Shopping

Badezimmer

 

Badezimmermöbel für modernen Wohnkomfort

 

Erst in der zweiten Hälfte des 2 . Jahrhunderts gab es in Deutschland richtige Badezimmer. Bottiche, Wannen oder Zuber in der Küche, dienten in den Menschen früher als Waschmöglichkeit. Den Luxus eines Badezimmers kannte nicht jeder. Badewannen standen häufig in der Küche. In der heutigen Zeit wird immer mehr wert auf eine hochwertige Badezimmer-Ausstattung gelegt. Das Badezimmer ist zur Wohlfühl-Oase geworden, in der schöne Badezimmermöbel dazugehören.

 

Neue Badezimmermöbel für den Wohlfühl-Effekt

 

In unserem OTTO-Online-Shop finden Sie Badezimmermöbel, die Ihren Bedürfnissen entsprechen. Spiegelschränke, Hochschränke, Waschbeckenunterschränke und Badaccessoires bieten hohen Komfort und viele Ablagemöglichkeiten für Handtücher und kosmetische Produkte. Verwandeln Sie Ihr Badezimmer in einen Spa-Bereich, der eine wohnliche Atmosphäre ausstrahlt. Entdecken Sie Badezimmermöbel namhafter Hersteller wie Aquaform, Fackelmann, Heldmöbel, Schildmeyer und viele mehr.

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie tolle Badezimmer Ideen!

 

—————————————————————

 

Inspiration und Wohnideen auf unserem Living-Blog Roombeez

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Möbelsortiment:

 

» Sofa

 

» Sessel

 

» Hocker

 

» Sitzbank

 

» Stühle

 

» Tisch

 

» Bett

 

» Kommode

 

» Regal

 

» Schrank

 

» TV-Möbel

 

» Wohnwand

 

» Lampen

 

» Dekoration

0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten

Aktuelle Themen & Informationen

Kaufberatung Badezimmermöbel

Mit den passenden Möbeln wird Ihr Bad zur Wellnessoase

Sie lassen sich ein Schaumbad ein und zünden ein paar Kerzen an. Auf Ihrem neuen Badhocker warten Sie, bis die Badewanne vollgelaufen ist, dann lassen Sie sich in das warme Wasser sinken. Dezenter Waldduft erfüllt Ihr Badezimmer. Sie atmen tief ein und entspannen. In Ihrer ganz persönlichen Wellnessoase kommen Sie nach einer turbulenten Woche zur Ruhe. Mit einfachen Mitteln können Sie für eine wohlige Atmosphäre in Ihrem Bad sorgen. Um zu erfahren, wie das geht, lesen Sie im Folgenden das Wichtigste rund um Badezimmermöbel.

 

Inhaltsverzeichnis

Mehr Wohlfühlatmosphäre für Ihr Bad
Badezimmermöbel für verschiedene Bedürfnisse
Passende Badezimmermöbel für Ihren Wohnstil
Kleine und große Bäder stilvoll dekorieren
Schritt für Schritt: Tipps zur Badezimmer-Planung
Fazit: So finden Sie die passenden Badezimmermöbel

 

Mehr Wohlfühlatmosphäre für Ihr Bad

Sie ziehen um und wollen Ihr Bad stimmig einrichten – oder brauchen einfach mal etwas Neues und möchten den Entspannungsfaktor zu Hause erhöhen? Mit den passenden Möbeln und ein paar Accessoires sorgen Sie im Handumdrehen für eine Wohlfühlatmosphäre in Ihrem Badezimmer. Mit einem neuen Duschvorhang, farblich passenden Seifenspendern, dekorativen Wäschekörben und einem Badregal auf Rollen kreieren Sie einen stimmigen Look, schaffen Ordnung und sorgen so optisch für Ruhe. Auch das Aufräumen und Putzen geht mit gut verstauten Kosmetik- und Hygieneartikeln im Badezimmerschrank gleich viel leichter von der Hand. Wenn Sie Ihre Handtücher in offenen Regalen aufbewahren, können Sie hier tolle farbliche Akzente setzen und kreieren eine Spa-Atmosphäre.

