Trend-Teil Body: Plus Size Styling-Tipps

31. Januar 2020 | von

Ob als Lan­garm­body, Spitzen­body, Form­body oder Wick­el­body – die Ein­teil­er sind Trend. Wir zeigen dir, wie du den Body für Damen mit Großen Größen stylen kannst.

Body für Plus Size stylen

Vom Sport-Dress zum It-Piece: Der Body ist auch für Große Größen ein absolutes Fash­ion-Must-have gewor­den. Er ist fem­i­nin, sexy und in Sachen Stil ein echter Ver­wand­lungskün­stler. Egal ob du ihn ele­gant und sinnlich in Spitze, busi­nesstauglich als Blusen­body, sportlich als T‑Shirt-Ersatz oder ein­fach all­t­agstauglich und modisch kom­binieren willst – für jeden Stil gibt es den passenden Plus Size Body­suit. Und natür­lich haben wir auch viele Tipps, wie du ver­meintliche Prob­lem­zo­nen kaschieren und deinen Fig­ur­typ opti­mal in Szene set­zen kannst.

Plus Size Body für Damen: Darauf musst du achten

Aer­o­bic war in den 1980er Jahren ein echter Hit und machte den Body zum ange­sagtesten Sport-Out­fit über­haupt. Heute darf er nicht nur im Gym, son­dern auch auf der Straße, im Büro oder Club getra­gen wer­den. Ein Grund für den Siegeszug des Ein­teil­ers: Der Body, egal ob Plus Size oder nicht, ist viel­seit­ig. Aus der schrillen Lycra-Vari­ante sind mit­tler­weile Form­bodys, Spitzen­bodys, Blusen­bodys, Wick­el­bodys und, und, und ent­standen. Der Look hat sich also voll­ständig gewan­delt. Ein weit­er­er Grund für die Beliebtheit des Body­suits ist, dass er ein­fach prak­tisch ist. Steckst du einen Pullover, eine Bluse oder ein Shirt in die Hose bzw. den Rock, rutscht es nach einiger Zeit her­aus, sitzt nicht mehr schön straff und wirft unschöne Fal­ten. Die Prob­leme hast du mit dem Body nicht. Große Größen zweifeln zwar oft, ob sie so ein fig­urbe­tontes Teil über­haupt tra­gen dür­fen, aber auch hier gibt es die passenden Styling-Tipps. Egal, ob du nun viel Bauch, einen großen Busen oder bre­ite Hüften hast. Du kannst den Body so kom­binieren, dass der Look dein­er Fig­ur schme­ichelt. Und ganz ehrlich? Auch wenn man deine Kur­ven ganz offen sieht, kannst du trotz­dem ein­fach nur toll ausse­hen. Unsere Soul­mates Tanya, Theodo­ra und Melanie machen es vor.

Schwarzer Wickelbody für große Größen
Plus Size Wickelbody mit Blazer

Wenn du es vorziehst, lieber mit etwas mehr Klei­dung zu „arbeit­en“, dann ist das natür­lich abso­lut okay. Hier unsere Tipps wie du einen Body für Große Größen kom­binieren kannst und worauf welch­er Fig­ur­typ acht­en sollte:

