Shopping
15€
für Neukunden mit dem Code 83766 ›
Gutschein für Neukunden ›
und zusätzlich 0€ -Versandkosten bis 30.06.2018 sichern
Marke
  • adidas Performance
  • Bh-Fitness
  • Christopeit Sport
  • Finnlo by Hammer
  • Hammer
  • Horizon Fitness
  • Iron Gym
  • Kettler
  • Men's Health Powertools
  • Motive by U.N.O. Fitness
  • Sportplus
  • Strength by U.N.O. Fitness
  • Uncle Sam
Preis
  • bis 100 €
  • bis 250 €
  • bis 500 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Aktion
  • Angebote der Woche
Trainingsziel
  • Kraft
Benutzergewicht
  • Bis 100kg
  • Bis 130kg
  • Bis 150kg
  • Über 150kg
Lieferzeit
  • lieferbar in 5-6 Werktagen
  • lieferbar in 2 Wochen

Hantelbänke

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

Christopeit Sport® Hantelbank, inkl. 38,5 kg Gewichtsset & Langhantelstange, »Power XL«
MOTIVE FITNESS by U.N.O. Hantelbank, »Bronx« inkl. 35 kg Gewichtsset und Hantelstange

Hantelbank, Hammer, »Solid XP«, mit 76 kg Gewichte-Set

adidas Performance Hantelbank, incl. Langhantelstange mit 45 kg Gewichte






























Kaufberatung Hantelbänke

Effektives Training für definierte Muskeln

Keine Lust auf Fitnessstudio mit festen Öffnungszeiten, regelmäßigem Mitgliedsbeitrag und langem Anfahrtsweg? Möglicherweise gehören Sie zu den Sportlern, die sich lieber eine eigene kleine Fitnessoase in vertrauter Umgebung schaffen. So können Sie jederzeit und wann immer Sie Lust dazu haben Ihr persönliches Training starten. Zur Grundausstattung für ein abwechslungsreiches Krafttraining gehört eine Hantelbank. Um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern, liefert Ihnen dieser Ratgeber wichtige Informationen über verschiedene Arten, Größen und Varianten.

 

Inhaltsverzeichnis

Hantelbänke: abwechslungsreiches Training für den ganzen Körper
Welche unterschiedlichen Hantelbänke gibt es?
Größe, Gewicht, Zubehör – darauf sollten Sie beim Kauf achten
Die passende Hantelbank für Ihr Fitnesslevel
Klassische Übungen fürs Hantelbanktraining
Fazit: Hantelbank als Grundelement Ihres Heimstudios

 

Hantelbänke: abwechslungsreiches Training für den ganzen Körper

Die Hantelbank gehört zur Grundausstattung eines Heimstudios. Sie nimmt relativ wenig Platz ein und lässt sich effektiv für das Training verschiedener Körperregionen einsetzen. Egal, ob Sie Ihre Brustmuskulatur aufbauen oder Ihren Rücken stärken wollen – auf einer Hantelbank lassen sich viele Übungen durchführen, im Sitzen sowie im Liegen.

Regelmäßiges Krafttraining stärkt die Muskulatur, strafft den Körper und regt die Fettverbrennung an. Je mehr Muskeln Sie haben, desto mehr Fett verbrennt Ihr Körper auch im Ruhezustand. Trainierte Muskeln unterstützen außerdem Ihren passiven Bewegungsapparat, sprich Sehnen, Knochen und Bänder. Dadurch können Sie beispielsweise ungesunden Bewegungsabläufen entgegenwirken, Rückenschmerzen bekämpfen und eine aufrechte Körperhaltung schulen.

 

Welche unterschiedlichen Hantelbänke gibt es?

Grundsätzlich lassen sich Hantelbänke in drei Produktgruppen einteilen: Flachbänke, Schrägbänke und Multifunktionsbänke. Hier eine Übersicht:

Flachbank

Flachhantelbänke sind recht einfach aufgebaut. Im Grunde bestehen sie lediglich aus einer stabilen Stahlkonstruktion und einer geraden, gepolsterten Liegefläche. Je nach Modell sind sie mit Schaumstoffrollen ausgestattet, die für eine druckfreie Durchführung der Übungen sorgen. Der Vorteil von Flachbänken besteht eindeutig in ihrer Robustheit und Belastbarkeit. Darüber hinaus sind sie vergleichsweise günstig. Eine flache Hantelbank lässt sich für funktionelles Krafttraining mit Kurzhanteln am besten nutzen. Auch Langhanteltraining ist möglich.

Tipp: Um die Langhantel bei Übungen im Liegen sicher ablegen zu können, auch wenn Sie sehr erschöpft sind, sollten Sie darauf achten, dass Sie einen Trainingspartner oder einen Langhantelständer in unmittelbarer Nähe haben.

Schrägbank

Schrägbänke lassen sich im Bereich der Rückenlehne individuell verstellen. Das ermöglicht ein Training der Muskulatur aus unterschiedlichsten Winkeln heraus. Das Übungsprogramm kann so vielfältiger und effektiver gestaltet werden. Es lassen sich sowohl Übungen mit Kurz- als auch mit Langhanteln durchführen, wobei auch hier die Anschaffung einer Hantelablage wichtig ist. Die meisten Schrägbank-Modelle lassen sich auch als Drückerbank verwenden. Darüber hinaus lassen sich viele Modelle zusammenklappen und platzsparend verstauen.

Multifunktionsbank

Diese Art von Hantelbank zeichnet sich durch besonders viele Verstellmöglichkeiten aus. Beispielsweise lässt sich nicht nur die Rückenlehne, sondern auch der Sitz der Bank im Neigungswinkel verändern. Außerdem ist bei einer hochwertigen Multifunktionsbank die Hantelablage von vornherein in die Konstruktion integriert. Anbauteile und Zubehör wie Bizepstrainer, Beinbeuger oder Beinstrecker lassen eine Multifunktionshantelbank mit wenigen Handgriffen zu einem Ganzkörpertrainingsgerät werden. In Kombination mit einer Kraftstation ermöglicht sie Ihnen besonders viele Varianten des Krafttrainings.

 

Größe, Gewicht, Zubehör – darauf sollten Sie beim Kauf achten

Bei der Wahl der passenden Hantelbank sind verschiedene Faktoren entscheidend. Lesen Sie hier, welche Kriterien bei der Wahl eine Rolle spielen.

Größe

Hantelbänke gibt es nicht nur mit verschiedenen Ausstattungen, sondern auch in unterschiedlichen Größen. Messen Sie vor dem Kauf den vorgesehenen Stellplatz sorgfältig aus und vergleichen Sie die Maße mit den Maßangaben des Herstellers. Große Menschen benötigen eine längere Auflagefläche als kleine, Schwergewichte eine breitere Auflage als schlanke Athleten.

Falls Sie befürchten, dass es zu eng werden könnte, wählen Sie besser eine klappbare Hantelbank. Diese speziellen Modelle sind vor allem für kleine Wohnungen sowie für Gelegenheitssportler geeignet, die Ihre Trainingsgeräte nicht ständig im Blick haben möchten. Klappbare Hantelbänke sind nicht ganz so stabil wie fest montierte Modelle, lassen sich jedoch überaus platzsparend verstauen.

Höchstgewicht

Ein weiteres Kriterium ist das zulässige Höchstgewicht. In der Produktbeschreibung vieler Hersteller wird das tragbare Gesamtgewicht angegeben. Dieses ergibt sich aus dem Gewicht der trainierenden Person zuzüglich des Gewichts der verwendeten Hanteln. Um das vom Hersteller angegebene Gewicht einzuhalten, sollten Sie sich also überlegen, welches Maximalgewicht Sie in Zukunft stemmen möchten. Beispiel: Sie wiegen 80 kg. Der Hersteller gibt für die gewählte Hantelbank 200 kg Maximalgewicht an. Sie können demnach bis zu 120 kg Gewicht stemmen.

