Shopping
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
Marke
  • adidas Performance
  • Benlee Rocky Marciano
  • Blackroll
  • Christopeit Sport
  • Dein Spielplatz
  • Eduplay
  • Energetics
  • Finnlo by Hammer
  • Gaspo
  • Hammer
  • Health Hoop
  • Herbalind
  • Hudora
  • Iron Gym
  • Jako
  • Joka Fit
  • Ju-Sports
  • Nike
  • Rbsports
  • Reebok
  • Rio Fit
  • Royalbeach
  • Schmidt Sports
  • Spartan Sport
  • Sportplus
  • U.N.O. Sports
  • Variosling
  • Vitalmaxx
Preis
  • bis 10 €
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 250 €
  • bis 500 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen
BLACKROLL schwarz/grün, »BLACKROLL Standard«
VITALmaxx Massagerolle türkis

Faszien-Massagerolle, »Intense SP-YR-001-H«, Sportplus

Türreck, Bauch- und Rückentrainer, »IRON GYM«, IRON GYM














































Kaufberatung Fitness-Kleingeräte

Platzsparende Trainingshelfer

Der Wecker klingelt. Sie öffnen die Augen, dann die Jalousien. Vor der Arbeit steht die morgendliche Trainingseinheit an. Sie schlüpfen in die Sportklamotten. Anstatt im Berufsverkehr ins Fitnessstudio zu fahren, holen Sie ganz entspannt Ihre Fitness-Kleingeräte aus der Kiste im Wohnzimmer und legen los. Die kleinen Trainingstools ersparen Ihnen überfüllte Fitnessstudios. Für jedes Fitnessziel findet sich ein Helfer, der wenig Platz einnimmt und jederzeit griffbereit ist. Lesen Sie hier, welche Fitness-Kleingeräte welche Muskeln aktivieren und was in Ihrem Home-Gym nicht fehlen sollte.

 

Inhaltsverzeichnis

Merkmale von Fitness-Kleingeräten
Die Basics für Ihr Home-Gym
Die passenden Kleingeräte für Ihr Fitnessziel
Fazit: Fitness mit praktischen Tools

 

Merkmale von Fitness-Kleingeräten

Fitness-Kleingeräte zeichnen sich durch ihr geringes Gewicht und ihre kompakte Größe aus. Die praktischen Helfer kommen zu Hause und unterwegs zum Einsatz und garantieren ein vielseitiges Training – zur Verbesserung der Kraft und von Mobilität und Kondition. Im Gegensatz zu sperrigen Fitnesstools finden die kompakten Fitnessgeräte auch in kleinen Räumen Platz. Die verschiedenen Geräte können je nach Bedarf miteinander kombiniert werden, um das eigene Fitnessziel zu erreichen. Sie haben außerdem den Vorteil, dass sie schnell verstaut werden können und so in den eigenen vier Wänden nicht im Weg sind.

 

Die Basics für Ihr Home-Gym

Stellen Sie sich am besten eine Reihe unterschiedlicher Fitness-Kleingeräte für ein eigenes Home-Gym zusammen. So stellen Sie sicher, dass Ihre Sporteinheiten abwechslungsreich sind und Sie Ihren Körper umfassend trainieren.

Orte für das Home-Gym

Der Vorteil eines Home-Gyms mit Fitness-Kleingeräten ist, dass Sie wenig Platz benötigen. Im Gegensatz zur Variante mit sperrigen Hanteln und Fitnessgeräten lässt sich Ihr Home-Gym ganz einfach in einem Regal verstauen. Sie können entweder in Ihrer Wohnung, im Keller, auf der Terrasse oder auf dem Balkon trainieren. Eine ausreichend dicke Fitnessmatte sorgt dafür, dass Sie beim schweißtreibenden Sport nicht wegrutschen.

Springseil

In der Jugend hat es jeder schon einmal benutzt. Das Springseil ist hervorragend zur Verbesserung der Kondition geeignet. Moderne Seile sind meist aus Stahl mit einer Kunststoffummantelung gefertigt. Drehlager an den Griffen sorgen für reibungsloses Schwingen. Individuell verstellbare Seile können von unterschiedlich großen Personen genutzt werden, für den Fall, dass Sie sich das Home-Gym mit den Mitbewohnern, dem Partner oder der Partnerin teilen.

Schlingentrainer

Der Schlingentrainer ist ein Trainingsgerät für den gesamten Körper, das aus einem Gurt mit zwei Bändern besteht, an deren Enden sich Griffe mit Fußschlaufen befinden. Befestigt wird das Gerät ohne Werkzeug an Türen, Haken oder Stangen. Ein Karabiner am Ende ermöglicht auch das Aufhängen an einem Haken an der Decke. Mit dem Schlingentrainer trainieren Sie Kraft und Koordination. Gleichzeitig wird bei jeder Übung Ihre Balance geschult. Die tief liegenden Muskelgruppen, die für Ihre Körperstabilität verantwortlich sind, werden zusätzlich aktiviert. Von Liegestützen über Kniebeugen bis zu Ruderübungen – mit dem Schlingentrainer lässt sich der gesamte Körper trainieren.

Klimmzugstange

Der Klimmzug ist eine klassische Kraftübung. Eine Klimmzugstange oder ein Türreck sollte in keinem Home-Gym fehlen. Türrecks werden im oder am Türrahmen befestigt oder eingehakt. Achten Sie darauf, dass Ihr Türrahmen stabil genug für das Gerät und Ihr Gewicht ist. Nach dem Training lassen sich Türrecks einfach aus dem Türrahmen entfernen so stoßen Sie sich nicht versehentlich den Kopf daran. Klimmzugstangen werden in der Regel an Wand oder Decke aus Stahlbeton oder Beton montiert.

Trainingsbänder

Trainingsbänder ermöglichen die Ausführung von Übungen mit gezieltem Widerstand, der durch unterschiedliche Stärken der Bänder gesteigert werden kann. Gymnastik- oder Powerbänder können um die Füße, Knöchel oder Hände gelegt werden, um Bauch-, Bein- oder Armübungen zu intensivieren, zum Beispiel Käfer-Crunches, Side-Steps und Bizeps-Curls. Expander bieten sich für das Brust-, Schulter- und Armtraining an.

Handtrainer

Diese Fitness-Kleingeräte sind speziell für die Stärkung von Unterarm und Hand konzipiert. Durch das Zusammendrücken, das durch eine Stahlfederung erschwert wird, trainieren Sie neben Ihrer Griffkraft auch Ihre Unterarm- und Fingermuskulatur. Das Trainingstool lässt sich sowohl zum Kraftaufbau als auch nach Verletzungen einsetzen.

Griffsets

Mit Liegestützgriffen lässt sich der Trainingseffekt einer klassischen Fitnessübung variieren. Mit den Sets werden die Handgelenke geschont, gleichzeitig wird durch den tieferen Endpunkt die Oberkörpermuskulatur intensiv beansprucht. Einige Griffsets verfügen über drehbare Griffe, was für mehr Abwechslung beim Training sorgt. Gummierte Auflageflächen ermöglichen den Einsatz auf jedem Untergrund.

 

Die passenden Kleingeräte für Ihr Fitnessziel

Je nachdem, welches Trainingsziel Sie verfolgen, bieten sich unterschiedliche Fitness-Kleingeräte an. Der grundlegende Vorteil der meisten Kleingeräte ist, dass sie variabel eingesetzt werden können.

Funktionelles Ganzkörpertraining

Wollen Sie Ihren gesamten Körper mit Functional Training trainieren, bietet sich vor allem der Schlingentrainer an. Das Tool ermöglicht es Ihnen, nicht nur Ihre Kraft zu verbessern. Durch die Instabilität des frei schwingenden Kleingeräts werden tiefer liegende Muskelgruppen beansprucht, die für Stabilität und Haltung zuständig sind. Trainingsbänder bieten einen ähnlichen Trainingseffekt, besonders für das Training von Bauch und Beinen. Springseil und Handtrainer runden die Toolsammlung ab.

Oberkörpertraining

Wer primär seinen Oberkörper trainieren will, kommt an der Klimmzugstange nicht vorbei. Mit dem Klimmzug, der zu den effektivsten Rückenübungen gehört, trainieren Sie den gesamten Oberkörper. Liegestütz-Griffsets, Schlingen- und Handtrainer runden das Tool-Ensemble für den Oberkörper ab.

Bauch, Beine, Po

Für das Training von Rumpf, Gesäß und Beinen eignen sich vor allem Trainingsbänder und das Springseil. Letzteres verbessert die Kondition und kurbelt die Fettverbrennung an, indem die großen Muskelgruppen in Gesäß und Oberschenkeln aktiviert werden. Bauch- und Beinübungen werden durch den Widerstand von Trainingsbändern noch effektiver.

Mobilität

Um Ihre Mobilität zu trainieren, empfehlen sich Fitness-Kleingeräte wie Schlingentrainer und Trainingsbänder. Beim Schlingentraining hängen die Füße in Schlaufen, dadurch ist es zum Beispiel möglich, Rotationen in Übungen wie dem Unterarm- oder Seitstütz einzubauen. Auch mit einem Widerstandsband können Sie Ihre Mobilität steigern, indem Sie es bei Lockerungs- und Dehneinheiten einsetzen.

Kondition

Wer hauptsächlich die Kondition trainieren will, greift zu einem Springseil. Das bringt auch in kurzen Einheiten den Puls nach oben und fordert speziell die Muskulatur in den Beinen. Für knackige Tabata- oder HIIT-Einheiten (High Intensity Interval Training) ist ein Schlingentrainer ideal, da Sie mit einem einzigen Tool eine Vielzahl von Übungen ausführen können und viele Muskelgruppen beanspruchen.

 

Fazit: Fitness mit praktischen Tools

Fitness-Kleingeräte sind Tools für jedes Trainingsziel. Sie sind schnell einsatzbereit und ebenso schnell wieder verstaut. Mit wenigen Helfern ist es möglich, den Körper auf unterschiedliche Art und Weise zu trainieren. Egal ob Sie Kraft aufbauen oder beweglicher sein möchten – mit Kleingeräten können Sie Ihr Fitnessziel zu Hause erreichen, ohne einen Fuß in das oft überfüllte Fitnessstudio setzen zu müssen.

  • Für (funktionelles) Ganzkörpertraining ist ein Schlingentrainer unverzichtbar. Damit lassen sich sämtliche Muskeln trainieren. Die Instabilität fordert zusätzlich tiefer liegende Muskelgruppen. Trainingsbänder, Springseil und Klimmzugstange dienen als Ergänzungen.
  • Den Oberkörper trainieren Sie am besten mit einer Klimmzugstange oder einem Türreck. Das Türreck lässt sich einfach am Türrahmen befestigen. Liegestütz-Griffsets, Schlingen- und Handtrainer dienen dazu, auch Brust- und Armmuskulatur gezielt zu beanspruchen.
  • Die drei Muskelgruppen Bauch, Beine, Po können Sie mit Trainingsbändern und dem Springseil wunderbar stärken. Mit den Widerstandsbändern intensivieren Sie Übungen wie Crunches und Side-Steps, das Training mit dem Springseil steigert die Kondition, treibt den Puls nach oben und aktiviert so die Fettverbrennung.
  • Mobilität erhalten und verbessern Sie mit einem Schlingentrainer und mit Trainingsbändern. Übungen am Schlingentrainer können mit Dreh- und Stabilisationselementen ergänzt werden, um den Körper speziell in Sachen Mobilität zu fordern und fördern. Widerstandsbänder kommen bei Lockerungs- und Dehnübungen zum Einsatz.
  • Ihre Kondition trainieren Sie am besten mit einem Springseil. Bereits kurze Einheiten verbessern die Ausdauer und regen außerdem die Fettverbrennung an, da der Puls schnell nach oben geht. Für Zirkeltraining, zum Beispiel Tabata und HIIT, bietet sich wiederum ein Schlingentrainer an, mit dem Sie eine Vielzahl an Übungen absolvieren können.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?