Shopping
10%
auf Mode & Wohnen ›
mit dem Code 14526
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 82994 angeben
Farbe
Marke
  • adidas Originals
  • adL
  • AJC
  • Alba Moda
  • Alessa W.
  • Alife And Kickin
  • Ambria
  • Amy Vermont
  • Angel Of Style
  • Aniston
  • Apart
  • Arabella
  • Arizona
  • B.Young
  • Basler
  • Beachtime
  • Bench
  • Bernd Naber
  • Berwin & Wolff
  • Betty&co
  • Betty Barclay
  • Billabong
  • Blaumax
  • BONITA
  • Boysen's
  • Bruno Banani
  • Buffalo
  • Cartoon
  • Catwalk Junkie
  • Cecil
  • Cheer
  • Chiemsee
  • Ciso
  • Classic
  • Classic Basics
  • Classic Inspirationen
  • Cnl
  • Collection L.
  • Columbia
  • Comma
  • Country Line
  • Craghoppers
  • Cream
  • Création L
  • Culture
  • Daily's Nothing's Better
  • Daniel Hechter
  • Dc Shoes
  • Derbe
  • Desigual
  • Doris Streich
  • Dreimaster
  • Edc by Esprit
  • Eddie Bauer
  • Esprit
  • Esprit Casual
  • Fair Lady
  • Finn Flare
  • Finside
  • Flg Flashlights
  • Frapp
  • Gaastra
  • Gant
  • Garcia
  • Gerry Weber
  • G-Star
  • Guess
  • Guido Maria Kretschmer
  • Hallhuber
  • Hammerschmid
  • Hannah
  • Heine
  • Highmoor
  • Hilfiger Denim
  • Hohenstaufen
  • Icepeak
  • Ichi
  • Inwear
  • Jack Wolfskin
  • Jacqueline De Yong
  • Janet Und Joyce
  • Joe Browns
  • Junarose
  • KangaROOS
  • Khujo
  • Krüger Collection
  • Krüger Madl
  • Lacoste
  • Lady
  • La Fée Maraboutée
  • Lascana
  • Laura Kent
  • Laura Scott
  • Lee
  • Le Temps Des Cerises
  • Levi's
  • Liebeskind
  • Love Nature
  • LTB
  • Luhta
  • Luis Steindl
  • Mado Et Les Autres
  • Maison Scotch
  • Malvin
  • Mandarin
  • Marc O'Polo
  • Marc O'Polo DENIM
  • Marjo
  • Mavi Jeans
  • Maze
  • Mazine
  • Mcgregor New York 1921
  • Melrose
  • Mexx
  • Miamoda
  • Mona
  • Mondkini
  • More&more
  • Mymo
  • Navigazione
  • Next
  • Noisy May
  • O'Neill
  • Object
  • Ocean Sportswear
  • Only
  • Os-Trachten
  • Paola
  • Paprika
  • Part Two
  • Pepe Jeans
  • Pieces
  • Please Jeans
  • Protest
  • Q/S designed by
  • Replay
  • Roxy
  • s.Oliver
  • s.Oliver BLACK LABEL
  • s.Oliver RED LABEL
  • Salsa Jeans
  • Samoon
  • Sandwich
  • Saraboni
  • Sara Lindholm
  • Scotch & Soda
  • Seeyou
  • Selected Femme
  • Sheego
  • Siena Studio
  • Soccx
  • soyaconcept
  • Spieth & Wensky
  • Sportalm Kitzbühel
  • Stefanel
  • Stockerpoint
  • Street One
  • Sunflair
  • Super.Natural
  • Superdry
  • Taifun
  • Tamaris
  • Thomas Rabe
  • Together
  • Tom Joule
  • Tommy Hilfiger
  • TOM TAILOR
  • Tom Tailor Denim
  • Tom Tailor Polo Team
  • Topten
  • Tramontana
  • Triangle
  • Trigema
  • Turi Landhaus
  • Tuzzi
  • UGG
  • Usha
  • Venice Beach
  • Vero Moda
  • Vestino
  • Via Appia Due
  • Vivance
  • Wrangler
  • Zhenzi
  • Zizzi
Preis
  • bis 20 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe
  • 32
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
  • 58
  • 60
  • 62
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Material
Länge
Stil
Muster
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 1-2 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen
  • lieferbar in 3 Wochen
  • lieferbar in 4 Wochen

Kleider

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

—————————————————————

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Kleider:

 

Esprit Kleider

 

Desigual Kleider

 

s.Oliver Kleider

 

