Shopping
  • »
  • s Service
  • Θ Mein Konto
Auswahl verfeinern
Farbe
Marke
  • Amazonas
  • Angerer Freizeitmöbel
  • Belardo
  • Best
  • Best Camp
  • Biohort
  • Bukatchi
  • Butlers
  • Calligaris
  • Dekovita
  • Destiny
  • Easy Camp
  • Friedola
  • Gartengut
  • Go-De
  • Greemotion
  • Haba
  • Heine Home
  • Hock
  • Home affaire
  • Jankurtzmöbel
  • La Siesta
  • Leco
  • Merxx
  • Outbag
  • Outwell
  • Pinolino
  • Promadino
  • Royalbeach
  • Royalbeach Outdoor
  • S`luce
  • Salesfever
  • Sitting Bull
  • Sky-Chair
  • Videx
  • Wehncke
  • Weka
Preis
  • bis 10 €
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Material
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h

Gartenmöbel

 

Entdecken Sie die Vielfalt der Gartenmöbel auf otto.de

 

Gartenmöbel finden Sie auf otto.de in den unterschiedlichsten Stilrichtungen. Richtig ausgewählt schaffen Sie Ihr ganz persönliches Ambiente unter freiem Himmel ? zum Relaxen und Wohlfühlen. Besonders praktisch sind zum Beispiel komplette Gartenmöbel-Sets und Gartenmöbelserien, bei denen alle Einzelteile optisch perfekt aufeinander abgestimmt sind. Ein wunderbarer Treffpunkt für Sie und Ihre Gäste. Und selbst auf dem kleinsten Balkon findet sich noch ein Platz für dekorative Balkonmöbel wie Klapptische, Klappstühle oder Rundtische mit toskanischem Flair.

 

Gartenmöbel: Die passenden Farben, Formen und Materialien

 

Achten Sie bei der Auswahl auf die Verwendung wasserresistenter Materialien, vor allem wenn Ihre Gartenmöbel von Frühjahr bis Herbst draußen stehen bleiben. Weitere Kriterien sind natürlich Farben und Formen, vielleicht bevorzugen Sie auch bekannte Marken, zu denen Butlers, Greemotion oder Home Affäre zählen. Sinnvoll und elegant können Sie Ihre Ausstattung zudem durch Elemente wie Sitzsäcke, Sonnenschirme & -Segel oder gemütliche Gartenliegen ergänzen.

 

 

Mit den passenden Gartenmöbeln schöne Stunden an der frischen Luft verbringen

 

Das richtige Mobiliar macht das Ausspannen im Grünen oder auf dem Balkon zum reinsten Vergnügen. Schaffen Sie sich Ihre Wohlfühloase mit Gartenmöbeln von OTTO. Ob lustiges Grillevent mit Freunden und Familie oder erholsame Stunden bei einem guten Buch und einem Glas Wein, wir bieten das passende Outdoor Equipment.

 

Große Auswahl an Möbeln für Gärten, Terrassen und Balkone jeder Größe

 

Eine Vielzahl an Gartentischen und Gartenstühlen lädt die ganze Familie zum Verweilen ein. Hier kommt man gern zusammen und genießt die gemeinsame Zeit unter Sonnenschirm & - segel. Für die nötige Entspannung sorgt das großzügige Sortiment an Gartenliegen, Hollywoodschaukeln, Hängematten und Gartenbänken & -sofas. Stilvolle Gartengestaltungen lassen sich mit modernen Lounge- Gartenmöbeln realisieren. Ob Gartenmöbel-Sets oder Einzelmöbel, Strandkörbe oder Sitzsäcke: Für jeden Geschmack und jedes Platzangebot finden Sie bei uns geeignete Gartenmöbel und ergänzende Auflagen.

Sortieren nach
Gartenmöbelset »Madrid«
Gartenmöbelset »Santiago«
Klappliege

Gartenmöbelset »Santiago«























Kaufberatung Gartenmöbel - ein bisschen Urlaub für zu Hause

Eine laue Sommernacht im heimischen Garten, Kerzenschein, ein Glas Rotwein und das Gefühl, dass die Zeit stillsteht. Nun müssen Sie sich nur noch entscheiden: entspannen oder feiern? Ganz gleich, ob Sie das Lesen in der Hängematte wählen, das Abendbrot mit der Familie oder die Grillparty mit Freunden - hochwertige Möbel für draußen versüßen die gemütlichen Stunden.

