Shopping
Auswahl verfeinern

Küchenmöbel

 

Küchenmöbel für die praktische und moderne Einrichtung Ihrer Küche

 

Küchenmöbel sollen nicht nur praktisch sein, sondern auch noch gut aussehen, denn die Küche ist ebenso Lebensraum wie das Wohnzimmer. Eine sinnvolle Kombination an Küchenschränken, Küchen-Regalen, Buffets und Anrichten ermöglicht eine funktionale Aufteilung und bietet Stellplatz für Vorratshaltung, Geschirr und Gerätschaften. Wenn Sie wenig Platz zur Verfügung haben, sind Küchenwagen eine praktische Ergänzung, die zusätzlich Stauraum und Arbeitsfläche bietet.

 

Passende Küchenmöbel – damit das Kochen doppelt Spaß macht

 

Ob klassisches Dekor oder moderner Style – in unserem Shop für Küchenmöbel bieten wir eine große Auswahl an Einzelteilen oder ganzen Ensembles für die perfekte Ausstattung Ihrer Küche. Küchenserien haben den Vorteil, dass Sie Ihre Küche in einem einheitlichen Design einrichten können. Wir halten ein großes Sortiment an Küchenzeilen in verschiedenen Ausführungen, Farben und Materialien, mit oder ohne E-Geräten für Sie bereit. Lassen Sie sich von unseren Einrichtungsideen inspirieren.

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Küchenmöbel:

 

Held Möbel Küchenmöbel

 

Home affaire Küchenmöbel

 

Optifit Küchenmöbel

 

Butlers Küchenmöbel

 

Heine Küchenmöbel

Wohnwochen: bis zu 500€ geschenkt & alles zu 0% finanziert
Jetzt Shopping-Belohnung sichern und alles zinslos finanzieren. Alle Details hier  >

Aktuelle Themen & Informationen

Kaufberatung Küchenmöbel - Vom praktischen zum gemütlichen Herz des Hauses

Egal, ob Sie sich an einem Sonntagmorgen ein ausgedehntes Frühstück mit Lesen der Wochenzeitung gönnen oder sich nur schnell einen Snack zubereiten wollen: Die Küche ist in vielen Haushalten nicht bloß ein Raum mit einer Kochstelle. Oft ist sie der zentrale Ort, an dem die Familie zusammenkommt, sich austauscht, gemeinsam lacht, lebt, feiert, über Schulaufgaben brütet und natürlich auch isst. Mit welchen Möbeln Sie Ihre neue Küche einrichten, beeinflusst nicht nur, ob es ein praktischer Ort ist, sondern auch, ob Sie sich dort wohlfühlen.

- Alles, was wichtig ist, auf kleinem Platz: die Küchenzeile

- Individualität im gleichen Gewand: die Küchenserie

- Die Lademeister: Küchenschränke und -regale

- Hingucker mit großem Stauraum: Küchenbuffets und Anrichten

- Ein praktischer Helfer: der Küchenwagen

- Urig-klassisch, mediterran oder modern: die Einrichtungsstile

- Fazit

 

Alles, was wichtig ist, auf kleinem Platz: die Küchenzeile

Eine Küchenzeile umfasst die wichtigsten Möbel und Gerätschaften, die Sie in der Küche brauchen. Sie ist eine Art Grundeinheit und variiert in der Länge meist zwischen 2,5 und 3 m. Für einen Singlehaushalt oder zwei Personen kann eine Küchenzeile schon ausreichend Stauraum bieten. In ihr finden die wichtigsten Küchengeräte Platz. Herd, Ofen, ein mittelgroßer Kühlschrank und ein Spülbecken gehören zum Standard. Auch eine Spülmaschine, ein kleiner Gefrierschrank oder eine Dunstabzugshaube können Teil einer Küchenzeile sein. Selbst viele kleine Wohnungen oder schmale Küchenräume bieten dafür genug Platz.

Küchenzeilen gibt es mit, aber auch ohne die genannten Elektrogeräte. Wenn Sie sich neue Küchenmöbel samt angebotenen Einbaugeräten gönnen, hat dies den Vorteil, dass die Geräte passgenau aufeinander abgestimmt sind. Wenn Sie bereits einen Herd, einen Kühlschrank oder Sonstiges haben, sollten Sie darauf achten, dass die angegebenen Innenmaße der Möbel an den entsprechenden Stellen mit den Außenmaßen Ihrer Elektrogeräte vereinbar sind.

 

Individualität im einheitlichen Gewand: die Küchenserie

Die Küchenserie ist vergleichbar mit der neuen Kollektion eines Modedesigners, der aufeinander abgestimmte Outfits präsentiert statt einzelner Kleidungsstücke. Vom Küchenschrank über das Weinregal bis hin zum Kühlschrank, einem Eckelement oder einer erhöhten Theke bietet die Serie verschiedene Möbel im passenden Stil. Griffe, Schrankfronten, Maße und selbst die Formgebung von Seitenkanten sind aufeinander abgestimmt. Sie müssen sich lediglich entscheiden, welche Teile Sie in Ihrer neuen Küche zusammenstellen wollen. Oft bildet hier eine Küchenzeile eine einfache Grundvariante, die nach Belieben erweitert oder kombiniert werden kann. Dieses Baukastenprinzip ermöglicht es, Küchen zu planen, die individuell an die Bedürfnisse Ihres Haushalts oder die Gegebenheiten im Küchenraum angepasst werden können.

 

Die Lademeister: Küchenschränke und -regale

Der offensichtliche Unterschied zwischen einem Küchenschrank und einem Küchenregal ist, dass Schränke verblendete Fronten wie Türen oder Schubladen besitzen, während Regale offen sind. Abgesehen davon können beide Möbel sowohl in vielen verschiedenen Formen als auch sehr ähnlichen Varianten auftreten. Vom klassischen Thekenschrank mit zwei Türen, zwei Einschüben sowie einer Arbeitsfläche bis hin zum Hängeschrank mit vertikal nach oben zu öffnender Falttür oder zum schmalen, tiefen, aber hohen Modell mit komplett herausziehbarer Staufläche – Schränke verbergen ihr Innenleben und sorgen dadurch für Ordnung. Sie sind wichtig, um Lebensmittel zu lagern, die dunkel aufbewahrt werden sollen, aber nicht in den Kühlschrank gehören, wie etwa Kartoffeln, Zwiebeln oder anderes Gemüse.

Auch Regale gibt es in einer großen Vielfalt an Größen und Ausformungen - vom einfachen Bord bis hin zum aufwendigen Regalschrank. Sie sind praktisch, da sich in ihnen Dinge gut sichtbar aufbewahren lassen, die oft in Gebrauch sind. Sie können aber auch eingesetzt werden, um etwa ein besonders schönes Service zu präsentieren. Obst, das noch etwas reifen muss, lagert hier ebenfalls richtig.

 

Hingucker mit großem Stauraum: Küchenbuffets und Anrichten

Das Küchenbuffet ist ein hoher Schrank, dessen Unterteil mit einer Arbeitsfläche abschließt und in dessen Aufsatz traditionell Geschirr aufbewahrt wird. Diese Kombination aus Schrank- und/oder Regalelementen ist entweder durch eine feste Rückwand miteinander verbunden oder besteht aus zwei übereinandergestapelten Elementen, die sich optisch unterscheiden. Besonders stabil gebaute Modelle können eine praktische Alternative sein, wenn eine Wand in der Küche nicht geeignet ist, um an ihr Hängeschränke zu montieren. An schmalen Wänden oder besonderen Positionen im Raum können sie zudem einen interessanten Akzent setzen oder für einen markanten Stilbruch sorgen.

Wird der obere Teil des Buffets weggelassen, heißt das Möbel Anrichte und der Gedanke der Präsentation von Speisen steht im Vordergrund, genau wie es der Name bereits ausdrückt. Eine Anrichte kann ein eigenständiges Möbelstück sein. Sie kann aber auch durch einen entsprechenden Aufbau oder einen Vitrinenaufsatz temporär oder dauerhaft zum Buffet erweitert werden.

Buffets und Anrichten sind nicht für große Elektrogeräte wie einen Herd ausgelegt. Stauraum und Platz zur Präsentation zu schaffen, sind die vordergründigen Zwecke dieser Möbel.

 

Ein praktischer Helfer: der Küchenwagen

Ein Küchenwagen ist oft eine schöne Ergänzung im Ensemble neuer Küchenmöbel. In jedem Fall besitzt er praktische Vorzüge: Wenn Sie etwa in der Küche ein festliches Mahl für mehrere Personen zubereiten, aber in einem anderen Raum auftischen wollen, hilft der Wagen beim stressfreien Servieren. Er schafft immer dort eine Abstellmöglichkeit für Geschirr oder Speisen, wo sie gerade benötigt wird, hält auf einem Zwischenboden Wein bereit oder dient als Sammelpunkt für benutztes Geschirr.

 

Urig-klassisch, mediterran oder modern: die Einrichtungsstile

Es gibt Küchenmöbel in nahezu allen verschiedenen Farben, mit sichtbarer Holzmaserung oder lasiert.

- Die Landhausküche setzt auf naturbelassene oder naturnahe Holztöne wie Eiche, Esche, Erle und Buche, auf helles Kiefernholz oder ausdrucksstarkes, rötliches Kirschholz. Es gibt sowohl Holzverblendungen als auch stabilere, aber auch schwerere und teurere Echtholzmöbel im Landhausstil. Griffknöpfe aus Holz oder filigrane Griffe aus Metall sind typisch. Türen und Abschlüsse werden auf ihren glatten Flächen mit romantisch geschwungenen Fräsungen verziert. Buffets mit Sprossenfenstern und kurvigen oberen Abschlüssen sind typische Vertreter, die auch als Einzelstücke in Kombination mit geradlinigen Möbeln im Industriestil einen originellen Stilbruch erzeugen können. Eine Unterform ist der englische Landhausstil, dessen Fräsungen weniger stark geschwungen und eher eckig sind. Zudem ist die Struktur des Holzes nicht offen sichtbar. Stattdessen sind die Oberflächen in Pastelltönen lackiert. Dadurch wirken diese Küchenmöbel warm, gemütlich oder klassisch.

- Auch beim mediterranen Stil ist Holz das bestimmende Material. Statt die Maserung zu zeigen, ist das Holz jedoch weiß lackiert oder lasiert. Türfronten bestehen meist aus vertikalen Leisten, die aneinandergereiht an ein Bootshaus erinnern. Mit dunkelbraunen Oberflächen wirkt dieser Stil besonders kontrastreich. Marineblaue Akzente, etwa an den Türgriffen, betonen die mediterranen Einflüsse. Dieser klassische Stil wirkt zeitlos, aber nicht urig. Große Terrakottafliesen oder gekachelte Öfen passen gut zu diesen Möbeln.

- Moderne Küchen zeichnen sich durch große glatte Flächen aus. Hochglänzende Kunststoffoberflächen, polierter farbiger Lack auf Holz oder gar metallische Effekte stehen zur Auswahl. Der moderne Stil strebt nach Einfachheit. Je weniger Schnickschnack, desto stärker entfaltet das Design seine Wirkung. Statt an Handläufen oder Griffen werden die Türen meist durch Druckknopfsysteme geöffnet. Großformatige Fliesen sowie Farbblöcke an Wand und Boden passen gut zu diesem Stil.

- Im retro-modernen Stil werden Elemente aus den 1950er- bis 1970er-Jahren aufgenommen. Zwar strebt auch dieser Stil nach Einfachheit, es werden aber bewusst keine spacigen, großflächig glatten Flächen in den Mittelpunkt gestellt, sondern eher traditionelle Materialien. Edelstahlfronten, zu denen Möbel aus Europaletten oder Lampenschirme aus Emaille gut passen, fallen ebenso in diese Kategorie wie flippige Farben aus den 70ern oder Küchen, die mit witzigen Details an die Plastikrevolution der 60er erinnern. Die Küche wird bei diesen Einrichtungen ein Stück weit zum Showroom, zum inszenierten Partymittelpunkt.

Durch kleine Anpassungen können Sie Ihrer Küche einen eigenen Touch verleihen oder sie einfach nur ein wenig praktischer gestalten. Faltboxen schaffen zusätzlichen Stauraum, wenn er nötig ist, und verschwinden, wenn sie überflüssig werden. Stapelregale helfen, Geschirr trocknen zu lassen, Gewürztreppen sorgen für Ordnung. Wenn es ausreichend Platz in Ihrer Küche gibt, erweitern ein Esstisch und passende Stühle oder Bänke das Ensemble. Versuchen Sie dabei, den Stil der Küchenmöbel aufzugreifen, statt mit extremen Gegensätzen zu arbeiten. Ein Glastisch mit Metallfüßen kann beim Landhausstil schnell deplatziert wirken. In einer modernen Küche mit hochglänzenden, weißen Fronten könnte er hingegen zum Hingucker werden.

 

Fazit:

Stauraum, Partymittelpunkt und Ausstellungsfläche: Eine Küche muss individuelle Anforderungen erfüllen

Neue Küchenmöbel sind oft eine langfristige Anschaffung, an der Sie zehn Jahre oder länger Freude haben. Fragen Sie sich vor dem Kauf deshalb genau, was Ihre neue Küche leisten muss.

- Wie viel Stauraum brauchen Sie? Entscheiden Sie je nachdem, welche Art von Küchenmöbeln für Sie infrage kommen könnte.

- Wie sind die Wände in der Küche beschaffen: Tragen sie Hängeschränke oder ist ein Buffet die bessere Wahl?

- Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten und Sie sollten sich für einen Stil entscheiden, den Sie als angenehm empfinden. Ausufernde Schnörkel und dunkle oder gar düstere Farben können einen sehr kleinen Raum allerdings überfordern und vollgestellt wirken lassen. Kräftige Farben und ausladende Formen brauchen Platz, um sich zu entfalten.

- Wenn Sie alte Elektrogeräte behalten möchten, achten Sie genau auf die Innenmaße der vorgesehenen Möbel für Kühlschränke oder Spülmaschinen.

Newsletter bestellen & Vorteile sichern

Ich möchte zukünftig über Trends, Schnäppchen, Gutscheine, Aktionen und Angebote der OTTO (GmbH & Co KG) per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf www.otto.de/abmelden oder am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.
  • Θ Mein Konto
    Haben Sie Fragen oder Kritik?
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie
           

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln