Shopping
20%
Rabatt auf Spielzeug ›
Bis 05.12.2016 mit Code 10532
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
Marke
  • Bayer
  • Chicco
  • Everearth
  • Fisher Price
  • Haba
  • Hape
  • Jamara
  • Kidkraft
  • Knorr Toys
  • Mytoys
  • Pinolino
  • Roba
  • Simba
  • Smoby
  • Vtech
Preis
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Alter
  • Ab 6 Monaten
  • Ab 9 Monaten
  • Ab 12 Monaten
  • Ab 18 Monaten
  • Ab 2 Jahren
  • Ab 3-5 Jahren
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen
  • lieferbar in 3 Wochen

Lauflernwagen

 

Entdecken Sie unser gesamtes Spielzeugsortiment:

 

» Puzzle

 

» Tiptoi

 

» LEGO

 

» Playmobil

 

» Puppen

 

» Kuscheltiere

 

» Teddybär

 

» Kinderküche

 

» Schaukel

 

» Spielhaus

 

» Planschbecken

 

» Bobby-Car

 

» Ferngesteuertes Auto

 

» Modelleisenbahn

 

» Schultasche

 

» Keyboard

Spiel- u. Lauflernwagen, VTech, pink oder bunt
Lauflernwagen, VTech, »Winnie Puuh«

Pinolino Lauflern- und Puppenwagen »Prinzessin Lea«

Pinolino Puppenwagen aus Holz mit Bettzeug »Trixi - Herzchen«





























Kaufberatung Lauflernwagen

Die ersten kleinen Schritte vom Fleck gerollt

Ganz langsam und äußerst behutsam hangelt sich das kleine Mädchen Zentimeter für Zentimeter an der Sofakante entlang. Zwar steht es noch etwas wackelig auf den kleinen Beinchen, nimmt aber dennoch allen Mut zusammen und fasst nach dem Griff des Lauflernwagens, der neben der Couch steht und nur darauf wartet, seine gummierten Räder auf dem Holzboden ins Rollen zu bringen. Langsam tapst das kleine Mädchen los und bewegt sich mithilfe des Holzwagens Schritt für Schritt vorwärts. Ganz ohne die Unterstützung von Mama und Papa, die ihren kleinen Schatz bei seinen ersten Gehversuchen natürlich voller Stolz beobachten. Bevor kleine Kinder ganz eigenständig auf Erkundungstour gehen, können Lauflernwagen eine große Hilfe sein, um sie bei ihren ersten Schritten zu unterstützen. Alles Wissenswerte zum Thema Lauflernwagen lesen Sie hier:

 

Inhaltsverzeichnis

Was zeichnet einen Lauflernwagen aus?
Lauflernwagen unter der Lupe: Diese Modelle stehen zur Auswahl
Darauf sollten Sie beim Kauf eines Lauflernwagens achten
Bahn frei! Wann die Verwendung eines Lauflernwagens sinnvoll ist
Trends bei Lauflernwagen: Holz erklimmt Platz 1!
Bitte beachten: Ein kleiner Sicherheitscheck für Lauflernwagen
Fazit: Lauflernwagen als Unterstützung bei den ersten Gehversuchen

 

Was zeichnet einen Lauflernwagen aus?

Ein Lauflernwagen ist ein fahrbares Gestell mit vier Rädern und einem Haltegriff. Kinder, die noch nicht eigenständig gehen können, haben die Möglichkeit, sich an dem Wagen festzuhalten, um sich fortzubewegen. Dazu schieben die Kleinen die kindliche Gehhilfe vor sich her. Lauflernwagen sind eine gute Stütze bei ersten Gehversuchen. Die Nutzung des Wagens kann zudem das Selbstbewusstsein stärken und den Bewegungsdrang fördern.

Darüber hinaus sind Lauflernhilfen oft multifunktional. Neben Ihrer Rolle als Laufunterstützung können sie, je nach Design, auch als Transportmittel für Spielzeug verwendet oder als Puppenwagen genutzt werden. Einige Modelle verfügen zudem über zahlreiche Spielmöglichkeiten, sodass Kinder das Gestell auch nutzen können, ohne mit ihm durch die Gegend zu laufen.

Lauflernwagen unter der Lupe: Diese Modelle stehen zur Auswahl

Lauflernwagen aus Holz

Lauflernwagen aus Holz sind stabil, haben ein hohes Eigengewicht und sind somit relativ kippsicher. Viele Modelle aus Holz haben vorne eine Transportfläche, auf der Kinder ihre Lieblingsspielzeuge, Kuscheltiere oder Puppen mit auf Entdeckungstour nehmen können. Andere Modelle sind von vornherein wie ein Puppenwagen designt. Der Vorteil: Auch wenn das Kind etwas älter ist und bereits sehr gut laufen kann, wird dieser Wagen noch gerne zum Spielen mit Puppen genutzt. Neben schlichten Modellen ohne viele Zusatzfunktionen gibt es auch Wagen, die mit zahlreichen Spielmöglichkeiten bestechen. Von der Motorikschleife und einem Xylophon über diverse Sortiermöglichkeiten mit Holzklötzchen bis hin zu drehbaren Zahnrädern, Puzzleeinsätzen oder Wendewürfeln ist alles zu finden.

