Kleine Räume

Kleines Badezimmer einrichten: Tipps für kleine und schwierig geschnittene Bäder

Wenn du dich in deinem Badezimmer richtig wohlfühlst, gelingt der Start in den Tag noch besser. Und dazu muss dein Bad gar kein edler Spa-Bereich sein: Mit praktischen Einrichtungsideen und ein paar Tricks kommt selbst das kleinste Badezimmer ganz groß raus.

1. Helle Farben lassen dein Bad offener wirken

Kleines Badezimmer mit weißen Wandfliesen und kleinem Waschbecken
Kleines Badezimmer mit blauer Akzentwand und Eckwaschbecken

Um dein kleines Badezimmer zu gestalten, wählst du am besten helle Farben. Sie reflektieren das Licht und wirken frisch und luftig. Besonders Weiß, Creme oder Grau eignen sich toll für Wände und Fliesen. Wenn du nicht auf Farbe verzichten möchtest, kannst du eine Wand in einer kräftigen Farbe streichen und diese mit heller Deko ausgleichen.

2. Badmöbel mit geringer Tiefe

Kleines Badezimmer mit schmalem Waschtisch und Badewanne

Ideal für kleine Badezimmer sind Waschtische und Badezimmerschränke mit geringer Tiefe, die deine Bewegungsfreiheit nicht einschränken. Wenn du zusätzliche Ablagefläche über dem Waschtisch brauchst, bringst du am besten einen schmalen Spiegelschrank oder ein Wandboard an.

3. Hohe Regale für schmale Bäder

Kleines Badezimmer mit blauem Hochschrank
Hochschrank „WESTCOAST“ von Tom Tailor bei OTTO

In schmalen Badezimmern heißt es, den Raum in der Höhe nutzen, zum Beispiel mit Hochschränken. Am besten wählst du ein Modell mit offenen Elementen, das wirkt leichter als geschlossene Schrankfronten.

Badmöbel und Accessoires für kleine Bäder:

4. Schwebende Badmöbel wirken luftig

Kleines Badezimmer mit weißen Fliesen und Hängeregalen

Ideal für kleine Bäder sind an der Wand schwebende Möbel in hellen Farben. Montiere zum Beispiel mehrere Hängeregale untereinander – das schafft Stauraum, ohne den kleinen Raum optisch einzuengen.

5. Durchgehende Wand- und Bodengestaltung vermitteln Weite

Kleines Badezimmer mit schwarzen Fliesen und grauem Waschbeckenunterschrank
Kleines Badezimmer mit schwarzen Fliesen und grauem Waschbeckenunterschrank

Eine einheitliche Wand- und Bodengestaltung sorgt für ein großzügiges Raumgefühl. Dabei kannst du dank spezieller Wandversiegelungen auch komplett auf Fliesen verzichten. Freie Wand- und Bodenflächen ohne Fugen sehen modern und luftig aus.

6. Abwechslungsreiche Beleuchtung bringt Struktur ins Bad

Kleines Badezimmer mit ebenerdiger Dusche

Eine Kombination aus direkten und indirekten Lichtquellen strukturiert dein Bad und schafft eine angenehme Beleuchtung. Bring die Leuchten am besten in unterschiedlichen Höhen an – das verleiht dem Raum Dynamik. Ein Spiegelschrank mit eingebauten LED-Leisten ist platzsparend und schmeichelt dem Teint.

Badbeleuchtung und Stauraum-Accessoires für kleine Badezimmer:

7. Wohnlichkeit schaffen mit Holz und Naturmaterialien

Kleines Badezimmer mit blauer Akzentwand und Holzbank

Natürliche Materialien wie Holz, Korb und Pflanzen machen dein kleines Bad wohnlich. Drapiere deine Handtücher zum Beispiel in einem Seegras-Korb oder richte dein Badezimmer mit einer schmalen Holzbank ein, die als Ablagefläche für Deko und Badutensilien dient.

8. Raumhöhe ausnutzen

Kleines Badezimmer grüner Akzentwand und Toilette

Wenn du keinen Schrank in deinem Bad unterbringen kannst, nutze die Zimmerhöhe mit Wandregalen und Hängeschränken aus, zum Beispiel über der Toilette. Wandbilder und -figuren schaffen auch im kleinsten Bad eine einladende Atmosphäre.