Shopping
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
Farbe
Marke
  • Fashy
  • Lässig
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen

Wärmflasche

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

—————————————————————

 

Checkliste für den Kauf

 

• Wählen Sie eine klassische Wärmflasche (Füllvolumen ca. ein Liter), eine speziell für Kinder konzipierte Wärmflasche oder eine Mini-Wärmflasche (Hand- oder Taschenwärmer).

 

• Entscheiden Sie sich für den gewünschten Heizstoff. Die Bandbreite reicht von Wasser über Thermogel bis hin zu innovativem Moorgel.

 

• Halten Sie nach einem passenden Bezug Ausschau (z. B. Wolle, Baumwolle, Kuschelvlies oder Neopren).

 

• Berücksichtigen Sie bei der Auswahl des Bezuges, dass er aus schadstoffgeprüftem Material besteht und sich unkompliziert, am besten in der Waschmaschine, reinigen lässt.

 

• Um die Sicherheit zu erhöhen und Verbrühungen vorzubeugen, wählen Sie eine Wärmflasche ohne scharfe Kanten und mit Sicherheitsverschluss.

 

Benötigen Sie weitere Beratung?

 

Wenn es darum geht, kalte Füße zu wärmen, Bauchschmerzen zu lindern oder Verspannungen zu lösen, hilft eine Wärmflasche fast immer weiter. Das praktische Hausmittel ist daher sehr beliebt. 

 

Damit Sie genau die Wärmflasche finden, die für Ihre Zwecke am besten geeignet ist, bietet Ihnen der folgende Ratgeber zur Wärmflasche eine gute Orientierung. Erhalten Sie viele wichtige Informationen, beginnend vom Material über die Füllung, den Bezug bis hin zur konkreten Anwendung. Lassen Sie sich jetzt beraten.

 

 

Ratgeber & News aus Haushalt & Technik auf unserem Technik-Portal Updated

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Sortiment zum Waschen, Reinigen und der Körperpflege:

 

» Waschmaschine

 

» Waschtrockner

 

» Wäschetrockner

 

» Wärmepumpentrockner

 

» Nähmaschine

 

» Staubsauger

 

» Saugroboter

 

» Dampfreiniger

 

» Mülleimer

 

» Parfum

Fashy Wärmflasche 6757 22, mit schwarz/weißem Bezug

Fashy Wärmflasche 6757 25, 2,0 L mit Bezug im Peru-Design

Fashy Wärmflasche Bär »Benni« 6539, mit Bezug

Fashy Wärmflasche 6437 42, Wellenkaro-Halblamelle






Kaufberatung Wärmflaschen

Wärmespender für Erwachsene und Kinder

Als altbewährtes Hausmittel werden Wärmflaschen vor allem zum Anwärmen des Bettes und gegen kalte Füße, Verspannungen und allgemeine Körperkälte eingesetzt. Die erhitzte Wärmflasche gibt über einen längeren Zeitraum konstant Wärme ab und wirkt damit wie eine mobile Heizung. Als klassische Bettflasche oder kompakter Handwärmer bietet die Wärmflasche vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Bett, als Körperauflage und für unterwegs. Für Kleinkinder und Babys sind spezielle, kindgerechte Modelle erhältlich.

Die meisten Wärmflaschen bestehen aus Gummi oder Kunststoff und sind mit einem schützenden Überzug versehen, der Verbrennungen vorbeugen soll. Neben klassischen Überzügen aus Wolle oder anderen Strickmaterialien werden heute unzählige weitere Varianten angeboten, darunter pflegeleichte Baumwollbezüge, einfache Polyesterbezüge und innovative Materialien wie Neopren. Auch bei der Füllung bestehen weitreichende Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen. Von der klassischen wasserbefüllten Gummi-Wärmflasche bis hin zur Bettflasche mit innovativer Moorgel-Füllung stehen viele Modelle und Designs zur Wahl.

Damit Sie genau die Wärmflasche finden, die für Sie und die angedachten Verwendungszwecke geeignet ist, haben wir die wichtigsten Informationen von der Füllung bis zum Bezug für Sie zusammengestellt.

 

Inhaltsverzeichnis

Wärmflasche, Kinder-Wärmflasche und Handwärmer
Wärmflaschen mit Wasser- oder Gelfüllung
Wärmflasche und Bezug: Das richtige Material auswählen
Wärmflasche, Körnerkissen und Heizdecke im Vergleich
Sicherer Umgang mit der Wärmflasche
Tipps für den Kauf

 

Wärmflasche, Kinder-Wärmflasche und Handwärmer

Klassische Wärmflaschen haben ein Format von etwa 30 × 20 cm und ein Füllvolumen von rund 1 l. Die klassische Bettflasche wird mit heißem Wasser gefüllt, das die Wärme konstant an die Umgebung abgibt. Ein Überzug bietet Schutz gegen Verbrennungen. Überzüge für Wärmflaschen sind heute neben der traditionellen gestrickten oder gehäkelten Form in vielen Varianten erhältlich. Auch die Wärmflasche selbst wird längst nicht mehr nur in ihrer klassischen Form angeboten.