Lauflernwagen aus Kunststoff

Lauflernwagen aus Kunststoff sind im Gegensatz zu hölzernen Modellen sehr leicht. Durch ihr geringes Gewicht sind sie weniger kippsicher. Dafür lassen sie sich wiederum etwas flexibler steuern und schnell säubern. Während Wagen aus Holz oft ohne viel Schnickschnack auskommen, locken Kunststofflaufhilfen in der Regel mit jeder Menge Spielelementen. Sie trumpfen mit ausgefallenen Musik-, Geräusch- und Lichteffekte auf. Plastiklaufhilfen sind häufig mit Kindermelodien, Musik- und Leuchttasten oder beweglichen Elementen zum Drehen und Drücken ausgestattet. Einige Spieleboards können sogar vom Wagen getrennt werden, sodass die Kinder ein separates Spielzeug haben, mit dem sie sich befassen können.

Der Gehfrei

Zu den Lauflernhilfen zählt auch der sogenannte Gehfrei. Grundvoraussetzung für dessen Nutzung ist, dass das Kind bereits eigenständig und gut sitzen kann. Das Baby wird in den Gehfrei gesetzt und durch einen Gurt an den Beinen gehalten. Der Sitz ist auf einem Gestell auf Rollen befestigt, sodass das Kind den Boden mit den Zehenspitzen berühren und sich so fortbewegen kann. Gehfreis sind in der Regel aus Kunststoff und mit verschiedenen Spielmöglichkeiten wie Tasten zum Drücken und Drehen sowie diversen Licht-und Soundeffekten ausgestattet.

 

Darauf sollten Sie beim Kauf eines Lauflernwagens achten

Achten Sie auf die Bremsfunktion: Es gibt Lauflernwagen mit Bremssystem. Bei diesen Modellen lässt sich die Bremswirkung stufenlos einstellen. Das heißt, die Räder können zum einem komplett festgestellt werden, sodass der Wagen nicht rollt. Im „Parkmodus" haben die Kinder die Möglichkeit, das sichere Stehen zu üben oder potenzielle Spielmöglichkeiten wahrzunehmen. Zum anderen können die Räder so eingestellt werden, dass ein gewisser Widerstand zu spüren ist. Das verhindert, dass sich der Lauflernwagen zu schnell fortbewegt. Zudem lässt sich so auch die Schiebegeschwindigkeit des Wagens an die Entwicklung des Kindes anpassen.

  1. Gummiräder rutschen nicht: Lauflernwagen sollten nicht auf dem Boden wegrutschen. Gummierte Räder bieten optimalen Halt auf Fliesen, Parkett oder Laminat. Zudem schonen sie die Böden und sind relativ geräuscharm.
  2. Der Lauflernwagen darf nicht kippen: Achten Sie beim Kauf des Lauflernwagens darauf, dass das Modell einen stabilen Eindruck macht und festen Stand auf dem Boden hat. Wenn das Kind an den Schiebegriff fasst und den Wagen mit seinem Körpergewicht belastet, darf er nicht umkippen. Je schwerer ein Wagen ist, desto besser hält er dieser Anforderung stand. Zudem erhöht ein breiter Radstand die Stabilität und minimiert das seitliche Kipprisiko. Auch ein Griff, der relativ steil angebracht ist, reduziert die Gefahr, dass der Wagen nach hinten umkippt.
  3. Der Griff sollte komfortabel sein: Bei der Auswahl eines Lauflernwagens spielen auch die Griffe eine wichtige Rolle. So gibt es Modelle, bei denen die Haltestange stufenweise verstellt und an die Größe des Kindes angepasst werden kann. Weiterhin sollten die Griffe angenehm zu umfassen sein.
  4. Lassen Sie Ihr Kind nie allein: Wenn Sie Ihrem Kind einen Lauflernwagen zur Verfügung stellen, sollten Sie immer in seiner Nähe bleiben und jeden Schritt kontrollieren. Falls das Kind mit dem Wagen umkippt und stürzt, können Sie so schnell zu Hilfe eilen. Auch Treppen ohne Babygitter stellen eine Gefahr dar, da Ihr Kind den Lauflernwagen nicht allein lenken kann. Bringen Sie den Wagen immer wieder in die richtige Position, damit Ihr Kind genügend Platz zum Laufen hat.

 

Bahn frei! Wann die Verwendung eines Lauflernwagens sinnvoll ist

  • Wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um seinem Kind einen Lauflernwagen als Hilfe für die ersten Gehversuche zur Verfügung zu stellen, sollten Eltern ganz allein entscheiden. Eine wesentliche Rolle spielt dabei der körperliche Entwicklungsstand des Kindes und nicht unbedingt nur das Alter. Während einige Mädchen und Jungen bereits mit acht Monaten selbstständig durch die Gegend tapsen, lernen manche dagegen erst mit 14 Monaten, sich allein auf zwei Beinen fortzubewegen.
  • Als Maßstab für die Verwendung eines Lauflernwagen gilt: Ein Lauflernwagen unterstützt das Kind bei seinen ersten Schritten. Das funktioniert allerdings nur, wenn die Muskulatur schon so stark ist, dass es das Kind schafft, eigenständig einen Fuß vor den anderen zu setzen. Mithilfe des Wagens kann das Kind das Gleichgewicht besser halten und wird dazu ermutigt, längere Strecken ohne Hilfe der Eltern zurückzulegen. Durch den Spaß beim Laufen und Schieben wird es zusätzlich zur Bewegung motiviert.
  • Wie oft und wie lange Kinder den Lauflernwagen nutzen, hängt von den Kindern selbst ab. Haben sie Spaß daran, werden sie sich auch von ganz allein an den Wagen stellen und die Gehhilfe gerne durch die Wohnung schieben. Schenkt Ihr Kind dem Wagen dagegen keine große Aufmerksamkeit und lässt es sich lieber schnell wieder hinplumpsen anstatt zu laufen, sollten Sie ihm die Lauflernhilfe nicht aufdrängen. Hin und wieder können Sie Ihr Kind aber noch einmal ermutigen und ihm den richtigen Umgang mit dem Lauflernwagen erklären und zeigen.

 

Holz liegt bei Kinderspielzeug im Trend. Im Gegensatz zu Plastik ist naturbelassenes Holz in jedem Fall schadstofffrei, hält länger und ist robuster. Lauflernwagen aus Holz punkten zudem mit gedeckten Farben und schlichtem Design. Angesagt sind auch Lauflernwagen als Puppenwagen, die noch zum Spielen genutzt werden können, wenn das Kind schon längst laufen kann.

 

Bitte beachten: Ein kleiner Sicherheitscheck für Lauflernwagen

  • Überprüfen Sie regelmäßig die Räder des Lauflernwagens, ob diese noch problemlos rollen. Befreien Sie die Räder regelmäßig von Schmutz, damit der Wagen sicher auf dem Boden gleiten kann.
  • Checken Sie regelmäßig die Bremsen des Wagens. Leisten die Räder nicht mehr genügend Widerstand, kann es sein, dass Ihr Kind zu schnell unterwegs ist und womöglich fällt oder ungebremst gegen Möbelstücke fährt.
  • Falls der Wagen über Spielmöglichkeiten verfügt, achten Sie darauf, dass Ihr Kind keine Kleinteile in den Mund nimmt und verschluckt.

 

Fazit: Lauflernwagen als Unterstützung bei den ersten Gehversuchen

Die Verwendung eines Lauflernwagens macht Sinn, wenn das Kind allein stehen und bereits wenige Schritte an der Hand von Mama oder Papa gehen kann. Ob Sie sich für einen Wagen aus Holz oder Plastik entscheiden, ein schlichtes Modell wählen oder auf Geräte mit zahlreichen Spielmöglichkeiten setzen, bleibt letztlich Ihnen selbst überlassen. Wichtig ist nur, dass Sie beim Kauf und der Verwendung des Wagens einige Tipps beachten, damit Sie und Ihr Kind wirklich Freude an ihm haben. So sollte eine Lauflernhilfe zum Beispiel immer einen sicheren Stand haben und beim Gehen nicht kippen. Was Sie noch Wichtiges über Lauflernwagen wissen sollten, lesen Sie hier noch einmal in der Zusammenfassung:

  • Es gibt verschiedene Lauflernwagen: stabile Modelle aus Holz, leichte Lauflernwagen aus Plastik oder sogenannte Gehfreis.
  • Modelle mit Bremsfunktion, gummierten Rädern, kippsicherer Konstruktion und einem komfortablen Griff sind empfehlenswert. Kinder sollten einen Lauflernwagen niemals ohne Aufsicht von Erwachsenen nutzen.
  • Lauflernwagen aus Holz sind momentan sehr beliebt.
  • Checken Sie Ihren Lauflernwagen aus Sicherheitsgründen regelmäßig. Dazu zählen vor allem die Überprüfung der Räder und der Bremsen.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?