Apart Kleider

 

Heine Kleider

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie passende Mode zum Sortiment Kleider:

 

Espadrilles

 

High Heels

 

Schmuck

 

Damenuhren

 

Blazer

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie tolle Kleider in verschiedenen Längen:

 

Bodenlange Kleider

 

Knielange Etuikleider

 

Knielange Kleider

 

Knielange Sommerkleider

 

Kurze Abendkleider

 

Kurze Kleider

 

Kurze Partykleider

 

Kurze Sommerkleider

 

Kurze Strandkleider

 

Lange Abendkleider

 

Lange Kleider

 

Lange Sommerkleider

 

Lange Strandkleider

 

Wadenlange Kleider

 

Boysen's Jerseykleid, mit floralem Alloverdruck
KangaROOS Sweatkleid, mit sportlichen Mesh-Einsätzen

Boysen's Jerseykleid, mit aufwendigem Bordürendruck

Laura Scott Tunikakleid, mit Spitzenapplikation vorne














































  • 1
  • 2

  • 3

  • 4

  • 5

  • ...
  • 62

  • >

Ein feminines Muss für Ihren Kleiderschrank

Endlich ist das große Paket da, auf das Sie schon sehnsüchtig gewartet haben. Was ist drin? Viele traumhaft schöne Kleider, die Sie nun ganz in Ruhe zu Hause anprobieren können. Nacheinander schlüpfen Sie von einem Modell ins nächste. Ein Kleid hat es Ihnen ganz besonders angetan. Als Sie vor dem großen Spiegel in Ihrem Schlafzimmer stehen und der Rock bei jeder Bewegung sanft um Ihre Silhouette schwingt, wissen Sie: Das ist mein Kleid! Sie fühlen sich weiblich und zauberhaft. Damit Sie beim Kleiderkauf den Überblick behalten, kommen hier jede Menge hilfreiche Informationen.

 

Inhaltsverzeichnis

Welche Kleider passen zu welchem Anlass?
Eine Frage des Stils: das passende Kleid für Ihren Look
Welches Kleid passt zu meiner Figur?
Trends unter der Lupe: Diese Modelle sind jetzt angesagt
Drei Tipps zur optimalen Kleider-Pflege und Aufbewahrung
Fazit: So finden Sie das Kleid, das zu Ihnen passt

 

Welche Kleider passen zu welchem Anlass?

Nicht jedes Kleid ist für jeden Anlass gleich gut geeignet. Damit Sie bei unterschiedlichen Gelegenheiten eine gute Figur machen, kommen hier Tipps für tolle Looks und trendige Outfits.

Saison-Lieblinge: Kleider für jede Jahreszeit

Frühling: Verabschieden Sie sich von Strick und greifen Sie im Frühjahr zu leichten Kleidern aus Baumwollmischgewebe. Schön sind zum Beispiel Wickel- oder Jerseykleider in frischen Pastelltönen. Eine Strickjacke oder ein Blazer wärmt, sollte es zu frisch werden. Mit Slippern wirkt der Look lässig, mit passenden Chelsea-Boots kreieren Sie ein schickes Outfit.

Sommer: In den Urlaubskoffer gehört definitiv ein Strandkleid, das Ihnen viel Bewegungsfreiheit bei warmen Temperaturen bietet und angenehm auf der Haut ist. In den Sommermonaten zählen darüber hinaus Jerseykleider, Bandeaukleider sowie luftige Sommer- oder Maxikleider mit fröhlichen Prints zu Ihren treusten Styling-Partnern. Sandalen und eine Strandtasche runden den frischen Sommer-Look ab.

Tipp: Setzen Sie im Sommer auf Kleider aus Leinen. Leinen kühlt besonders gut und ist luftdurchlässig.

Herbst: Wenn es draußen kühler wird, holen Sie am besten ein wärmendes Strickkleid in gedeckten Tönen aus dem Schrank. Besonders kuschelig sind Modelle mit Rollkragen. Mit Ankle-Boots und einer Umhängetaschen komplettieren Sie Ihr herbstliches Outfit gekonnt.

Winter: Wärmende Strickkleider mit Rollkragen sind nicht nur etwas für den Herbst, sondern auch für den Winter. Probieren Sie hier auch warme Beerentöne, die Sie auch im Winter strahlen lassen. Damit Ihre Sommerkleider nicht monatelang ungenutzt im Kleiderschrank hängen, stylen Sie sie einfach wintertauglich. Mit einer dicken Strumpfhose, einem Cardigan und Boots kreieren Sie im Handumdrehen einen Look für kältere Tage.

