD«, Tom Tailor
SPEEDLINK Tablet Tasche »CORDAO Cord Sleeve, 8 inch, braun«
BUTLERS LORD OF CORD »Kissen geschoren 45x45 cm«
BUTLERS LORD OF CORD »Decke geschoren 150x200 cm schwarz-weiß«
H.o.c.k. Kissen »Vandel«
Wohndecke »Cord«, Gözze, in großflächiger Cord-Optik