  • Bauch, Beine, Po kaschieren: Möcht­est du, dass dein Bauch etwas flach­er wirkt, dann sind Form­bodys oder Shape-Bodys per­fekt. Sie gehören zur klas­sis­chen Shapewear, sind aus fes­tem Mate­r­i­al und geben dem weichen Gewebe Halt. Es gibt viele Mod­elle, die wie ein nor­males Shirt ausse­hen und nicht nach Unter­wäsche. Dicke Ober­schenkel und bre­ite Hüften kaschierst du mit ein­er Jean­s­jacke, einem (Long-)Blaz­er, einem Blou­son oder ein­er Strick­jacke. Sie umspie­len zusät­zlich den Bauch und gle­ichen die Pro­por­tio­nen aus.
  • A- und X‑Figurtyp: Diese fem­i­ni­nen Fig­ur­typen könne ihre Sil­hou­ette toll mit ein­er Kom­bi­na­tion aus Paperbag-Hose und Plus Size Body oder ein­er Rock-Body­suit-Kom­bi beto­nen. Wichtig: Der Tail­len­bund muss schön hoch liegen, um den schmal­sten Punkt deines Oberkör­pers zu akzentuieren.
  • O- und V‑Figurtyp: Wäh­le einen Body mit V-Auss­chnitt. Der streckt den Oberkör­p­er. Ein Wick­el­body schme­ichelt dein­er Fig­ur. Dazu passt ein Bleis­tiftrock oder eine enge Hose, die deine schlanken Beine zeigen.
  • H‑Figurtyp: Mit einem Wick­el­body kannst du ganz leicht fem­i­nine Kur­ven zaubern. Der Effekt wird ver­stärkt, wenn du dazu eine tail­lierte, kurze Jacke kom­binierst. Paperbag- oder Palaz­zo-Hose machen die Hüften weiblicher.
Langarmbody in großen Größen mit Jeans
Schwarzer Langarmbody für Plus Size in Wickeloptik

Neuer Trend: Wickelbody in XXL

Ein Trend-Teil, das du auf keinen Fall ver­passen soll­test, ist der Wick­el­body. Er greift den ange­sagten Drap­ing-Stil auf und ist dabei per­fekt für jede Fig­ur. Ein ide­al­er Body für Damen mit Großen Größen. Wick­lun­gen und Raf­fun­gen set­zten optisch kleine High­lights, ohne aufzu­tra­gen. Das Mate­r­i­al ist dabei eigentlich egal. Du kannst einen schlicht­en Lan­garm­body oder einen aus Chif­fon bzw. Spitze kom­binieren. Das Tolle: Der Body­suit funk­tion­iert läs­sig mit Jeans und Sneak­ern oder aber ele­gant mit Tuch­hose bzw. Plis­see­rock. Dazu passt auch wun­der­bar eine rock­ige Led­er­jacke, ein Trench­coat oder Par­ka. So bist du auf der Arbeit oder in der Freizeit per­fekt gestylt.

Hier geht es zu den Plus Size Wickelbody-Trends:

Bunter Plisseerock für große Größen
Weißer Blusenbody für Plus Size

Sophisticated: Der Blusenbody für Plus Size

Wir lieben Blusen, aber ger­ade wenn man sie styl­ish in den Hosen- oder Rock­bund steck­en will, sind sie oft nervig, weil sie schnell her­aus­rutschen. Zum Glück gibt es den Blusen­body für Große Größen. Er vere­int das Beste aus zwei Wel­ten und sieht toll zum Hose­nanzug aus. Melanie zeigt zwei Looks mit einem bun­ten und einem schwarzen Maxirock. Bei­des Busi­ness-Looks, aber total unter­schiedlich. Übri­gens gute Beispiele für einen weit­eren Trend: die Cap­sule Wardrobe. Mit nur einem weißen Plus Size Body lassen sich viele Kom­bi­na­tio­nen in ver­schiede­nen Stilen erstellen. Super beim Blusen­body: Er sitzt nicht ganz haut­eng und lässt etwas Luft am Bauch.

Ele­gan­ter Look mit Body­suit in Großen Größen:

Body in Schwarz aus Spitze für große Größen
Schwarzer Spitzenbody für Plus Size

Sexy unterwegs mit Spitzenbody für Große Größen

Ein Mate­r­i­al, das von den Design­ern derzeit gefeiert wird, ist Spitze. Und auch wir sind abso­lut begeis­tert. Neben den sexy Lin­gerie-Bodys gibt es auch die all­t­agstauglichen Geschwis­ter, die weniger Haut zeigen, aber trotz­dem noch sehr sinnlich sind. Ein Body in weißer Spitze wirkt ele­gant und ver­spielt. Ein Body aus schwarz­er Spitze passt zu ein­er Femme fatale. Durch den Stil­bruch mit ein­er Bik­er­jacke bekommt das Out­fit seinen ganz eige­nen Charme. Dazu trägst du entwed­er Led­er-Leg­gins oder dun­kle Jeans mit Bik­er Boots oder Stiefeln. Ele­gant geht natür­lich auch: Dafür ein­fach den Spitzen­body für Große Größen mit einem Hose­nanzug oder Blaz­er kom­binieren. Mit einem Maxirock wird der Body zur Abend­kleid-Alter­na­tive.

