Shopping
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
Marke
  • AEG
  • Beko
  • Miele
Preis
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • reduzierte Artikel
Reduzierung
  • mind. 30%
  • mind. 40%
Bewertung
o o o o
Ausstattung
  • Restlaufanzeige
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 3 Wochen

Ablufttrockner

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

—————————————————————

 

Checkliste für den Kauf

 

• Prüfen Sie, ob der Aufstellort für Ihren Ablufttrockner über einen entsprechend großen Mauerdurchbruch nach draußen oder ein gut erreichbares Fenster verfügt.

 

• Je nach Aufstellort wählen Sie die richtige Bauart. Sie haben die Wahl zwischen Frontladern (Befüllung von vorn) und Topladern (Befüllung von oben).

 

• Entscheiden Sie sich für ein passendes Fassungsvermögen. Die Bandbreite reicht von etwa 4 kg bis 10 kg Nasswäsche.

 

• Wählen Sie einen Ablufttrockner mit guter Energieeffizienzklasse aus. Die Klassifizierung reicht von A+++ (sehr effizient) bis D (ineffizient).

 

• Falls Sie über einen Erdgasanschluss verfügen, stellt ein mit Erdgas betriebener Ablufttrockner möglicherweise eine energiesparende Alternative zum strombetriebenen Gerät dar.

 

Benötigen Sie weitere Beratung?

 

Ob Single oder Patchwork-Familie: Für jeden Haushalt gibt es den richtigen Ablufttrockner. Große Modelle können bis zu 10 Kilogramm Wäsche aufnehmen, um sie mithilfe modernster Technologie extrem schonend zu trocknen.

 

Damit Sie genau das Modell finden, das zu Ihnen und den örtlichen Gegebenheiten passt, erhalten Sie im Folgenden einen umfangreichen Ratgeber zum Ablufttrockner. Erfahren Sie mehr über die Ablufttrockentechnik, der Funktionsweise, Handhabung sowie die Pflege von Ablufttrocknern.

 

—————————————————————

 

Ratgeber & News aus Haushalt & Technik auf unserem Technik-Portal Updated

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Sortiment zum Waschen und Reinigen:

 

» Waschmaschine

 

» Waschtrockner

 

» Wäschetrockner

 

» Wärmepumpentrockner

 

» Nähmaschine

 

» Staubsauger

 

» Saugroboter

 

» Dampfreiniger

 

» Mülleimer

BEKO Trockner DV 7110, C, 7 kg

MIELE Trockner T 8703, C, 7 kg

AEG Trockner T65170AV, C, 7 kg

Kaufberatung Ablufttrockner

Sanftes Trocknen für feine Fasern

Der Ablufttrockner ist eine Variante des Trockners, die Luft von außen ansaugt, sie dann aufwärmt und zuletzt wieder abführt. Ein Vorzug hochwertiger Ablufttrockner von renommierten Herstellern liegt darin, dass mithilfe modernster Technologien Ihre Wäsche besonders schonend behandelt wird. Selbst feinste Fasern werden im Trocknungsprozess nicht belastet.

 

 

Inhaltsverzeichnis

Funktionsweise eines modernen Ablufttrockners
Die Vorteile eines Ablufttrockners
Laufende Kosten eines Ablufttrockners
Verwendung und Pflege der Trockner
Welche Kriterien sollte man beim Kauf beachten?
Häufige Themen bei Ablufttrocknern

 

Funktionsweise eines modernen Ablufttrockners

Der Ablufttrockner mit einer in der Regel mittig platzierten Trommel kann mindestens 4 kg Wäsche trocknen. Es gibt aber auch größere Modelle mit einem Fassungsvermögen von 10 kg oder mehr, wobei es sich hauptsächlich um professionelle Industriemodelle handelt. Im Alltag können Ablufttrockner in ihrer Trommel rund 7 kg Wäsche aufnehmen und effizient und schnell trocknen.

Das Gebläse des Ablufttrockners saugt Umgebungsluft an und erhitzt sie anschließend mittels der eingebauten Heizung, was die physische Wasseraufnahmefähigkeit der Luft erhöht. Je nach Hersteller wird die Luft dann diagonal oder horizontal durch die Trommel und damit auch durch die Wäsche geleitet, saugt so Feuchtigkeit auf und trocknet die Wäsche. Die hierbei entstandene feuchte Luft verlässt die Trommel durch Flusensiebe, die von den Textilien abgegebene Fasern auffangen. Die Abluft gelangt durch das Abluftrohr, das an der Seite oder am Rücken der Maschine angebracht ist, nach außen.

Im Gegensatz zu Luftkondensationstrocknern bildet die Luft in einem Ablufttrockner also keinen geschlossenen Kreislauf, da sie wieder abgegeben wird. Daher werden Ablufttrockner vorwiegend in Bädern mit Fenster oder im Keller verwendet, wo die aus dem Gerät ausgetretene feuchte Luft wieder aus dem Raum abgeleitet werden kann.

 

Die Vorteile eines Ablufttrockners

Ein entscheidender Vorteil des Ablufttrockners ist der vergleichsweise geringe Preis – sowohl in der Anschaffung als auch im Hinblick auf die Stromkosten. Der Energieverbrauch gängiger Ablufttrockner liegt ungefähr 10 % unter dem vergleichbarer Kondenstrockner, was bei mehreren Waschgängen und den tendenziell steigenden Stromkosten durchaus eine signifikante Ersparnis im Jahr ausmachen kann. Moderne Modelle nutzen einen recht kleinen Ablüftungsschlauch. So lassen sie sich relativ flexibel aufstellen. Im Heiz- und Waschkeller reicht so schon ein kleiner Luftschacht für den Abzug der von dem Gerät abgegebenen Luft. Ein weiterer Vorteil ist die verhältnismäßig einfache Konstruktion des Geräts, das dadurch wesentlich weniger anfällig für Verschleiß und technische Störungen ist.

 

Laufende Kosten eines Ablufttrockners

Da allgemein von rund 10 % Stromersparnis beim Ablufttrockner in Vergleich zu einem Kondenstrockner ausgegangen wird, kann im Jahr ein kleiner zweistelliger Betrag eingespart werden. Kondensationstrockner arbeiten üblicherweise mit rund 3,5 bis 4,4 kWh (Kilowatt pro Stunde) je Trockengang, während Ablufttrockner lediglich rund 3,2 bis 3,9 kWh pro Trockengang verbrauchen. Der exakte Stromverbrauch variiert zwischen den einzelnen Modellen, die alle mit dem EU-Energielabel gekennzeichnet werden. Die Modelle führender Hersteller haben einen signifikant niedrigen Energieverbrauch. Die Energieeffizienz wird von der EU in Klassen definiert, wobei für Ablufttrockner eine Klassifizierung von A bis D genutzt wird. Achten sie beim Kauf also auf effiziente Modelle mit der Klasse A.

Ein Haushalt mit zwei Personen und einem durchschnittlichen Volumen an gewaschener Wäsche verbraucht mit einem Kondenstrockner ungefähr 80 € pro Jahr an Stromkosten – der exakte Wert kann je nach gewähltem Stromanbieter aber leicht variieren. Durch die Anschaffung eines Ablufttrockners können die Kosten auf ungefähr 70 € reduziert werden. Dort, wo viel Wäsche getrocknet wird, zum Beispiel in Familien oder Wohngemeinschaften, fällt die jährliche Ersparnis entsprechend ein wenig höher aus.

Einige moderne Ablufttrockner werden mit Erdgas betrieben, was gegenüber einem Betrieb mit Strom ebenfalls Einsparungen ermöglicht, denn 1 kWh Gas ist mit rund 7 Cent wesentlich billiger als Strom, der im Durchschnitt rund 24 Cent kostet. Außerdem wird beim Betrieb mit Erdgas die Menge der abgegebenen Treibhausgase minimiert. Mit Gas betriebene Trockner unterstehen nicht der Pflicht zur Kennzeichnung mit dem Energielabel. Es gibt jedoch durchaus Unterschiede beim Energieverbrauch zwischen den Geräten. Die technischen Angaben der Hersteller geben hierzu genauere Auskünfte. Das große Problem bei Gas-Trocknern ist die Installation in der eigenen Wohnung. Wer Erdgas als Stromquelle nutzen möchte, benötigt nämlich über eine spezielle Erdgas-Steckdose, die nur vom Fachmann eingebaut werden kann.

 

Verwendung und Pflege der Trockner

Der entscheidende Faktor beim Kauf eines Wäschetrockners ist zumeist das Fassungsvermögen der Trommel. Wohngemeinschaften und Familien benötigen ein größeres Fassungsvolumen, das mindestens 6 kg betragen sollte, während Singles durchaus mit 3 oder 4 kg zurechtkommen. Da der Ablufttrockner im Vergleich zum Kondenstrockner mehr Geld spart, je häufiger er genutzt wird, lohnt sich die Anschaffung vor allem für Familien. Doch auch Zweipersonenhaushalte oder Singles können durch den geringeren Energieverbrauch Geld sparen, wenn das Fassungsvermögen des Geräts der Wäschemenge entspricht und so nicht mehr Strom pro Trockengang verbraucht wird als nötig.

Hinsichtlich der Pflege und Reinigung der Maschinen gibt es zwei Arten: Manche Hightech-Geräte verfügen über eine selbstständige Reinigungsfunktion, sodass normalerweise keine weiteren Reinigungsmaßnahmen notwendig sind. Bei anderen Geräten sollte der Nutzer regelmäßig das Flusensieb reinigen, da sich bei jedem Trockengang Flusen von der Kleidung lösen und im Sieb aufgefangen werden. Hersteller geben für die Reinigung exakte Anweisungen, die auch ohne technisches Know-how umgesetzt werden können.

 

Welche Kriterien sollte man beim Kauf beachten?

Abschließend sind hier die wichtigsten Punkte kurz zusammengefasst, die Ihnen die Auswahl eines passenden Ablufttrockners erleichtern soll. Vor dem Kauf sollten Sie folgende Fragen für sich beantworten:

  • Ist ein Abluftmodell die richtige Trocknervariante für mich?
  • Gibt es einen geeigneten Ort zum Aufstellen?
  • Welches Fassungsvermögen wird benötigt?
  • Welche Energieeffizienzklasse ist zu wählen?
  • Wie viel möchte ich für ein Neugerät ausgeben?

Mit den gesammelten Antworten können Sie die Parameter für Ihr neues Gerät festlegen und damit die Auswahl schnell eingrenzen.

 

—————————————————————————————————————————————————————————

Häufige Themen bei Ablufttrocknern

  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?