Shopping
Auswahl verfeinern
Farbe
Marke
  • 4uniq
  • Berg
  • Etan
  • Hudora
  • Joka Sport
  • Powermaxx
  • Rbsports
  • Royalbeach
  • Spartan Sport
  • Sportplus
  • TTC
Preis
  • bis 10 €
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer

Trampoline

 

Häufig gesuchte Fitnessausrüstung:

 

» Fitness Tracker

 

» Fitnessbekleidung

 

» Fitness-Handschuhe

 

» Fitness-Zubehör

 

» Hanteln

 

» Sporttaschen

 

———————————————

 

Häufig gesuchte Ftinessgeräte:

 

» Crosstrainer

 

» Ergometer

 

» Heimtrainer

 

» Kraftstationen

 

» Laufbänder

 

» Rudergeräte

 

Sortieren nach
Trampolin, »SP-T-12-TSN«, Sportplus
Fitness-Trampolin, Powermaxx

RBSports Trampolin, Ø 140, faltbar, schwarz, »Body Jump«

Fitness-Trampolin, Ø 100 cm, RBSports






































Trampoline


Trampolinspringen bereitet nicht nur Kindern großen Spaß. Immer mehr Erwachsene erfreuen sich an dem schwerelosen Gefühl des Hüpfens und dem erstaunlichen Trainingseffekt, der mithilfe dieses traditionellen Sportgeräts entsteht. Die praktischen Trainingspartner für zu Hause sind unter dem Begriff „Rebounder“ längst zum Fitnesstrend geworden. Das Training wird nicht nur als Fatburner hochgelobt, sondern wirkt sich auch positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus, trainiert die Ausdauer, strafft und kräftigt den gesamten Körper und fördert das Koordinationsvermögen. Zudem werden durch das Training die Sehnen, Bänder und Gelenke gestärkt. Trampoline ermöglichen ein hochwirksames Training mit geringem zeitlichen Aufwand.

 

Worauf ist beim Kauf eines Trampolins zu achten?

Vor dem Kauf eines Trampolins sollten Sie sich überlegen, wo Sie es aufstellen möchten und für wen und was es sich eignen soll, denn das Spektrum der Sprunggeräte ist weitgefächert. Das Angebot reicht von Trainingsgeräten für den Indoor- und Outdoor-Bereich über Sprungvorrichtungen mit Fangnetz und Trampolinen für Kinder bis hin zu faltbaren Modellen, die gut zu verstauen und transportabel sind.
Neben den verschiedenen Einsatzgebieten unterscheiden sich Trampoline in der Größe ihrer Sprungfläche, in der Anzahl und Länge der Federn und in ihrem Eigengewicht. Je länger der Stahldraht, aus dem die Federn gefertigt sind, desto weicher ist das Sprunggefühl. Die Anzahl der Federn richtet sich nach der Größe des Modells. Die kleinen Ausführungen für den Hausgebrauch bestehen in der Regel aus etwa 30, die großen Gartentrampoline aus 70 bis 100 Federn – je mehr es gibt, desto höher kann gesprungen werden. Mittlerweile werden auch Federn aus Gummiseil verwendet. Diese sind weicher als Stahlfedern und für ein sanfteres und langsameres Springen sowie für leichte Personen empfehlenswert.
Generell gilt ein hohes Eigengewicht des Sprunggeräts als Hinweis auf eine hohe Qualität. Ein schweres Modell spricht also im Regelfall für ein starkes Rahmenmaterial und eine stabile Rahmenkonstruktion. TÜV- oder das GS-Prüfsiegel deuten auf ein sicherheitszertifiziertes Modell hin. Trampoline müssen, sofern nicht anders vom Hersteller angegeben, nicht gesondert befestigt werden.


Trampoline für den Garten

Trampoline für den Garten sind mit einem Durchmesser zwischen etwa 200–500 cm deutlich größer als die Indoor-Modelle. Bei den meisten Gartentrampolinen ist ein Fangnetz im Lieferumfang enthalten, das bei hohen Sprüngen schützt. Hohe Modelle verfügen zudem über eine kleine Leiter. Gartentrampoline sollten nicht zu dicht neben anderen Geräten oder Bäumen aufgestellt werden, um eine Unfallgefahr zu minimieren. Bei Regen sollte man das Gartentrampolin abdecken, um das Material zu schonen. Sicherheitsnetze, Leiter und Regenabdeckungen erhalten Sie von den verschiedenen Anbietern auch separat. Outdoor-Modelle für große Kinder und Erwachsene sind bereits ab 200 € erhältlich.


