Schlafzimmer

Schlaft schön: Blogger Igor gibt entspannte Styling-Tipps fürs Schlafzimmer

Kleine Räume brauchen helle Farben? Das sieht Blogger Igor anders – und hat sein Schlafzimmer mit verschiedenen Blautönen gestaltet. Warum Blau so gut ins Schlafzimmer passt und wie Igor seine Lieblingsfarbe im Schlafzimmer kombiniert, erfährst du am besten von ihm selbst.

Bei den Schlafzimmer-Accessoires setzt Igor nicht nur auf verschiedene Blautöne, sondern auch auf unterschiedliche Formen und Strukturen – so wie bei den Dekokissen auf dem Bett.

Blau bringt Ruhe ins Schlafzimmer

Kein anderer Raum in unserem Zuhause ist so besonders und so persönlich wie unser Schlafzimmer. Es ist der Raum zum Relaxen und Schlafen – und dementsprechend gilt es, auch beim Styling auf eine entspannte Atmosphäre zu achten.

Wetten, dass viele von euch weiße Wände und weiße Bettwäsche haben – alles möglichst clean und ohne Ablenkung? Weiß ist der Ruheraum-Klassiker schlechthin. Klar, wenn die Umgebung ruhig ist, kann man gut entspannen und somit auch gut schlafen. Mir ist Weiß allerdings zu kalt und unpersönlich. Ich bin ein bekennender „Blaumann“. Für mich ist Blau die Farbe der Entspannung und des inneren Gleichgewichts. Blau ist wie Yin und Yang, es ist kalt und warm zugleich. Mit Blau verbinde ich frische Luft, warme Wellen und kühles Eis.

Igor kombiniert im Schlafzimmer verschiedene Blautöne wie Indigo, Eisblau und Graublau mit Anthrazit und Weiß …
… So entsteht eine ruhige, frische Atmosphäre, die nicht zu kühl wirkt.

Pflanzen setzen lebendige Akzente zwischen Blau und Anthrazit

Im Schlafzimmer habe ich – genau wie in meiner gesamten Wohnung – viele Grünpflanzen. Pflanzen sorgen nicht nur für eine freundliche Atmosphäre, sie reinigen auch die Luft und verbessern auf natürliche Weise das Raumklima. Mehr Sauerstoff bedeutet besseren Schlaf – und das bedeutet ein besseres, ausgeruhteres Ich. Nicht umsonst ist es ja der Schönheitstipp vieler strahlend aussehender Stars, möglichst viel und gut zu schlafen …

Bett vor Schrägwand mit Fenster, mit verschiedenen Kissen und Decken
Igor mag Zimmerpflanzen nicht nur wegen ihrer dekorativen, sondern vor allem wegen ihrer luftreinigenden Eigenschaften.
Sukkulente in Hängeampel, im Hintergrund Bett mit verschiedenen Kissen vor Schrägwand
Im Schlafzimmer positioniert er Pflanzen in mehreren Größen und auf unterschiedlichen Höhen, um ein abwechslungsreiches Bild zu schaffen.