Shopping
15€
für Neukunden mit dem Code 82583 ›
Gutschein für Neukunden ›
und zusätzlich 0€ -Versandkosten bis 30.06.2018 sichern
Farbe
Marke
  • Bosch
  • De'Longhi
  • Gastroback
  • Hoberg
  • Krups
  • MIA
  • Profi Cook
  • Steba
  • Termozeta
  • Unold
  • WMF
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Ausstattung
  • Mit Kompressor
  • ohne Kompressor
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 1-2 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen

Eismaschinen

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

—————————————————————

 

Eismaschinen für Highlights im Haushalt

 

Warum im Kühlregal nachschauen, wenn Sie köstliches Eis in ganz individuellen Geschmacksrichtungen einfach selbst zubereiten können? Mit vollautomatischen Eismaschinen sorgen Sie in Ihrem Haushalt für persönliche Highlights. Die Geräte sind leicht zu bedienen und punkten mit vielen praktischen Funktionen. Über ein LCD-Display lassen sich Temperatur und Status des angewählten Programms überwachen. Die von Ihnen ausgewählten Zutaten können Sie problemlos während der Zubereitung über die Einfüllöffnung im Deckel hinzufügen, der optimalen Schutz vor unwillkommenen Spritzern bietet.

 

Eismaschinen für jeden Geschmack

 

Rührwerkzeuge mit Sicherheitskupplung, Timer oder eine Abschaltautomatik mit akustischem Signal vereinfachen den Vorgang zusätzlich. Wählen Sie aus einem vielfältigen Angebot an Modellen, deren Gefrierbehälter sich durch ein unterschiedliches Fassungsvermögen auszeichnen. Entdecken Sie leistungsstarke Küchenmaschinen, die über ein Volumen für mehr als einen Liter Eis verfügen, oder kleine Speiseeisbereiter für das schnelle selbst gemachte Eis am Stil. Eismaschinen bereichern Ihre Kücheneinrichtung mit Funktionalität – und viel Geschmack.

 

—————————————————————

 

Tipps & Ratgeber rund um Wohnen & Kochen gibt es auf unserem Technik-Portal UPDATED

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Sortiment an Küchengeräten und Küchenbedarf:

 

» Kühlschränke

 

» Kühl-Gefrierkombinationen

 

» Einbaukühlschränke

 

» Gefrierschränke

 

» Geschirrspüler

 

» Küchenmaschinen

 

» Kaffeemaschinen

 

» Kaffeevollautomaten

 

» Mikrowellen

 

» Wasserkocher

 

» Induktionskochfelder

 

» Backöfen

 

» Pfannen

 

» Töpfe

 

» Geschirr

UNOLD® Eismaschine Gusto 48845, für 2 Liter, 180 Watt

Krups Eismaschine »VENISE G VS2 41« für 1,6 Liter Speiseeis, 6 Watt

WMF KÜCHENminis® Eismaschine

UNOLD® Eismaschine »Cortina« 48806, für 1,5 Liter, 150 Watt
















Kaufberatung Eismaschinen

Köstliches Speiseeis selbst herstellen

An einem schönen Sommertag ist ein kühlendes Eis genau die richtige Leckerei. Statt sich in die Schlange vor der Eisdiele einzureihen, bereiten Sie mit Eismaschinen für den Hausgebrauch die kalte Erfrischung ganz einfach selbst zu – in Ihrer Lieblingsgeschmacksrichtung und mit viel oder wenig Zucker. Ob extra cremig, besonders fruchtig oder mit Joghurt: Die Geräte bereiten Ihr Speiseeis so zu, wie Sie es mögen. Erfahren Sie in diesem Ratgeber, auf welche Ausstattungsmerkmale Sie beim Kauf einer Eismaschine achten sollten, wie Sie das passende Modell für Ihre persönlichen Eisvorlieben finden und wie Sie das Gerät sinnvoll nutzen und richtig pflegen.

 

Inhaltsverzeichnis

Eis ganz nach Ihrem Geschmack herstellen
Die Grundausführungen: Eismaschinen mit und ohne Kompressor
Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale einer Speiseeismaschine
Der passende Eisautomat für Einsteiger und Vielnutzer
So reinigen und pflegen Sie Ihre Eismaschine
Tipps für die Eisherstellung
Fazit: Eismaschinen bringen den Eiszauber zu Ihnen nach Hause

 

Eis ganz nach Ihrem Geschmack herstellen

Wenn Sie Eis in der heimischen Küche selbst produzieren, bestimmen Sie die Zutaten. Sie lieben Vanilleeis und frische Erdbeeren? Dann kombinieren Sie beide Lebensmittel und kreieren Sie Ihre eigene Eissorte. Fertigeis aus dem Gefrierschrank ist Ihnen zu süß und enthält zu viele Zusatzstoffe? In Ihre Eismaschine kommt nur, was Ihnen schmeckt und gut tut. Sie ernähren sich vegan und normales Milchspeiseeis ist für Sie tabu? Eigenkreationen mit pflanzlichen Ersatzprodukten ermöglichen auch Ihnen den Eisgenuss.

Egal, welche Mischung Sie bevorzugen: Der Eiscremeautomat kühlt und rührt die Masse gleichzeitig bis zur gewünschten Konsistenz. Nach etwa 30 Minuten stehen je nach Modell leckeres Sahneeis, gefrorener Joghurt, Slush Ice oder ein Furchtsorbet auf dem Tisch.

 

Die Grundausführungen: Eismaschinen mit und ohne Kompressor

Wichtigstes Unterscheidungsmerkmal bei Eismaschinen ist die Art der Kälteerzeugung. Geräte mit passiver Kühlung bringen die Eismasse nicht selbst auf Minustemperaturen, sondern Sie nutzen dafür den Gefrierschrank. Für 8 bis 24 Stunden ins Eisfach gestellt, speichert eine Kühlflüssigkeit im doppelwandigen Thermobehälter die Kälte und gibt sie nach dem Einsetzen in die Maschine an die flüssige Eismasse ab.

Dieser Schritt entfällt bei Eismaschinen mit Kompressor: Sie kühlen in wenigen Minuten aktiv vor und halten die Temperatur während des gesamten Herstellungsprozesses konstant aufrecht. Per Keep-cool-Funktion lassen sich einige Maschinen nach Fertigstellung Ihrer Eiskreation als Froster benutzen. Haben Sie spontan Lust auf ein Eis, können Sie mit diesen Modellen sofort loslegen und ohne Wartezeit mehrmals hintereinander Eis herstellen.

Tipp: Bei den Passivausführungen gibt es neben Standgeräten auch Aufsätze für Küchenmaschinen. Sind Sie bereits im Besitz eines solchen Multifunktionsgeräts, können Sie im Küchenmaschinenzubehör nach einem Eisbereiter Ausschau halten und so nicht nur Geld, sondern auch Platz sparen.

 

Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale einer Speiseeismaschine

Neben der Kühlart gibt es weitere kaufrelevante Eigenschaften, die Sie bei der Wahl einer Eismaschine beachten sollten.

Fassungsvermögen

Für drei bis vier Kugeln Eis oder ein Dessert für zwei Personen sind Geräte mit 500 ml Nutzinhalt im Thermobehälter ausreichend. Eine Füllmenge von etwa 1 l oder 1 kg maximaler Eismenge empfiehlt sich für drei bis vier Personen, 1,5 l beziehungsweise 1,5 kg und mehr sind für größere Familien geeignet oder wenn Sie Gäste mit Eiscreme verwöhnen möchten. Geräte mit zwei getrennten Eisbehältern ermöglichen die gleichzeitige Herstellung von zwei Eissorten.

Motorleistung und -lautstärke

Maschinen mit passiver Kühleinheit rühren mit 6 bis 12 W, Modelle mit Kühlaggregat mit 135 bis 200 W. Letztere laufen auch im Dauerbetrieb und lassen so die Kühlung des fertigen Eises zu – bei Topmodellen bis zu drei Stunden lang. Die aktiven Kälteerzeuger arbeiten mit einer Lautstärke, die etwa einem Staubsauger im Betrieb entspricht. Modelle mit Gefrierbehälter sind leiser, da nur das Rührwerk und kein Kompressor Betriebsgeräusche erzeugt.

Gefrierbereiche und Programme

Um Eisspezialitäten in unterschiedlicher Konsistenz herzustellen, sind verschiedene Temperaturbereiche erforderlich. Je größer der Gefrierbereich, desto breiter ist das Einsatzspektrum der Eismaschine. Kompressormodelle mit einem Gefrierbereich von bis zu -35° C beherrschen die meisten Programme – etwa für Fruchteis, Softeis und Gelato oder von weich bis fest. Modelle mit Sensorautomatik prüfen während des Rührens die Festigkeit und passen die Restlaufzeit entsprechend an. Die meisten passiv kühlenden Eismaschinen sind 3-in-1-Geräte für die Herstellung von Eiscreme, Sorbet und Frozen Yoghurt.

Überwachungsanzeigen und Akustiksignale

Bei einfachen Eismaschinen überprüfen Sie die Konsistenz per Sichtkontrolle durch den transparenten Deckel. Komfortabler ist eine LCD-Überwachungsanzeige, die Sie über den Herstellungsfortschritt informiert. Ein Signalton ist praktisch, wenn Sie sich in einem anderen Raum oder auf der Terrasse aufhalten und ohne Nachschauen wissen möchten, wann Ihr Eis fertig ist.

Material und Deckel mit Einfüllschacht

Maschinen mit Edelstahlgehäuse sind langlebig und geben in der Küche eine gute Figur ab. Eloxierte Behälter sind mit einer besonders harten, kratzfesten Versiegelung versehen. BPA-freie Kunststoffe enthalten keine potenziell schädlichen Verbindungen, die in das Eis übergehen könnten. Eine Zusatzöffnung im Deckel des Rührbehälters ermöglicht es, während der Zubereitung Rohmasse nachzufüllen oder Zutaten wie Schokostreusel hinzuzufügen.

Automatikabschaltung und Sicherheitsverriegelung

Geräte mit automatischer Abschaltung stoppen im Gegensatz zu einfachen Maschinen mit Ein/Aus-Knopf selbsttätig, wenn der Timer oder das Programm abgelaufen ist. Eine Sicherheitsverriegelung verhindert, dass der Deckel im laufenden Betrieb geöffnet wird – etwa, wenn der Nachwuchs es nicht erwarten kann, das Eis zu probieren. Ist eine Kindersicherung vorhanden, lassen sich auch die Tasten sperren.

Zerlegbarkeit für die einfache Reinigung

Um die Geräte nach Gebrauch leicht säubern zu können, sollten die Rühreinheit und das Motorteil abnehmbar sein. Vollständig zerlegbare Maschinen mit spülmaschinengeeigneten Teilen sind besonders pflegeleicht.

Zusatzfunktionen für Crushed Ice und Kühlung

Einige Modelle fungieren auch als Eiswürfelmaschinen und bereiten zerstoßenes Eis zu. Im Gefrierbehälter des Geräts bleibt es mehrere Stunden lang fest. Vorgekühlte Gefäße lassen sich teilweise auch als Flaschenkühler verwenden.

Nützliches Zubehör

Ist ein Deckel für den Gefrierbehälter im Lieferumfang enthalten, können Sie das Eis direkt in dem Gefäß im Tiefkühlfach aufbewahren. Ein Eisschaber erleichtert die Entnahme der fertigen Leckerei aus der Maschine und mit einem Eisportionierer formen Sie schöne Kugeln. Ebenfalls nützlich: eine Reinigungsbürste und eine Rezeptsammlung.

 

Der passende Eisautomat für Einsteiger und Vielnutzer

Ob Sie nur hin und wieder im Sommer ein Eis genießen oder das ganze Jahr hindurch regelmäßig kalte Erfrischungen herstellen möchten, beeinflusst maßgeblich die Wahl des Modells.

Geräte für gelegentlichen Eisgenuss

Für den Einstieg in die Eisherstellung und den sporadischen Gebrauch empfehlen sich Eismaschinen ohne Kompressor. Die passiv kühlenden Geräte gibt es ab 30 € und lassen sich dank ihrer kompakten Bauweise gut im Küchenschrank verstauen. Denken Sie daran, dass Sie für diese Geräte ein für den Gefrierbehälter ausreichend großes Drei- oder Vier-Sterne-Eisfach benötigen. Modelle mit Automatikabschaltung, Akustiksignal und 1,5-l-Gefrierbehälter kosten zwischen 55 € und 75 €.

Für Slush-Ice-Fans lohnt sich als Alternative zum Slushy Maker in Knetbecherform die Anschaffung eines Slush-and-Crushed-Ice-Makers. Eine solche Eismaschine kostet rund 80 € und ist auf die Herstellung der kalten Durstlöscher spezialisiert. Im schicken Retrodesign gestaltet, bildet sie einen tollen Blickfang in der Küche und auf der Grillparty.

Eismaschinen für Hobbyeismacher

Haben Sie häufig Lust auf Eis und möchten gerne mit eigenen Rezepturen experimentieren, erhöhen die kurzfristig einsatzbereiten Kompressorgeräte den Komfort deutlich. Ohne Vorkühlung stellen Sie damit mehrere Sorten hintereinander her. Mit den etwa mikrowellengroßen Eisautomaten lassen sich durch den höheren Gefrierbereich zu Preisen ab rund 185 € vielfältige Eiskreationen erzeugen. Modelle mit Automatikprogrammen für verschiedene Eisspezialitäten machen die Eiszubereitung zum Kinderspiel; sie sind ab 240 € erhältlich. Spitzengeräte in hochwertiger Ausführung überwachen und regulieren zusätzlich die Konsistenz der Eismasse. Kostenpunkt: 465 €.

 

So reinigen und pflegen Sie Ihre Eismaschine

Verwenden Sie beim Saubermachen der Geräteteile nur weiche Schwämme, fließendes Wasser und eventuell etwas Spülmittel, jedoch keine Scheuermittel oder harte Topfreiniger. Gerade Edelstahloberflächen zerkratzen sonst leicht. Spülmaschinengeeignete Teile können Sie auch in den Geschirrspüler geben. Das Gehäuse und die Kühlkammer sollten Sie niemals unter Wasser tauchen, sondern nur abwischen – ziehen Sie aber vorher den Stecker.

Nuten an der Rühreinheit lassen sich leicht mit einem Zylinderputzer von Eisresten befreien. Sollte das Eis nach der Aufbewahrung im Gefrierfach im Eisbehälter angefroren sein, kratzen Sie es auf keinen Fall mit einem harten Gegenstand heraus. Lassen Sie es etwa zehn Minuten bei Zimmertemperatur antauen – dann können Sie es mit einem Löffel, Eisportionierer oder Eisspatel leicht entnehmen.

 

Tipps für die Eisherstellung

Geben Sie immer nur gut gekühlte Zutaten in den Kühlbehälter, um die Zubereitungszeit nicht unnötig zu verlängern. Das fertige Eis ist durch die Anreicherung mit Sauerstoff beim Rühren in der Regel voluminöser als die Rohmasse: Achten Sie darauf, das Rührgefäß nur zu maximal zwei Dritteln zu füllen.

Entspricht die Konsistenz nicht Ihren Erwartungen, überprüfen Sie das Mengenverhältnis von festen und flüssigen Zutaten. Es sollte bei 30-40 zu 60-70 % liegen. Fett und Bindemittel in Form von Eigelb oder Johannisbrotkernmehl machen die Masse geschmeidig. Alkohol verzögert den Kühlprozess und sollte erst gegen Ende des Herstellungsprozesses hinzugefügt werden.

Ist Ihr fertiges Eis nicht fest genug, können Sie es auch noch einmal kurz ins Gefrierfach stellen. Decken Sie die Oberfläche dabei gut ab, damit sich keine Eiskristalle bilden. Mit Frischei zubereitete Eissorten sollten Sie nicht wieder einfrieren und nicht länger als eine Woche im Gefrierfach aufbewahren.

Apropos Eissorten: Die folgenden Speiseeisspezialitäten lassen sich modellabhängig mit einer Eismaschine zubereiten.

  • Eiscreme (Ice Cream) besteht in der Regel aus Milch, Sahne, Zucker sowie Eigelb und wird durch schnelles Rühren luftig aufgeschlagen.
  • Gelato: Das italienische Eis enthält im Vergleich zur Eiscreme mehr Milch, weniger Sahne und meist keine Eier. Dadurch ist es reichhaltiger und von der Textur her dichter und weicher.
  • Sorbet beziehungsweise Fruchteis wird unter schnellem Rühren aus Fruchtsaft oder Wasser mit Sirup hergestellt. Sie können auch Wasser mit Tiefkühlobst mischen.
  • Frozen Yoghurt aus Naturjoghurt ist durch den geringen Fett- und Zuckeranteil bei Figurbewussten beliebt. Er lässt sich beliebig mit Obst, Zucker, Honig oder Vanille verfeinern.
  • Parfait: Im Wasserbad aufgeschlagenes Eigelb und Zucker sowie Sahne werden bei diesem Dessert mit weiteren Zutaten in der Maschine zu einer cremigen Kaltspeise verarbeitet.
  • Slush Ice: Bei dem Trendgetränk aus den USA handelt es sich um halbgefrorene Drinks, die Sie aus Fruchtsäften, Limonaden, Cola, Tee, Kaffee, Smoothies und vielem mehr herstellen können.

 

Fazit: Eismaschinen bringen den Eiszauber zu Ihnen nach Hause

Eiscreme und kalten Desserts kann kaum jemand widerstehen. Mit einer Eismaschine bereiten Sie die köstlichen Erfrischungen jederzeit und mit Ihren Lieblingszutaten zu – ohne Konservierungs- oder Farbstoffe und auf Wunsch sogar vegan. Die Geräte rühren sahnige und fruchtige Flüssigkeiten sowie Joghurts unter ständiger Kühlung für rund 30 Minuten, bis beliebte Eisspezialitäten wie Gelato, Sorbet und Frozen Yoghurt entstehen. Beim Volumen gilt: 0,5 l Fassungsvermögen des Eisbehälters ist für zwei Personen ausreichend, 1 l für drei bis vier Personen. Je nachdem, wie häufig und ambitioniert Sie Eis selbst herstellen möchten, sollten Sie beim Kauf zu den passenden Geräten greifen.

  • Um hin und wieder ein Eis oder kaltes Dessert zu erzeugen, genügen kompakte Eismaschinen ohne Kompressor. Zu Preisen zwischen 30 und 75 € bieten die Geräte eine Passivkühlung: Der thermoisolierte Eisbehälter ruht vor jeder Eisherstellung für 8 bis 24 Stunden im Gefrierfach und gibt die Kälte anschließend an die Eismasse ab. Voraussetzung dafür ist ein ausreichend großes Drei- oder Vier-Sterne-Frostfach.
  • Für Slush-Ice-Liebhaber gibt es für etwa 80 € spezielle Speiseeisautomaten, die ausschließlich für die Herstellung dieser Kaltgetränke ausgelegt sind. Küchenmaschinenbesitzer können im Zubehörsortiment des Herstellers nach einem Aufsatz für die Eiszubereitung Ausschau halten.
  • Haben Sie die Eisherstellung als neues Hobby entdeckt, sind Eismaschinen mit Kompressor eine Kaufempfehlung. Mit den aktiv kühlenden Geräten lassen sich neben Eis auch Kaltspeisen wie Parfaits herstellen und die Textur (weich, fest, cremig) ist besser steuerbar. Die etwa mikrowellengroßen Automaten sind ab 185 € erhältlich. Geräte mit Automatikprogrammen und LCD-Anzeige kosten zwischen 240 und 465 €.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie
 

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?