Kindertrampoline

Kindertrampoline verfügen über ein Sicherheitsnetz, häufig mit einem kleinen Durchgang zum Hineinklettern. Fangnetz-Modelle für Kinder, die sich auch für den Garten eignen, gibt es schon ab 100 €.


Fitness-Trampoline / Rebounder

Wer einen idealen Trainingspartner für das heimische Wohnzimmer oder den eigenen Sportraum sucht, ist mit den Fitness-Trampolinen bestens versorgt. Diese Rebounder weisen einen Durchmesser von etwa 100–200 cm auf und lassen ein Belastungsgewicht von durchschnittlich 100 kg zu. Wer wenig Platz zu Hause hat, sollte über eine faltbare Variante nachdenken. Bei faltbaren Modellen sind Rahmen, Beine, Sprungtuch und Randbezug leicht zu verstauen und in wenigen Minuten zusammengebaut. In den eigenen vier Wänden sollte man das Trampolin nur bei ausreichender Deckenhöhe verwenden. Diese sollte mindestens 50 cm über Körpergröße plus Sprungflächenhöhe liegen. Einsteigermodelle finden Sie bereits ab 50 €.


Was bietet das Fitnesstraining mit dem Trampolin?

Die traditionellen Sportgeräte sind richtige Allrounder. Sportliches und gesundheitsorientiertes Trampolinspringen hat sich in der Fitness-Branche unter dem Begriff Rebounding etabliert. Ein regelmäßiges Rebounding lässt nicht nur die Pfunde purzeln, sondern hat einen positiven gesundheitlichen Effekt auf den gesamten Körper und steigert das seelische Wohlbefinden. Das stetige Arbeiten gegen die Schwerkraft wirkt sich positiv auf das gesamte Herz-Kreislauf-System aus und stellt das ideale Ausdauer-Programm dar, ohne dass man das Haus verlassen muss. Das Springen oder Laufen auf dem elastischen Untergrund fördert zudem das Koordinationsvermögen und beansprucht auch die kleinen, tief liegenden Muskeln, die bei dem Training an Kraftgeräten häufig vernachlässigt werden. Das sanfte Auf-und-ab-Federn schont die Gelenke und stärkt gleichzeitig Sehnen und Bänder.
Doch nicht nur beim Springen erreicht man einen positiven Effekt. Gezielte Kräftigungsübungen auf der wackeligen Unterlage des Trampolins sind ein hervorragendes Stabilitätstraining für Rumpf-, Bein-, Rücken- und Armmuskeln. Ein weiteres Plus: Mit relativ geringem zeitlichen Aufwand erzielen Sie einen relativ hohen Kalorienverbrauch und tun Ihrem Körper und Geist etwas Gutes. Ein zehnminütiges Work-out reicht, um genauso viele Kalorien wie bei einem 30-minütigen Dauerlauf zu verbrennen.


Wie funktioniert das Fitnesstraining auf einem Trampolin?

Zum Eingewöhnen und Aufwärmen bietet sich das einfache Marschieren an. Wenn man sich sicher fühlt, kann man mit dem Laufen oder Springen anfangen. Bestimmte Bewegungen mit den Armen erschweren die Anforderungen und erhöhen den Trainingseffekt. Durch leichte Kräftigungsübungen auf der wackeligen Sprungfläche spürt man schnell einen positiven Effekt für die Tiefenmuskulatur. Mit gezielten Bewegungen erreicht man die Kräftigung bestimmter Körperpartien und erzielt eine bessere Haltung und Stabilität des Körpers.


Welche Körperbereiche werden besonders gestärkt?

Bei einem Trampolin-Work-out wird der komplette Körper trainiert. Mit ausgewählten Übungen können unterschiedliche Muskelpartien und eventuelle Schwachstellen gezielt gestärkt werden. Beim Laufen und Springen werden vor allem die Beine trainiert. Je höher die Beine angehoben werden, desto mehr werden Po-, Oberschenkel- und Bauchmuskeln beansprucht. Wenn Sie mit den Beinen eine Twist-Bewegung machen, wird zusätzlich die Hüfte gestärkt. Beim Twisten dreht man im Wechsel die Hüfte nach rechts und links, während der Oberkörper nach vorn gerichtet bleibt. Nimmt man die Arme schwungvoll mit oder streckt sie nach außen, kräftigt man den oberen Rücken und die Schultern. Mit Stabilitätsübungen, wie man sie von dem Training auf der Matte kennt, erreichen Sie schon nach wenigen Malen eine Kräftigung der gesamten Rumpfmuskulatur.

 

Trainingstipps

Zum Warm-up und zur Gewöhnung an das Gerät eignen sich leichtes Auf-und-ab-Federn mit hüftbreiter Beinstellung oder einfaches Marschieren. Nach einer Weile sollten die Arme mit einbezogen werden: Sie können sie im Wechsel nach oben, zur Seite oder nach vorn ausstrecken oder die Schultern kreisen. 

Beim Hochziehen der Beine und beim Nach-vorn-Kicken trainieren Sie verstärkt Po-, Oberschenkel- und Bauchmuskulatur. Den oberen Rücken und die Schultern stärken Sie, wenn Sie die Arme kräftiger mitnehmen, in die Luft boxen oder Ihre Arme kurz in einer bestimmten Position halten oder kleine Kreisbewegungen mit ihnen machen.
Eine gezielte Bauchübung sind zum Beispiel seitliche Sit-ups. Eine Stabilisierung des gesamten Rumpfes erreichen Sie mit dem Vierfüßlerstand und dem gleichzeitigen Anheben von rechtem Bein und linkem Arm oder rechtem Arm und linkem Bein. Für die reine Verbrennung von Kalorien hüpfen oder laufen Sie 15 Minuten am Tag auf dem Trampolin.


Weitere Fitnessgeräte für das Training zu Hause

Es gibt eine Vielzahl weiterer Trainingsgeräte, mit denen Sie sich im Alltag optimal fit halten können und die leicht Platz in Ihrem Haushalt finden. Ebenfalls platzsparend und höchst effektiv ist das Training mit den Stepboards. Eine ähnliche Beanspruchung der Tiefenmuskulatur wie beim Rebounding erreicht man mit einem Balanceboard, da auch dieses den kontinuierlichen Ausgleich einer instabilen Haltung erfordert. Auch Übungen mit dem Gymnastikball stärken die Tiefenmuskulatur. Gut für zu Hause eignen sich ebenfalls regelmäßige Kraft- und Dehnübungen auf der Matte. Ein Kräftigungsprogramm auf der Matte oder mit dem Gymnastikball lässt sich wunderbar mit einem Trampolin-Work-out kombinieren.
Ob zum reinen Vergnügen oder für den sportlichen Zweck – mit einem Trampolin lässt sich beides miteinander verbinden, denn es ist vielfältig einsetzbar. Es bietet die Möglichkeit eines umfassenden Fitnesstrainings in den eigenen vier Wänden, ohne viel Platz und Zeit in Anspruch zu nehmen. Für Kinder ist es ein ideales Spielgerät, um sich auszutoben und Spaß an sportlicher Aktivität zu entwickeln. Um die praktischen Sportgeräte kennenzulernen, können preisgünstige Modelle herangezogen werden. Wer regelmäßig und lange Freude am Springen haben will, sollte auf eine hohe Qualität achten und etwas mehr investieren.

 

Finden Sie neben der großen Auswahl an Trampolinen auch Zubehör sowie weitere Sportgeräte wie Crosstrainer, Rückentrainer und Hanteln & Gewichte. Bestellen Sie Ihr Trampolin jetzt bequem online auf otto.de!

  • Θ Mein Konto
 
  • n Newsletter
  • g Geschenk-Gutscheine
 
 
  • n Newsletter
  • g Geschenk-Gutscheine
  • Zahlungsarten
  • Rechnung*
  • Ratenzahlung**
  • Zahlpause**
  • Vorkasse
  •  
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  •  
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie
         
 

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zuzügl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln