Shopping
Auswahl verfeinern
Farbe
Marke
  • Brilliant Leuchten
  • Butlers
  • Delife
  • Heine Home
  • Honsel Leuchten
  • Kasper-Wohndesign
  • Laue Leuchten
  • Leuchten Direkt
  • Mailord
  • Näve
  • Nordlux
  • Paul Neuhaus
  • Rabalux
  • Salesfever
  • Sompex
  • Trio
  • Tv Werbung
  • Wofi
Preis
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Energieeffizienz
  • A++
  • A+
  • A
  • C
  • D
Aktion
  • 20 Jahre otto.de
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
Sortieren nach
20 Jahre otto.de
Wir feiern Geburtstag!
In diesem Sortiment Produkt-Highlights anzeigen >
Jetzt 10% auf Wohnen sichern & die Zahlpause nutzen!
Günstig neu einrichten und erst in 100 Tagen ohne Aufpreis zahlen. Alle Details hier  >
LED-Deckenfluter
Halogen-Deckenfluter, Trio, dimmbar, inkl. Leuchtmittel, in 3 Farben

LED Baum, Leuchten Direkt

LED-Deckenfluter, Trio














































Kaufberatung Stehlampen

Indirektes Licht, modernes Design und flexible Einsatzmöglichkeiten: Stehlampen können überzeugen. Seit Jahrzehnten sind sie in unzähligen Haushalten zu finden – ob als funktionaler Lichtspender oder als stilvoller Einrichtungsgegenstand. Je nach Größe machen sie sich sowohl auf Nachttischen und Kommoden als auch auf dem Boden stehend hervorragend.

Wie Sie die passende Stehleuchte für Ihr Heim finden, erfahren Sie im folgenden Ratgeber. Sie erhalten Informationen über die Einsatzmöglichkeiten von Stehlampen, die aktuellen Trends und die geeigneten Leuchtmittel.

 

Punktuelle oder vollständige Beleuchtung?

Im Gegensatz zu Hängeleuchten können einige Stehlampen-Modelle einen Raum durch indirektes Licht gänzlich erhellen. Das Leuchtmittel strahlt an Decke und Wände, wo das Licht reflektiert wird. Dadurch wird jedes Zimmer in ein angenehmes Licht getaucht und zugleich hell genug erleuchtet. Diese Leistung können auch Wandlampen nicht erbringen. Sie verbreiten zwar ebenfalls indirektes Licht, eigenen sich jedoch meistens eher für punktuelle Beleuchtung.

Stehlampen sind zudem aufgrund ihrer verschiedenen Designs besonders vielseitig. Sie können dezent oder auffällig sein, eine Raumeinrichtung als Deko-Element bereichern oder fast unsichtbar wirken.

 

Wo wird die Stehlampe verwendet?

Es gibt viele Möglichkeiten, Stehleuchten in der Wohnung aufzustellen und zu nutzen. Die meisten Stehlampen können einen Raum komplett erleuchten und sind damit eine gute und praktische Alternative zur Pendelleuchte. Wegen ihres angenehmen Leuchteffekts werden sie gern in Schlaf- und Wohnzimmern verwendet. In der Küche wären sie dagegen unpraktisch: Hier ist eine punktuelle Beleuchtung über der Arbeitsfläche oder dem Herd eher angebracht. Auch im Bad machen sich Decken- oder Wandleuchten besser, zumal dort häufig wenig Platz ist und herumliegende Kabel stören würden. Das Gleiche gilt für den Flur oder den Eingangsbereich.

Kleinere Stehlampen können auch auf anderen Möbelstücken platziert werden und dienen dann zum Beispiel als Leseleuchten auf Nachttischen oder als dekoratives Element auf Kommoden oder Beistelltischen. Der Begriff bezeichnet im Grunde jede Lampe, die auf einem eigenen Fuß steht und durch einen Schirm komplettiert wird. Im allgemeinen Sprachgebrauch werden jedoch eher die größeren Modelle als Stehlampen bezeichnet; die kleineren gliedern sich in Subkategorien wie Nachttisch- oder Tischlampen auf.

 

Welche verschiedenen Modelle gibt es?

Wenn es um Stehlampen geht, sind die Designs sehr vielfältig. Wir bieten einen kleinen Überblick über die beliebtesten Modelle:

1. Die Einfache

Viele Stehlampen kommen als Deckenfluter daher. Meist bestehen sie aus einem Stiel und einem Schirm, der aus Glas, Kunststoff oder Metall gefertigt ist. Solche Deckenfluter haben eine Höhe von etwa 18 cm. So sind sie hoch genug, damit man nicht von ihrem Schein geblendet wird, und passen trotzdem bequem in Räume mit niedrigen Decken. Deckenfluter sorgen für indirektes Licht und stehen oft dezent in einer Zimmerecke. Sie sind eher zurückhaltende, aber sehr effiziente Modelle. Deswegen stehen bestimmte Arten von Deckenflutern auch in Büroräumen. Einige Modelle sind mit einem Dimmer ausgestattet.

2. Die Praktische

Wer gerne abends noch ein Buch auf der Couch liest, kennt das Problem mit der passenden Beleuchtung. Nützlich sind dafür Deckenfluter mit integrierter Leselampe. Neben der Raumbeleuchtung kann die Leselampe aktiviert werden, wenn es zu dunkel wird, um die Buchstaben zu erkennen. Beide Lampen können oft unabhängig voneinander gesteuert und gedimmt werden.

