Shopping
10%
auf Mode & Wohnen ›
mit dem Code 14526
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 82994 angeben
Farbe
Marke
  • adidas Originals
  • adidas Performance
  • Bama Kids
  • Bama Kids Echtform
  • Bamatex
  • Beco Beermann
  • Bellybutton
  • Bioline
  • Brütting
  • Columbia
  • Converse
  • Dc Shoes
  • Esprit
  • Geox
  • Jacob's Babymoden
  • Kamik
  • Kappa
  • Keen
  • Lacoste
  • Lico
  • Lurchi
  • New Balance
  • Nike
  • PUMA
  • Relax Kids
  • Spicy Children
  • Superfit
  • Superga
  • TOM TAILOR
  • Vans
  • Viking
  • Woodstone Kids
Preis
  • bis 10 €
  • bis 20 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 41
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Obermaterial
  • Kunstfaser
  • Leder
  • Lederimitat
  • Synthetik
  • Textil
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen
  • lieferbar in 3 Wochen

Babyschuhe

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

Jacob's Babymoden Schnürschuh, aus Teddy-Plüsch
adidas Originals »Superstar Crib« Sneaker, Baby

Converse »Chuck Taylor All Star First Star« Sneaker, Baby

adidas Originals »Dragon L2W Crib W« Lauflernschuh














































  • 1
  • 2

  • 3

  • 4

  • >

Niedlich und sicher – erster Schritt, erster Schuh!

Vorsichtig hangelt sich Ihr Kind an der Wohnzimmercouch entlang. Dabei steht es noch etwas wackelig auf seinen Beinen und traut sich nicht, die kleinen Hände vom weichen Stoff zu nehmen. Stolz beobachten Sie die ersten kleinen Schritte Ihres Lieblings in seinen neuen Babyschuhen. Plumps! Das war wohl doch noch ein wenig zu anstrengend. Ihr Kind ist soeben sanft auf dem Po gelandet und sitzt jetzt auf dem flauschigen Teppich. Das Lächeln ist ihm dabei allerdings nicht vergangen. Welche Babyschuhe zur Auswahl stehen, erfahren Sie hier:

 

Inhaltsverzeichnis

Hausschuhe: bequem unterwegs im Wohnbereich
Krabbelschuhe: Damit gelingen erste Gehversuche
Lauflernschuhe: Schritt für Schritt zur Selbstständigkeit
Sandalen, Sneaker, Stiefel: Schuhe für unterschiedliches Wetter
Zu klein oder zu groß? So ermitteln Sie die richtige Schuhgröße
Babyschuhe: Alles auf einen Blick

 

Hausschuhe: bequem unterwegs im Wohnbereich

Raus aus den Straßenschuhen, rein in die Baby-Hausschuhe! Diese Modelle sind für die Nutzung innerhalb des Wohnbereichs konzipiert und zeichnen sich durch Bequemlichkeit und Leichtigkeit aus. Sie halten kleine Kinderfüße nicht nur schön warm, sondern bieten ihnen auch Halt auf glatten Böden wie Parkett, Laminat oder Fliesen. Dafür, dass die Kinder beim Rennen und Toben nicht ausrutschen, sorgen flexible, gummierte Sohlen. Die folgenden Babyschuhe stehen bereit.

Hüttenschuhe

Hüttenschuhe sind an den Zehen sowie an der Ferse geschlossen und haben einen etwa knöchelhohen Schaft. Aufgrund dieser Form werden die Füße zum einen warm gehalten, zum anderen bieten diese Hausschuhe Kinderfüßen ausreichend Halt. In der Regel besteht der Schaft von Hüttenschuhen aus Wolle oder Wollfilz. Die flachen Sohlen sind entweder aus Leder oder gummiert.

Geschlossene Hausschuhe

Pantoffeln, die an der Ferse offen sind, bieten kleinen Kindern noch nicht genügend Halt. Für kleine Kinder eignen sich deshalb besonders gut geschlossene Hausschuhe, die Ähnlichkeit mit Mädchen-Ballerinas haben. Ein Klettverschluss sorgt bei diesen Modellen dafür, dass die kleinen Füße nicht herausrutschen. Textilstoffe machen die Schuhe leicht. Standfestigkeit bietet eine profilierte Gummisohle.

Tipp: Eine Alternative zu Hausschuhen sind Stoppersocken. Sie sind mit einer rutschfesten Sohle oder rutschfesten Noppen ausgestattet, die für einen sicheren Auftritt sorgen.

