Shopping
  • »
  • s Service
  • Θ Mein Konto
Auswahl verfeinern
Fernseher
Farbe
Marke
  • Blaupunkt
  • CMX
  • Einfach-Machen-Lassen
  • Grundig
  • Hisense
  • LG
  • Loewe
  • Medion
  • Orion
  • Panasonic
  • Philips
  • Samsung
  • Sharp
  • Sony
  • Telefunken
  • Toshiba
  • Toshiba_Motto_Ii
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • -
reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Energieeffizienz
  • A++
  • A+
  • A
  • B
  • C
Bildschirmgröße
  • < 48 cm (< 19 '')
  • 48 / 49 cm (19'')
  • 56 cm (22'')
  • 58 cm (23")
  • 61 cm (24'')
  • 66/70 cm (26"/28")
  • 81 cm (32'')
  • 98/102 cm (39"/40")
  • 107 cm (42'')
  • 116/120 cm (46"/47")
  • 127 cm (50'')
  • 140 cm (55")
  • 147/152 cm (58"/60")
  • 165 cm (65")
  • 177 cm (70")
  • 190 cm (75")
  • ab 203 cm (> 80")
  • 116cm - 123cm (46" - 49")
Bildqualität
  • 100 Hz Technik
  • 200 Hz Technik
  • 400 Hz Technik
  • 500 Hz Technik
  • 600 Hz Technik
  • 800 Hz Technik
Auflösung
  • Full HD
  • HD-Ready
  • Ultra-HD / 4K
Tuner
  • Dual Triple-Tuner
  • DVB-C (Kabel)
  • DVB-S (Satellit)
  • DVB-T (Antenne)
  • Triple Tuner
Ausstattung
  • 3D-Funktion
  • DLNA-Funktion
  • Smart-TV
  • USB-Anschluss
  • integrierter DVD-Player
  • USB-Recording
Sitzabstand
  • bis 150 cm
  • bis 200 cm
  • bis 250 cm
  • bis 300 cm
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h

LED Fernseher

 

LED Fernseher - scharf, kontrastreich, Strom sparend

 

LED Fernseher überzeugen mit modernster Technik. Für die Hintergrundbeleuchung oder Bilderzeugung werden Leuchtdioden eingesetzt. Das Ergebnis ist ein brillantes, entspannendes Bild. Kontraste erhalten mit der LED Technik angenehme Übergänge - die einzelnen Bildpunkte summieren sich zu einem harmonischen Ganzen. Mit der EDGE-LED-Variante, bei der die Leuchtdioden am Rande des Bildschirms sitzen, können die Geräte in extrem flacher Bauweise hergestellt werden. LED Fernseher mit Direct-LED sorgen durch mehrere Tausend dieser kleinen Lichtquellen für ein ausgeglichen scharfes Bild. Nicht zu vergessen, dass diese innovativen Geräte deutlich stromsparend sind.

 

LED Fernseher - Technik, die Augen staunen lässt.

 

Die aktuellen LED Fernseher von Samsung, Philips, Blaupunkt, Toshiba und weiteren Qualitätsherstellern machen sich mit HD-Auflösung, hochauflösender Advanced-, Active- oder Clear-Motion-Rate und integrierten Dual- oder Triple-Tunern zu Geräten für den besonderen Fernsehgenuss - auch in 3D-Technik. Wir bei OTTO bieten Ihnen ein jederzeit top aktuelles Sortiment der angesagten Modelle. Erleben Sie Fernsehen in seiner modernsten Art.

 

———————————————

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment LED Fernseher:

 

Samsung LED Fernseher

 

Sony LED Fernseher

 

Philips LED Fernseher

 

Medion LED Fernseher

 

Panasonic LED Fernseher

 

———————————————

 

Häufig gesuchte LED Fernseher ab 55":

 

Samsung UE55H6470

Samsung UE55H8090

Samsung UE55HU6900

Samsung UE55HU7590

Samsung UE55HU8590

Samsung UE65H6470

Samsung UE65HU8590

 

Häufig gesuchte LED Fernseher mit 48"-50":

 

Samsung UE48H6270

Samsung UE48H6410

Samsung UE48H6470

Samsung UE48H6600

Samsung UE50H6270

Samsung UE50H6470

Sony KDL-50W805B

 

