Shopping
Wohnwochen: bis zu 500€ geschenkt! ›
Jetzt anmelden und Belohnung sichern.
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 83078 angeben
Farbe
Premium-Möbel
  • Premium-Möbel
Preis
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • reduzierte Artikel
Marke
  • Amstyle
  • connubia by calligaris
  • DELIFE
  • Duocollection
  • Home affaire
  • Hti-Line
  • INOSIGN
  • Massivum
  • Premium collection by Home affaire
  • Salesfever
  • Tecnos
  • Wenko
  • Wohnling
  • Zeller Present
Nachhaltige Produkte
  • FSC-Materialien
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Bewertung
o o o o o
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen
  • lieferbar in 3 Wochen
  • lieferbar in 4 Wochen

Barhocker

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

—————————————————————

 

Barhocker – der Zeit einen Schritt voraus

 

Die Zeiten, in der Barhocker ihr angestammtes Zuhause ausschließlich an der Kellerbar oder in legendären Hollywood-Filmen fanden, sind längst vorbei. Diese Möbel halten aktuell Einzug in Haushalte, die offen gegenüber modernen Trends sind. Traditionelle Einrichtungsstücke werden frisch und modern interpretiert. So bieten sie viel Raum für Neues: neue Gedanken und neue Lebensideen. Die Ideen bei OTTO bieten große Inspiration für die Gestaltung des Wohnraums.

 

Barhocker für jeden Geschmack

 

In der modernen Wohnküche oder im stylish gehaltenen Wohnbereich nimmt man gerne mal den Kaffee oder die schnelle Zwischenmahlzeit am Hochtisch ein. Die entsprechenden Barhocker, die der jugendlichen Lebensweise eine weitere Facette des dynamischen Lebensgefühls geben, finden Sie bei OTTO. Wählen Sie unter Modellen wie dem höhenverstellbaren Barhocker, dem Drehbarhocker oder den Hockern, die im Holz-Finish des Tisches gehalten sind. Spannend zeigen sich die unterschiedlichsten Sitze – von retro bis futuristisch ist hier alles dabei.

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Möbelsortiment:

 

» Sofas & Couches

 

» Sessel

 

» Hocker

 

» Sitzbänke

 

» Stühle

 

» Tische

 

» Betten

 

» Kommoden & Sideboards

 

» Regale

 

» Schränke

 

» TV-Möbel

 

» Wohnwände

 

» Lampen

 

» Dekoration

Amstyle, Barhocker Kreta
Duocollection Barhocker »Freeport«

Home affaire Barhocker »Esther«

Tecnos Barhocker





































Kaufberatung Barhocker

Lässiges Lounge-Feeling für Ihr Zuhause

In der Küche bereiten Sie gerade ein leckeres Abendessen zu, während eine Freundin Ihnen auf dem gemütlichen Barhocker am Küchentresen Gesellschaft leistet. So können Sie entspannt weiterkochen und gleichzeitig den Neuigkeiten Ihrer Freundin zuhören. Sie möchten Ihre Küche auch durch Hocker in modischen Designs bereichern? Dann finden Sie hier alle Informationen zum Thema Barhocker.

 

Inhaltsverzeichnis

Coole Stühle für bequemes Sitzen: die Vorzüge von Barhockern
Sicherer Stand mit Vier-Füßlern und Trompetenform
Massivholz oder Materialmix? Diese Materialien sind beliebt
Der passende Barhocker für Ihre Küche
Fazit: Barhocker sind stylishe Accessoires

 

Coole Stühle für bequemes Sitzen: die Vorzüge von Barhockern

Immer öfter bleibt der Blick auf die Küchenzeile durch offen gestaltete Wohnküchen frei. Häufig sind die beiden Räume durch lange Arbeitsflächen, Tresen oder integrierte Tischflächen getrennt, welche sich wunderbar dazu anbieten, dort Barhocker zu platzieren. So schaffen Sie mit den Sitzgelegenheiten im Handumdrehen eine gemütliche und coole Atmosphäre, denn die schlanken Stühle laden als Sitzplatz zum gemütlichen Verweilen ein. Auch im hauseigenen Partyraum machen sich die Stühle gut an der Bar, an der Sie am Wochenende gerne mit Ihren Freunden schöne Abende verbringen.

Mit verstellbaren Barhockern können Sie die Hocker außerdem leicht und stufenlos an die Höhe Ihrer Arbeitsfläche anpassen und behalten mit einer Sitzhöhe zwischen 60 und 85 cm im Gegensatz zu herkömmlichen Stühlen stets den Überblick. Die Stühle haben mal ganz schlicht nur eine Sitzfläche oder verfügen über Lehnen, die entweder bis kurz übers Gesäß reichen oder bis zur Mitte des Rückens. Eine Fußstütze am Untergestell sorgt dafür, dass Sie Ihre Beine komfortabel abstellen können – so wird der Barhocker schnell zum neuen Lieblingsplatz in Ihrer Küche.

 

Sicherer Stand mit Vier-Füßlern und Trompetenform

Das Angebot an Barhockern ist sehr vielfältig. Sehen Sie hier in der Übersicht, welche Modelle es gibt und was diese auszeichnet.

Einbeinige Modelle

Barhocker auf einem Bein mit Sitzschalen, unter denen mittig ein schlankes Metallgestell mit integrierter Fußstütze angebracht ist, sind der Klassiker. Dieser ist meist drehbar und lässt sich durch einen kleinen Hebel unter der Sitzfläche in seiner Höhe verstellen. Die Untergestelle sind entweder rundlich in Trompetenform oder eckig mit quadratischer Fußplatte. Der Vorteil dieser Gestelle ist, dass ihre Unterseite häufig gummiert ist, wodurch sie auch auf Echtholzböden oder Laminat aufgestellt werden können, ohne dass sie verrutschen oder Spuren auf dem Boden hinterlassen. Da das Gestell wenig Platz einnimmt und die Drehfunktion das Platznehmen ohne ein Verrücken des Hockers ermöglicht, eignet sich diese Variante besonders gut für kleinere Küchen oder den Tresen in der Hausbar.

Vier-Fuß-Modelle

Die vier langen und trapezförmig verlaufenden Stuhlbeine werden rundum von einer Strebe umlaufen, die dazu dient, dass Sie Ihre Füße abstellen können. Diese Barhocker sind konventioneller als einbeinige Modelle, da sie an übliche Esszimmerstühle mit normaler Sitzhöhe erinnern. Diese gemeinsame Eigenschaft ergibt für den vierbeinigen Barhocker mehr Stabilität, als ein einzelnes Untergestell hat. Die Vier-Fuß-Modelle eignen sich somit vor allem für hohe Tische, an denen länger gegessen wird.

Mit oder ohne Lehne?

Wenn Sie es puristisch mögen, sind Hocker ohne Lehnen gut geeignet, auf denen Sie flexibel aus jeder Richtung Platz nehmen können. Diese Modelle bieten sich für kommunikative Situationen an, wie das Beisammensein in der Küche oder das Vorbereiten des Abendessens. Barhocker mit einer Sitzschale, bei denen der Bereich im Rücken nur etwas erhöht ist, bieten leichte Unterstützung beim Zurücklehnen – wer sich im Sitzen gerne ganz entspannt anlehnt, sollte zu Barhockern mit einer hohen Rückenlehne greifen, von denen viele Modelle auch gleich mit einer gemütlichen Polsterung ausgestattet sind. Diese Variante eignet sich besonders gut für Situationen, in denen Sie länger Platz nehmen, wie zum Beispiel beim Essen am Tresen oder höheren Tischen.

 

Massivholz oder Materialmix? Diese Materialien sind beliebt

Auf Barhockern lässt es sich nicht nur bequem sitzen, die hohen Stühle sehen dabei auch noch richtig gut aus. Unterschiedliche Materialien wie Holz, Metall oder Kunststoff bringen dabei ganz eigene Vorzüge mit sich, die Sie hier nachlesen können.

Holz

Barhocker aus Massivholz überzeugen durch ihre warme Wirkung und Robustheit. Zudem ist das Material sehr langlebig und lässt sich mit einem nebelfeuchten Tuch leicht abwischen. Eventuelle Macken lassen sich darüber hinaus bei unbehandelten Stühlen mit etwas Schmirgelpapier leicht entfernen.

Tipp: Eine versiegelte Oberfläche kann hingegen mit speziellen Retuschierstiften in der passenden Farbe ausgebessert werden.

Metall

Viele Barhocker besitzen ein verchromtes Untergestell, in dessen glatter und silberner Oberfläche sich die Umgebung spiegelt, bei anderen Modellen sind die Oberflächen glatt. Gestelle aus Metall wirken aufgrund des kühl wirkenden Materials sehr modern, dabei sind Metalloberflächen äußerst stoßfest und pflegeleicht, sie lassen sich leicht mit einem feuchten Tuch säubern. Für einen streifenfreien Look können Sie mit einem weichen Baumwolltuch nachpolieren.

Tipp: Wenn Sie die Essgruppe bereits mit Holzstühlen bestückt haben, können Barhocker mit Metall-Gestellen einen schönen Kontrast bilden.

Kunststoff

Barhocker, die komplett aus Kunststoff bestehen, sind echte Leichtgewichte, lassen sich einfach bewegen und neu platzieren. Dabei sind sie äußerst robust sowie unkompliziert zu reinigen und eignen sich auch für den Außenbereich wie Balkon oder Terrasse. Bei Modellen mit Holz- oder Metallbeinen können die Sitzschalen oder Bezüge aus Kunststoffen in unterschiedlichen Farben gehalten sein. Bei der Reinigung bietet sich ein Gemisch aus Wasser und Geschirrspülmittel an.

 

Der passende Barhocker für Ihre Küche

Damit Küche und Barhocker optisch zusammenpassen und ein stimmiges Bild abgeben, sehen Sie hier Beispiele, welche Modelle in welchen Einrichtungsstil passen.

Vintage-Stil

Ein Barhocker ohne Lehnen aus breiten Holzbrettern und mit einem antik wirkenden Holzdekor in Eiche passt schön zu einer im nostalgischen Stil gehaltenen Einrichtung. An den Wänden einer Vintage-Küche machen sich Mustertapeten in Stein-Optik gut, die für ein aufgelockertes Ambiente sorgen, während ein Sisalteppich in hellem Creme für ein wohnliches Flair sorgt.

Landhaus-Stil

In einer großzügig geschnittenen Küche findet eine Kücheninsel in Eichenachbildung ihren Platz, die mit einer großen Arbeitsfläche überzeugt. Vor einem integrierten Tresen können Sie, je nach verfügbarem Raum, mehrere einbeinige Barhocker aus lackiertem Massivholz aufstellen. Zusammen mit Sitzkissen in trendiger Naturoptik schaffen Sie so einen gemütlichen Platz, der von luftigen Schals mit Streifenmuster in sanften Grüntönen abgerundet wird.

Moderner Stil

Barhocker mit einem silbernen Trompetenfuß und schwarzen Kunstlederbezügen sind stylishe Accessoires in einer schwarz-weiß gehaltenen Küchenzeile. In den offenen Regalen finden sich gläserne Vorratsbehälter, runde Deko-Schalen aus Stahl und schicke Weingläser. Den geradlinigen und schlichten Stil können Sie zum Beispiel mit einem Strauß frischer Blumen auflockern.

 

Fazit: Barhocker sind stylishe Accessoires

Barhocker sind eine moderne Möglichkeit, an hohen Tischen oder Küchentresen einen schönen Platz zum Sitzen zu schaffen. Lesen Sie hier noch einmal, was die trendigen Stühle auszeichnet:

  • Die Sitzhöhe bei Barhockern liegt zwischen 60 und 85 cm und sie passen deshalb gut an Bars, Küchentresen und erhöhte Tische.
  • Einbeinige Modelle stehen auf einem Gestell, das mittig unter der Sitzfläche angebracht ist, und lassen sich über einen Hebel stufenlos in der Höhe verstellen. Modelle mit vier Füßen greifen dagegen das klassische Stuhl-Design auf und überzeugen in Massivholz oder Materialmixen wie Holzbeinen, Kunststoff-Sitzschalen und einer Fußstütze aus Metall.
  • Eine niedrige Lehne stützt Ihren Rücken während des Sitzens angenehm ab, noch gemütlicher wird es mit mittelhohen oder hohen Lehnen, während ganz schlichte Modelle nur über eine Sitzfläche ohne Lehnen verfügen und so besonders flexibel einsetzbar sind.
  • Holz überzeugt durch eine angenehme Haptik und natürliche Ausstrahlung, während Metallgestelle silber-glänzend oder in matter Ausführung gehalten sein können. Barhocker aus Kunststoff sind wahre Leichtgewichte und auch für den Außenbereich geeignet.
  • Welcher Hocker passt in Ihre Küche? Zum Vintage-Stil passen Hocker aus breiten Brettern mit einem Dekor in Holz-Optik, während sich beim Landhaus-Stil Barhocker aus Massivholz gut machen. Hocker mit Trompetenform und schwarzen Kunstlederbezügen sind dagegen beim modernen Wohnstil zu finden.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?