 

Krabbelschuhe: Damit gelingen erste Gehversuche

Ihr Kind zieht sich an Stühlen und Tischen hoch und kann bereits selbstständig stehen? Es macht auch schon erste Schritte mit einem Lauflernwagen oder hangelt sich vorsichtig auf zwei Beinen am Sofa entlang? Dann ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt für Krabbelschuhe. Wieso? Weil Socken auf glatten Böden wie Laminat, Parkett oder Fliesen nicht ausreichend Halt bieten. Die folgenden Merkmale sind typisch für Krabbelschuhe:

  • Sohle: Krabbelschuhe haben in der Regel eine weiche, flexible und rutschhemmende Wildledersohle oder eine leichte Gummierung, die sehr flexibel ist und einen sicheren Halt bietet.
  • Schaft: Krabbelschuhe sind in der Regel aus Leder gefertigt. Dadurch sind sie sehr weich, flexibel, anpassungsfähig und robust. Der Fuß wird wie eine zweite Haut umhüllt und nicht eingeengt. Hier drückt oder kneift nichts, sodass sich die Füße und Bewegungsabläufe ganz normal entwickeln können.
  • Elastischer Bund: Ein elastischer Bund ermöglicht ein einfaches Hineinschlüpfen in den Krabbelschuh. Zudem verhindert er Druckstellen an den Fersen und sorgt dafür, dass sich der Babyschuh an den Fuß anschmiegt und ihm Halt gibt. Bei einigen Modellen lässt sich die Weite alternativ mit einer Schnürung oder einem Klettverschluss regeln.

Tipp: Sie möchten nicht, dass Ihr Kind nur mit Socken im Kinderwagen sitzt? Dann ziehen Sie ihm einfach Krabbelschuhe an. Das sieht angezogen aus.

 

Lauflernschuhe: Schritt für Schritt zur Selbstständigkeit

Wenn Ihr Kind sicher stehen und bereits selbstständig mehrere Meter zurücklegen kann, ist es Zeit, ihm Lauflernschuhe zur Verfügung zu stellen. Damit es für seine ersten Gehversuche im Freien gewappnet ist, benötigt es festes Schuhwerk. Es soll die Füße Ihres Kindes schützen, stützen und führen. Welche Merkmale Lauflernschuhe so besonders machen, erfahren Sie hier:

  • Sohle: Die Sohle eines Lauflernschuhs sollte am besten rutschfest, weich und flexibel sein, damit Ihr Kind das Abrollen über den Ballen lernt. Dies ist der Fall, wenn sich die Sohle mühelos biegen und zusammendrücken lässt. Einige Modelle haben eine leicht hochgezogene Sohle im Fersenbereich. Sie soll dafür sorgen, dass die Kappe des Schuhs –sollte Ihr Kind fallen oder doch noch einmal krabbeln wollen – nicht so schnell in Mitleidenschaft gezogen wird.
  • Obermaterial: Bei Lauflernschuhen empfiehlt es sich, auf Leder zu setzen. Leder ist nicht nur weich und passt sich dem Fuß an, es ist auch atmungsaktiv. So kann der Schweiß aus dem Schuh entweichen und es bildet sich keine Feuchtigkeit.

 

Sandalen, Sneaker, Stiefel: Schuhe für unterschiedliches Wetter

Je nach Wetterlage benötigt Ihr Kind ein anderes Schuhmodell. Folgende Varianten stehen in den Regalen zur Auswahl.

Sandalen

Im Sommer möchten die Füße frische Luft schnappen. Deshalb sind Baby-Sandalen jetzt das passende Schuhwerk. Sie haben die Wahl zwischen Modellen, die an der Ferse und im Zehenbereich geschlossen oder offen sind. Probieren Sie am besten aus, welcher Babyschuh Ihrem Kind genug Stabilität bietet und in welchem es am besten laufen kann.

Verschlossen werden Sandalen in der Regel mit einem Klettverschluss oder einer Schnürung. Bei den Materialien sind Leder oder Synthetikstoffe zu finden. Leder hat den Vorteil, dass es atmungsaktiv ist und die Füße Ihres Kindes nicht so schnell ins Schwitzen kommen. Die Sohlen sind meistens rutschfest und profiliert.

Sneaker

Sportlich, sportlich! Schon die ganz Kleinen sehen in Baby-Sneakern einfach nur cool aus. Die Modelle punkten aber nicht nur mit ihrer Optik, sondern auch mit Bequemlichkeit. Der Fersenbereich ist gepolstert. Für einen sanften Auftritt sorgt eine rutschfeste Sohle, die aus mehreren Kunststoffschichten besteht. Sneaker sind in der Regel aus atmungsaktiven, synthetischen Materialien gefertigt. Sie werden geschnürt oder mit Klettverschlüssen geschlossen. Diese Babyschuhe eignen sich besonders für trockenes Wetter.

Stiefel

Im Winter sind warme Füße gefragt. Hier kommen Babystiefel ins Spiel. Sie reichen mindestens bis zum Knöchel und sind in der Regel mit einem Warmfutter ausgestattet. Eine robuste Sohle sorgt dafür, dass Ihr Kind stabil auf nassen oder schneebedeckten Böden stehen kann. Neben Ausführungen in Leder gibt es auch Schuhe aus Funktionsmaterialien, die vor allem wasserdicht sind.

Für Aktivitäten bei schlechtem Wetter eignen sich Jungen- oder Mädchen-Gummistiefel. Ihnen können Matsch, Regen und Schmutz nichts anhaben. Zudem können sie nach Gebrauch einfach mit Wasser abgespült und gereinigt werden.

 

Zu klein oder zu groß? So ermitteln Sie die richtige Schuhgröße

Kinderfüße wachsen schnell. Genauer gesagt etwa 1,5 mm pro Monat. Das bedeutet, dass Ihr Kind alle drei bis vier Monate ein neues Paar Schuhe benötigt. Wieso ist das wichtig? Sind die Schuhe zu groß, besteht Stolpergefahr. Sind sie zu klein, können Blasen, Druckstellen oder Fehlstellungen der Zehen entstehen. Im Folgenden finden Sie Tipps, wie Sie die richtige Schuhgröße Ihres Kindes ermitteln können:

  • Lassen Sie die Füße Ihres Kindes am besten von einem Fachmann vermessen. Er kann nicht nur die Länge bestimmen, sondern auch ermitteln, ob Ihr Kind eher schmale oder breite Füße hat.
  • Babyschuhe sollte etwa 10 bis 15 mm länger sein als der Fuß selbst, da die Zehen ausreichend Platz zum Abrollen benötigen.
  • Ob der Schuh lang genug ist, können Sie mit Ihrem Daumen testen. Zwischen dem längsten Zeh und der Schuhspitze sollte etwa eine Daumenbreite Platz sein. Wichtig ist, dass Ihr Kind die Zehen ausgestreckt hat und nicht reflexartig einzieht.
  • Mit Babyschuhen, die eine herausnehmbare Einlegesohle haben, ist die Größenkontrolle sehr einfach. Sie brauchen nur den Fuß Ihres Kindes auf die Sohle zu stellen und können genau sehen, wie viel Platz der Schuh vorn und seitlich bietet.
  • Hat der Schuh keine herausnehmbare Sohle, können Sie die Schuhlänge auch selbst mithilfe einer Schablone bestimmen. Zeichnen Sie dazu die Umrisse der beiden Füße auf einem Blatt Papier nach und fügen Sie anschließend noch etwa 12 mm hinzu. Diese Schablone sollte dann in den gewünschten Schuh passen.

 

Babyschuhe: Alles auf einen Blick

Je älter Kinder werden, umso aktiver werden sie. Babyschuhe begleiten Ihren Nachwuchs vom Krabbel- bis zum Lauflernalter. Sie bieten ihm Halt und Unterstützung bei ersten Steh- und Gehversuchen. Auf welche Schuhmodelle Sie in dieser Zeit zurückgreifen können, lesen Sie hier noch einmal in der der Zusammenfassung:

  • Hausschuhe: Hausschuhe sind für die Nutzung in Wohnbereichen konzipiert und sorgen dafür, dass Ihr Kind auf glatten Böden nicht ausrutscht. Für Stabilität sorgt ein geschlossenes Modell aus Textil mit Klettverschluss und Gummisohle. In Hüttenschuhen aus Wollfilz werden kleine Kinderfüße besonders schön warm gehalten.
  • Krabbelschuhe: Krabbelschuhe eignen sich für die allerersten zarten Gehversuche. Sie sitzen wie eine zweite Haut, sind bequem und flexibel. Sohle und Schaft sind in der Regel aus weichem Leder gefertigt. Ein elastischer Bund sorgt dafür, dass keine Druckstellen an der Ferse entstehen.
  • Lauflernschuhe: Läuft Ihr Kind selbstständig mehrere Meter, ist es Zeit für Lauflernschuhe. Die Modelle haben eine flexible Gummisohle, damit die Kinder das Abrollen über den Ballen lernen. Das Obermaterial besteht aus Leder, sodass die Schuhe atmungsaktiv sind und die Füße nicht ins Schwitzen kommen.
  • Sandalen, Sneaker und Stiefel: Es gibt für jede Wetterlage den passenden Babyschuh. Im Sommer sind Sandalen, in denen die Füße gut belüftet werden, gefragt. Im Winter haben Stiefel mit Warmfutter ihren großen Auftritt. Bei trockenem Wetter können Sie auf Sneaker setzen, bei denen eine dicke Kunststoffsohle für einen sanften Tritt sorgt.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?