Mutig in die Kissenschlacht: Akzente auf das Sofa setzen

1 16
Loading...
Kissen bunt

Wer seinen Wohnstil verändern will, kann natürlich das große Programm durchziehen: Wände streichen, neue Möbel kaufen, alles umstellen und neu gestalten. Wer aber weder die Zeit, die Energie noch das Budget für eine Rundumerneuerung hat, der greift zu einfachen und günstigen Dekotricks für ein Styling-Update im eigenen Zuhause.

Ein solches lässt sich super mit Kissen umsetzen: Kissen sind in den verschiedensten Preiskategorien und Designs erhältlich. Dabei genügt es auch nur die Hüllen zu kaufen, die man dann bei Lust und Laune austauscht und damit dem eigenen Sofa eine Frischekur verpasst. OTTO hat beispielsweise eine schier unendliche Auswahl an Kissenhüllen.

Legt Euch eine Kissenkollektion nach eigenen Wünschen und Vorstellungen zu! Lieblingsfarben und -stile sollten dabei zum Rest der Wohnung passen und dennoch ausreichend Variationen für Stylings bieten.

Ich selbst setze sogar sehr oft neue Akzente auf mein Sofa. Auch wenn ich meist ähnliche Farbkombinationen wähle, sieht jede neue Kissen-Zusammenstellung immer wieder anders aus und inspiriert zu neuen Dekoideen im Wohnzimmer. Hier kommen meine drei Anregungen für Euch:

Kissenschlacht01Kissenschlacht 1: In der wärmeren Jahreszeit kombiniere ich gerne warme, sommerliche Farbtöne zu meinem grauen Sofa und meiner Lieblingsfarbe Blau. In diesem Fall ergänzt ein warmes, sattes Gelb das Sofa-Styling. Auch nicht zu vergessen: Unterschiedliche Kissenformen und -größen verstärken den visuellen Effekt.

Roombeez_Kissenschlacht02Kissenschlacht 2: Ich liebe Vintage-Kelims. Das gewebte Ethno-Muster, das die Teppiche ausmacht, kommt auf Kissenbezügen genauso gut. Die geometrischen Motive und orientalisch angehauchten Farben sehen vor allem im Doppelpack toll aus. Ergänzt habe ich die Kombination mit einem marokkanischen Vintage-Kissen, gemacht aus traditionellen Hochzeitsdecken.

Kissenschlacht03Kissenschlacht 3: Meine Lieblingsfarbe Blau ist prädestiniert für den beliebten maritimen Look. Dabei kombiniert man am besten unifarbene Kissen mit kräftigen Mustern. Auch ein Fotodruck kann dazwischen effektiv sein. Meine Kombination bringt alle drei Elemente zusammen und versetzt mich immer wieder in Urlaubsstimmung!

Wer gerne öfter seine Kissen wechselt, kann auch mal schauen, wie Kerstin Sommerfrische in ihr Schlafzimmer bringt und in welcher Bettwäsche Jasmin gerne einschlummert.