3. Das Schmuckstück

Neben den vielen praktischen Vorteilen der Stehlampen soll der Deko-Effekt nicht zu kurz kommen. Mit einer Stehlampe lässt sich ein Wohn- oder Schlafzimmer um einen mehr oder weniger ausgefallenen Einrichtungsgegenstand erweitern. So gibt es zum Beispiel Modelle mit einem Papierschirm, der vom Lampenfuß bis zur Spitze reicht. Diese eignen sich oft weniger für die Raumbeleuchtung, sehen aber sehr schick aus. Auch Bogenleuchten oder Stehlampen in modernen Formen und Farben oder aus speziellen Materialien machen sich sehr gut als Blickfang.

 

Aktuelle Trends: Bogenleuchte und Stativgestell

Ein zeitloser Klassiker und auch 2 15 wieder voll im Trend sind Bogenlampen. Sie dienen dank ihrer funktionellen Form vor allem dazu, Sofatische zu beleuchten, doch ihr Design macht sie zu einem wahren Schmuckstück in jeder Wohnung. Variationen der klassischen Metallleuchte mit Metallschirm sind zum Beispiel Leuchten mit Textilschirm.

Auch Stehleuchten mit Stativgestell sind derzeit sehr beliebt. Meist sind sie mit einem Stoffschirm ausgestattet; die Stativbeine können aus Holz oder Metall gefertigt sein.

Lampen im Industrie-Look erfreuen sich ebenfalls großer Beliebtheit. Materialien sind hier vorwiegend Metalle, aber auch Holz wird verwendet. Der Stil der Industrieleuchten erinnert oft an Scheinwerfer, wie sie an Filmsets oder in Fotostudios benutzt werden. Dadurch versprühen sie einen gewissen Hauch von Glamour und sind – mit dem passenden Leuchtmittel – bestens für einen Wohnraum geeignet.

Grundsätzlich stehen bei Designern derzeit Naturmaterialien wie Holz und Textil sehr hoch im Kurs. Doch auch Beton, Marmor und Kupfer werden bei Lampen jeglicher Art verwendet.

 

Welches ist das richtige Leuchtmittel?

Prinzipiell sind alle auf dem Markt erhältlichen Leuchtmittel mit der passenden Fassung in Stehlampen verwendbar. Beim Kauf sollten Sie genau auf die Herstellerangaben zur Fassung und zur Wattzahl achten, um die richtigen Leuchten für Ihr Modell zu finden.

Der Trend geht immer mehr zu Energiesparlampen. Fast jede Stehleuchte ist heutzutage deshalb mit einer Energieeffizienzklasse ausgezeichnet. Wie bei anderen Elektrogeräten gilt A++ in diesem Bereich als sehr energieeffizient, während C beispielsweise einen höheren Energieverbrauch kennzeichnet.

Beim Kauf sollten Sie beachten, dass Energiesparlampen wie etwa LEDs oder Halogenleuchten im Vergleich zu den alten Glühbirnen mit weniger Watt heller strahlen. Das Vorurteil, dass diese Lampen ein kaltes Licht verbreiten, ist inzwischen widerlegt. Um sicherzugehen, dass Ihre Stehlampe im rechten Licht erstrahlt, ziehen Sie am besten die Herstellerangaben auf der jeweiligen Leuchte zurate. Meistens wird die Farbtemperatur genau benannt.

Sonderfälle sind Tageslichtlampen, die vor allem in dunkleren Jahreszeiten gern genutzt werden. Dass eine ausreichende Menge von Tageslicht die Stimmung verbessert, ist schließlich wissenschaftlich erwiesen. Da ist es nur konsequent, den fehlenden Sonnenschein in den Wintermonaten in den eigenen vier Wänden auf künstliche Art zu ersetzen. Stehlampen eignen sich besonders gut für Tageslichtleuchten, weil sie den kompletten Raum erhellen, anstatt nur punktuell zu strahlen.

 

Gibt es Alternativen zur Stehlampe?

Sie können Ihren Wohnraum auch mit anderen Lampen beleuchten – es muss nicht die Stehlampe in der Ecke neben dem Sofa sein. Wenn Sie einen hell ausgeleuchteten Raum bevorzugen, bieten sich zum Beispiel Deckenleuchten an. Zum Lesen auf dem Sofa und für den etwas gemütlicheren Touch können Sie auf Wandleuchten oder Tischlampen zurückgreifen.

 

Fazit

Wenn Sie sich auf die Suche nach der passenden Stehlampe für Ihren Haushalt machen, sollten Sie folgende Kriterien bei der Auswahl beachten:

- Welchen Zweck soll die Lampe erfüllen? Suchen Sie eine punktuelle Leselampe oder eine indirekte Zimmerbeleuchtung?

- Möchten Sie ein Designerstück, das einen dekorativen Akzent setzt?

- In welchem Raum soll die Lampe stehen?

- Wie energiesparend soll sie sein?

- Welche Farbtemperatur soll das Licht haben?

Als Leitlinie für die virtuelle Shoppingtour sind diese Punkte hilfreich. Letztendlich entscheiden aber natürlich Ihr Geschmack und Ihre Bedürfnisse darüber, für welche Lampe Sie sich entscheiden.

  • Θ Mein Konto
 
  • n Newsletter
  • g Geschenk-Gutscheine
 
 
  • n Newsletter
  • g Geschenk-Gutscheine
  • Zahlungsarten
  • Rechnung*
  • Ratenzahlung**
  • Zahlpause**
  • Vorkasse
  •  
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  •  
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung*
! Bequeme Ratenzahlung**
! 30 Tage Rückgabegarantie
         
 

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zuzügl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt
** Gegen Aufpreis, Bonität vorausgesetzt

Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln