Shopping
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 83859 angeben
Marke
  • AEG
  • Husqvarna Viking
  • Singer
Preis
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 3 Wochen

Overlock-Nähmaschinen

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

—————————————————————

 

Ratgeber & News aus Haushalt & Technik auf unserem Technik-Portal Updated

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Sortiment zum Waschen und Reinigen:

 

» Waschmaschine

 

» Waschtrockner

 

» Wäschetrockner

 

» Wärmepumpentrockner

 

» Nähmaschine

 

» Staubsauger

 

» Saugroboter

 

» Dampfreiniger

 

» Mülleimer

AEG Overlock-Maschine 3500, Programme, 5 Sticharten, mit Zubehör

Singer Overlockmaschine Professional 5, 14 Programme, mit Zubehör

Husqvarna Viking Overlock-Nähmaschine Huskylock s21, 21 Nähprogramme, extra großer Anschiebetisch

SINGER® OVERLOCK 14SH754, schneidet, näht und versäubert in einem Arbeitsgang, 6 Programme


Kaufberatung Overlock-Nähmaschinen

Präzise nähen wie die Profis

Mit Overlock-Nähmaschinen erzielen Sie auch zu Hause professionelle Ergebnisse wie im Nähatelier. Nähen Sie perfekte Säume mit hoher Belastbarkeit und fügen Sie auch flexible Stoffe tadellos in nur einem Arbeitsgang zusammen. In dieser Kaufberatung lesen Sie, welche Overlock-Nähmaschinenmodelle es gibt und wie Sie ein für Ihren Bedarf optimales Gerät finden.

 

Inhaltsverzeichnis

Traumhafte Säume auf den Millimeter genau
Spezialist statt Universalgenie
Das sollte Ihre Overlock-Nähmaschine können
Fazit: Spezialisten für (angehende) Näh-Profis

 

Traumhafte Säume auf den Millimeter genau

Im Vergleich zu einer herkömmlichen Universal-Nähmaschine sind Overlock-Nähmaschinen speziell für das Vernähen von Säumen konzipiert. Die bislang hauptsächlich im professionellen Bereich angesiedelte Maschinengattung hält dank vergleichsweise preiswerter Modelle von führenden Anbietern mittlerweile auch Einzug ins heimische Nähstudio.

Ihren Namen hat diese Nähmaschinenkategorie vom sogenannten Overlock-Stich. Das Wort setzt sich aus „ober" (over) und „sperren" (lock) zusammen und beschreibt bereits die Besonderheit dieses Stichs: Der Oberfaden wird vom Unterfaden gesperrt, damit er sich nicht mehr aus der Naht lösen kann. Viele herkömmliche Nähmaschinen bieten einen „Overlock"-Stich als Nähprogramm an, doch dabei handelt es sich lediglich um das charakteristische Stichmuster und nicht um die tatsächliche Führung mehrerer Fäden, die sich gegenseitig stabilisieren. Das kann nur eine waschechte Overlock-Maschine, die auf Wunsch mit bis zu vier Oberfäden gleichzeitig arbeiten kann. Dadurch entsteht auch das optische Erkennungsmerkmal einer Overlock-Maschine: mehrere deutlich sichtbare Fadenspulen an der Oberseite des Gehäuses.

Intelligente Fadenführung dank Overlock-Stich: Eine Overlock-Nähmaschine erledigt drei typische Näharbeiten in nur einem Arbeitsgang: Nähen, Abschneiden und Versäubern. Der Saum wird also gleichzeitig stabil vernäht und an der Stoffkante abgeschnitten, die dabei auch direkt ordentlich versäubert wird. Damit kommt es nicht zu den gefürchteten Ausfransungen. Dank einer intelligenten Fadenführung ist die Naht absolut stabil und hält auch großen Belastungen stand. Das macht zum Beispiel Sport- oder Kinderkleidung fit für den harten Alltag und sorgt für eine deutlich längere Haltbarkeit der Kleidungsstücke.

Dank der hohen Stichleistung und der besonderen Fadenführung sind Overlock-Nähmaschinen auch für die problemlose Bearbeitung besonders dicker Stoffe wie etwa Jersey- und Jeansstoff geeignet. Auch flexible Stoffe, die einen hohen Anteil dehnbarer Kunstfaser enthalten, lassen sich mit einem solchen Gerät viel sauberer verarbeiten als mit einer herkömmlichen Nähmaschine. Wenn Sie beispielsweise zwei Bahnen eines Stoffes mit hohem Elasthan-Anteil vernähen, bilden sich beim Einsatz einer normalen Maschine in der Regel unschöne Wellenlinien. Der echte Overlock-Stich unterbindet diese Wellenbildung und macht den Saum deutlich flexibler. Das führt besonders bei Jackenärmeln, Sweatshirtbündchen und Hosenabschlüssen zu erhöhtem Tragekomfort und sorgt dafür, dass das Kleidungstück lange in Form bleibt.

Ein weiterer Vorteil sind die kreativen Möglichkeiten bei der Ausführung der Overlock-Naht: Wenn Sie die vier bis fünf Oberfadenspulen mit verschiedenfarbigem Garn bestücken, lassen sich ansprechende Farbmuster in den Saum einnähen. Besonders attraktiv wirkt ein solcher mehrfarbiger Stich beim Anbringen von Bündchen.

 

Spezialist statt Universalgenie

Eine Overlock-Nähmaschine beherrscht zwar das Säumen, Schneiden und Versäubern aus dem Effeff, ist jedoch für andere typische Näharbeiten wie den klassischen Zickzack-Stich ungeeignet. Deshalb sollten Sie die Anschaffung einer Overlock-Maschine vor allem als Zweitgerät erwägen, wenn Sie bereits über eine hochwertige normale Universal-Nähmaschine für alle anderen Arbeiten in Ihrem privaten Schneideratelier verfügen.

 

Das sollte Ihre Overlock-Nähmaschine können

Bei der Auswahl Ihrer neuen Profimaschine sollten Sie Ihr Hauptaugenmerk auf folgende Ausstattungsmerkmale lenken:

Anzahl der Fadenspulen

Overlock-Nähmaschinen gibt es mit vier oder fünf Spulenträgern für verschiedene Garne. Damit lassen sich je nach Programm in nur einem Arbeitsgang ohne mühseliges Garnwechseln Overlock-Stiche mit vier, drei oder zwei Fäden, Zwei- oder Drei-Faden-Rollsäume und kreative Nähte mit mehreren Farben realisieren.

Anzahl der Nadeln

Für die verhältnismäßig aufwendigen, stabilen Overlock-Nähte benötigen Sie immer mehrere Nadeln – in den meisten Fällen zwei oder drei.

Overlock-Varianten

Durch die Wahl zwischen der Arbeit mit fünf, vier, drei oder zwei Fäden entstehen verschiedene Overlock-Stiche. Darunter fallen der Drei-Faden-Overlock für breite und schmale Nähte sowie diverse Deko-Techniken, der Zwei-Faden-Overlock für feine Stoffe oder der Zwei- oder Drei-Faden-Rollsaum für Schals. Bei hochwertigen Maschinen brauchen Sie dazu weder Nähfuß noch Stichplatte wechseln.

Differenzialtransport

Eine Maschine mit Differenzialtransport gleicht Unregelmäßigkeiten bei der Stichführung aus und unterbindet unschönen Wellenwurf bei dünnen und/oder elastischen Stoffen. Allerdings können Sie diese Funktion auch umgekehrt nutzen: Durch bewusstes Beschleunigen oder Verzögern des Stichs erzielen Sie ansprechende Kräuselungen oder Welleneffekte.

Fadenspannungsautomatik

Eine Automatik für die Fadenspannung passt die Fadenführung für optimale Nähergebnisse stets der aktuellen Programmvorwahl und Nähgeschwindigkeit an, sodass das Garn nicht reißen oder durchhängen kann.

Obermesser

Das Obermesser schneidet den Stoff während der Verarbeitung automatisch ab. Achten Sie darauf, dass sich dieses Messer bei Bedarf auch entnehmen oder noch besser wegklappen lässt, wenn Sie zum Beispiel Ziernähte anbringen möchten, ohne die Stoffbahn abzuschneiden.

Nähprogramme

Ihre neue Maschine sollte programmgesteuert alle typischen Overlock-Stichvarianten beherrschen und zusätzliche Programme für diverse Ziernähte bieten. Einfache Overlock-Nähmaschinen kommen mit sechs Programmen aus, während Profimodelle in der Regel mehr als 20 programmgesteuerte Varianten bieten. Lediglich Einsteigermodelle im unteren Preisbereich kommen ganz ohne Programme aus und setzen auf einen rein manuellen Nähbetrieb.

Stichlänge und -breite

Um bei der Arbeit besonders flexibel sein zu können, sollte ein weiter Bereich an Stichlängen und Stichbreiten abgedeckt sein. Typische Stichlängen sind 1 bis 4 mm, während die Stichbreiten zwischen 3 und 7 mm variieren.

Nähgeschwindigkeit

Overlock-Nähmaschinen bringen es auf stattliche 1.000 bis 1.300 Stiche pro Minute, womit sich auch große Stoffbahnen angenehm schnell verarbeiten lassen. Ein flexibles Fußpedal zur feinfühligen Steuerung der Stichgeschwindigkeit gehört bei solchen Maschinen stets zum Lieferumfang.

Nähfuß

Achten Sie auf einen in der Höhe verstellbaren Nähfuß, der auch dicken Stoffen genug Platz lässt. 4 bis 6 mm sind dabei ein guter Wert.

Aufspulautomatik

Für den komfortablen Betrieb Ihrer Nähmaschine sollte diese über eine Aufspulautomatik für den Unterfaden verfügen, damit Sie die Spule nicht zeitraubend in Handarbeit mit dem Garn umwickeln müssen.

Zubehör und Komfortfunktionen

Hochwertige Overlock-Maschinen kommen mit vielfältigem Zubehör wie geräumigem Zubehörfach, Anschiebetisch, Fadenkonvertern, Werkzeugen und Spezialöl ins Haus. Da das Einfädeln bei diesem Maschinentyp kein leichtes Unterfangen darstellt, liefern einige Hersteller sogar DVDs mit detaillierten Einfädelanweisungen mit.

 

Fazit: Spezialisten für (angehende) Näh-Profis

Overlock-Nähmaschinen sind Spezialisten für perfekte Säume und sparen Ihnen viel Zeit beim Verarbeiten Ihrer Stoffe. Darüber hinaus erzielen Sie eine Stichqualität, die selbst größten Belastungen standhält und damit sozusagen Näharbeiten auf Industrieniveau ermöglicht. Allerdings sollten Sie nach Möglichkeit schon im Besitz einer herkömmlichen Nähmaschine sein, bevor Sie die Anschaffung eines solchen Zusatzgeräts in Betracht ziehen. Ansonsten können Sie zwar beste Overlock-Nähte herstellen, müssen andere Näharbeiten allerdings von Hand ausführen.

Tipp: Wenn Sie Einsteiger in die Materie sind und/oder das Nähen nur gelegentlich als Hobby betreiben, sollten Sie lieber mehr in eine universelle Nähmaschine investieren, statt die Anschaffung einer solchen Spezialmaschine zu erwägen.

Günstige Overlock-Nähmaschinen erhalten Sie bereits zu Preisen von knapp unter 250 € – angesichts der erzielbaren Nähergebnisse in Profiqualität ein echtes Schnäppchen. Das Zubehör in dieser Preisklasse beschränkt sich allerdings auf das absolut Notwendige, und Sie erhalten wenige bis überhaupt keine Nähprogramme.

Geräte aus der Mittelklasse zwischen 300 und 500 € verfügen über reichhaltiges Zubehör sowie jede Menge Nähprogramme und Sticharten für alle Fälle.

Im High-End-Bereich zwischen 500 und 1.000 € erfüllen die angebotenen Maschinen fast schon professionelle Ansprüche. Bis zu fünf Fadenspulen und drei Nadeln sowie mehr als 20 Programme lassen kaum Wünsche offen. Das Zubehör ist in dieser Preisklasse mit Annehmlichkeiten wie Anschiebetisch, großen Werkzeugsammlungen und Video-Anleitungen entsprechend umfangreich.

  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?