Tipp: Mixen Sie Handtücher in einem klassischen Farbton wie Anthrazit oder Beige mit solchen in auffälligeren Farben. Haben Sie sich irgendwann an den bunten Farbklecksen sattgesehen oder wünschen Sie sich etwas Neues, reicht es, die bunten Handtücher auszutauschen.

 

Badezimmermöbel für verschiedene Bedürfnisse

Wie in Ihrer restlichen Wohnung hängt die Atmosphäre in Ihrem Badezimmer von der Einrichtung ab und dank ihres cleveren Designs sind Badezimmermöbel häufig eine tolle Kombination aus stylish, funktional und robust. Die folgenden Möbel können Sie nutzen, um Ihr Badezimmer auszustatten:

Badmöbelserien und Badmöbelsets

Badmöbelserien und -sets bieten sich besonders dann an, wenn Sie Ihre Nasszelle komplett neu und zudem wie aus einem Guss einrichten möchten. Waschbeckenunterschrank, Hängeschrank, Regale & Co. können Sie aus einer Serie individuell nach Ihren Bedürfnissen auswählen und so sicher sein, dass am Ende ein harmonisches Bild entsteht. Mit Badmöbelsets haben Sie es ganz einfach: Wählen Sie die Größe des Sets entsprechend Ihrer Badezimmergröße aus und richten Sie mit einem Schwung Ihr Bad neu ein.

Badregale

Offene Badregale sorgen für eine luftige und großzügige Atmosphäre. Auf ihnen kommen zum Beispiel Ihre farblich aufeinander abgestimmten Handtücher besonders gut zur Geltung. Auch Kosmetikartikel lassen sich hier schön drapieren.

Tipp: Mit Badregalen auf Rollen haben Sie immer alles dort zur Hand, wo Sie es gerade brauchen, und beim Putzen können Sie das praktische Möbelstück ganz einfach aus dem Weg schieben.

Badspiegel und Spiegelschränke

Ein schöner Badspiegel macht Ihr Bad erst komplett. Besonders praktisch sind Modelle mit einer integrierten Beleuchtung, die für die richtigen Lichtverhältnisse sorgt. Auch ein Kosmetikspiegel, der eine verstellbare, vergrößernde Spiegelfläche enthält, kann Ihnen Ihre Morgen- und Abendroutine angenehmer machen.

Badhocker und Wäschekörbe

Auf einem Badhocker sitzend können Sie sich ganz bequem die Fußnägel lackieren oder darauf warten, dass die Badewanne vollgelaufen ist. Das Möbel gibt es in unterschiedlichen Materialien wie verchromtem Stahl, der leicht abwischbar ist, oder gemütlich wirkendem Holz. Besonders praktisch sind Modelle mit einem unter der Sitzfläche integrierten Wäschekorb, in dem die getragene Kleidung am Ende eines langen Tages einfach verschwindet. Viele Badhocker lassen sich außerdem einklappen und passen somit auch wunderbar in kleine Räume.

Länglich gestaltete Wäschekörbe lassen sich zudem platzsparend in der Badezimmerecke oder hinter der Tür unterbringen. Manche Modelle haben mehrere Fächer, sodass Sie Ihre Wäsche schon vorsortieren können. Wäschekörbe aus Korbgeflecht wie Rattan oder Kunststoff sind stabil und lassen sich leicht anheben und verschieben. Besonders praktisch ist das beim Reinigen des Badezimmers.

Badlampen

Licht spielt im Badezimmer sogar eine besondere Rolle. Eine Kombination aus Deckenleuchten und gezielt gerichteten Strahlern ist empfehlenswert. So kommt von der Decke eine Grundhelligkeit in den Raum, während das helle Licht von Strahlern, die beispielsweise am Spiegel montiert sind, beim Schminken und Rasieren für die nötige Helligkeit sorgt. Wer morgens schlaftrunken ins Bad schlurft, dem kann kühles blaues Licht beim Aufwachen helfen. Gedimmtes gelbes oder rötliches Licht am Abend wirkt dagegen wunderbar entspannend. Besonders gut ausgeleuchtet wird Ihr Gesicht mit einem beleuchteten Spiegel.

Badaccessoires

Mit aufeinander abgestimmtem Waschbeckenzubehör, schönen Duschvorhängen und praktischen Handtuchhaltern komplettieren Sie Ihr Badezimmer. Setzen Sie erfrischende Farbakzente mit Seifenhalter, Kosmetikeimer & Co. oder schaffen Sie ein harmonisches Gesamtbild, indem Sie Ihr Bad Ton in Ton einrichten.

 

Passende Badezimmermöbel für Ihren Wohnstil

Mit den zu Ihrem Wohnstil passenden Badmöbeln entspannen Sie in Ihrem kleinen Spa-Bereich umso besser. Hier erhalten Sie ein paar Inspirationen, welche Materialien und Farbtöne Sie besonders harmonisch oder effektvoll kombinieren können.

Landhausstil

Holz und geflochtene Korbstrukturen bringen den natürlichen Landhausstil direkt in Ihr Bad. Regale aus Bambusholz oder Möbel aus feuchtigkeitsbeständigem Lärchenholz, Deko-Holzschalen auf einem Regal, die Ihre Accessoires beherbergen, und fluffige Handtücher in warmen Farbtönen schaffen einen behaglichen Wohlfühlort. Frische Wiesenblumen in einer schönen Vase oder einer Emaille-Kanne und die Muscheln Ihres letzten Strandurlaubs runden den Stil harmonisch ab.

Modern

Ihr Bad besticht durch seinen aufgeräumten Look: Sie haben alles gut hinter den glänzenden Fronten Ihrer Badezimmerschränke verstaut und die kühlen Farbtöne Ihrer Badezimmermöbel strahlen Ordnung und Reinheit aus. In einem modernen Badezimmer können Sie daher prima mit einer starken Farbe ein Highlight setzen. Oder Sie wählen schwarze Badezimmermöbel, die einen interessanten Kontrast zu der weißen Badewanne und der restlichen Grundausstattung Ihres Badezimmers bilden. Auch die Farbkombination Gelb-Anthrazit ist derzeit sehr beliebt. Blau entspannt – kombiniert mit grauen Handtüchern sowie Seifenspendern und anderem Zubehör aus Edelstahl wirken blaue Badschränke außerdem besonders edel.

 

Kleine und große Bäder stilvoll dekorieren

Kleine Bäder

Um ein kleines Bad wohnlich zu gestalten, achten Sie auf eine gleichmäßige Farbgebung und setzen Sie auf helle Farbtöne und Naturmaterialien. Helle Farben lassen den Raum optisch größer erscheinen. Dank offener Regale wirkt Ihr Bad gleich viel luftiger! Für Ihre Accessoires und Kosmetikartikel sollten Sie geschlossene Badmöbel und Schränke wählen sowie einen Spiegel mit Ablage oder gleich einen praktischen Spiegelschrank. Sind alle Utensilien hinter Fronten verschwunden, sieht Ihr kleines Bad aufgeräumt und dadurch größer aus.

Tipp: Große Spiegel sorgen für optische Tiefe und lassen den Raum ebenfalls größer erscheinen.

Große Bäder

Den Luxus eines großen Bads können Sie mit den richtigen Möbeln stilvoll auskosten. Wählen Sie Modelle in schlichten Designs und Formen, die farblich zueinander passen: Mit einem harmonischen Gesamtkonzept schaffen Sie eine klare und aufgeräumte Atmosphäre. Highlights setzen Sie gekonnt mit ausgesuchten Designobjekten. Besonders schick wirken frei stehende Badewannen. Für Gemütlichkeit sorgen Sie mit warmen Erdtönen und flauschigen Badematten. Großblättrige Pflanzen verbessern das Raumklima und füllen freie Ecken stilvoll aus.

 

Schritt für Schritt: Tipps zur Badezimmer-Planung

Das Einrichten Ihres Badezimmers will geplant sein. Hier ein paar Anregungen, damit die Neugestaltung reibungslos gelingt.

  • Was möchten Sie alles im Badezimmer unterbringen? Abhängig von der Anzahl der unterzubringenden Dinge wählen Sie die Möbel aus. Haben Sie jede Menge Tuben und Flaschen unterzubringen, ist es ratsam, in Hängeschränke und Unterschränke zu investieren, um möglichst viel Platz auf wenig Raum zu schaffen. Haben Sie eine übersichtliche Anzahl an Kosmetikartikeln, reicht vielleicht ein Spiegelschrank in Kombination mit einem kleinen Regal. So können Sie den übrigen Platz für eine schöne Sitzbank nutzen. Überlegen Sie außerdem, ob Sie Handtücher & Co. im Badezimmer unterbringen möchten oder diese auch in anderen Räumen verstauen können, das spart Platz!
  • Wie viel Platz steht Ihnen zur Verfügung? Der nächste Schritt ist es, sich zu überlegen, wo welche Möbel stehen sollen. Um sicherzugehen, dass die neuen Möbel an die jeweils vorgesehene Stelle passen, messen Sie Ihr Badezimmer genau aus. Beachten Sie in kleinen Räumen, wie tief die neuen Möbelstücke sind, und halten Sie auch nach ungenutzten Flächen, beispielsweise für ein Hochregal, Ausschau.
  • Was ist bei der Anbringung von Badmöbeln und Lampen zu beachten? Klären Sie, ob Sie in die Badfliesen bohren dürfen und keine Leitungen im Weg sind, und messen Sie unbedingt mit der Wasserwaage nach, ob der neue Hängeschrank auch gerade hängt. Manche Regale oder Spiegel können Sie auch in Ihr Bad integrieren, ohne zu bohren. Diese Modelle werden einfach mit Spezialkleber angeklebt. Besonders praktisch ist das in Mietwohnungen, denn diese Art der Anbringung schont die Fliesen.

Berücksichtigen Sie den Abstand, den Lampen zu Waschbecken, Dusche und Wanne haben sollten, um den Kontakt mit Wasser zu vermeiden. Die sogenannte IP-Klassifizierung gibt darüber Auskunft, wie gut die Leuchtmittel gegen Nässe geschützt sind. Im Bad sollten sie der Schutzart IP X4 entsprechen.

 

Fazit: So finden Sie die passenden Badezimmermöbel

In den passenden Farben und Materialien kreieren Badezimmermöbel eine wohlige Stimmung und verwandeln Ihr Bad in eine Wohlfühloase. Damit Sie die richtigen Badezimmermöbel für Ihr Bad finden, lesen Sie im Folgenden das Wichtigste im Überblick:

  • Mit farblich passenden Wäschekörben, Regalen und Schränken schaffen Sie Ordnung in Ihrem Bad und sorgen so für eine klare und harmonische Atmosphäre.
  • In Ihr im gemütlichen Landhausstil eingerichtetes Bad passen Möbel aus Holz und in kräftigen Erdtönen besonders gut. Als Liebhaber einer modernen Einrichtung schätzen Sie die klaren Fronten glänzender Badschränke. Schwarz glänzende Schränke können einen interessanten Kontrast zur weißen Bad-Grundausstattung bilden.
  • Optisch vergrößert werden kleine Bäder durch große Spiegel. Spiegelschränke bieten darüber hinaus Extra-Stauraum. Mit einem offenen Regal wirkt ein kleines Bad luftiger.
  • In großen Bädern verbreiten ein helles Braun und andere warme Erdtöne behagliche Gemütlichkeit. Geschlossene Badschränke sorgen für staubfreie Ordnung und schaffen eine klare Atmosphäre.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?