Große Größen-Looks für den Sommerurlaub

9. Juni 2020 | von

Hallo ihr Lieben! Die Sonne scheint und ich kann den Som­mer schon förm­lich riechen. Zeit, sich Gedanken um die Looks für den Som­merurlaub zu machen! Meine Favoriten zeige ich euch hier.

Verena zeigt das Wickelkleid für Plus Size im Sommer

Ich packe meinen Koffer mit Plus Size Sommermode 

Endlich bleibt es kon­stant warm und ich kann meine ganzen Som­merklei­d­chen aus dem Schrank holen, weswe­gen ich Euch heute schon einen kleinen Ein­blick in meine Som­mer­garder­obe gewähre und drei Looks zeige, die defin­i­tiv mit in den näch­sten Urlaub dür­fen.

 

Das Wickelkleid im Kimono-Stil

Wick­elk­lei­der sind diese Sai­son total ange­sagt, und ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, warum sie so lange nicht im „Trend“ waren. Natür­lich gibt es die Klas­sik­er von Diane von Fürsten­berg durchge­hend in ihrer Kollek­tion, aber sie ist ja auch sozusagen die Mut­ter aller Wick­elk­lei­der. Dieses hier, das ich trage, gefällt mir deshalb so gut, da ich diesen Kimono Stil ein­fach so schön finde.

Wickelkleid für Plus Size im Sommer

Außer­dem ist der Print dazu ein­fach per­fekt. Wick­elk­lei­der sind all­ge­mein für Frauen mit etwas mehr auf den Hüften sehr vorteil­haft, da sie den Bauch per­fekt umspie­len und eine schlanke Taille zaubern.

Inspiri­ert von meinem Look? Hüb­sche Plus Size Wick­elk­lei­der für das Som­mer Out­fit:

Das Blümchenkleid

Blu­men­klei­der sind diese Sai­son sowie auch die ver­gan­genen Jahre meine All-time Must-haves. Sie sind mäd­chen­haft, roman­tisch und sehr weib­lich. Außer­dem passen ein­fach zu jed­er Gele­gen­heit und sind dazu mehr als all­t­agstauglich. Der Schnitt in A‑Linie ist zudem noch sehr vorteil­haft, da ähn­lich wie bei dem Wick­elk­leid, der Fokus auf die Taille gelegt wird.

Blümchen Kleider im Sommer für Plus Size

Dazu umspielt das Blüm­chen­muster das Ganze noch! Nor­maler­weise bin ich ja gar kein Fan vom „Kaschieren“, aber ab und an bin ich dann auch mal froh, dass es diese gewis­sen Klei­der gibt, die ein­fach vorteil­haft sind.

Auf der Suche nach Blu­men­klei­dern? Hier meine Auswahl des Som­mertrends:

Weiße Jeans und One-Shoulder-Bluse

Ob weiße Jeans ein Go oder No-Go sind, habe ich ja hier bei Soul­ful­ly schon des Öfteren ange­sprochen und immer wieder kann ich sagen: NEIN SIE SIND KEIN NO-GO! Sie sind mein absolutes Must-have im Som­mer.

Plus Size Bloggerin im sommerlichen Look

One-Shoul­der-Blusen dür­fen auch dieses Jahr nicht fehlen, denn diese sehen nicht nur cool aus, son­dern sie machen auch viel her. Ger­ade Frauen mit großem Busen schme­ichelt das One-Shoul­der-Oberteil. Da ich immer sehr viele Fra­gen zu träger­losen BHs bekomme, kann ich euch ver­rat­en, dass ich gerne zu Ban­deau-Biki­ni-Oberteilen greife.

Plus Size Bloggerin Verena im sommerlichen Look

Lasst Euch von meinem Styling zu eurem Som­mer­out­fit inspiri­eren:

Ich habe übri­gens noch keine konkreten Urlaub­spläne dieses Jahr, aber ich denke es geht wieder in das wun­der­schöne Ital­ien. Was habt Ihr so geplant?

Letzte Kommentare (6)

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!

Brigi
Montag, 17. Juni 2019, 22:27 Uhr

Die Klei­der sind viel zu kurz! Ger­ade bei grosse Grösse– soll­ten doch ein bis­sen verdeck­en. Leg­gins dazu bes­timmt toll..aber dann wieder zu warm.
So würde ich lei­der keine neue klei­der Bestellen.

Emilie
Donnerstag, 6. Juni 2019, 20:38 Uhr

Warum aber nur “kurze” Klei­der?? Viele Frauen tra­gen doch auch gerne waden­lang. Ger­ade bei großen Größen.

Tizio
Dienstag, 4. Juni 2019, 14:24 Uhr

@Zaunkönigin
Weil Poly­ester nun mal nicht atmungsak­tiv ist. Im Som­mer eine Katas­tro­phe.

Zaunkönigin
Dienstag, 21. Mai 2019, 17:21 Uhr

@purr.. ich kon­nte 5 Klei­der mit Viskose aus­find­ig machen — davon eines mit Poly­ester­beimis­chung (was nach mein­er Erfahrung Klei­der bess­er in Form hält).

Was an diesem Mate­r­i­al bei Som­merklei­dern stören soll.. ich ver­ste­he es nicht wirk­lich, denn Klei­dung aus Poly­ester nimmt Feuchtigkeit nur wenig auf und trock­net daher sehr schnell. Da die Fasern sich sofort beim Trock­nen glät­ten, muss die Klei­dung meist nicht gebügelt wer­den (was mir im Som­mer sehr wichtig ist — wer bügelt schon gerne bei 35C Außen­tem­per­atur?) . Dank des schnellen Trock­nens verzieht sich die Klei­dung nur wenig und behält lange die Form. Außer­dem bleiben die Far­ben auf diesen Stof­fen meist leuch­t­en­der. Und selb­st wenn ich sie häu­figer wasche als evtl. ein Baum­wol­lk­leid, was solls? Rein in die Waschmas­chine, aufhän­gen, trock­nen, tra­gen. Das ist mir alle­mal lieber als ein Leinen­kleid das ich hin­ter­her (unter Schweiß) lang­wierig bügeln muss.

manilu33
Dienstag, 24. Juli 2018, 18:13 Uhr

Ich finde es klasse, dass man sich endlich traut, auch mal kom­pak­te Freuen zu zeigen. Ich habe diesen ganzen Größen­wahn der Klei­derindus­trie näm­lich so satt. Die Klam­ot­ten wer­den immer größer, die Größen­schild­chen, aber wer­den “klein gehal­ten”. Damit man ja auf ewig Größe 36 hat! So ein Schwachsinn!

purr
Montag, 23. Juli 2018, 11:15 Uhr

danke für die Empfehlun­gen. Lei­der ist genau EIN Kleid nicht aus Poly­ester. Und wie jed­er weis ist POLYESTER als Som­mer­bek­lei­dung abso­lut ungeeignet. Wann ler­nen die Pro­duzen­ten endlich dazu?