Shopping

Betten

 

Betten: das A und O für einen erholsamen Schlaf

 

An keinem anderen Ort verbringt der Mensch mehr Zeit als im Bett. Hier wird geschlafen, entspannt, gelesen, mit dem Partner gekuschelt oder mit den Kindern getobt. Umso wichtiger, dass es auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist. Damit Sie die Erholung bekommen, die Sie verdienen bietet OTTO Ihnen je nach Bedürfnis eine große Auswahl an verschiedenen Betten.

 

In unserem Betten-Shop trifft Komfort auf Design

 

Ergänzen Sie Ihre bestehende Einrichtung oder machen Sie das Bett zum Mittelpunkt im Raum. Ob ein Massivholzbett oder ein Metallbett, ein praktisches Futonbett mit Stauraum oder ein komfortables Boxspringbett, die verschiedenen Modelle und Designs fügen sich toll in jeden Raum ein. Stöbern Sie durch unseren OTTO-Online-Shop und finden Sie Ihr perfektes Bett.

 

—————————————————————

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Betten:

 

Rauch Betten

 

 

Maintal Betten

 

Betten

 

Meise Betten

 

—————————————————————

 

Tolle Wohnideen entdecken Sie hier:

 

Schlafzimmer Ideen

 

Himmelbett Ideen

 

Holzbett Ideen

 

—————————————————————

 

Inspiration und Wohnideen auf unserem Living-Blog Roombeez

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Möbelsortiment:

 

» Sofas & Couches

 

» Sessel

 

» Hocker

 

» Sitzbänke

 

» Stühle

 

» Tische

 

» Bett

 

» Kommoden & Sideboards

 

» Regale

 

» Schränke

 

» TV-Möbel

 

» Wohnwände

 

» Lampen

 

» Dekoration

Wohnwochen: bis zu 500€ geschenkt! ›
Jetzt anmelden und Belohnung sichern.
0€
100 Tage Zahlpause ›
Ohne Aufpreis später zahlen

Aktuelle Themen & Informationen

Kaufberatung Betten

So wird Ihre Schlafstätte zum Lieblingsplatz

Besser konnte das Campingwochenende mit den Freunden nicht laufen. Dennoch freuen Sie sich auf zu Hause, denn Sie können es kaum erwarten, endlich wieder in Ihrem bequemen Bett zu liegen. Daheim angekommen, gönnen Sie sich eine ausgiebige heiße Dusche, bevor Sie sich endlich in Ihre Schlafstätte kuscheln. Die weiche Matratze und die anschmiegsame Bettwäsche fühlen sich wunderbar an. Hier erfahren Sie alle wichtigen Informationen über Betten.

 

Inhaltsverzeichnis

Himmlischer Schlaf: Darauf sollten Sie beim Bettenkauf achten
Variantenvielfalt: Zwischen diesen Betten können Sie wählen
Ausreichend Platz: Diese Bettgrößen gibt es
Ansprechendes Design: Welche Materialien gibt es?
Stilvoll gebettet: Das richtige Bett für Ihr Schlafzimmer
Die passende Matratze zu Ihrem Bett finden
Fazit: So finden Sie das richtige Bett für erholsamen Schlaf

 

Himmlischer Schlaf: Darauf sollten Sie beim Bettenkauf achten

Rund ein Drittel seines Lebens verbringt ein Mensch im Bett. Hier wird geschlafen, entspannt, gelesen und gekuschelt. Betten schenken Ruhe und Wärme und bieten einen Rückzugsort für wohlige Stunden und erholsame Nächte. Ein Bett sollte guten Liege- und Schlafkomfort bieten, der auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist, dabei für ausreichend Platz sorgen und problemlos viele Jahre standhalten. Zudem sollte es gemütlich sein, sich Ihrem Körper anschmiegen, Sie in jeder Position abstützen und die Muskulatur in der Nacht entspannen. Für eine ausreichende Lüftung sollte von allen Seiten sowie von unten Luft an die Matratzen gelangen, um für ein gutes Schlafklima zu sorgen und Schimmel- und Milbenbildung entgegenzuwirken. Neben den funktionalen Eigenschaften ist das Bett natürlich auch Blickfang im Schlafzimmer und eines der wichtigsten Einrichtungsgegenstände in Ihrem Schlafzimmer!

Nützliche Tipps für den Bettenkauf

• Messen Sie vor dem Bettenkauf den verfügbaren Platz im Schlafzimmer aus. Polsterbetten benötigen beispielsweise mehr Platz als Metallbetten.

• Die richtige Größe: Ein Bett sollte genügend Platz in der Länge und zur Seite bieten. Das heißt: Es sollte 20 cm länger sein als die eigene Körpergröße und pro Person mindestens 80 cm breit.

•Die Einstiegshöhe sollte weder zu niedrig noch zu hoch sein. Die Standardhöhe liegt bei etwa 40 bis 50 cm. Flachere Betten sind häufig nur 30 cm hoch, während Boxspringbetten eine Liegehöhe von mehr als 50 cm besitzen.

 

Variantenvielfalt: Zwischen diesen Betten können Sie wählen

Betten gibt es in zahlreichen Ausführungen. Hier finden Sie einen Überblick über die verschiedenen Varianten.

Bettgestell mit Lattenrost

Bettgestelle gibt es in den vielfältigsten Größen, Ausführungen und Designs. Von rustikaler Holzoptik bis hin zu edlem Stahl, mit Fuß- und Kopfteil, eingearbeiteten Fächern, Schubladen, Nachttischen oder Bettkästen – der Auswahl sind kaum Grenzen gesetzt. Für Menschen, die sich ihre Schlafstätte nach ihren eigenen Komfortbedürfnissen zusammenstellen wollen, ist ein Bettgestell mit Lattenrost die richtige Wahl. Zum passenden Lattenrost kann die entsprechende Matratze individuell ausgewählt werden. Das macht diese Variante äußerst flexibel, weil die einzelnen Bestandteile jederzeit ausgetauscht werden können.

Tipp: Nutzen Sie Stauraum unter dem Bettgestell für Bettkästen oder Unterbettkommoden.

Polsterbetten

Polsterbetten sind genau das Richtige für Fans von Gemütlichkeit. Die Betten sind vom Kopf- bis zum Fußteil mit gepolstertem Stoff verkleidet und teilweise mit einer Schaumstoffschicht unterfüttert, für lange Lesestunden im Bett genau das Richtige! Zudem gibt es Polsterbetten in runder Form und mit praktischen Bettkästen.

Futonbetten

Diese asiatisch inspirierten Betten zeichnen sich durch ihr niedriges, kompaktes Design aus: Die Schlafhöhe liegt bei 30 bis 50 cm. Die Betten gibt es ohne oder mit Kopfteil aus Metallstangen oder einem Holzkorpus und eignen sich aufgrund der niedrigen Höhe vor allem gut für Obergeschoss-Räume mit Dachschrägen. Futonbetten bieten zudem eine ausreichende Luftzirkulation unter der Matratze.

Funktionsbetten

Funktionsbetten überzeugen durch ihre Vielseitigkeit. Klapp- oder Schrankbetten eignen sich dabei für kleine Räume, in denen nur gelegentlich ein Schlafplatz geschaffen werden soll. Wer zusätzlichen Raum benötigt, für den sind Stauraumbetten eine gute Lösung. Hier lassen sich allerlei Dinge in geräumigen Schubladen verstauen, um ein ordentliches Bild zu schaffen. Wer gerne alles an Ort und Stelle hat, für den sind Betten mit integrierten Regale eine gute Wahl. Bei einigen Modellen lassen sich kleine Nachttische je nach Bedarf hervorziehen.

Boxspringbetten

Bei Boxspringbetten müssen Sie sich nicht zusätzlich um einen Lattenrost und um eine Matratze kümmern, denn die Betten gibt es im Komplettpaket. Statt eines klassischen Lattenroste verfügen Boxspringbetten über eine bereits integrierte Federung und eine Matratze mit einem Taschen- oder Bonnellfederkern, was diese Betten besonders weich und komfortabel macht. Aufgrund der punktgenauen Federung sind sie besonders beliebt bei Menschen, die viel Wert auf eine gute Polsterung legen. Auch für ältere Menschen und Menschen mit Rückenbeschwerden sind die Betten geeignet, denn die Sitzkantenhöhe von 50 bis 70 cm erleichtert das Ein- und Aussteigen.