Gute Gartenmöbel müssen einiges leisten. Wenn Sie etwa von einem Regenschauer überrascht werden, sollten Ihre Möbel das unbeschadet aushalten. Doch die Möbel müssen nicht nur Wind und Wetter trotzen, sondern auch der Sonneneinstrahlung. Um Ihren Garten mit schönen Möbeln aufzuwerten, an denen Sie viele Jahre lang Ihre Freude haben, stehen Ihnen eine Vielzahl an Materialien, Farben und Formen sowie klassische Modelle oder Designerstücke zur Auswahl. Auf Balkon, Terrasse oder im Wintergarten können Sie sich beispielsweise für ein Gartenmöbel-Set oder ein Gartensofa entscheiden und im großzügig geschnittenen Garten zusätzlich für eine Hollywoodschaukel. Leicht fällt die Wahl bei dem großen Angebot sicherlich nicht. Bistrostühle oder Loungesessel? Holz oder Polyrattan? Und was gilt es bei der Pflege zu beachten? Lesen Sie im Folgenden, was gute Gartenmöbel ausmacht, welche Materialien sich für Ihren Zweck am besten eignen und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

 

Ihr Balkon als Ort der Ruhe

Mag er auch noch so klein sein, mit einer clever gewählten Garnitur machen Sie Ihren Balkon zu einem Freiluft-Esszimmer! Denkbar ist hier ein platzsparendes Bistro-Set, das typischerweise aus einem Tisch und zwei Stühlen besteht. Achten Sie beim Kauf darauf, dass sich die Möbel stapeln oder - noch besser - zusammenklappen lassen. Am besten wählen Sie ein Design aus, das bei anstehendem Besuch mühelos um weitere Stühle ergänzt werden kann. Lassen sich die Möbel einklappen, ist eventuell sogar noch Platz für eine Gartenliege.

Für den Balkon empfehlen sich wetterfeste Materialien wie gut behandeltes Holz, Rattan, Metall oder Kunststoff, da die Möbel draußen meist der Witterung ausgesetzt sind. Mit entsprechender Beschichtung muss Eisen praktisch nicht gepflegt werden, es ist leicht zu reinigen und absolut stabil. Holzmöbel sollten Sie im Winter einlagern. Vergessen Sie nicht, in Ihrem Keller oder Ihrer Abstellkammer ein wenig Raum dafür zu lassen. Als kostengünstige Alternative zu Balkonmöbeln können Sie bei Bedarf auch auf Stühle und einen Beistelltisch aus dem Innenbereich zurückgreifen, wenn sich diese ohne allzu großen Aufwand auf den Balkon tragen lassen.

Kleiner Tipp: Montieren Sie an den Balustraden Pflanzenkästen mit Ihren Lieblingsblumen oder legen Sie darin einen kleinen Kräutergarten an. Mit einem zusätzlichen Sichtschutz erleben Sie Ihren Balkon so als persönlichen Ort der Ruhe.

 

Schlemmen auf der Terrasse

Ein Zimmer im Freien - diesen Schönwetter-Luxus bietet eine geräumige Terrasse. Je größer Ihre Terrasse oder Ihr Außenbereich ist, umso größer ist auch die Auswahl an Gartenmöbeln. Als Grundausstattung empfehlen sich Gartenmöbel-Sets, die aus einem Tisch und Stühlen oder Bänken bestehen. Neben einfachen Sitzgruppen sind auch umfangreiche Sets erhältlich wie etwa ein großer Holztisch mit dazu passenden Stühlen für bis zu acht Personen. Selbstverständlich können Sie sich die Möbel für Ihre Terrasse auch ganz individuell zusammenstellen.

Gartentische für den Außenbereich sind rund und eckig, aus Holz, hochwertigem Kunststoff oder Metall erhältlich. Auch bei den Tischplatten können Sie aus einer Vielzahl an Varianten, angefangen von bruchsicherem Glas über unempfindliches Melamin bis hin zu mediterranem Mosaik, wählen. Besonders praktisch sind Gartentische, die sich mithilfe von Einlegeplatten für Besucher erweitern lassen. Ohne die zusätzliche Platte nehmen sie weniger Raum ein und bieten dennoch genügend Platz für Ihren täglichen Bedarf. Auch bei Gartenstühlen können Sie aus einer Fülle an Größen, Formen und Materialien wählen.

