Shopping
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
Premium-Möbel
  • Premium-Möbel
Preis
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • reduzierte Artikel
Marke
  • DELIFE
  • Gala Collezione
  • Hartmann
  • Heine Home
  • Home affaire
  • jankurtz
  • Kasper-Wohndesign
  • Loberon
  • Massivum
  • Max Winzer
  • NIEHOFF SITZMÖBEL
  • reposa
  • SCHÖSSWENDER
  • SELVA
  • set one by Musterring
  • Steinhoff
  • TOM TAILOR
Nachhaltige Produkte
  • FSC-Materialien
Merkmal
  • ECO Bio
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Bewertung
o o o o o
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 3 Wochen
  • lieferbar in 4 Wochen

Polsterbänke

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Möbelsortiment:

 

» Sofa

 

» Sessel

 

» Hocker

 

» Sitzbank

 

» Stühle

 

» Tisch

 

» Bett

 

» Kommode

 

» Regal

 

» Schrank

 

» TV-Möbel

 

» Wohnwand

 

» Lampen

 

» Dekoration

Eckbank, Gala collezione
2er Bank, Gala collezione , mit Rückenlehne

Hockerbank, Gala collezione , mit Rückenlehne

Eckbank, Gala collezione














































Kaufberatung Polsterbänke

Platz da zum Entspannen!

Bitte einmal gemütlich zusammenrücken! Polsterbänke schaffen selbst in kleinen Räumen Platz für ein geselliges Beisammensein und bringen auch noch eine bequeme Sitzfläche mit. Stellen Sie sich einmal vor, Sie läuten zum Familienessen: Auf einer Polsterbank können sich die Kleinsten zwischen ihre Eltern kuscheln und angeregt von ihrem Tag erzählen, während sich die Älteren entspannt auf dem Polster niederlassen und einen Moment des Verharrens genießen. Sollte die Runde einmal größer werden: Auch den Großeltern fehlt es dank der weichen Unterlage nicht an Komfort. Wer es sich, der Familie, Freunden und anderen Gästen zu Hause gemütlich machen will, findet mit diesen Tipps die passende Polsterbank.

 

Inhaltsverzeichnis

Polsterbänke – die Alternative zu Stühlen und Hockern
Bequem und funktional – neuer Komfort für Ihr Zuhause
Materialvielfalt für jeden Wohnstil
Den richtigen Standort finden
Mit der richtigen Pflege bleiben Polsterbänke lange in Bestform
Fazit: So wählen Sie die passende Polsterbank aus

 

Polsterbänke – die Alternative zu Stühlen und Hockern

Sopraktisch wie eine Bank, fast so bequem wie eine Couch: Polsterbänke bieten eine gemütliche und elegante Alternative zu Stühlen oder Hockern. Die gepolsterten, aus einem Guss bestehenden Möbel vermitteln schon durch ihre Präsenz ein wohnliches Flair, das sich mit einem Ensemble aus schlichten Holzstühlen nicht so leicht erreichen lässt. Gleichzeitig wirken Polsterbänke aufgeräumt und sind platzsparend. Bei Bedarf können Freunde oder Familie näher zusammenrücken. Ist die Runde – umgekehrt betrachtet – einmal kleiner als gedacht, hat dafür jeder etwas mehr Raum für sich und kann sogar die Füße hochlegen.

Da Sie Ihrem Sitznachbarn auf einer voll besetzten Polsterbank automatisch näher sind als auf zwei nebeneinander- oder gar gegenüberstehenden Stühlen, können die geselligen Möbelstücke wahre Eisbrecher auf Feiern sein, wenn sich noch nicht alle untereinander kennen. Aber auch wer sich zum Beispiel eine gemütliche Leseecke in seiner Singlewohnung einrichten möchte, für den kann eine Polsterbank genau das richtige Möbelstück sein. Neben den klassischen Standorten in der Küche oder dem Wohn- und Essbereich lassen sich Polsterbänke zudem dekorativ im Schlafzimmer unterbringen, beispielsweise als Ablagefläche für Kleidung. Manche Modelle bieten zusätzlichen Stauraum unter der Sitzfläche und lassen so Tischdecken, Zeitschriften, Spielzeug oder im Flur auch Schuhe schnell verschwinden.

 

Bequem und funktional – neuer Komfort für Ihr Zuhause

Ob als dauerhafte Sitzmöglichkeit für Familien, schnelle Entspannungsmöglichkeit für Alleinstehende oder auch als praktische Ablagefläche: Die verschiedenen Größen und Varianten der Möbel sind so vielfältig wie ihre Einsatzmöglichkeiten.

Eckbänke

Eckbänke sind rechtwinklige Verbindungen von zwei Bänken und passen dank schickem Design auch in offene Küchen. Besonders in kleinen Räumen sind Eckbänke nach wie vor beliebt, da mit ihnen das ständige Hin- und Herrücken der Stühle auf engem Raum entfällt. Polsterbänke haben die Küchen als Eckbänke längst erobert, wobei heutige Modelle nicht mehr viel mit Omas rustikaler Küchenbank gemein haben. Frei im Raum stehende Eckbänke sind als Ergänzung moderner offener Sitzecken immer mehr im Kommen.

Sitzbänke

Eine Sitzbank ergänzt im kombinierten Wohn-/Essbereich nicht nur die vorhandene Wohnlandschaft, sondern kann sie – vor allem in Ein- oder Zweipersonenhaushalten – auch komplett ersetzen. Das gilt für hochwertige Modelle oder sogenannte Küchensofas. Diese sehen wie Wohnzimmersofas aus und sind auch ebenso bequem. Aufgrund ihrer angenehmen, höheren Sitzhöhe eignen sie sich aber perfekt für Speisetische und sind oft Zweisitzer. Ergänzen können Sie solch ein Arrangement durch Cocktailsessel oder eine Ottomane.

Ohne Lehne

Lehnenlose Polsterbänke sehen wie besonders edle Bierbänke aus, wirken im Raum sehr leicht und halten sich dezent im Hintergrund, sodass kleine Esszimmer weder vollgestellt erscheinen noch von hohen Stuhllehnen dominiert werden. Die Bänke springen immer dann ein, wenn spontan Platz gebraucht wird.

Truhenbänke

Wo es an Stauraum fehlt, leisten Polsterbänke oder auch Truhenbänke mit zusätzlichem Staufach im Inneren der Sitzfläche wertvolle Dienste. Einfach das Sitzpolster anheben, schon können Zeitungen, Badezimmerutensilien und allerlei Krimskrams unsichtbar verstaut werden.

 

Materialvielfalt für jeden Wohnstil

Mit ihren strapazierfähigen Bezügen aus Leder, Kunstleder, Leinen oder auch Mikrofaser können sich Polsterbänke überall sehen lassen. Durch die vielen möglichen, auf Wunsch knalligen Farben oder auffälligen Muster eignen sich Polsterbänke für nahezu jeden Wohnstil und sind richtige Eyecatcher für hochwertige Essecken. Eine robuste Unterkonstruktion aus massivem Holz sowie Füße aus Holz oder Metall sorgen für einen sicheren Stand, Schaumstoffpolster für den Sitzkomfort.

Klare Formen und satte Farben liegen im Trend

In immer mehr Wohnungen sollen Sitzmöbel nicht nur rein praktisch sein, es wird auch Wert auf designorientiertes Wohnen gelegt. Im Trend liegen einerseits Polsterbänke aus glattem Leder oder Kunstleder in hellen, bunten Farben wie einem sonnigen Gelb und mit geraden Linien. Sie verbreiten einen Hauch von Clubatmosphäre und lassen sich gut mit Möbeln in Hochglanzoptik kombinieren. Auf der anderen Seite werden Möbel im Vintage-Design oder mit Knopfheftungen im Chesterfield-Stil gern als bewussten Kontrast zur übrigen Einrichtung eingesetzt.

 

Den richtigen Standort finden

Polsterbänke werden meist vor einer Wand aufgestellt, können aber auch als Raumteiler mitten im Zimmer stehen. Generell sollten Polstermöbel nicht dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt sein: Eine Verfärbung der Bezugsstoffe ist möglich – Leder kann sogar trocken und brüchig werden. Wegen der langen, durchgehenden Rückenlehne von Polsterbänken sind Standorte direkt vor der Heizung zu vermeiden, da so deren Wirkung gemindert wird.

Auf Abbildungen wirken Polsterbänke meist kleiner, als sie in Wirklichkeit sind. Messen Sie den vorhandenen Platz daher sorgfältig aus und geben Sie zur Sicherheit noch gut 5 cm dazu, damit die Wohnung später nicht vollgestellt wirkt.

Tipp: Um sich den Platzbedarf besser vorstellen zu können, können Sie mit einer alten Zeitung die Fläche im Raum auslegen.

Bänke sollten immer mit einigen Zentimetern Abstand zur Wand stehen, da ihre Rückenlehnen sonst nicht federn können und Sie sich nicht bequem zurücklehnen können. Eine Ausnahme sind Eckbänke, die speziell auf einen Standort an der Wand ausgelegt sind.

Als Abstand zum Esstisch rechnen Sie bei Polsterbänken generell mit knapp 10 cm, dann hat jeder eine angenehme Sitzposition. Auf einer 190 cm langen Polsterbank sitzen drei Personen bequem nebeneinander und haben ausreichend Ellenbogenfreiheit. Rücken die Sitzenden etwas zusammen, passen auch vier Gäste auf die Bank.

 

Mit der richtigen Pflege bleiben Polsterbänke lange in Bestform

Mit etwas Pflege haben Sie lange Freude an Ihrer Polsterbank. Kunstleder ist robust und wird nur ab und zu feucht abgewischt. Wie andere Kunststoffe kann jedoch auch dieses Material mit der Zeit brüchig werden. Daher empfiehlt es sich, regelmäßig spezielle Lederpflegemittel aufzutragen. Leder wird ebenfalls feucht abgewischt und zwischendurch mit einem Lederpflegemittel behandelt. Flecken lassen sich mit einem hellen Radiergummi entfernen.

Zur allgemeinen Pflege saugen Sie Stoffbezüge mit der Polsterdüse ab. Flecken sollten Sie gleich entfernen – mit kreisenden Bewegungen, wenig Druck und lauwarmem Wasser. Prüfen Sie vorsorglich an versteckten Stellen, wie sich die Farbe des Stoffes beim Putzen verhält.

Wird die Polsterbank nach vielen Jahren unbequemer oder sind die Bezüge abgewetzt, können sich bei hochwertigen Modellen ein Neubezug und eine Aufpolsterung lohnen. Bei preiswerten Modellen geht das meist nicht, da deren Bezüge fest an den Rahmen genagelt und nicht darüber gespannt sind.

 

Fazit: So wählen Sie die passende Polsterbank aus

Polsterbänke versprechen dauerhaft bequeme Sitzflächen und Ablagemöglichkeiten und fügen sich ideal in gesellige Szenarien ein, wie sie eine (Wohn-)Küche oder Esszimmer täglich zu bieten haben. Die Bänke machen das Sitzen flexibler und sind an jedem Speisetisch eine Alternative zu Stühlen – ob als Eck- oder Einzelbank. Gepolsterte Sitztruhen versprechen in kleineren Bereichen der Wohnung, wo Sie nicht so viel Platz zur Verfügung haben, praktischen Stauraum für Alltagsgegenstände. Berücksichtigen Sie vor dem Kauf folgende Punkte:

  • Polsterbänke strahlen Gemütlichkeit aus und können mit Bezügen aus Leder, Kunstleder oder Webstoffen ausgestattet sein. Überlegen Sie sich gleich zu Beginn, ob die Bank zur bisherigen Einrichtung passen oder einen bewussten Kontrast bilden soll.
  • Messen Sie vor dem Kauf genau aus, wie viel Platz Ihnen für das neue Sitzmöbel zur Verfügung steht. Tipp: Am besten legen Sie die künftige Stellfläche mit Zeitungspapier aus – so wissen Sie, ob Sie zu großzügig oder genau richtig geplant haben.
  • Für die in modernen Wohnungen immer beliebter werdenden offenen Sitzecken bieten sich Polsterbänke in Leder oder Lederoptik an. Im Trend liegen außerdem Modelle mit sehr klaren Linien oder verspieltere Varianten im Chesterfield-Stil.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?