Häufig gesuchte LED Fernseher bis 42":

 

LG 42LB650V

LG 42LB652V

Samsung UE32H6470

Samsung UE40H6270

Samsung UE40H6470

Toshiba 40L7363DG

Sortieren nach
24h-Lieferung für nur 1€ Aufschlag
Lieblingsteile blitzschnell geliefert für 1€ statt 9,95€ - nur bis 04.05.2015. Alle Details hier  >
Samsung UE48H6270, 121 cm (48 Zoll), 1080p (Full HD) LED Fernseher

Samsung UE55H6270, 138 cm (55 Zoll), 1080p (Full HD) LED Fernseher

Blaupunkt B32A191TCFHD-3D, 81 cm (32 Zoll), 1080p (Full HD) LED Fernseher

LG 55LB652V, 139 cm (55 Zoll), 1080p (Full HD) LED Fernseher



























Kaufberatung LED Fernseher - Der Weg zu Ihrem neuen TV

Ein hoher Kontrast, scharfe Bilder und eine schnelle Reaktionszeit sind die Dinge, die einen Fernseher ausmachen. Wenn sein Design dann noch in das Wohnzimmer passt, ist das eigene kleine Heimkino schon fast perfekt, oder? In den letzten Jahren sind LED Fernseher nicht nur besonders günstig und vor allem immer größer geworden, sie verfügen nun auch über allerlei technische Spielereien und verschiedene Modi und Funktionen. Manche Fernseher können Sie beispielsweise mittels Ihres Smartphones steuern,  andere verstehen sogar bereits Gesten. Von kleinen Modellen bis hin zu Designvarianten und Heimkinogeräten hält die Welt der LED Fernseher einige Überraschungen für Sie bereit. Wir stellen Ihnen in diesem Ratgeber unterschiedliche Modelle vor, zeigen Ihnen, auf was Sie achten sollten, und erkunden mit Ihnen die Welt der kleinen Heimkinowunder.

 

Warum ein LED Fernseher?

Die ersten Flachbildschirme verwendeten, wie ihre klotzigen Vorgänger, eine helle Leuchtröhre, die die Flüssigkristalle des Fernsehers zum Leuchten brachten. Um den Stromverbrauch zu senken und die geringe Leuchtkraft zu verbessern, entwickelten findige Ingenieure die LED Lampe, die nach und nach Einzug in moderne Fernseher hielt. Die größten Vorteile einer LED sind der geringe Stromverbrauch, die stärkere Leuchtkraft sowie der geringe Platzbedarf. Dadurch war es Fernsehherstellern möglich, noch flachere Geräte zu entwickeln und das Bild weiter zu verbessern. Heutige LED Fernseher verbrauchen lediglich ein Drittel der Energie eines älteren Leuchtröhrengeräts, was nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihren Geldbeutel schont.

 

Vor dem Kauf – die passende Größe und das richtige Design

Bevor Sie zu einem neuen LED Fernseher greifen, sollten Sie einige Punkte bedenken. Zum einen sind die Bildschirmgrößen wegen des heutigen 16:9-Formats etwas anders, wodurch sich diese Fernseher anders in das Wohnzimmer integrieren lassen als beispielsweise ältere 4:3-Geräte. Beachten Sie daher vor dem Kauf, dass Sie ausreichend Platz zur Verfügung haben, um den Fernseher aufstellen zu können. Dabei entscheidet inzwischen vor allem die Breite, da die Höhe wesentlich geringer ausfällt als bei früheren Modellen. Hinzu kommt, dass Sie immer eine gewisse Sitzentfernung zum Fernsehgerät benötigen, um das Bild scharf und klar wahrnehmen zu können. Als Faustformel gilt hierbei die dreifache Entfernung der Displaydiagonale. Entscheiden Sie sich für einen 55-Zoll-Fernseher mit einer Diagonale von 139 cm, dann empfiehlt sich eine Sitzentfernung von 3 bis 4 m. Ist ausreichend Platz vorhanden, dann gilt bei Fernsehern, wie bei vielen anderen Dingen auch: Größer ist immer besser. Entscheiden Sie sich für ein Ultra-HD-Modell, dann profitieren Sie besonders von einem großen Bildschirm, da die Auflösung besser zur Geltung kommt.

 

Gebogen oder gerade?

Was vor wenigen Jahren noch belächelt wurde, ist nun Realität: Vor dem Kauf eines neuen Fernsehers sollten Sie sich fragen, ob Sie gerne ein herkömmliches, „gerades“ Modell oder ein neues Curved-TV haben möchten. Ein LED Fernseher hat in der Regel ein für ihn typisches ebenes und gerades Display. Seit einiger Zeit präsentieren immer mehr Hersteller jedoch das neue „Curved“-Prinzip, bei dem der Bildschirm leicht gekrümmt ist. Diese Bauform bietet einige Vor-, aber auch wenige Nachteile. Zum einen erweitert das gebogene Display Ihren Sichtbereich, wodurch Sie zusätzliche Informationen auch im Augenwinkel wahrnehmen können. Hinzu kommt eine bessere Tiefenwahrnehmung, durch die das Bild eines Curved-TV plastischer und realistischer wirkt. Um diese Vorteile nutzen zu können, sollten Sie eine Sitzentfernung von rund 2 m einhalten, auch wenn so die dreifache Entfernung nicht eingehalten werden kann. Damit Sie stets die beste Qualität des Fernsehers nutzen können, empfiehlt sich außerdem eine Sitzposition, bei der sich Ihre Augen auf Höhe der Bildschirmmitte befinden.

 

4K oder Full HD?

Eine der wichtigsten Entscheidungen vor dem Kauf ist neben der Größe und dem Design natürlich auch die Auflösung. Zur Verfügung stehen Full-HD-Fernseher mit 1.920 x 1.080 Pixeln sowie 4K- oder UHD-Geräte mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln. Zwar haben Sie aktuell noch keinen Zugriff auf 4K-Fernsehsendungen, doch unterstützen zahlreiche Blu-Ray-Player oder A/V-Receiver eine „Upscaling“-Funktion, mit der Full-HD-Signale in UHD-Signale umgewandelt werden können. Planen Sie die Anschaffung eines LED Fernsehers unter 50 Zoll, reicht in der Regel eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, da auf kleineren Display-Diagonalen kaum ein Unterschied zwischen beiden Auflösungen erkennbar ist. Fernseher ab 55 Zoll profitieren hingegen von einer höheren Auflösung, da die zahlreichen Pixel auf einer größeren Fläche dargestellt werden. Full-HD-Fernseher geraten dabei oftmals an Ihre Grenzen und zeigen deutliche Raster- oder Punktbildungen.

 

Panel-Typen und technische Werte

Mittlerweile kann es sehr schwer sein, sich durch das technische Vokabular mancher Hersteller zu arbeiten. Bezeichnungen wie „Clear Motion Rate“ oder „Micro Dimming“ sind Bezeichnungen für verschiedene Technologien, die auch andere Hersteller nutzen, aber anders bezeichnen. Sinnvoll ist es, einen Fernseher mit einer hohen Bildwiederholfrequenz zu wählen, wobei Modelle mit mehr als 1.200 Hz kein Muss sind. Schon 200-Hz-Fernseher sorgen dafür, dass Sie Actionfilme, Fußballspiele und andere Sendungen mit schnellen Szenen ohne „nachziehende“ Bilder genießen können. Aber nicht nur die Reaktionszeit entscheidet über Ihr Fernseherlebnis, auch die Beleuchtungsart ist ein wichtiger Punkt, den Sie beachten sollten. Bei LED Fernsehern gibt es zwei unterschiedliche Beleuchtungsarten. Dazu gehört das weitverbreitete „Edge-LED“-Prinzip, bei dem kleine LEDs an den Seiten des Displays angebracht sind. Diese Variante ist besonders günstig und erlaubt eine sehr flache Bauweise des Fernsehgeräts. Leider ist die Ausleuchtung dieser Technik nicht perfekt, sodass Sie an den Seiten oftmals ein helleres Bild erhalten als in der Bildmitte. Die andere Variante ist die „Direct-lit“-Technologie, bei der zahlreiche LEDs unmittelbar hinter dem Display platziert sind, wodurch die Ausleuchtung nahezu perfekt ist. Hinzu kommt das beliebte „Local Dimming“-Prinzip, bei dem einzelne LED Felder ihre Leuchtintensität an das Fernsehbild anpassen, was den Schwarzwert eines Fernsehers positiv beeinflusst. Anders als bei Edge-LED-Fernsehern sehen Sie bei Direct-lit-Modellen ein tiefes und dunkles Schwarz, während bei Ersterem ein Grauton erzeugt wird.

 

Konnektivität und Bedienung

Fernseher sind, was die Bedienung und auch die Konnektivität betrifft, wahre Multitalente geworden. War das Internet bis vor wenigen Jahren noch auf Notebooks und Smartphone verbreitet, so können Sie heute schon auf Ihrem Fernseher surfen, mit Skype telefonieren oder sogar Browsergames spielen. Möglich macht dies ein integriertes WLAN-Modul oder ein LAN-Anschluss auf der Rückseite des Fernsehers. Dank HbbTV und der Internetverbindung erhalten Sie somit stets alle wichtigen Informationen rund um Ihre Lieblingssendungen und Programme. Hinzu kommen zahlreiche Apps, die von vornherein auf Ihrem Fernseher installiert sind. Neben Streaming-Programmen von Maxdome, Netflix oder Watchever sind auch Nachrichten-, Wetter- oder Sport-Apps abrufbar. Zahlreiche Fernseher bieten Ihnen sogar die Möglichkeit, zusätzliche Programme aus dem Internet zu installieren. Dafür steht ein speziell für den Fernseher eingerichteter Shop zur Verfügung, der Ihnen die Apps zur Verfügung stellt. Alle neuen Fernseher enthalten für eine vereinfachte Steuerung im Internet spezielle Fernbedienungen, die sich wie die Controller einer Nintendo Wii nutzen lassen. Mittels Infrarot oder Bluetooth erscheint auf dem Fernseher ein Mauszeiger, mit dem Sie sich schnell und einfach durch das Internet navigieren.

 

Das absolute Gaming-Erlebnis

LED Fernseher sind nicht nur etwas für Heimkino- und Filmfans, sondern auch für eingefleischte Gamer. Egal ob Sie eine Playstation, ein Xbox oder eine Wii U nutzen, je größer der Fernseher und je schöner das Bild, desto umwerfender ist das Spielerlebnis. Doch Spieler sollten auch bei neuen Fernsehern auf einige Kleinigkeiten achten, die das Gaming beeinflussen können. Nutzen Sie Ihren neuen LED Fernseher zusammen mit einem PC und möchten von der 4K-Auflösung profitieren, dann achten Sie unbedingt darauf, dass Ihr Fernseher die 60-Hz-Technologie beherrscht und über HDMI 2.0 verfügt. Einige ältere Geräte nutzen bei der höchsten Auflösung maximal 30 Hertz, was bei PC-Anwendungen zu einem starken Ruckeln des Mauszeigers führt. Mit dieser technischen Einschränkung wäre das Spielen nur stark eingeschränkt möglich. Weiterhin sollte der neue LED Fernseher über einen separaten Spielemodus verfügen, den Sie über das Menü einstellen können. Mithilfe dieser Funktion verhindern Sie nervige „Input-Lags“, die dazu führen, dass das Bild asynchron zum Ton verläuft oder Ihre Eingaben leicht verzögert bei der Spielfigur ankommen.

 

Beamer als Alternative?

Fernseher werden immer größer und günstiger und bieten ein wunderbares Heimkinogefühl. Doch bleibt immer noch eine Alternative zum Fernseher, wenn der nötige freie Platz fehlt. Beamer wurden in den letzten Jahren aufgrund des stark gefallenen Preises und der Verbesserung der Bildqualität sehr attraktiv. Sie bieten ein größeres Bild auf weniger Raum und eignen sich hervorragend für Ihr eigenes Heimkino. Doch sollte der Beamer-Kauf stets gut überlegt sein. Wegen der kräftigen Lampen benötigen Projektoren eine eigene Belüftung, was den Geräuschpegel der kleinen Geräte stark in die Höhe treibt. Der Raum, in dem Sie den Beamer platzieren möchten, sollte zudem ausreichend dimensioniert sein, da Beamer reichlich Platz benötigen. Auch die Helligkeit des Raumes spielt eine große Rolle, da sich ein scharfes und klares Bild in besonders dunklen Räumen besser entfalten kann. Projektoren sind demnach keine direkte Alternative zu Fernsehern, da Sie einigen Einschränkungen unterliegen. Planen Sie ein eigenes Heimkino im Keller oder in einem Raum, den Sie vollständig abdunkeln können, dann ist ein Beamer wiederum eine gute Wahl.

 

Der richtige Sound darf nicht fehlen

Der größte Fernseher mit dem schönsten Bild reicht noch lange nicht aus, wenn der Klang zu schwach ist. Egal ob Actionfilm oder Fußballspiel – das wahre Heimkino- oder Stadionerlebnis entsteht erst mit kräftigen Lautsprechern. Wegen der schmalen Bauweise moderner LED Fernseher ist es den Herstellern nicht möglich, hochwertige Lautsprecher zu verbauen. Daher platzieren Samsung, Philips und Co oftmals nur schwache Hoch- und Mitteltöner an der Rückseite der Fernseher. Die Anschaffung eines externen Lautsprechers hebt die Qualität Ihrer Lieblingssendungen in neue Dimensionen. Egal ob Sie sich für ein Stereosystem, ein Sounddeck oder eine 5.1-Anlage entscheiden, das Heimkinogefühl kommt dadurch besser zur Geltung. Wichtig ist bei 5.1- sowie 7.1-Soundsystemen lediglich die korrekte Ausrichtung der Lautsprecher, damit sich der Klang im Raum richtig entfalten kann.

 

Blu-Ray-Player, Konsolen und Co

Haben Sie sich für Ihren neuen LED Fernseher und sogar für eine Sound-Anlage entschieden, dann fehlen nur noch die typischen Peripheriegeräte. Dazu gehört beispielsweise ein Blu-Ray-Player, der in keinem Heimkino fehlen darf. Damit haben Sie die Möglichkeit, all Ihre Lieblingsfilme unabhängig vom Fernsehprogramm zu schauen, wann immer Sie Lust dazu haben. Einige Player bieten noch die Möglichkeit, Fernsehsendungen und Spielfilme auf USB-Sticks oder SD-Speicherkarten aufzunehmen. Möchten Sie dies unbedingt nutzen, dann achten Sie bei Ihrem neuen Fernseher auf eine „USB Recording“-Funktion. Spielen Sie gerne das eine oder andere Game, dann erhalten Sie mit einer Playstation 4 oder einer Xbox One eine passende Kombination aus Entertainment und Gaming. Beide Konsolen verfügen über einen eigenen Blu-Ray-Player, nutzen eigene Apps für Video-on-Demand-Dienste und bieten Ihnen ein völlig neues Gaming-Erlebnis.

 

Der Umwelt und der Stromrechnung zuliebe

LED Fernseher haben den großen Vorteil, dass Sie viel weniger Strom verbrauchen als Ihre Vorgänger und somit wesentlich umweltverträglicher sind. Doch aufgrund unterschiedlicher Fertigungstechnologien gibt es auch hier noch Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen und Herstellern. Um Ihren Geldbeutel zu schonen, raten wir zu einem Fernseher, der mindestens die Klasse A besitzt. Curved-Fernseher haben hier den großen Vorteil, dass Sie weniger starke LEDs benötigen als herkömmliche Fernseher, da sie über eine angepasste Ausrichtung der Flüssigkristalle verfügen. Dadurch sind gebogene Fernseher oftmals etwas stromsparender als herkömmliche Modelle.

 

Und das Heimkino ist perfekt

Mit einem neuen LED Fernseher machen Sie den ersten Schritt in Richtung Ihres eigenen kleinen Heimkinos. Aufgrund der heutigen Bildqualität und der einzelnen Funktionen moderner Fernseher erhalten Sie ein wunderbares Gesamtpaket, das nicht nur Ihre Lieblingsfilme in wunderschöner Qualität zeigt, sondern auch noch internetfähig ist. Zusammen mit einer kräftigen 5.1- oder 7.1-Soundanlage sowie einem Blu-Ray-Player oder einer Konsole ist der nächste Filmabend mit Freunden und Bekannten gesichert.

  

Entdecken Sie neben dem Bereich LED Fernseher auch folgende Bereiche:

4K Fernseher | Smart TV | 3D Fernseher | Curved TV | OLED Fernseher | Günstige Fernseher 

Samsung LED FernseherLG Fernseher | Philips LED Fernseher