Strumpfhosen im Winter

14. November 2018 | von

Sie machen per­fek­te Beine, verdeck­en Uneben­heit­en und sind für stil­sichere Out­fits unumgänglich. Ich mag Strumpfho­sen mit hohem Lycra-Anteil, die die Beine noch etwas for­men. Viele has­sen genau das – ich liebe es!

Jedes Jahr gibt es sie wieder: die bun­ten Strumpfho­sen. Aber bunte Strumpfho­sen gehen eigentlich nur, wenn sie blick­dicht sind, denn dann sind sie modisch. Semi-trans­par­ente Strumpfho­sen haben für mich immer eine komis­che Anmu­tung und sie sind mir zu unentsch­ieden. Tati hat Euch bere­its gezeigt, wie Ihr bunte Strumpfho­sen kom­binieren kön­nt! Wenn es draußen dann wirk­lich kalt wird, sollte und muss man Strick-Strumpfho­sen zum Rock oder Kleid tragen.

Plus-Size-Outfit mit Poncho und Rock

Ich per­sön­lich trage lieber glatt gestrick­te Aus­führun­gen, mag aber auch die eher der­ben Rip­pen-Strumpfho­sen! Auch hier gilt: Je dun­kler die Farbe desto schmaler wirkt das Bein.

Leggings, ja oder nein?

Tja, ich weiß nicht so recht. Es gibt viele Frauen, denen Leg­gings sehr gut ste­hen. Theodo­ra hat sich eben­falls schon mit dem The­ma Leg­gings für Große Größen auseinan­derge­set­zt. Sie gehören für viele Frauen schon längst ganz selb­stver­ständlich zu ihrem per­sön­lichen Stil. Oft wer­den sie wie Strumpfho­sen getra­gen, unter einem Rock und mit Sock­en. Mir ist das zu kom­pliziert, aber ich kenne viele Frauen, denen dieser Look sehr gut steht.

Wirkt wahre Wunder: Stützstrumpfhosen!

Das Neuste auf dem Markt sind Stützstrumpfho­sen für jed­er­mann! 
Die 60-DEN-Strumpfho­sen haben aber nur eine eher leichte Stütz­funk­tion. Ich finde sie wirk­lich gut und kann sie wärm­stens empfehlen.

Vor allem auf Langstreck­en­flü­gen helfen sie, die Beine in Form zu halten.

Hier ein­mal die Vorzüge ein­er solchen Strumpfhose zusammengefasst:

  • Hil­ft, die Blutzirku­la­tion anzure­gen und ver­lei­ht den Beinen eine per­fek­te Form.
  • Blick­dichte 60-DEN-Strumpfhose mit Kom­pres­sions­funk­tion, die sich wun­der­bar anfühlt und fan­tastisch aussieht.
  • Gradu­eller Druck­ver­lauf hil­ft die Blutzirku­la­tion am gesamten Bein ent­lang zu verbessern und so müden und schmerzen­den Beinen vorzubeugen.
  • Atmungsak­tive Strumpfhose, die bis zu hun­dert­mal gewaschen wer­den kann, ohne Form und Farbe zu verlieren.
  • Super angenehmes dehn­bares Garn, das den Beinen mit leichtem Druck eine schöne Form verleiht.
Empfehlenswerte Strumpfho­sen für den Winter:

Fotos © Andrea Huf­nagel

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!