 

Ausreichend Platz: Diese Bettgrößen gibt es

Neben den verschiedenen Varianten können Sie zwischen unterschiedlichen Bettgrößen wählen. Dabei sollten Sie diese Faustregel beachten: Körpergröße plus 20 cm. Die Standardlänge von Bettgestellen beläuft sich auf 200 cm. Sehr große Menschen sollten Betten ohne Fußteil oder Sondermaße in Betracht ziehen. Die Bettbreite sollte pro Person mindestens 80 cm, besser 90 oder 100 cm betragen – je nach Körpermaß.

Während das klassische Einzelbett 100 x 200 cm groß und für eine Person geeignet ist, beläuft sich das Maß eines französischen Bettes, das sich durch eine durchgehende Matratze auszeichnet, auf 140 cm in der Breite. Geeignet ist diese Größe für eine Einzelperson, die im Schlaf viel Raum für sich haben möchte, oder für zwei Personen, die nicht viel Platz benötigen. Komfortabler für zwei Menschen ist ein Doppelbett, das zwischen 160 und 180 cm liegt. Ein Bett der Größe 180 x 200 cm gilt als klassisches Ehebett, da die Liegefläche pro Person mit 90 cm Breite genügend Platz bietet. Die Maximalgröße für ein Standardbett beträgt 200 x 200 cm.

 

Ansprechendes Design: Welche Materialien gibt es?

Welches Material Sie für Ihr Bettgestell wählen, sollte sich natürlich an Ihrem Geschmack und Ihrer Einrichtung orientieren. Im Folgenden ein Überblick über die gängigsten Materialien.

Holz

Die meisten Bettgestelle werden aus lasiertem oder lackiertem Holz hergestellt. Das Naturmaterial ist wärmespeichernd und -dämmend, atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend, sodass ein angenehmes Raumklima entsteht. Holzbetten strahlen zudem Gemütlichkeit und Wärme aus.

Metall

Bei der Herstellung von Bettgestellen wird auch häufig Metall verwendet. Das Material ist besonders lange haltbar und robust, auch Umzüge machen Metall meist wenig aus. Aufgrund seines dezenten und puristischen Stils eignet sich ein Metallbett besonders für kleine Räume, da es nicht zu wuchtig wirkt und weniger Platz benötigt als beispielsweise ein Polsterbett. Zudem kann ein verspieltes Design romantische Akzente im Schlafzimmer setzen.

Rattan

Das Naturmaterial Rattan bringt ein geflochtenes Design in unterschiedlichen Brauntönen mit sich. Rattanbettgestelle sind sehr robust und vergleichsweise leicht. Sie lassen sich gut mit Holzmöbeln kombinieren und vertragen auch knallige Farbkleckse in der Bettwäsche gut.

Leder

Ein Bett aus Leder sieht besonders elegant aus. Je nach Modell ist nur das Kopfteil oder auch das ganze Bettgestell in das Material eingehüllt und teilweise mit einer Schaumstoffschicht unterfüttert. Das temperaturangleichende Material ist enorm langlebig und wird oft in zeitlosen Designs verarbeitet. Eine günstigere Variante sind Polsterbetten mit Kunstlederbezug, der besonders pflegeleicht ist und optisch echtem Leder sehr nahekommt.

Stoffpolster

Polsterbetten sind wunderbar bequem und bieten einen Rückzugsort für langes Schmökern und Faulenzen. Wie auch bei Lederbetten ist der ganze Korpus oder nur das Kopfteil mit Stoff überzogen. Diese Betten eignen sich besonders für große Räume, in denen viel Platz ist und in denen sie gut wirken können. Mit einer regelmäßigen Reinigung, zum Beispiel mit Natron, bleiben die Stoffbezüge lange Zeit schön.

 

Stilvoll gebettet: Das richtige Bett für Ihr Schlafzimmer

Betten sind wunderbar vielfältig und lassen sich zu unterschiedlichen Wohnstilen kombinieren. Lesen Sie im Folgenden, welches Design zu Ihrer Schlafzimmereinrichtung passt.

Landhausstil

Ein Bett aus massiver Kiefer sorgt für eine warme Atmosphäre und lässt sich wunderbar zu weiteren Holzmöbeln kombinieren. Ein Modell mit integriertem Regal und mit Schubladen bietet ausreichend Stauraum und passt gut zu einem beigen Langflorteppich, grün-weißer Bettwäsche sowie einem Nachttische aus Holz.

Moderner Wohnstil

Sie wünschen sich für Ihr Schlafzimmer eine moderne Einrichtung mit klaren Formen und Farben? Dann könnte ein Polsterbett aus Kunstleder oder ein kantiges, weißes Holzbett das richtige für Sie sein. Kombiniert mit einem weißen Kleiderschränke in Lackoptik mit Spiegeltüren und silbernen Griffen und einer minimalistischen Pendelleuchten schaffen Sie modernes Wohnflair.

Skandinavischer Wohnstil

Der zurückhaltende Einrichtungsstil vereint natürliche Materialien und grafische Muster. Ein Boxspringbett mit grauem Polstergestell unterstreicht den nordischen Look. Dazu kombinieren Sie einen weißen Kunstfellteppich und grau-rosa gemusterte Kissen, kupferfarbene Bilderrahmen und passende Nachttischleuchten.

 

Die passende Matratze zu Ihrem Bett finden

Zu einem guten Bett gehört auch die passende Matratze. Sie sollte weder zu hart noch zu weich sein, den Körper entlasten und ihn in Rücken- und Seitenlage angenehm entspannen. Hier erfahren Sie, welche Matratze für Sie geeignet ist.

Der richtige Härtegrad

Beim Kauf einer Matratze ist die Härte ein elementares Kriterium. Entscheidend dabei sind neben persönlichem Empfinden vor allem Körpergewicht und -größe. Grundsätzlich gilt: Je größer und schwerer ein Mensch ist, umso härter sollte die Matratze sein. Zudem sollte das Schlafverhalten berücksichtigt werden; für Seitenschläfer ist es beispielsweise wichtig, dass Schulter und Becken so weit einsinken, dass die Wirbelsäule eine gerade Linie bildet.

Matratzen lassen sich in unterschiedliche Härtegrade einteilen. Manche Hersteller unterscheiden zwischen drei Härtegraden, andere nutzen bis zu sieben Werte. Die Härtegrade 1 bis 5 lassen sich wie folgt einteilen.

  • Härtegrad 1: für Personen bis 65 kg
  • Härtegrad 2: für Personen bis 80 kg
  • Härtegrad 3: für Personen bis 100 kg
  • Härtegrad 4: für Personen bis 120 kg
  • Härtegrad 5: für Personen ab 120 kg

Tipp: Paare, die sich ein gemeinsames Bett teilen, sollten zu zwei einzelnen Matratzen greifen, um individuellen Komfort zu erhalten. Wen so aber die Ritze zwischen den Matratzen stört, kann diese mit einem zusätzlichen Topper verschwinden lassen.

Federkernmatratzen

Federkernmatratzen haben im Kern viele kleine Metallfedern, die bei Druck leicht nachgeben. Je mehr Federn die Matratze enthält, umso besser passt sie sich der Körperform an. Die Matratzen sind sehr atmungsaktiv und sorgen mit ihren Hohlräumen im Inneren für ein gutes Schlafklima. Federkernmatratzen sind besonders für Menschen geeignet, die nachts schnell schwitzen, und sie ist Bauchschläfern zu empfehlen, da die Matratze in diesem Fall nicht zu fest sein darf. Aufgrund der Kuhlenbildung der Federkernmatratze sinkt der Körper nur an bestimmten Stellen wie an Schultern und Hüfte ein, sodass sich die Wirbelsäule in einer guten Schlafposition befindet.

Taschenfederkernmatratzen

Bei Taschenfederkernmatratzen sind die Federn separat in kleine Stofftaschen eingenäht, wodurch der Körper punktgenau gestützt wird. Die Stofftaschen verhindern außerdem lästige Geräusche, sodass sich die Matratzen für unruhige Schläfer eignen. Wie Federkernmatratzen sorgen auch Taschenfederkernmatratzen für eine gute Luftdurchlässigkeit und eignen sich für Menschen, die nachts stark schwitzen.

Kaltschaummatratzen

Kaltschaummatratzen sind sehr atmungsaktiv und besonders für Allergiker geeignet, da das Material antibakteriell ist. Qualitätsmerkmale sind eine hohe Raumdichte ab 45 kg/m3 und die sehr gute Punktelastizität. Die Raumdichte gibt an, wie viel Kilogramm Material pro Kubikmeter Matratze verwendet wurde. Je höher die Dichte ist, umso besser und schneller erreicht eine verformte Matratze wieder ihre Ursprungsform, wodurch sie besonders für unruhige Schläfer eine geeignete Variante darstellt. Kaltschaummatratzen sind zudem wärmend, sodass sie auch für Menschen, die im Schlaf leicht frieren, empfehlenswert sind.

Latexmatratzen

Latexmatratzen sind sehr langlebig, wärmend und passen sich aufgrund ihrer Punktelastizität besonders gut dem Körper an, ohne ihn zu tief einsinken zu lassen. Da diese Matratzen nicht federn und keine Geräusche von sich geben, eignen sie sich für Menschen, die sich im Schlaf viel bewegen.

Viskosematratzen

Viskosematratzen (oder auch Visco-Schaummatratzen) gelten als druckentlastend, denn durch die Körperwärme und das Gewicht des Schläfers passen sich die Matratzen individuell an. Sie sind kaum anfällig für Milben, sodass sie gut für Allergiker geeignet sind. Da sich die Liegeposition nur langsam in die ursprüngliche Form zurückbildet, sind diese Matratzen ebenfalls besonders für all die Personen geeignet, die gerne weich liegen und sich im Schlaf nicht häufig hin- und herdrehen.

Tipp: Weitere Informationen zu den verschiedenen Matratzen und ihren Vorteilen finden Sie im Matratzenn.

 

Fazit: So finden Sie das richtige Bett für erholsamen Schlaf

Ein Bett ist nicht nur ein Schlafplatz, hier wird entspannt, gelesen oder mit den Kids rumgetollt – umso wichtiger ist es, dass ein Bett auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist. Es sollte einen guten Liege- und Schlafkomfort bieten, sich Ihrem Körper anpassen und natürlich bequem sein. Alles rund um die bequemen Schlafstätten und den passenden Stil für Ihr Schlafzimmer erfahren Sie hier noch einmal zusammengefasst.

  • Bettgestelle mit Lattenrost können individuell nach Ihren Bedürfnissen zusammengestellt werden. Polsterbetten strahlen besonders viel Gemütlichkeit aus, während die niedrigen Futonbetten auch unter Dachschrägen Platz finden. Funktionsbetten bieten allerlei Zusatzfunktionen und Stauraummöglichkeiten, während sich Boxspringbetten durch eine komfortable Polsterung auszeichnen.
  • Die Faustregel für die richtigen Bettmaße:20 cm länger als die Körpergröße und mindestens 80 cm Breite pro Person.
  • Bettgestelle aus Holz sind wärmespeichernd und sorgen für ein gutes Raumklima, während Metallbetten besonders robust sind. Rattanbetten wirken sehr natürlich, Ledermodelle sehen herrlich elegant aus und Polsterbetten sind wunderbar weich.
  • Zum Landhausstil passt ein Bett aus Kiefernholz mit integrierten Regalen in Kombination mit Holzmöbeln und einem beigefarbenen Teppich. Ein weißes Bett in klarer Form unterstreicht zusammen mit einem Kleiderschrank mit Spiegeltüren den modernen Wohnstil, während sich ein graues Boxspringbett, ein Kunstfellteppich und kupferfarbene Wohnaccessoires schön in den skandinavischen Wohnstil einfügen.
  • Orientieren Sie sich an den Gewichtsangaben der Hersteller, um den geeigneten Härtegrad für sich zu finden. Je schwerer ein Mensch ist, umso härter sollte die Matratze sein, sodass er bestmöglich gestützt wird. Während leichte Personen bis zu 65 kg Körpergewicht zu Härtegrad 1 greifen können, sollten schwerere Personen mit einem Körpergewicht von 120 kg und mehr zu Härtegrad 5 greifen.
  • Federkernmatratzen sind besonders atmungsaktiv und somit ideal, wenn Sie nachts leicht schwitzen. Taschenfederkernmatratzen stützen punktgenau, während Kaltschaummatratzen besonders für Allergiker geeignet sind. Greifen Sie zu einer Latexmatratze, wenn Sie sich nachts viel bewegen. Viskosematratzen reagieren auf Körperwärme und passen sich der Körperform an.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?