Neben dem klassischen Format werden Wärmflaschen auch in Form von speziellen Kinder-Wärmflaschen hergestellt. Kinder-Wärmflaschen im kleineren Format haben ein geringeres Füllvolumen, das in der Regel unter 1 l liegt. Darüber hinaus bieten gute Kindermodelle höhere Sicherheitsvorkehrungen. Sie sollten keine scharfen Kanten haben, über einen sicheren Verschluss verfügen und aus schadstofffreien Materialien gefertigt sein.

Eine weitere Variante der Wärmflasche ist der Handwärmer. Diese Mini-Wärmflasche kommt vor allem als mobile Wärmequelle in der kalten Jahreszeit zum Einsatz. Dank der kompakten Maße von etwa 12 x 7,5 cm sind Handwärmer auch als Taschenwärmer hervorragend geeignet. Aufgrund der geringen Füllmenge ist die Wärmewirkung mit etwa 30 Minuten deutlich kürzer als die einer klassischen Wärmflasche.

 

Wärmflaschen mit Wasser- oder Gelfüllung

Wärmflaschen und Handwärmer sind mit unterschiedlichen Heizstoffen befüllt, deren Wärmewirkung sich zum Teil erheblich unterscheidet. Die mit Wasser befüllte Wärmflasche ist aufgrund der einfachen Verwendung bis heute weitverbreitet. Bei diesen Modellen wird heißes Wasser in die Flasche gefüllt, das anschließend je nach Flaschengröße zwischen einer halben Stunde und mehreren Stunden Wärme spendet. Nach Gebrauch wird die Wärmflasche einfach geleert und kann anschließend sicher und platzsparend verstaut werden.

Wärmflaschen mit Thermogel-Füllung überzeugen ebenfalls mit einer unkomplizierten Anwendung. Diese Modelle sind mit einem gut verträglichen Gel befüllt und können einfach in der Mikrowelle oder in kochendem Wasser erwärmt werden. Im Gegensatz zur Wasserflasche müssen Gelflaschen nicht geleert und getrocknet werden. Da das enthaltene Gel weniger flüssig ist als Wasser, schmiegt sich die Wärmflasche wie ein Gelkissen an, was viele Anwender als besonders angenehm empfinden. Eine innovative Variante der Gel-Wärmflasche ist die Moorgel-Flasche. Das enthaltene Moorgel hat eine wesentlich längere Wärmespeicherkapazität als ein einfaches Thermogel.

 

Wärmflasche und Bezug: Das richtige Material auswählen

Die meisten Wärmflaschen sind aus Gummi oder Kunststoff verarbeitet. Die klassische Wärmflasche aus Gummi ist dank der anschmiegsamen Form bis heute sehr beliebt. Wärmflaschen aus hitzebeständigem Kunststoff schließen meist besser als die Modelle aus Gummi mit Schraubverschluss. Bei Gelflaschen entfällt dieses Problem komplett, da sie nicht befüllt werden müssen.

Einige Kunststoff-Modelle weisen relativ scharfe Kanten auf und sind daher insbesondere für Kinder weniger geeignet. Eine Verarbeitung mit Kanten muss allerdings nicht immer gegen den Kauf sprechen. Bei einem Gebrauch mit Handtuch oder für die reine Bettanwärmung verursachen diese Modelle meist keine Probleme. Entscheidend für Ihre Wahl ist in erster Linie, wie die Wärmflasche eingesetzt werden soll.

Alle Bettflaschen und Handwärmer verfügen über einen Bezug, der die Haut vor dem direkten Kontakt schützt und Verbrennungen vorbeugt. Bezüge sind in vielen Designs für Erwachsene und Kinder erhältlich und bestehen aus weichen, hautfreundlichen Materialien. Die Auswahl ist groß und reicht von naturbelassenen Woll- und Baumwollbezügen über flauschige Vlies- und Frotteebezüge bis hin zu innovativen Materialverbindungen. So bieten zum Beispiel Neopren-Bezüge einen besonders wirksamen Hitzeschutz.

Entscheidend für die Wahl des passenden Bezugs sind neben dem eigenen Geschmack vor allem Komfort, guter Hitzeschutz und die Reinigungsmöglichkeiten. Gerade bei Kinder-Wärmflaschen sollte darüber hinaus der mögliche Schadstoffanteil beachtet werden.

 

Wärmflasche, Körnerkissen und Heizdecke im Vergleich

Die Wärmflasche mit Wasserfüllung bietet viele Vorteile: Sie ist leicht aufzuwärmen, gibt relativ lange Hitze ab und ist in vielen Formen, Größen und Designs erhältlich. Durch den flüssigen oder halbflüssigen Inhalt schmiegen sich die meisten Wärmflaschen zudem angenehm an den Körper an. Als Alternative können Körnerkissen und Heizdecken eingesetzt werden, die zum Teil andere Möglichkeiten bieten.

Körnerkissen stellen eine naturbelassene Alternative zur klassischen Wärmflasche dar und werden auch als natürliches Heilmittel verwendet. Sie verfügen über eine Körner- und Kräutermischung, die die Hitze im Kissen speichert. Als Körnung dienen Naturkörner wie Weizen, Hirse oder Kirschkerne. Darüber hinaus wird vielen Körnerkissen ein aromatischer Zusatz wie etwa Lavendel beigefügt.

Ebenso wie Wärmflaschen kommen Körnerkissen häufig bei der Behandlung von Verspannungen, Bauch- und Muskelschmerzen zum Einsatz. In gekühlter Form werden sie aber auch gegen Prellungen, Verstauchungen und ähnliche Verletzungen als Kühlkissen eingesetzt. Aufgrund der naturbelassenen Verarbeitung und geringeren Heiztemperatur empfehlen viele Hersteller Körnerkissen insbesondere für Kinder. Ein Nachteil im Vergleich zur Wärmflasche ist die harte und damit weniger geschmeidige Füllung.

Heizdecken sind elektrisch betriebene Decken, die als großflächige Wärmespeicher dienen. Sie werden je nach Modell entweder als Unterbett oder für den Tagesgebrauch verwendet. Aufgrund der großflächigen, kontinuierlichen Wärmewirkung sind Heizdecken vor allem beliebt als Mittel gegen Verspannungen, Erkältungen, allgemeine Körperkälte und chronische Schmerzen. Im Gegensatz zu einer Wärmflasche kann die Wärme von einer punktuellen Wirkung auf ein größeres Anwendungsgebiet erweitert werden.

Nachteilhaft im Vergleich zur Wärmflasche sind die höheren Anschaffungskosten. Beheizte Unterbetten erhalten Sie in einfachen Ausführungen ab etwa 20 €, Wärmflaschen schon ab deutlich unter 10 €. Bei hochwertigen Modellen werden die Preisunterschiede noch viel größer. Durch den Elektrobetrieb ist bei einer Heizdecke zudem eine sichere Verarbeitung von besonderer Wichtigkeit. Auch sollten beim Gebrauch die vorgegebenen Sicherheitsvorkehrungen immer eingehalten werden. Für kleine Kinder sind Heizdecken nicht geeignet.

 

Sicherer Umgang mit der Wärmflasche

Wärmflaschen sind einfach zu verwenden und erfordern keinen großen Pflegeaufwand. Einige Punkte sollten Sie jedoch beim Gebrauch beachten:

  • Die Wärmflasche darf nicht direkt auf die Haut gelegt werden, da Verbrennungen die Folge sein können. Verwenden Sie Ihre Wärmflasche nur mit Bezug oder in ein Handtuch gewickelt.
  • Kochendes Wasser kann aus der Flasche spritzen und Verbrennungen verursachen. Lassen Sie das Wasser daher immer erst kurz abkühlen.
  • Bei Wärmflaschen, die von kleinen Kindern verwendet werden, sollten Sie besonders auf scharfe Kanten und undichte Verschlüsse achten. Wählen Sie eine Wärmflasche kleinerer Größe und kontrollieren Sie die Temperatur sorgfältig.
  • Ist die Wärmflasche zu Beginn noch zu heiß, wickeln Sie sie zusätzlich zum Bezug in ein Handtuch ein. Wenn die Flasche etwas abgekühlt ist, können Sie das Handtuch entfernen und die Wärmflasche wie gewohnt verwenden.

 

Tipps für den Kauf

  • Bei der Wahl Ihrer Wärmflasche ist die Größe das wichtigste Kriterium. Je nachdem, wie Sie die Wärmflasche verwenden möchten, kann eine voluminöse Bettflasche oder ein kompakter Handwärmer besser geeignet sein. Grundsätzlich gilt: Je größer die Wärmflasche ist, desto länger gibt sie Wärme ab.
  • Als Füllung ist Wasser sehr unkompliziert im Gebrauch. Auch Gelflaschen können einfach in der Mikrowelle aufgewärmt werden. Außerdem überzeugen Gelflaschen mit ihrer angenehmen Konsistenz. Wärmflaschen mit Körnerfüllung sind eine naturbelassene Alternative und auch für Kinder gut geeignet. Sie heizen sich weniger stark auf als klassische Wärmflaschen.
  • Ein pflegeleichter, nach Möglichkeit waschbarer Bezug erleichtert die Reinigung. Achtung: Einige Bezüge dürfen nur bei 30°C gewaschen werden. Achten Sie insbesondere bei Kinderflaschen darauf, dass der Bezug keine Schadstoffe enthält.
  • Als Material ist Gummi sehr flexibel und passt sich der Körperform angenehm an. Wärmflaschen aus hitzebeständigem Kunststoff schließen meist noch sicherer. Bei diesen Modellen sollten Sie darauf achten, dass die Flasche eine angenehme Form hat und keine lästigen Kanten aufweist.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?