Schlaft Euch schön: tiefenentspannte Styling-Tipps für Euer Schlafzimmer

1 13
Loading...

Kein anderer Raum in unserem Zuhause ist so besonders, weil so intim wie unser Schlafzimmer. Es ist der Raum zum Relaxen und Schlafen – dementsprechend gilt es auch beim Styling auf eine entspannte, ja, meditative Atmosphäre zu achten. Hier kommen meine Styling-Tipps fürs Schlafzimmer.

Der Ruheraum-Klassiker ist ja Weiß. Wetten, dass viele von Euch weiße Wände und weiße Bettwäsche haben – alles möglichst clean und ohne Ablenkung? Klar, wenn die Umgebung ruhig ist, kann man gut entspannen und somit auch gut schlafen. Mir ist das allerdings zu kalt und unpersönlich. Ich bin ein bekennender „Blaumann“. Für mich ist Blau die Farbe der Entspannung und des inneren Gleichgewichts. Blau ist wie Yin und Yang, es ist kalt und warm zugleich. Mit Blau verbinde ich frische Luft, warme Wellen und kaltes Eis.

Stylingtipss-Schlafzimmer_Decke_schuetteln Stylingtipps-Schlafzimmer_Fenster

In meinem Schlafzimmer vermischen sich daher dunkle Indigo-Töne mit Eisblau, Graublau und Anthrazit.

Stylingtipps-Schlafzimmer_KissenStylingtipps-Schlafzimmer_Decke_liegendAußerdem habe ich viele Grünpflanzen – die sorgen nicht nur für einen schönen, natürlichen Look, sondern reinigen die Luft auf natürliche Weise und versorgen so mein Schlafzimmer mit mehr Sauerstoff. Mehr Sauerstoff bedeutet besseren Schlaf bedeutet ein besseres Ich. Nicht umsonst ist ja der Schönheitstipp vieler strahlend aussehender Stars, möglichst viel und gut zu schlafen

Stylingtipps-Schlafzimmer_FensterStylingtipps-Schlafzimmer_GruenpflanzenÜbrigens: Dunkle Blautöne harmonieren fantastisch mit warmem Messing oder Kupfer. Und das ist ja momentan ganz schön angesagt.

Dir gefällt dieser Schlafzimmer-Look? Dann gibt es hier die passenden Produkte: