Shopping

Tapeten

 

Tapeten - Wände in einem neuen Licht

 

Wer hätte gedacht, dass Tapeten eigentlich aus China stammen. In Asien beschäftigte man sich seit jeher mit kunstvoller Wandgestaltung. Ausgeglichenheit und Harmonie, Geschichten, die das Leben schrieb oder mystische Gedanken und Historie, alles wurde als Erinnerung auf die Innenwände der Häuser gebannt - und das bereits seit dem Jahre 100 n. Chr. Wenn ein Einrichtungsaccessoire eine solch lange Geschichte in sich birgt, kann man sicher sein, dass es mit großer Perfektion das Wohnraumgefühl untermalt.

 

Wandtapeten als Blickfang

 

Erleben Sie ein großes Angebot der Wandgestaltung bei OTTO. Von Papiertapeten über Schaumtapeten und Vliestapeten bis hin zu speziellen, fröhlichen Kindertapeten ist hier für jeden Geschmack - farblich oder mit hübschen Motiven versehen - die individuell passende Tapete zu entdecken. Selbstverständlich auch mitsamt dem Zubehör.

 

Bordüren

Fototapeten

Türtapeten

 

—————————————————————

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Tapeten:

 

Rasch Tapeten

 

Esprit Tapeten

 

Barbara Becker Tapeten

 

Komar Tapeten

 

Home affaire Tapeten

 

—————————————————————

 

Inspiration und Wohnideen auf unserem Living-Blog Roombeez

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Heimtextilien-Sortiment:

 

» Gardinen & Vorhänge

 

» Rollos & Plissees

 

» Tapeten

 

» Teppiche

 

» Matratzen

 

» Bettdecken

 

» Bettwäsche

 

» Kissen

 

» Wohndecken

 

» Bademäntel

 

» Badematten

 

» Handtücher

10%
auf Mode & Wohnen ›
mit dem Code 14526
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 82994 angeben

Aktuelle Themen & Informationen

  • Wohnen Beratung bei OTTO

    >

    Persönliche Produkt-Beratung

    Bei allen Fragen rund um unser Möbelsortiment helfen wir Ihnen gerne.

  • Beratungsvideo zum Thema Tapezieren

    >

    Tapezieren leicht gemacht!

    Tapezieren verbirgt so mancherlei Tücken. Für einen reibungslosen Ablauf empfiehlt sich eine einfach umzusetzende Beratung.

  • Heimtextilien von AS Creation

    >

    Tapeten - Highlights

    Muster, uni, weiß oder knallbunt. Im Katalog von AS Creation finden Sie garantiert Ihre Traum-Tapete, die ihre Wände optimal in Szene setzt.

Kaufberatung Tapeten

Individuelle Wandverkleidungen für Ihr Zuhause

Zufrieden legen Sie das Werkzeug beiseite und betrachten Ihr Werk. Die Wand im Wohnzimmer erstrahlt in einem völlig neuen Look und das gepunktete Muster lässt den Raum gleich viel einladender wirken. Am liebsten würden Sie sich gleich den nächsten Raum vornehmen, denn die neuen Tapeten haben sich spielend einfach an die Wand bringen lassen. Erfahren Sie in der folgenden Kaufberatung alles Wissenswerte rund um die textilen Trendsetter:

 

Inhaltsverzeichnis

Schöne Designs im individuellem Look: Das zeichnet Tapeten aus
Für jede Wand die passende Tapete: Übersicht der Varianten
Papier, Vlies, oder Vinyl? Das Material macht den Unterschied
Muster und ihre Wirkungen: So bringen Tapeten Leben in den Raum
Mit diesen Tipps gelingt das Tapezieren
Pinsel, Plane und Co: Dieses Tapezier-Zubehör brauchen Sie
Fazit: Mit der geeigneten Tapeten verschönern Sie Ihren Raum

 

Schöne Designs im individuellem Look: Das zeichnet Tapeten aus

Mit Tapeten verleihen Sie Ihren Wänden eine ganz besondere Note, denn Sie können aus einer Vielzahl an unterschiedlichen Motiven wählen. Dabei haben die Wandverschönerer gegenüber Wandfarben den Vorteil, dass sie aufgrund ihrer textilen Struktur feuchtigkeitsregulierend und atmungsaktiv wirken und so zu einem angenehmen Raumklima beitragen.

Tapeten mit beschichteten Oberflächen sind besonders in Küche und Bad gern gesehen, denn sie sind resistent gegenüber Feuchtigkeit und lassen sich in Bereichen anbringen, in denen öfter mal Temperaturunterschiede entstehen. Ob modern mit grafischen Mustern, verspielt mit zarten Blumendekoren oder als Grundlage für Ihren frischen Anstrich – Tapeten lassen Ihre Wände und den gesamten Raum in einem individuellen Look erstrahlen.

 

Für jede Wand die passende Tapete: Übersicht der Varianten

Damit Ihnen die Suche nach der passenden Wandverkleidung leicht gemacht wird, sehen Sie im Folgenden eine Übersicht der verschiedenen Tapetenarten und ihre jeweiligen Vorzüge.

Strukturtapeten

Strukturtapeten zeichnen sich durch ihre fühlbar gestaltete Oberfläche aus, denn das Muster wird hier durch eine Prägung, beispielsweise mit einer Prägewalze, in das Material eingearbeitet. Meist bestehen die charakteristischen Wandverkleidungen aus Papier oder Kunststoff und können problemlos überstrichen werden, wobei die Oberflächenstruktur weiterhin spür- und sichtbar bleibt. So bekommen auch schlicht gehaltene Wände das gewisse Etwas.

Mustertapeten

Diese Tapete zeichnet sich durch ihre ansprechend designte Oberfläche aus, denn die Tapeten aus Papier, Vlies oder auch Vinyl können in den unterschiedlichsten Farben und Mustern bedruckt sein und verschiedene Effekte aufweisen. Beliebte Muster sind Streifen, Punkte und geschwungene Ornamente, aber auch fotorealistische 3-D-Abbildungen, die täuschend echt wirken. So finden zum Beispiel lange Sandstrände, aufregende Skylines und großformatige Pflanzenmuster Einzug in Ihr Zuhause. Tapeten in beispielsweise Stein- oder Holz-Optik sorgen für einen coolen und urbanen Look.

Bordüren

Mit einer dekorativen Bordüre setzen Sie gekonnt ausgewählte Bereiche in Szene, denn die schmalen Tapetenstreifen ziehen das Augenmerk auf sich. Sie schaffen zum Beispiel einen schönen Übergang zwischen zwei in unterschiedlichen Wandfarben gestrichenen Flächen, aber auch auf einer weißen Wand oder schlichten Tapete sorgen Bordüren für den letzten Feinschliff. Die ansprechenden Streifen können dabei zurückhaltend und dezent oder auch auffällig ausfallen und sind auch im Kinderzimmer sehr beliebt.

Türtapeten

Ein echter Hingucker sind Türtapeten – mit Motiven aus Flora und Fauna sowie mit Palmenstränden oder Bücherregalen werden noch so schlichte Türen zu einem wahren Deko-Highlight. Praktisch ist auch, dass Sie so kleine Gebrauchspuren ganz einfach kaschieren können. Türposter lassen sich wie normale Tapeten mit Kleister anbringen – oder Sie greifen gleich zu selbstklebenden Folien, mit denen die Durchgänge im Nu verschönert werden.

 

Papier, Vlies, oder Vinyl? Das Material macht den Unterschied

Eine Tapete kann unterschiedliche Eigenschaften aufweisen, je nachdem, aus welchem Material sie hergestellt ist. Sehen Sie im Folgenden eine Übersicht über die gängigsten Materialien, die verschiedenen Vorteile einer Tapete und wo sie sich sinnvoll einsetzen lässt.

Papiertapeten: preiswerte Recycling-Stars

Papiertapeten werden aus recyceltem Papier hergestellt, sind relativ preiswert und dabei atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend. Ein lichtbeständiger Farbauftrag sorgt dafür, dass die Tapete auch bei Sonneneinstrahlung nicht ausbleicht. Zum Anbringen von Papiertapeten wird ein Tapeziertisch benötigt, auf dem die einzelnen Bahnen mit Kleister bestrichen werden, bevor es an die Wand geht. Papiertapeten eignen sich aufgrund ihrer Eigenschaften besonders für Wohn- und Schlafzimmer.

Vliestapeten: formstabiles Fasermaterial

Vliestapeten bestehen aus Textil- und Zellulosefasern und sind sehr widerstandsfähig gegenüber Feuchtigkeit. Wasser und Dampf in Küche und Bad können dieser Tapete nichts anhaben, denn das reißfeste Fasermaterial bleibt auch bei großen Temperaturunterschieden in Form. Der große Vorteil dieser Tapeten ist, dass Sie zum Anbringen keinen Tapeziertisch benötigen, denn der Kleister wird direkt auf die Wand aufgetragen und Sie können die Bahnen anlegen. Besonders Tapezier-Anfänger profitieren von dieser einfachen Technik.

Vinyltapeten: Stark bei Beanspruchung

Bei dieser mehrschichtigen Tapete aus einem Papier- oder Vliesträger wird zuletzt eine Kunststoff-Schicht aus Polyvinylchlorid (PVC) aufgetragen, was die Tapete äußert resistent und luftdicht macht. Somit lassen sich Flecken ganz einfach von den wasser- und scheuerbeständigen Tapeten abwischen, denn die Tapeten sind extrem widerstandsfähig und zudem nur schwer entflammbar. Gerade in der Küche ist die Vinyltapete daher eine sinnvolle Wahl, wenn Sie den Kochbereich optisch aufpeppen möchten.

 

Muster und ihre Wirkungen: So bringen Tapeten Leben in den Raum

Ein Muster, das großflächig an der Wand angebracht ist, beeinflusst den gesamten Raum. Daher sollten Sie sich vorab fragen, welche Wirkung Sie mit einer Tapete erzielen möchten. Sie wünschen mehr Eleganz oder möchten einen besonders edlen Look mit intensiven Farben? Erfahren Sie im Folgenden, mit welchen Mustern Sie diese Effekte erzielen.

Cleaner Schick mit schlichten Mustern

Einen minimalistischen Stil betonen Sie, wenn auch Ihre Wandtapete dezent ausfällt. Unauffällige Farben und ein geradliniges Design – der moderne Stil setzt auf Schlichtheit. Mit Tapeten in Beton- oder Stein-Optik, die den urbanen und ursprünglichen Look aufgreifen, holen Sie sich pures Loft-Feeling in die Wohnung.

Opulenter Wandschmuck mit auffälligen Mustern

Mit geschwungenen Ornamenten, die sich dezent von der Tapete abheben, dazu intensiven Farben wie dunkles Lila, Rot, Königsblau oder Schwarz und Gold fühlen Sie sich in Ihrem Ess- oder Wohnzimmer wie in einem Palast. Das sich immer wiederholende Muster setzt Ihre Wände dabei gekonnt in Szene und veredelt damit die Raumatmosphäre im Nu.

Tipp: Mit einem ausladenden Kronleuchter verstärken Sie den opulenten Eindruck, eine schlichte und moderne Hängeleuchte dagegen bildet einen interessanten Gegenpol zu dem Wandmuster.

Grüne Oase mit floralen Mustern

Mit fotorealistischen Tapeten holen Sie die Natur ganz nah zu sich. Im Badezimmer können Sie beim Anblick des Wasserfalls die Seele baumeln oder sich von der einsamen Waldlichtung inspirieren lassen. Besonders im Bad sind Motive mit beruhigenden Szenen und Farben gewünscht. Lange Strände, endloser Himmel oder zarte Orchideenblüten verwandeln den Raum in einen Ort der Entspannung.

 

Mit diesen Tipps gelingt das Tapezieren

Die neue Tapete soll natürlich möglichst schnell an die Wand, allerdings klebt dort noch die alte? Halb so wild, denn auch langjährige Tapeten lassen sich mit der richtigen Vorbereitung spielend einfach entfernen.

Alte Tapeten entfernen

Bevor Sie die neuen Tapeten anbringen können, müssen Sie die Wand zunächst bearbeiten und die alten Tapeten rückstandslos entfernen:

  • Testen Sie mit einem feuchten Schwamm, ob sich die Tapete verfärbt und das Wasser annimmt oder ob das Wasser abperlt.
  • Im ersten Fall können Sie die Tapete einfach Bahn für Bahn befeuchten und abziehen. Im zweiten Fall handelt es sich um eine wasserfeste Oberfläche, die Sie zunächst mit Schleifpapier aufrauen können, damit der Kleister mit Wasser aufgeweicht werden kann.
  • Kleister- und Tapetenreste können Sie mit einem Spachtel abschaben oder die Überreste mit Wasserdampf oder einem Tapetenlösungsmittel einweichen.

Neue Tapeten anbringen

Überprüfen Sie, ob der Untergrund glatt, trocken, sauber und fettfrei ist. Denn nur auf einer gut vorbereiteten Wand erzielen Sie das gewünschte Ergebnis. Kleine Löcher und Risse sollten Sie mit Spachtelmasse ausfüllen:

  • Schneiden Sie die Tapetenbahnen großzügig zu, damit zur Decke und zur Sockelleiste später keine freien Flächen entstehen.
  • Bei Papiertapeten arbeiten Sie sich Bahn für Bahn vor. Rühren Sie den Kleister wie auf der Anleitung vorgegeben in einem Eimer an und tragen Sie ihn mit einem breiten Pinsel auf die Rückseite der Tapetenbahn auf. Dabei empfiehlt sich ein Tapeziertisch, damit Sie jeden Teil der Tapete gut bearbeiten können. Lassen Sie den Kleister 8 bis 12 Minuten einwirken und legen Sie die Tapete an die Wand an. Jede Bahn sollte gleich lange einwirken, damit später keine Unregelmäßigkeiten entstehen.
  • Bei Vliestapeten entfällt die Einwirkzeit, denn Sie tragen den Kleister direkt auf die Wand auf. Somit entfällt auch die Notwendigkeit eines Tapeziertisches. Zur Hilfe können Sie sich vorher mit einem Bleistift kleine Markierungen auf den Untergrund zeichnen und nur den entsprechenden Bereich mit Kleister versehen. Versuchen Sie, im gleichbleibenden Tempo zu arbeiten.
  • Bei beiden Materialien wird die Tapete nach dem Auftragen von der Mitte aus glatt gestrichen, um kleine Luftbläschen zu entfernen. Um die Kanten anzudrücken, ist ein Kantenroller zu empfehlen.
  • Schneiden Sie mit einem Cutter die überstehenden Kanten ab. Sie können sich auch einen Streifen aufheben, falls Sie die Tapete später nachkaufen möchten.

 

Pinsel, Plane und Co: Dieses Tapezier-Zubehör brauchen Sie

Damit das Tapezieren schnell und einfach gelingt, ist es immer ratsam, ein paar Utensilien parat zu haben. Legen Sie sich die Werkzeuge am besten auf einen zusätzlichen Tisch, damit sie schnell zur Hand sind.

  • Mit Malerwerkzeug wie Abdeckplane und Vlies schützen Sie Ihre Böden und Möbel. So müssen Sie nicht einen ganzen Raum leer räumen, wenn Sie sich ans Werk machen.
  • Auch wenn Sie zum Tapezieren nicht Ihre besten Klamotten anziehen, empfiehlt es sich, eine Arbeitshose zu tragen, damit keine Kleisterflecken auf Ihre Kleidung gelangen.
  • Bei Papiertapeten ist ein Tapeziertisch unerlässlich, um jeden Bereich gründlich einzukleistern und einwirken zu lassen. Wenn Sie sich die Arbeit noch weiter vereinfachen wollen, bietet sich eine Tapezier-Gürteltasche an, in der Sie Utensilien wie Pinsel, Cutter oder Kantenroller unterbringen können.

 

Fazit: Mit der geeigneten Tapeten verschönern Sie Ihren Raum

Mit ansprechenden Tapeten erstrahlen Ihre Wände in einem ganz individuellen Look. Dabei können Sie aus einer Vielzahl an unterschiedlichen Designs auswählen und nach Lust und Laune kombinieren. Sehen Sie in der Zusammenfassung noch einmal alle wichtigen Informationen zu den trendigen Tapeten:

  • Papiertapeten sind atmungsaktiv, feuchtigkeitsregulierend und besonders in Wohn- und Schlafräumen beliebt, denn sie unterstützen ein gesundes Raumklima.
  • Vliestapeten können ohne Einwirkzeit angebracht werden und aufgrund ihrer Widerstandsfähigkeit auch Temperaturunterschieden im Bad standhalten.
  • Vinyltapeten haben eine wasser- und scheuerbeständige Oberfläche und sind daher in Küchen eine gute Wahl.
  • Mustertapetenüberzeugen mit ihrer ansprechenden Optik und können Streifen, Punkte, Ornamente und täuschend echt wirkende Skylines und Landschaften zeigen. Bordüren und Türtapeten sorgen für Hingucker, indem sie Wände und Durchgänge gekonnt in Szene setzen.
  • Tapeten mit Holz-, Stein- oder Beton-Optik betonen den schlichten und modernen Stil, bei dem geradliniges Design geschätzt wird. Auffällige Muster wie geschwungene Ornamente in Kombination mit dunklen und edlen Farben erinnern an einen prunkvollen Palast, während Tapeten mit Natur-Motiven das Bad zu einer Wellness-Oase machen.
  • Tapeten entfernen Sie mit Wasser oder Tapetenlösemittel. Bringen Sie die neuen Tapeten Bahn für Bahn an die Wand und achten Sie darauf, dass der Kleister bei jeder Papierbahn gleich lange einwirkt.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?