Shopping
10%
auf Wohnen bis 30.11.2017 ›
anmelden und Rabattcode sichern!
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 83766 angeben
Farbe
Marke
  • Alexander Herrmann
  • Carl Schmidt Sohn
  • Echtwerk
  • Felix Solingen
  • Fissler
  • Global
  • Global Sai
  • Jacob Jensen
  • King
  • Koziol
  • Stelton
  • Victorinox
  • WMF
  • Wüsthof
  • Xavax
  • Yaxell
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • reduzierte Artikel
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Material
  • Materialkombinationen
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen

Brotmesser

 

Brotmesser für den gelungenen Schnitt

 

Wer kennt das nicht: Das frische Vollkornbrot verführt noch vor dem Abendbrot zu einer ersten Kostprobe, doch am Ende halten Sie keine Scheibe, sondern auseinandergefallene Hälften in Ihren Händen. Die richtige Schnitttechnik ist zwar eine Kunst für sich, aber mit dem richtigen Brotmesser durchaus zu bewältigen. Stumpfe Klingen verhindern oftmals vollen Genuss. Damit Ihnen der perfekte Schnitt gelingt, bieten wir Ihnen auf otto.de verschiedenste Brotmesser an, die mit ideal ausbalancierten Formen und extra scharfen Klingen überzeugen.

 

Brotmesser setzen strahlende Akzente

 

Unsere stilvollen Brotmesser in modernen Farben und aus hochwertigen Materialien, die sowohl funktional als auch optisch ins Auge stechen, sind ein strahlender Blickfang auf jedem Küchentisch. Aber ganz unabhängig davon, ob es sich um ein Messer mit einem Griff in Holzoptik, klassisches Design aus Edelstahl oder ein robustes Produkt mit ergonomischem Rundgriff und grobem Wellenschliff handelt: Es bleibt ein praktisches Utensil für Ihre Küche.

 

So backt man richtig gutes Brot

 

—————————————————————

 

Tipps & Ratgeber rund um Wohnen & Kochen gibt es auf unserem Technik-Portal UPDATED

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Sortiment an Küchengeräten und Küchenbedarf:

 

» Kühlschränke

 

» Kühl-Gefrierkombinationen

 

» Einbaukühlschränke

 

» Gefrierschränke

 

» Geschirrspüler

 

» Küchenmaschinen

 

» Kaffeemaschinen

 

» Kaffeevollautomaten

 

» Mikrowellen

 

» Wasserkocher

 

» Induktionskochfelder

 

» Backöfen

 

» Pfannen

 

» Töpfe

 

» Geschirr

KING Messerblock

Messerblock, 6-teilig, »Soft Touch«

Echtwerk Damaszener Messer-Set (3tlg.)

KING Messer-Set



























  • 1
  • 2

  • >

Kaufberatung Brotmesser

Schöne Scheiben schneiden leicht gemacht

Frische, duftende Brötchen machen das gemütliche Sonntagsfrühstück noch schöner. Mit einem Brotmesser teilen Sie die Backwaren im Handumdrehen und können sie mit einem Belag Ihrer Wahl genießen. Durch ihren speziellen Schliff gleiten diese Messer leicht durch die Kruste und das weiche Innere – ohne Krümelschlacht und ohne Anhaften der Krume an der Klinge. Diese Kaufberatung zeigt, wie die praktischen Küchenhelfer funktionieren, auf welche Qualitätsmerkmale Sie achten sollten und welches Brotmesser das richtige für Ihren Haushalt ist.

 

Inhaltsverzeichnis

Scheibchenweise Genuss: Brotmesser schneiden feiner
Klingenschliff und Material: die wichtigsten Ausstattungsmerkmale
So finden Sie das passende Messer für Ihre Zwecke
Tipps für das Schärfen von Brotmessern
Fazit: Brotmesser für die feine Scheibe

 

Scheibchenweise Genuss: Brotmesser schneiden feiner

Brot und Brötchen bestehen in der Regel aus einer festen Kruste und einer weichen Krume. Dieser Konsistenzmix macht das Aufschneiden für normale Küchenmesser zur Herausforderung. Die glatten Klingen rutschen leicht an der harten Außenseite des Backwerks ab – um das zu verhindern, müssen Sie mehr Druck ausüben und das Schneiden gleicht eher einem Quetschen. Haben Sie sich endlich zur Krume durchgearbeitet, bleibt ein guter Teil des Teiges an der Klinge hängen oder flockt aus. Das Ergebnis ist eine zerbröselte Brotscheibe, die nicht mehr zum Belegen einlädt.

Brotmesser hingegen verfügen über scharfe Sägezähne, die sicher in die feste Brotkruste greifen und ohne Kraftaufwand durch das Backwerk hindurchgleiten. Die Krume reißt nicht und die Scheibe bleibt in Form.

Die Klingenlänge ist das zweite entscheidende Ausstattungsmerkmal, das ein Brotmesser zum passenden Trennwerkzeug für Backwaren macht. Zwischen 20 und 40 cm messen die Schneiden und teilen damit auch die breitesten Brotlaibe in nur wenigen Zügen. Kürzere Modelle sind sehr gute Frühstücksmesser: Auch sie verfügen über einen Wellenschliff, jedoch mit kleineren Sägezähnen, und sind praktisch, um Brötchen sauber aufzuschneiden.

Brot- und Brötchenmesser lassen sich übrigens auch sehr gut zum Teilen von Obst und Gemüse mit fester Schale einsetzen. Von der Ananas bis zur Tomate zerteilen Sie damit vieles, was Ihre übrigen Haushaltsmesser schnell an ihre Grenzen führt.

 

Klingenschliff und Material: die wichtigsten Ausstattungsmerkmale

Die sägeartige Klinge der Brotmesser gibt es in verschiedenen Schliffen, die Auswirkungen auf den Einsatzbereich haben. Beim Material gibt es erhebliche Qualitätsunterschiede.

Die Sägezähne beim Wellenschliff

Der Wellenschliff sorgt dafür, dass sich die Schneidkraft vergrößert: Statt über die gesamte Schneide wird die Kraft nur über die Spitzen der Zähne übertragen. Durch die kleinere Schneideoberfläche ist der Druck beim Schneiden größer, ohne dass Sie sich mehr anstrengen müssen.

Brotmesser mit Wellenschliff gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Die gängigste Form ist der einseitige Schliff mit relativ grober Zahnung. Sind beide Seiten der Klinge mit Sägezähnen versehen, zieht das Messer beim Schneiden besonders gerade nach unten. Dichter angeordnete und spitzer geschliffene Zähne kommen vor allem bei Brötchen- und Tomatenmessern zum Einsatz. Der Schliff wird dann auch als Sägeschliff bezeichnet und ist extrem scharf.

Möchten Sie Ihre Brotscheiben besonders dünn schneiden, sind Brotmesser mit Vertiefungen im Klingenblatt ein Tipp. Die sogenannten Kullen erzeugen kleine Luftpolster, die das Anhaften der Krume verhindern. Auch japanische Messer im Hammerschlagdesign verhindern nach diesem Funktionsprinzip das Klebenbleiben des Schnittguts.

Edelstahl in verschiedenen Härten

Die Schnitthaltigkeit eines Messers hängt vom Material ab: Je härter es ist, desto länger bleibt Ihr Brotmesser scharf. Über den Härtegrad gibt die Maßeinheit Rockwell Auskunft – achten Sie darauf, dass Ihr Messer mindestens einen Wert von 55 aufweist. Um diesen zu erreichen, verwenden die Hersteller verschiedene Edelstahlmischungen mit Chrom-, Molybdän- und Vanadiumlegierungen, die einen guten Kompromiss zwischen Härte, Gewicht und Widerstandsfähigkeit gegen Rost darstellen.

Aus einem Stück per Präzisionslaser geschnittene und dann geschmiedete Messer sind besonders robust und hygienisch. Bei diesen Modellen werden nur noch die Griffschalen angenietet, sodass es wenig bruchgefährdete Stellen und Fugen gibt, in denen sich feine Krümel festsetzen können.

Das Nonplusultra in Sachen Härte und Schärfe stellen Damastmesser dar: Sie bestehen aus einem besonders harten Kohlenstoffstahlkern, um die mehrere Metalllagen geschmiedet sind. Dadurch erreichen sie eine Rockwell-Härte jenseits der 60, sind besonders scharf und nutzen sich nur sehr langsam ab. Nachschleifen ist erst nach vielen Jahren erforderlich.

Weitere Qualitätsmerkmale guter Brotmesser

Beim Griff gilt: Er sollte möglichst rutschfest und dick genug sein, um sicher in der Hand zu liegen. Ergonomisch geformte Griffe sind abgewinkelt und lassen sich ohne Abknicken des Handgelenks bedienen, was die Kraftübertragung verbessert. Das erleichtert das Schneiden besonders harter Brotkrusten. Ob Sie sich für Kunststoff, Edelstahl oder Holz entscheiden, ist in erster Linie Geschmackssache. Der Pflegeaufwand ist gleich, denn Brotmesser sollten Sie immer per Hand reinigen, um den Schliff zu schonen.

Präzise ausbalancierte Messer ermöglichen ermüdungsfreieres Arbeiten. Das macht sich bezahlt, wenn Sie häufig mehrere Brotlaibe hintereinander aufschneiden, um zum Beispiel nach einem Großeinkauf einzelne Portionen einzufrieren.

 

So finden Sie das passende Messer für Ihre Zwecke

Brotmesser in solider Edelstahlqualität mit einseitigem Wellenschliff und ergonomischen Griffen kosten nicht mehr als 50 €. Sie werden auch mit harten Brotkrusten fertig, bleiben lange scharf und eignen sich gut als Basisausstattung. Wenn Sie mehr investieren, erhalten Sie langlebigere, schnitthaltigere Messer mit polierten Präzisionsklingen, Konkav- oder Doppelwellenschliff und sehr ausgeprägter Balance.

Brotmesser zu Preisen um die 100 € weisen Besonderheiten wie einen Kullenschliff oder eine Hammerschlagoptik auf und sind für Kochkünstler, die besonders fein arbeiten möchten, gut geeignet. Höchste Ansprüche im Hinblick auf die Schnitthaltigkeit und Härte erfüllen Damast- und Japanmesser, die dann aber auch oft mehr als 100 € kosten. Die Maserung der aus mehreren Lagen geschmiedeten Klingen und elegante Edelstahlgriffe verleihen diesen Brotmessern zudem eine edle Anmutung, die zu hochwertigem Besteck und professionellen Küchenaccessoires passt.

 

Tipps für das Schärfen von Brotmessern

Durch den sehr schnitthaltigen Wellenschliff ist das Nachschleifen von Brotmessern seltener notwendig als bei Messern mit glatter Schneide. Fängt Ihr Schneidewerkzeug an, das Brot zu zerbröseln, ist der richtige Zeitpunkt zum Schärfen gekommen. Einseitig wellengeschliffene Messer lassen sich mit einem feinkörnigen Wetzstab oder einem keramischen Nassschleifstein wieder auf Vordermann bringen. Damit glätten Sie die nicht gezahnte Seite der Klinge.

Um die Wellen zu schärfen, können Sie die Kante des Schleifsteins verwenden oder einen für Wellenschliffe geeigneten Messerschärfer. Achten Sie darauf, dass das manuelle oder elektrische Schleifgerät einen Führungsschacht speziell für Wellenschliffe besitzt.

 

Fazit: Brotmesser für die feine Scheibe

Formschöne Brotscheiben und Brötchenhälften lassen sich nur mit einem Brotmesser mühelos schneiden. Durch den Wellenschliff teilen sie die Backwaren gleichmäßig und leicht, ohne dabei an der festen Kruste abzurutschen.

  • Standard-Brotmesser für den täglichen Einsatz gibt es für weniger als 50 €.

  • Investieren Sie ein wenig mehr Geld, bekommen Sie schärfere und langlebigere Schneidewerkzeuge. Für rund 100 € gibt es Präzisionswerkzeuge, mit denen Sie auch ganz feine Scheiben vom Brotlaib abschneiden können.

  • Wenn Sie das Beste vom Besten kaufen möchten, greifen Sie zu einem japanischen oder Damaszener Messer. Für 100 bis 200 € ergänzen Sie Ihre Küchenutensilien um ein Brotmesser, das in puncto Schärfe und Langlebigkeit unübertroffen ist.

  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie
 

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?