Style deinen sexy Spitzen­body in Großen Größen:

Formbody für große Größen mit Bleistiftrock
Schwarzer Plus Size Body in durchsichtig

In Shape: Der Formbody für alle Größen

Nicht nur was zum Drun­terziehen: Der Form­body für Große Größen kann viel mehr als nur unter einem Kleid oder anderen Klei­dungsstück Halt zu geben. Mach ihn, wie Theodo­ra, zum Haupt­darsteller deines Par­ty-Out­fits. Zusam­men mit dem knielan­gen Bleis­tiftrock und dem geblümten Blou­son ergibt das einen styl­ishen Look. Möcht­est du etwas wenige sexy sein, wählst du ein­fach einen schlicht­en Body in XXL. Im All­t­ag eignet sich für diesen Look auch ein schnörkel­los­er Lan­garm­body oder ein Body­suit mit bre­it­en Trägern bzw. kurzen Armen. Natür­lich kannst du statt Bleis­tiftrock auch ein­fach eine Hose oder eine aus­gestellte Vari­ante in A‑Line kom­binieren. Der Form­body macht alles mit, gibt deinen Kur­ven Shape und ver­lei­ht ganz automa­tisch eine gute Por­tion Selb­st­be­wusst­sein.

Mehr Selb­stver­trauen durch den Shapebody:

Bodysuit für große Größen kombinieren
Plus Size Bodysuit mit Skinny Jeans

Winter-Bodysuit: Wandlungsfähiger Langarmbody

Nicht nur im Som­mer, son­dern auch im Win­ter ist der Body für Damen mit Großen Größen ein per­fek­ter Styling-Part­ner. Er lässt sich super als Basis für einen mod­er­nen Lagen­look ver­wen­den und hält dich auch bei Minus­graden warm. Zudem gibt es Lan­garm­bodys in vie­len ver­schiede­nen Far­ben, die trübe Tage aufheit­ern. Dickere Mate­ri­alien machen deinen Look kuschlig und angenehm zu tra­gen. Auf dem Wei­h­nachts­markt kannst du ganz entspan­nt ein paar Stun­den mit ein­er Kom­bi­na­tion aus Ther­mo­hose, Plus Size Body, Strick­jacke, Man­tel und Schal ver­brin­gen. Ein styl­ish­es Stirn­band hält die Ohren warm und drückt die Haare nicht platt. Fell­stiefel oder Moon­boots run­den den Look ab.

Plus Size Outfits mit Langarmbody

Wer denkt, dass ein Body nichts für Plus Size Frauen ist, der irrt gewaltig. Denn auch Frauen mit Kur­ven kön­nen den Trend fig­urschme­ichel­nd tra­gen. Mod­elle wie der Wick­el­body oder der Blusen­body eignen sich beson­ders gut. Ein Form­body in Großen Größen gibt zusät­zlichen Halt im Bauch­bere­ich und hat einen tollen Shap­ing-Effekt. Wer Lust auf das Trend­ma­te­r­i­al Spitze hat, kann sich zwis­chen vie­len Lin­gerie- und all­t­agstauglichen Vari­anten entschei­den. Keine Angst! Ver­meintliche Prob­lem­zo­nen wie bre­ite Hüften oder ein zu run­der Bauch lassen sich mit einem Blaz­er oder ein­er anderen Jacke gekon­nt kaschieren. So kannst du in jed­er Sit­u­a­tion selb­st­be­wusst auftreten.

Und, hast du schon Lust auf den Trend? Dann ver­rate uns doch deinen lieb­sten Body-Look!

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!