 

Welches Material kommt in Frage?

Prinzipiell sollten Sie auf hochwertige Materialien achten, die langlebig, strapazierfähig und pflegeleicht sind. Hochwertiger Kunststoff ist für draußen besonders empfehlenswert. Während einfacher Kunststoff bei Sonneneinstrahlung vergilbt, spröde und brüchig wird, trotzt haltbarer Kunststoff dem Wetter, denn er ist mit Pulverbeschichtungen und Kunststofffasern verarbeitet. Die Schichten schützen das Mobiliar vor Nässe, Kälte und Sonne. Auch der Kombination aus Aluminium und einem hochwertigen Kunststoffgeflecht macht die Witterung wenig aus.

Generell schaden UV-Strahlen mehr als Regen. Sorgen Sie daher mit einem Schirm für einen zusätzlichen Sonnenschutz oder hüllen Sie Ihr Mobiliar in Abdeckhauben, wenn Sie es nicht verwenden.

Noch ein Tipp: Auch wenn einige Möbel wetterfest sind, ist es prinzipiell ratsam, sie im Winter im Innenbereich zu lagern. So bleiben sie viele Jahre lang stabil.

Haben Sie auf Ihrer großen Terrasse neben Ihrem Essbereich noch Platz, ist ein Strandkorb ein toller Hingucker. Darin können Sie - sitzend oder liegend - windgeschützt die Sonne genießen. Wählen Sie aus zwei Varianten: dem Ostseestil mit abgerundeten oder dem Nordseestil mit markanten Seiten- und Oberteilen.

 

Relaxen im Garten

Verlegen Sie Ihr Wohnzimmer bei gutem Wetter einfach nach draußen! Bietet Ihr Garten oder Ihre Terrasse genügend Platz für eine geräumige Sitzgruppe, erschaffen Sie mit eleganten Loungemöbeln aus Polyrattan ein Wohnzimmerambiente im Freien. Dunkle Farben beim Gestell sowie helle Naturtöne bei den Polstern oder Auflagen liegen voll im Trend. Kombinieren Sie Ihren Loungebereich am besten mit einem flachen Gartentisch. Darauf können Sie Getränke, Knabbereien, Bücher oder sonstige Kleinigkeiten bequem ablegen. Polyrattan besteht aus einem hochwertigen Kunststoffgeflecht in Rattan-Optik. Umgangssprachlich wird es oft Rattan genannt, was aber sein Vorbild bezeichnet, ein weniger robustes Holz. Gartenmöbel aus Polyrattan sind besonders wetterbeständig. Sie benötigen kaum Pflege, weshalb sich der etwas höhere Anschaffungspreis durchaus lohnt. Mit einem feuchten Tuch und etwas Spülmittel oder dem Gartenschlauch lässt sich Schmutz leicht entfernen. Auf harte Bürsten oder Hochdruckreiniger sollten Sie allerdings verzichten. Diese könnten die Kunstfaseroberfläche beschädigen und damit dem Material seine Wetterbeständigkeit nehmen.

Obwohl Gartenmöbel aus Polyrattan Kälte, Nässe und Sonne aushalten, ist es empfehlenswert, auch diese Möbel im Winter einzulagern - sofern Sie eine Unterstellmöglichkeit haben. So wird das Material optimal geschont. Noch wichtiger ist es aber, die Möbel vor dauerhafter und direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Kleiden Sie Ihre Loungesitzgruppe am besten in Schutzhüllen, während Sie sie nicht nutzen. Ein schicker Pavillon oder Sonnenschirm spendet Ihnen und Ihren Möbeln Schatten und verleiht Ihrer Loungeecke ein gemütliches und exklusives Flair.

Steht Ihnen ein sehr großer Garten zur Verfügung, wirkt es aufgeräumt und behaglich, wenn Sie diesen optisch in mehrere Bereiche einteilen. Beispielsweise können Sie Ihre Loungesitzgruppe durch ein liebevolles Blumenarrangement, einen Gartenteich oder besondere Steinplatten von einem Entspannungsbereich abgrenzen. Hier können Sie eine Hängematte zwischen zwei Bäumen anbringen oder eine Hollywoodschaukel an einem Platz mit schönem Ausblick stellen. Eine Gartenliege mit Rollen ist nicht fest an einem Ort im Garten installiert und lässt sich mühelos in die Sonne, den Schatten oder in einen anderen Teil des Gartens schieben.

