Shopping
10%
auf Mode & Wohnen ›
mit dem Code 14526
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 82994 angeben
Farbe
Marke
  • Alexander Herrmann
  • Butlers
  • Creatable
  • Luminarc
  • PiP Studio
  • Retsch Arzberg
  • Villeroy & Boch
  • Vivo Villeroy & Boch Group
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • reduzierte Artikel
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Dekor
  • Farbig ohne Dekor
  • Weiß mit Dekor
  • Weiß ohne Dekor
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen

Pastateller

 

Ratgeber & News aus Haushalt & Technik auf unserem Technik-Portal UPDATED

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Sortiment an Küchengeräten und Küchenbedarf:

 

» Kühlschränke

 

» Kühl-Gefrierkombinationen

 

» Einbaukühlschränke

 

» Gefrierschränke

 

» Geschirrspüler

 

» Küchenmaschinen

 

» Kaffeemaschinen

 

» Kaffeevollautomaten

 

» Mikrowellen

 

» Wasserkocher

 

» Induktionskochfelder

 

» Backöfen

 

» Pfannen

 

» Töpfe

 

» Geschirr

Pastateller, Retsch Arzberg (6tlg.)

Luminarc Pastateller, Opalglas (6 Stck.)

CreaTable Pastateller und Pizzateller im Set, Porzellan (4tlg.)

Luminarc Pastateller (6 Stck.)



























Kaufberatung Pastateller

Bella Italia für Ihr Zuhause

Wenn es in der Küche nach Tomaten, Olivenöl und Kräutern duftet und der Parmesan frisch gerieben auf dem Tisch steht, dann ist Italien bei Ihnen zu Gast. Eine leckere Soße zu den passenden Nudeln schmeckt der ganzen Familie. Ob Spaghetti, Penne, Makkaroni oder Fusilli – egal, welche italienische Nudelsorte Ihr Favorit ist: Von einem Pastateller schmecken Ihre Nudeln gleich noch besser. Dieser Ratgeber hilft Ihnen dabei, den richtigen Pastateller für Ihr Zuhause zu finden.

 

Inhaltsverzeichnis

Pastateller für den gewissen Dreh
Zwischen diesen Materialien können Sie wählen
Welcher Pastateller passt zu Ihrem Wohnstil?
Fazit: Von Pastatellern schmecken Spaghetti noch besser

 

Pastateller für den gewissen Dreh

Pastateller sind tiefer als normale Speiseteller und haben einen breiten Rand. Durch diese spezielle Form rutschen die Nudeln nicht vom Teller. Außerdem lassen sich die Spaghetti besonders gut mit der Gabel am Tellerrand aufrollen. Und nicht zuletzt können Sie Ihre Nudelgerichte in einem Pastateller appetitlich servieren.

Die tiefen Teller eignen sich genauso gut als Suppenteller oder für Salate. Aber auch zur Dekoration können Sie einen Pastateller verwenden: Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und arrangieren Sie darauf dekorativ zum Beispiel Äpfel, Birnen oder Weintrauben zusammen mit ein paar Blüten oder Blättern.

 

Zwischen diesen Materialien können Sie wählen

Die meisten Pastateller sind aus Porzellan gefertigt. Aber auch Steingut oder das besonders harte Opalglas sind beliebte Materialien. Im Folgenden ein Überblick.

Porzellan

Porzellan ist ein Material mit vielen Vorteilen. Zum einen ist es aufgrund seiner spezifischen Dichte und der geringen Porosität ein guter Wärmespeicher. Essen, das auf Porzellantellern serviert wird, bleibt daher länger warm. Zum anderen ist es ein extrem hartes Material und zeichnet sich durch einen strahlend weißen Glanz aus. Sehr edel sind die Varianten Bone Porcelain oder Bone China („Knochenporzellan"), die besonders weiß schimmert.

Für Nudelgerichte praktisch sind feuerfeste Teller. Diese können Sie bedenkenlos in einen heißen Backofen geben und so zum Beispiel Ihre Penne mit Käse überbacken.

Bei der Reinigung der Teller achten Sie auf die Herstellerhinweise. Sind die Porzellanteller mit „spülmaschinenfest" gekennzeichnet, können Sie diese in den Geschirrspüler geben. Pastateller mit einem aufwendigen Dekor sollten Sie dagegen besser per Hand reinigen, denn manche Dekore werden erst nach dem Glasieren aufgetragen und könnten in der Spülmaschine abgetragen werden. Porzellanteller sind meist auch mikrowellengeeignet.

Tipp: Wählen Sie für Ihr Porzellan ein schonendes Spülprogramm mit Temperaturen von unter 60 Grad Celsius. Öffnen Sie die Maschine direkt nach dem Spülvorgang. So kann der noch vorhandene Wasserdampf entweichen und sich nicht auf die gespülten Teile niederschlagen.

Steingut

Steingut vermittelt einen rustikalen und bodenständigen Eindruck. Es wird mit einer niedrigeren Temperatur als Porzellan gebrannt. Eine Glasur sorgt nach dem Brennen für die nötige Abdichtung gegenüber dem Eintreten von Wasser.

Steingut ist zumeist „spülmaschinengeeignet", das heißt, dass es zwar in der Maschine gereinigt werden darf, allerdings können mit der Zeit die Farben verblassen. Achten Sie daher auf die Empfehlungen des Herstellers.

Opalglas

Opalglas ist ein sehr festes Material. Sie erkennen es an seiner milchigen Farbe. Es ist besonders hygienisch, da es eine porenfreie Oberfläche besitzt. Pastateller, die aus Opalglas hergestellt sind, können Sie meist in der Spülmaschine reinigen.

 

Welcher Pastateller passt zu Ihrem Wohnstil?

Ob reinweiß, mit farbigem Rand oder verziert mit Motiven und Schriftzügen: Auch in puncto Optik ist die Auswahl an Pastatellern beachtlich. Entscheiden Sie, welche Varianten am besten in Ihr Zuhause passen.

Landhausstil

Der Landhausstil steht für warme Naturfarben wie Hellbraun oder Creme, gemütliche Accessoires und Bodenständigkeit. Dazu passen Pastateller aus Steingut besonders gut. Aber auch Teller mit floralem Dekor oder einem Schriftzug sind für den Landhausmöbel geeignet.

Moderner Wohnstil

Bei einer modernen Wohnungseinrichtung dominieren klare Linien, edle Materialien und dezente Farben. Deshalb sind hier Pastateller aus weißem Porzellan die richtige Wahl. Sie können zwischen klassischen runden Tellern oder modernen viereckigen Formen wählen.

Asiatischer Stil

Weiße Pastateller mit ihren klaren Formen passen auch gut zum asiatischen Wohnstil, bei dem die Farben Weiß, Rot und Schwarz dominieren.

Englischer Stil

Wenn Sie den gemütlichen englischen Stil mögen, können Sie zu Pastatellern aus Steingut greifen. Diese unterstreichen den rustikalen Charme der Wohnungseinrichtung.

Tipp: Viele Hersteller bieten Nudelteller oft auch als Teil eines kompletten Geschirr-Sets an. In einem solchen Set sind die Preise der Einzelteile niedriger, als wenn Sie die Teile einzeln kaufen würden.

 

Fazit: Von Pastatellern schmecken Spaghetti noch besser

Pastateller sind gut geeignet, um sowohl lange Nudeln wie Spaghetti als auch kurze wie Penne schön zu servieren. Doch nicht nur das: Die besondere Form der Teller macht es leicht, die Nudeln am Tellerrand aufzurollen. Pastateller lassen sich aber auch für Suppen oder Salate verwenden. Je nach Wohnambiente empfehlen sich folgende Ausführungen:

  • Weiße Pastateller passen gut zu einer modernen Wohnungseinrichtung. Auch für den Asia-Style sind diese edlen Teller gut geeignet. Ab 12 € bekommen Sie einen weißen Pastateller, ein Zweierset ist ab knapp 30 € zu haben.
  • Pastateller aus rustikalem Steingut machen sich gut, wenn Sie im Landhaus- oder im englischen Stil eingerichtet sind. Solche Exemplare sind ab 5 € erhältlich.
  • Zum Landhausstil passen auch Porzellanteller, die mit Blumen, Beeren oder ländlichen Motiven verziert sind. Ab etwa 17 € erhalten Sie eine solche Variante.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?