So machen Sie eine gute Figur: passende Kleider für jeden Anlass

Festliche Anlässe: Ob Hochzeit, Taufe, runder Geburtstag oder Silvester – festliche Anlässe verlangen nach festlicher Garderobe. Setzen Sie auf ein knielanges Kleid und verzichten Sie auf einen zu tiefen Ausschnitt. Besonders beliebt sind Cocktailkleider oder Abendkleider. Zu Hochzeiten, Taufen und sommerlichen Anlässen können Sie zu frischen, hellen Farben greifen, wie beispielsweise Pastelltöne. Zu festlichen Geburtstagen, Weihnachten und Silvester passen besonders gut kräftige Rottöne oder Schwarz. Mit Etui-, Empire- oder auch Spitzenkleidern in diesen Farben liegen Sie grundsätzlich richtig und glänzende Accessoires komplettieren den Look.

Tipp: Ein schwarzes, schlichtes Kleid sollte jede Frau im Schrank haben. Es kann im Zweifel ein Alleskönner für viele Styling-Notfälle sein und mit passenden Accessoires dem Anlass entsprechend kombiniert werden.

Büro: Ein Business-Outfit sollte stets seriös und kompetent wirken. In einem klassisch-eleganten Etuikleid sind Sie im Büro passend angezogen. Mit Pumps und einer leichten Strickjacke machen Sie im Meeting und nach der Arbeit alles richtig – vergessen Sie dabei nicht Ihre Business-Tasche. Achten Sie hier besonders auf gedeckte Farben und vermeiden Sie zu auffällige Accessoires und Schmuck.

Freizeit: Jeans und Pullover können Sie alltags auch mal getrost gegen ein Kleid eintauschen. Shirt- oder Sweatkleider sind bequem und bieten einen hohen Tragekomfort. Auch Jeanskleider wirken lässig und sind täglich einsatzbereit. Einen lässigen Look zaubern Sie mit Sneakern und einem großen Shopper.

 

Eine Frage des Stils: das passende Kleid für Ihren Look

Egal, ob Sie sich gerne sportlich, elegant oder modisch kleiden, es gibt für jede Stilrichtung ein passendes Kleid.

Der sportliche und natürliche Stil

Sie lieben Mode, die praktisch und bequem ist? Ihnen ist es wichtig, dass Sie sich in einem Kleid gut bewegen können und dass es schlicht und unaufdringlich ist? Dann passt zu Ihnen ein sportlicher Stil. Ein Blusenkleid mit Kragen und Knopfleiste ist zum Beispiel eine gute Wahl. Aufgesetzte Brusttaschen unterstreichen den sportiven Look. Auch Shirt-, Strick- oder Sweatkleider bieten einen hohen Tragekomfort und stehen für ein unkompliziertes Styling.

Der klassische und elegante Stil

Sie mögen es dezent und schick? Sie möchten elegant wirken, aber nicht aufdringlich? Dann ist der klassisch-elegante Modestil genau das Richtige für Sie. In Ihrem Kleiderschrank fühlt sich ein schmal geschnittenes, knielanges Etuikleid besonders wohl. Auch an einem „kleinen Schwarzen", einem Hemdblusen- oder Wickelkleid werden Sie Ihre Freude haben. Diese kombinieren Sie gekonnt mit den passenden Accessoires und wirken so im Handumdrehen edel und zeitlos. Auch ein Trägerkleid lässt sich über einem unifarbenen Rollkragenpullover schnell zum eleganten Alltagslook kreieren.

Der feminine und romantische Stil

Sie mögen es verspielt und romantisch? Sie lieben weiche, fließende Stoffe und zarte Pastelltöne? Dann werden Sie sich mit dem femininen Modestil besonders gut anfreunden können. Sommerkleider mit Blumen-Prints sowie Cocktailkleider mit Rüschen oder Volants stehen hier ganz oben auf der Liste. Dazu gesellen sich Spitzenkleider, Babydolls und Petticoat-Kleider die mit der passenden Tasche und verspielten Schuhen wunderbar mädchenhaft wirken.

 

Welches Kleid passt zu meiner Figur?

Es gibt für jede Figur das passende Kleid. Hier kommen einige hilfreiche Tipps, wie Sie Ihre Vorzüge gekonnt betonen und ungeliebte Problemzonen kaschieren können.