 

Lieblingsstücke für jeden Geschmack

Neben Funktionalität, Qualität und Design Ihrer Gartenmöbel ist vor allem eines wichtig: dass Ihr neues Mobiliar zu Ihrem Außenbereich passt. Am besten entscheiden Sie sich für eine Optik, die sich gut in Ihr Gartenkonzept integriert. Zu Garten oder Terrasse in modernem Stil passen Aluminiummöbel mit einer robusten und wetterfesten Textilbespannung. Das Leichtmetall ist pflegeleicht und rostfrei. Für den mediterran gestalteten Garten empfehlen sich Tische aus Teakholz oder Polyrattan mit Glasplatte. Ein verspieltes Design wie bei einem Mosaiktisch lädt neben einem liebevoll gestalteten Rosengarten zum Verweilen ein. Besondere Highlights in Ihrem Garten setzen Sie mit extravaganten Designermodellen.

Manchmal kann es auch reizvoll sein, mit neuem Mobiliar einen bewussten Stilbruch zu erzeugen. Sie sollten dann allerdings darauf achten, dass der Stil des restlichen Außenbereichs in harmonischem Einklang miteinander steht. Mixen Sie mehr als zwei verschiedene Stile, wirkt das schnell unruhig. Haben Sie einen eher naturbelassenen Garten, schaffen etwa ein Tisch und Stühle aus Edelstahl in einem klaren Design mit harten Linien und Kanten bewusst einen reizvollen Kontrast. Damit bringen Sie Ihre Möbel optimal zur Geltung! Der Trend geht hin zum Materialmix. So können die Vorteile mehrerer Materialien gleichzeitig genutzt werden. Edelstahl ist als Kombinationselement sehr angesagt. Es sorgt für zeitlose Eleganz und wertet ein Möbelstück optisch auf. Das Material ist sehr stabil und kann einfach gereinigt werden. Im Sommer wird es als angenehm kühl empfunden, weil es sich kaum erwärmt.

Für ein stimmungsvolles Ambiente im Garten sind Accessoires und Beleuchtung besonders wichtig. Ein Sonnenschirm oder ein Pavillon grenzt Ihren Wohlfühlbereich optisch ab, gleichzeitig schützen Sie sich und Ihr Mobiliar damit vor UV-Strahlen. Richtig gemütlich wird es mit bequemen Sitzkissen, Auflagen und Wolldecken. Ob Sie sich dabei für unifarbene Modelle oder bunte Muster entscheiden, ist ganz Ihrem Geschmack überlassen. Toll kombinieren lassen sich Stoffe mit farblich passenden Kerzen und Servietten. Wenn es dunkel wird, sorgen dezente Lichterketten im Hintergrund sowie Laternen und Fackeln für das Plus an Gemütlichkeit.

 

Die richtige Holzpflege

Wer es klassisch oder urig mag, für den sind Gartenmöbel aus Holz genau das Richtige. Im Gegensatz zu anderen Materialien benötigt das Naturmaterial allerdings viel Pflege. Generell gilt: Damit Gartenmöbel aus Holz lange halten, müssen sie gut vorbehandelt werden. Die äußerste Schicht sorgt für Schutz vor Wind, Nässe, Frost und UV-Strahlen. Diese muss allerdings immer wieder erneuert werden. Wie oft Sie Ihre Möbel behandeln sollten, hängt von der Holzart ab und davon, wie sehr die Möbel beansprucht werden.

Holzarten sind unterschiedlich witterungsbeständig. Laubhölzer sind länger haltbar als Nadelhölzer, weil sie nicht so bläuegefährdet sind. Eines der robustesten Hölzer ist Teakholz aus Südostasien. Es enthält Öle in hoher Konzentration, die das Holz vor Schimmel und Insektenbefall schützen. Sie können Gartenmöbel aus Teakholz daher auch unbehandelt nach draußen stellen. Dann dunkeln sie zwar etwas nach, erlangen durch Abschleifen aber wieder ihre ursprüngliche Farbe.