Passendes Zubehör

Unabhängig vom Lieferumfang sollten Sie darüber nachdenken, welche Trainingsziele Sie mit welchen Übungen erreichen möchten. Dementsprechend können Sie Kurzhanteln mit variablen Hantelscheiben, eine Hantelstange, die passende Hantelstangenablage oder ein Powerrack, einen Zugturm, Beincurler sowie Gewichte verschiedener Abstufungen hinzukaufen

Verstellbare Rückenlehne

Der Winkel, in dem sich Ihr Körper beim Training befindet, entscheidet maßgeblich darüber, welche Muskelgruppe Sie trainieren. Beim Bankdrücken beispielsweise gilt: Je steiler der Winkel der Rückenlehne ist, umso mehr wird der obere Brustteil gefordert.

 

Die passende Hantelbank für Ihr Fitnesslevel

Egal, ob Sie das Krafttraining gerade erst für sich entdeckt haben oder sich bereits regelmäßig auf der Hantelbank verausgaben – für Ihr Fitnesslevel lässt sich eine geeignete Hantelbank finden.

Sportanfänger

Sie sind Neueinsteiger im Krafttraining und wollen sich zu Hause fit halten? Dann ist eine Flachbank völlig ausreichend. Sie ist in der Anschaffung recht günstig und bietet Ihnen dennoch das meiste, was Sie für den Einstieg ins Krafttraining brauchen: Sie ist stabil, robust und belastbar und eignet sich sowohl für das Training mit Kurz- als auch mit Langhanteln.

Ambitionierte Hobbysportler

Wenn Krafttraining bereits ein fester Bestandteil Ihrer sportlichen Betätigung ist, dann lohnt sich die Anschaffung einer Schrägbank. Durch das höhenverstellbare Rückenelement können Sie Ihre Muskulatur aus verschiedenen Positionen trainieren. So werden unterschiedliche Muskeln gefordert und Ihr Training wird noch effektiver. Großer Vorteil: Viele Schrägbänke lassen sich platzsparend zusammenklappen.

Profisportler

Top-Athleten, die rund um die Uhr auf ihren Körper achten und immer in Form bleiben wollen, können dieses Ziel mit einer Multifunktionsbank erreichen. Dank verstellbarer Rückenlehne und verstellbaren Sitzes, integrierter Langhantelablage, Bizepstrainer, Beinbeuger oder Beinstrecker kommt kein Muskel beim Training zu kurz und Sie können individuell bestimmen, welcher Neigungswinkel für Ihr Training passend ist.

 

Klassische Übungen fürs Hantelbanktraining

Eine Hantelbank kann für das Training sämtlicher Körperregionen eingesetzt werden. Lesen Sie hier, mit welchen Übungen Sie Brust, Schultern, Rücken, Arme und Bauch mithilfe einer Hantelbank gezielt trainieren können.

Vor dem Training: Aufwärmen nicht vergessen

Bevor das eigentliche Training startet, sollten Sie Ihre Muskulatur gründlich aufwärmen. Das dauert rund zehn Minuten und beugt gerade bei hoher Trainingsintensität Verletzungen oder Muskelkater vor. Geeignete Aufwärmübungen sind große Armkreise in alle Richtungen in Verbindung mit Kniebeugen oder Ausfallschritten. Auch komplexe Übungen wie Jumping Jack (Hampelmann) und Liegestütze im Wechsel sind geeignet. Wenn Sie nach dem Aufwärmen leicht schwitzen und sich gut beweglich fühlen, können Sie mit dem Training beginnen.

Breite Brust

Fliegende Kurzhanteln: Die Gewichte werden mit leicht gebeugten Armen vor der Brust gehalten, in weitem Bogen nach links rund rechts auseinander- und wieder zusammengeführt. Die Ausführung ist auf der Flach- oder Schrägbank möglich.

Erhöhte Liegestütze: Liegestützposition, wobei die Hände auf dem Boden, die Fußspitzen auf der Bank stehen. In dieser Position lassen sich Liegestütze in allen möglichen Varianten trainieren – zum Beispiel Hände auseinander oder zusammen, Fingerspitzen zueinander gedreht oder nach vorn zeigend, ein Bein angehoben. Die Übung ist auf der Flach- oder Schrägbank möglich.

Mobile Schulter

Schulterdrücken: Sie sitzen auf der Hantelbank, Ihre Oberarme befinden sich neben den Schultern, die Unterarme stehen im rechten Winkel ab, so dass die Kurzhanteln zur Decke zeigen. Führen Sie die Hanteln nach oben, indem Sie die Arme heben und die Ellenbogen langsam durchstrecken. Lassen Sie die Gewichte danach langsam und kontrolliert nach unten sinken, indem Sie Ihre Ellenbogen wieder beugen. Die Übung lässt sich sowohl auf einer Flachbank ohne Rückenstütze als auch auf einer Schrägbank mit Rückenstütze ausführen.

Vorgebeugtes Seitheben mit Kurzhanteln: Auf der Bank sitzend wird der Oberkörper weit in Richtung Oberschenkel gebeugt. Die Arme hängen neben dem Körper nach unten. Hanteln nach oben ziehen, indem Sie die Ellenbogen beugen, danach wieder herablassen. Variation: auf dem Bauch liegend, einarmig, beidarmig im Wechsel. Die Ausführung ist auf der Flachbank und auf der Schrägbank möglich.

Starker Rücken

Klimmzüge: Sie greifen die Hantelstange, die sich in der Ablage befindet, mit beiden Händen. Auf der Hantelbank liegend ziehen Sie Ihr Eigengewicht in Richtung Hantelstange, wobei Sie auf eine gute Körperspannung achten. Langsam wieder ablassen. Kann auf der Flach- oder Schrägbank ausgeführt werden.

Hüftheben: Legen Sie sich auf dem Boden auf den Rücken und stützen Sie sich mit beiden Füßen auf der Liegefläche der Hantelbank ab. Heben und senken Sie die Hüfte.

Definierte Arme

Schrägbank-Curls mit Kurzhanteln: Sitzposition. Ellenbogen bleiben stets seitlich am Körper. Hanteln im Untergriff abwechselnd oder gleichzeitig von unten nach oben bewegen und kontrolliert wieder absenken.

Trainingstipps

Um Fehlbelastungen zu vermeiden, achten Sie bitte immer auf eine technisch saubere Ausführung der jeweiligen Übung. Einsteiger lassen sich alle Körperhaltungen und Bewegungen am besten von einem erfahrenen Trainer zeigen und Korrekturhinweise geben. Darüber hinaus gibt es sehr gute Videos mit detaillierten Anleitungen zu kaufen.

 

Fazit: Hantelbank als Grundelement Ihres Heimstudios

Mit Krafttraining stärken Sie Ihre Muskeln und regen die Fettverbrennung an. Eine Hantelbank bietet Ihnen viele Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung Ihres Krafttrainings. Die Polsterung auf der sehr stabilen und belastbaren Stahlkonstruktion bietet dabei eine angenehme Unterlage. Hantelbänke können für das Training verschiedener Körperregionen eingesetzt werden und eignen sich für Übungen mit Kurz- und Langhanteln. Das Sortiment umfasst verschiedene Ausführungen.

  • Flachbank – ein guter Einstieg: Eine Flachbank mit einer geraden, gepolsterten Liegefläche überzeugt durch Ihre Robustheit, Belastbarkeit und den häufig geringen Preis. Schaumstoffrollen sorgen für eine druckfreie Durchführung vieler Übungen.
  • Schrägbank ­– für mehr Übungsvielfalt: Eine Schrägbank punktet durch das höhenverstellbare Rückenelement, mit dem Sie Ihr Training effektiver und intensiver gestalten können. Schrägbänke eignen sich auch als Drückbänke und lassen sich häufig platzsparend zusammenklappen.
  • Multifunktionsbank – Allrounder für Profis: Eine Hantelbank, die einen Bizepstrainer, einen Beinstrecker und Beinbeuger sowie eine Hantelablage umfasst, nennt sich Multifunktionsbank. Neben der Rückenlehne lässt sich auch der Sitz im Neigungswinkel einstellen – für ein noch individuelleres Ganzkörpertraining.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie
 

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?