Großer Busen

Empfehlenswert: Mit körpernah geschnittenen und taillierten Kleidern, wie zum Beispiel einem Etuikleid, setzen Sie Ihre Oberweite gekonnt in Szene. Auch asymmetrisch geschnittene Modelle tun etwas für Ihre Figur. Besonders vorteilhaft sind zudem V-Ausschnitte, da sie den Hals verlängern und den Oberkörper optisch strecken. Gedeckte Farben wie Blau, Schwarz oder Grau schmeicheln Ihren Kurven.

Besser nicht: Hochgeschlossene Kleider, großflächige Muster, helle Farben, Raffungen, Rüschen, schwere Stoffe wie Samt oder glänzende Stoffe wie Satin lassen Ihren Busen größer erscheinen. Verzichten Sie bei formellen Anlässen außerdem auf zu tiefe Ausschnitte.

Kleiner Busen

Empfehlenswert: Empirekleider, bei denen die Taille direkt unter die Brust sitzt, sind besonders vorteilhaft, da sie einen kleinen Busen größer erscheinen lassen. Ebenso schmeicheln Kleider mit schmalen, tiefen V-Ausschnitten einer kleinen Oberweite. Auch mit Rüschen, Volants, aufgesetzten Taschen, Applikationen und Stickereien, die in Brusthöhe angebracht sind, wirkt der Busen größer. Außerdem zaubern Sie mit hellen Farben und auffälligen Mustern Kurven.

Besser nicht: Bandeaukleider lassen die Oberweite flacher erscheinen und in sehr weit geschnittenen Modellen, zum Beispiel Shirtkleidern, geht Ihr kleiner Busen ganz unter.

Kleiner Bauchansatz

Empfehlenswert: Kleider mit Drapierungen, also eingelegten Falten, sind Ihre besten Freunde. Auch die A-Linie oder gerade geschnittene Modelle sind vorteilhaft und kaschieren ein kleines Bäuchlein. V-Ausschnitte und Knopfleisten strecken. Ein Blusenkleid ist somit eine gute Wahl. Auch ein Sweatkleid kann den kleinen Bauchansatz ruck zuck wegschummeln. Setzen Sie zudem auf fließenden Materialien, die Ihre Rundungen sanft umspielen. Auch gedeckte Farben wie Schwarz oder Blau lassen Ihren Bauch flacher wirken.

Besser nicht: Verzichten Sie auf eng anliegende und taillierte Kleider wie Etuikleider und machen Sie einen großen Bogen um dünne, eng anliegende Stoffe sowie glänzende Materialien und helle Farben. Solche Modelle sind für Ihre Figur wenig vorteilhaft.

Kräftige Oberschenkel

Empfehlenswert: Kräftige Oberschenkel lassen sich mit Kleidern in A-Form, die die Beine umspielen, kaschieren. Dunkle Farben und matte Stoffe sorgen für einen zusätzlichen Schlank-Effekt. Ein Maxikleid umspielt an warmen Tagen einen kräftigeren Unterkörper und streckt. Mit den richtigen Schuhen werden die Beine optisch gestreckt und wirken dank etwas Absatz an den Hacken gleich schlanker.

Besser nicht: Miniröcke und enge Bleistiftröcke betonen runde Hüften. Helle Farben und glänzende Stoffe wie Satin tragen auf.

Kurze Beine

Empfehlenswert: Kurze Kleider lassen Ihre Beine länger aussehen. Das gilt auch für Kleider im Empire-Stil. V-Ausschnitte oder Knopfleisten, wie bei Hemdblusen-Kleidern, strecken Ihren Körper optisch. Zudem lenken Sie so den Blick vom Unter- auf den Oberkörper. Kombinieren Sie dazu Schuhe mit Absatz.

Besser nicht: Wadenlange Kleider lassen die Beine kürzer erscheinen als sie sind. Bei Maxikleidern sollten Sie aufpassen, dass Sie optisch nicht darin versinken.

Wenig Taille

Empfehlenswert: A-Linien-Kleider erzeugen optisch eine schmale Taille. Wickelkleider oder Modelle mit eingelegten Falten an der Taille zaubern Kurven. Sie können aber auch die Taille nach oben oder unten verschieben und zu Empirekleidern oder Charleston-Kleidern greifen. Schmeichelhaft sind zudem unifarbene Modelle mit dunklen Einsätzen an den Seiten, die eine Sanduhr-Silhouette vortäuschen. Generell sollten Ihre Kleider Ihren Körper sanft umspielen, nicht zu eng und nicht weit fallen.

Besser nicht: Meiden Sie quer verlaufende Muster an Brust und Taille. Das lässt sie breiter erscheinen. Auch Strickkleider verstecken Kurven und sind daher keine gute Wahl. Möchten Sie Ihre Taille betonen, tragen Sie keine gerade geschnittenen Kleider.

Breitere Schultern

Empfehlenswert: Breite Schultern wirken schmaler, wenn Sie Ihre Silhouette ausbalancieren und der unteren Körperhälfte mehr Volumen schenken. Das gelingt mit ausgestellten Röcken, zum Beispiel Petticoat-Kleidern oder Modellen mit angesetzten Schößchen. Schmale, tiefe Ausschnitte strecken den Oberkörper. Das gilt auch für Kleider, die oben dunkel und unten hell oder gemustert sind. Mit kurzen Kleidern ziehen Sie den Blick auf den Unterkörper und lenken von der breiten Schulterpartie ab.

Besser nicht: Alles, was Ihre Schultern betont, sollten Sie meiden. Dazu zählen Schulterpolster, Puffärmel und Verzierungen sowie Carmen- und U-Boot-Ausschnitte.

 

Sie möchten auf der Trendwelle mitschwimmen? Nichts leichter als das! Lesen Sie im Folgenden, welche Kleider jetzt besonders angesagt sind.

  • Samt: Samt ist der Trendstoff der Saison und macht auch vor Kleidern nicht halt. Er ist weich und angenehm zu tragen, gleichzeitig robust und hält bei kühleren Temperaturen angenehm warm.
  • Slip-Dresses: Die luftigen Kleider mit Spaghetti-Trägern und Spitzendetails erinnern im ersten Moment an Nachthemden, sind aber, richtig gestylt, alltagstauglich. Dazu werden einfach Strumpfhose, Cardigan und Overknees kombiniert.
  • Trompetenärmel: Trompetenärmel sind am Oberarm schmal geschnitten und werden zur Hand hin sehr weit. Besonders schlichte Kleider werden durch diese Variante zu einem echten Hingucker.

 

Drei Tipps zur optimalen Kleider-Pflege und Aufbewahrung

Damit Ihre Kleider lange schön und gepflegt aussehen, gilt es, einige Tipps zu beachten.

  1. Richtig reinigen: Die Pflegesymbole auf den Waschetiketten des Herstellers geben Ihnen Auskunft darüber, ob und wie Sie Ihr Kleid waschen können. Im Zweifelsfall holen Sie sich bei einer professionellen Reinigung Rat.
  2. Richtig trocknen: Reinigen Sie Ihr Kleid zu Hause, hängen Sie es zum Trocknen auf einen Kleiderbügel. So vermindern Sie Faltenbildung.
  3. Richtig aufbewahren: Kleider fühlen sich am wohlsten auf einem Kleiderbügel in einem Schrank. Haben Sie für Ihre Garderobe ein offenes Regalsystem, sollten Sie Ihre Textilien besser in einem Kleidersack verstauen. Direktes Sonnenlicht kann die Farben ausbleichen. Um Mottenbefall zu vermeiden, hängen Sie nur gereinigte Kleider in den Schrank. Die Tierchen lieben nämlich Schmutz sowie Schweiß- und Hautpartikel, die auf getragenen Textilien haften.

 

Fazit: So finden Sie das Kleid, das zu Ihnen passt

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Kleid? Damit Ihnen die Auswahl etwas leichter fällt, kommen hier noch einmal in der Zusammenfassung die wichtigsten Punkte, die Sie beherzigen sollten:

  • Für welchen Anlass benötigen Sie das Kleid? Wenn Sie auf eine Hochzeit eingeladen sind, sollten Sie zu einem eleganten Modell, zum Beispiel einem Cocktailkleid, greifen. Im Büro ist dagegen ein klassisches Etuikleid angebracht und für den Sommerurlaub ist ein Maxikleid eine gute Wahl.
  • Welchen Modestil bevorzugen Sie? Ein bequemes Sweatkleid unterstreicht einen sportlichen Look. Mit einem Etuikleid oder einem „kleinen Schwarzen" betonen Sie Ihre elegante und klassische Seite. Ein feminines und romantisches Styling wird zum Beispiel mit einem Spitzenkleid betont.
  • Welches Kleid passt zu Ihrer Figur? Mit Kleidern lassen sich Problemzonen kaschieren und Vorzüge betonen. Kleider in A-Linien-Form kaschieren zum Beispiel kräftige Oberschenkel, Empirekleider sind vorteilhaft für Frauen mit kleiner Oberweite und Modelle mit Drapierungen lassen einen kleinen Bauch dezent verschwinden.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?