Prinzipiell können Sie Ihre Holzmöbel auf drei Weisen behandeln. Holzfarben bieten einen dauerhaften UV-Schutz. Sie sind jedoch hochpigmentiert und verbergen daher die natürliche Holzstruktur. Mit schwächer pigmentierten Holzlasuren in transparenten Farbtönen hingegen bleibt die schöne Maserung sichtbar. Der UV-Schutz für das Mobiliar ist umso höher, je dunkler der gewählte Farbton ist. Harthölzer pflegen Sie am besten mit Holzölen, damit die jeweilige Oberflächenstruktur erhalten bleibt. Wählen Sie abgetönte Öle, um zusätzlich einen kleinen Sonnenschutz zu schaffen.

Obwohl Holzmöbel am pflegeintensivsten sind, bieten sie doch zwei wesentliche Vorteile.

Wenn ein Holzmöbel nach starker Beanspruchung oder Sonneneinstrahlung spröde und grau geworden ist, wirkt das Naturmaterial mit der richtigen Holzpflege - im Gegensatz zu Kunststoffmöbeln - wieder wie neu. Kaputte Teile wie etwa eine Armlehne oder eine Strebe im Stuhlrücken können zudem einfach ersetzt und farblich passend lackiert werden. Außerdem können Sie Ihren Holzmöbeln nach Belieben jederzeit einen neuen Farbanstrich verleihen.

Holen Sie sich in unserem Blog VON LEBEN & LIMONEN Tipps, wie man Gartenmöbel richtig reinigt.

 

Fazit

Bei der Wahl der passenden Gartenmöbel sind neben Qualität und Stil Ihre individuellen Bedürfnisse entscheidend. Die folgenden Fragen helfen Ihnen dabei, Ihr passendes Mobiliar finden.

- Wie viel Platz steht Ihnen für Ihre Gartenmöbel zur Verfügung? Achten Sie beim Kauf unbedingt auf die Maße der Möbel. Sind sie für den vorgesehenen Ort zu groß, wirkt das schnell beengend.

- Sollen sich Ihre neuen Lieblingsstücke in das Ambiente Ihres Außenbereichs integrieren oder möchten Sie bewusst einen Stilbruch erzeugen?

- Müssen die Möbel aus Platzgründen draußen überwintern? Dann sollten Sie sich für Möbel aus sehr robusten und wetterbeständigen Materialien entscheiden, wie zum Beispiel Polyrattan, und die Möbel zusätzlich mit Schutzhüllen abdecken.

- Welchem Zweck dient die Gartengarnitur? Möchten Sie überwiegend an einem Tisch essen oder arbeiten, ist eine klassische Sitzgarnitur ratsam. Möchten Sie hier eher entspannen und bei einem Getränk mit Freunden zusammensitzen, empfehlen sich Loungemöbel mit niedrigem Beistelltisch, auf dem Kleinigkeiten abgelegt werden können. Kissen, Auflagen und Leuchten sind für ein gemütliches Flair besonders wichtig.

- Wünschen Sie sich zusätzlichen Stauraum, zum Beispiel für Decken oder Gartenwerkzeuge? In einer Gartenbox können Sie diese Utensilien unterbringen. Viele Modelle lassen sich gleichzeitig als gemütliche Sitzbank verwenden.

- Möchten Sie Ihre Gartenmöbel an unterschiedlichen Orten nutzen? Für einen flexiblen Einsatz sollten Sie sich für Modelle aus leichten Materialien wie Aluminium oder für Möbelstücke mit Rollen entscheiden.

- Werden die Möbel von Senioren oder Kindern genutzt? Bei Senioren sind hohe Stühle ratsam, die einfaches, bequemes Setzen und Aufstehen gewährleisten. Für Kinder eignen sich Möbel aus Materialien, die leicht gereinigt werden können, wie beispielsweise aus hochwertigem Kunststoff.

- Achten Sie beim Möbelkauf auf den Komfort: Stühle, Sessel oder Liegen sollen vor allem zum Entspannen einladen.

 
  • n Newsletter
  • g Geschenk-Gutscheine
 
 
  • n Newsletter
  • g Geschenk-Gutscheine
  • Zahlungsarten
  • Rechnung*
  • Ratenzahlung**
  • Zahlpause**
  • Vorkasse
  •  
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  •  
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung*
! Bequeme Ratenzahlung**
! 30 Tage Rückgabegarantie
         
 

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zuzügl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt
** Gegen Aufpreis, Bonität vorausgesetzt

Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln