Shopping

Tipps und Trends rund um Taschen

Die schönsten Inspirationen rund um Ihr Lieblingsaccessoire

Taschen sind ein bisschen wie Männer: Jedes Modell hat seine eigenen Vorzüge. Entscheiden müssen Sie sich hierbei aber glücklicherweise nicht für ein einziges Modell – Sie können alle Ihre Lieblinge in einer Taschensammlung vereinen. Und wenn es mal wieder ein neues Stück sein darf, ist es doch toll, wenn Sie gleich die schönsten Taschentrends und passende Tipps zur Hand haben. Et voilà:>

- Zu welchem Anlass passt welche Tasche?

- Welche verschiedenen Tragevarianten gibt es?

- Wie pflege ich Taschen aus unterschiedlichen Materialien?

- Welche Taschen sind 2016 up to date?

- Sollte die Tasche zu den Schuhen passen?

- Fazit: Jede Tasche ein Kompliment ans eigene Stilgefühl

 

Zu welchem Anlass passt welche Tasche?

Die Taschendesigner sorgen für jede denkbare Lebenslage vor und überraschen in ihren neuen Kollektionen mit immer wieder neuen Lieblingsstücken. Die logische Folge: Von den praktischen und zugleich schicken Accessoires können echte Liebhaberinnen nie genug haben. Nennen Sie folgende Taschen schon Ihr Eigen – oder welche fehlt noch? Finden Sie es heraus.

Business-Taschen

Ihre rechteckige Form zeichnet die Business-Tasche aus – sie bietet Platz für wichtige Dokumente, Unterlagen und Schreibutensilien, Handy und Terminplaner. Passend zu verschiedenen Stiltypen rundet sie einen professionellen Auftritt ab: In feinem, geprägtem Leder in Schwarz oder Dunkelbraun mit abgerundeten Ecken sorgt sie für einen seriös-eleganten Touch, zum Beispiel bei Maklerinnen oder Unternehmensberaterinnen. Cognacfarbene Leder-Aktentaschen vermitteln dagegen ein intellektuelles, unkonventionelles Flair bei Kreativen, die den nächsten Pitch gewinnen wollen. Und mit einer praktischen Messenger-Bag aus Polyester sind beispielsweise Architektinnen auf der Baustelle bestens gerüstet.

Passen zu diesen Anlässen: Tag im Büro, Geschäftsreise, Business-Termin, Vorstellungsgespräch.

Clutches

Jede Frau braucht eine Clutch – zu einem festlichen Anlass ist sie einfach die beste Begleiterin und sticht ihre Henkel-Konkurrenz in Sachen Eleganz locker aus. Denn eine Clutch wird in der Hand getragen und steht damit automatisch im Rampenlicht. Mit ihrer rechteckigen, flachen Form bietet sie Platz für das Nötigste: den Lippenstift zum Nachziehen, Puder, Handy, Taschentuch, Geld. Mehr brauchen Sie doch auch nicht für eine rauschende Party-Nacht, oder?

Passen zu diesen Anlässen: roter Teppich, Ausstellungseröffnung, Ball, Dinner, Casino, Cocktailparty, Gala-Empfang, Hochzeit, Festtage wie Silvester.

Einkaufstaschen

Sie machen das Leben und den Weg vom Supermarkt nach Hause einfach leichter – widerstandsfähige Einkaufstaschen. Modelle mit Klappbügel und Alurahmen sorgen für Stabilität, die Griffe schneiden selbst bei größeren Lasten nicht ein und viele Exemplare lassen sich bei Nichtgebrauch zusammenklappen. Und wenn doch mal ein Becher Sahne ausläuft: kein Problem. Die meisten Einkaufstauschen sind aus Kunstfasern und leicht zu reinigen.

Passen zu diesen Anlässen: Lebensmitteleinkauf, Getränkeeinkauf, bei Thermo-Modellen Transport von warmen oder gekühlten Lebensmitteln.

Gürteltaschen

Die kleinen Platzwunder lassen sich einfach um die Hüfte schnallen oder am Gürtel fixieren. Platz finden darin die wichtigsten Dinge für die Freizeit: Portemonnaie, Taschentücher, Schlüssel, Handy und Taschenmesser zum Beispiel. Es gibt die praktischen Begleiter, mit denen die Hände frei bleiben, zum Beispiel aus Leder oder aus strapazierfähigem Polyester.

Passen zu diesen Anlässen: Fahrradausflug, Picknick, Outdoor-Sport, Segeln, Bootstour.

Handtaschen

Ob Hobo- oder Kelly-Bag, Handtaschen haben unendlich viele Gesichter, denn es gibt sie passend zu jeder Stilrichtung und zu nahezu jedem Anlass. Sie zeichnen sich durch ihre Henkel aus, die entweder in der Hand oder, wenn sie lang genug sind, auch über die Schulter getragen werden können. Handtaschen sind häufig mittelgroß und damit ideal als Alltagstasche, in der nicht nur die Basics Platz finden, sondern auch ein Buch, ein Schal oder ein Mini-Einkauf.

Passen zu diesen Anlässen: urbane Freizeitaktivitäten aller Art wie Shoppingbummel, Museumsbesuch, Städtetrip, Cafébesuch, unterwegs sein mit Freunden – und wenn sie hochwertig ist und Sie keine Akten mitnehmen müssen, darf sie natürlich auch jeden Tag mit ins Büro.

Rucksäcke

Egal, ob sie schick in Leder oder aus derbem Canvas daherkommen: Rucksäcke sind reserviert für die Freizeit. Ihr großer Vorteil: Sie bieten viel Platz und verfügen über einen hohen Tragekomfort, weil sie Lasten auf dem Rücken verteilen. Hier kommt Proviant unter, eine wärmende Jacke, eine Ladung Spielzeug – eben alles, was Sie so brauchen. Und dabei bleiben die Hände frei!

Passen zu diesen Anlässen: Picknick, Ausflüge, Spielplatz, Radtour, Strandausflug, Wanderungen, als Sporttasche.

Shopper

Sie sind das größte Platzwunder unter den Handtaschen! Eine Shopper-Bag qualifiziert sich als ideale Shoppingbegleitung: In ihr verschwinden Portemonnaie, Lebensmitteleinkäufe und die Ausbeute eines Einkaufsstreifzugs durch die Boutiquen der City. Viele Shopper verfügen nicht nur über Henkel, die kurz oder etwas länger sein können, sondern auch über einen optionalen Riemen, der die Tasche in eine praktische Cross-over-Bag umfunktioniert.

Passen zu diesen Anlässen: Stadtbummel, Lebensmitteleinkauf, als Weekender für eine Übernachtung, als Transporthilfe für den Mädelsabend bei der Freundin.

Strandtaschen

Wenn das Meer ruft, sind die Siebensachen in einer Strandtasche schnell verstaut. Alles muss mit: von Badetuch über Wechselbikini, von Sonnenmilch bis hin zu Sandförmchen für die Kinder. Deshalb fallen Strandtaschen auch so herrlich großzügig aus. Ob sie aus Bast, Stoff oder Polyester bestehen: Ihnen kann weder Sand noch feuchte Kleidung etwas anhaben.

Passen zu diesen Anlässen: Urlaub, Ausflug an den Badesee, Tag am Meer, Beach-Club, eine Auszeit am Steg.

Umhängetaschen

Sie schaffen den Spagat zwischen schick und praktisch mit Leichtigkeit. Umhängetaschen eignen sich prima, um sie bequem über der Schulter zu tragen – je nach Länge des Trageriemens auch schräg. In der Regel wirken sie eher lässig. Manche Umhängetaschen verfügen zusätzlich über Henkel –die Tasche lässt sich so zur eleganteren Handtasche umfunktionieren und auch zu einem schickeren Anlass tragen, indem die Trageriemen im Innenraum der Tasche verstaut werden.

Passen zu diesen Anlässen: Stadtbummel, Städtetrip, Kinobesuch, Ausflug in den Zoo.

Wickeltaschen

Sie sind die rechte Hand frischgebackener Mamas, ohne die gar nichts geht. Praktische Wickeltaschen lassen sich am Kinderwagen befestigen und bieten jede Menge Stauraum und funktionelle Extras wie integrierte Schnuller- oder Isoliertaschen. Oft sind sie aus strapazierfähigem Polyester hergestellt, es gibt sie aber auch extravagant, zum Beispiel aus Schlangenleder-Imitat oder aus echtem Leder, als schicke Bowler-Bag oder im lässigen Kurierfahrerstil.

Passen zu diesen Anlässen: unterwegs mit Baby – ob im Alltag zu Hause, bei Ausflügen, Besuchen oder auf Reisen.

 

Welche verschiedenen Tragevarianten gibt es?

Viele moderne Taschen zeichnen sich durch ihre Vielseitigkeit aus. Sie bieten ihrer Trägerin gleich mehrere Tragevarianten zur Auswahl, indem sie zum Beispiel über abnehmbare Handschlaufen oder längenverstellbare Schulterriemen verfügen. Wie Sie Ihre Handtasche tragen können, hängt von ihrer Ausstattung ab.

Kurze Henkel – für die Hand oder die Armbeuge

Eine Handtasche mit kurzen Henkeln, zum Beispiel eine Kelly-Bag, lässt sich ausschließlich in der Hand tragen und ist damit wie gemacht für einen eleganten Auftritt. Einer großen Tasche verleihen Sie dann die angemessene Aufmerksamkeit, wenn Sie sie in der angewinkelten Armbeuge tragen. Stilikonen wie Victoria Beckham machen’s vor. So richtig praktisch sind Taschen mit kurzen Henkeln natürlich dennoch nicht, weil sie immer eine Hand oder einen Arm beanspruchen. Dafür sind sie Umhängetaschen in Sachen Eleganz aber haushoch überlegen.

Mittellange bis lange Henkel – über der Schulter

Verfügt die Handtasche wie eine Hobo- oder eine Bowling-Bag über mittellange bis lange Henkel, eignet sie sich hervorragend, um sie über der Schulter zu tragen. Damit wirkt auch sie noch schick, ist aber deutlich praktischer als beispielsweise eine Kelly-Bag. Natürlich können Sie auch eine Tasche mit mittellangen Henkeln in der Hand tragen. Allerdings sollten die Proportionen stimmen: Wenn Sie selbst sehr klein sind und die Tasche fast über der Erde schleift, sollten Sie sie lieber über der Schulter tragen.

Schultergurt – über der Schulter oder cross-over

Beim Schultergurt handelt es sich im Gegensatz zu Henkeln um einen eher schmalen Riemen, der ebenfalls über der Schulter getragen werden kann. Saddle-Bags verfügen klassischerweise über diese Tragemöglichkeit. Ist der Riemen lang genug oder ausreichend längenverstellbar, kann er auch schräg über die Schulter getragen werden, sodass die Tasche selbst auf Hüfthöhe sitzt. Diese Tragevariante wirkt besonders lässig und ist wunderbar praktisch, weil Sie beide Hände frei haben. Damit ist sie aber mehr für die Freizeit reserviert.

 

Wie pflege ich Taschen aus unterschiedlichen Materialien?

Besonders pflegeleicht sind Taschen aus Polyester oder aus vergleichbaren Kunstfasern. Sie lassen sich einfach feucht abwischen. Taschen aus Textil können je nach Herstellerempfehlung sogar in der Waschmaschine gewaschen werden – natürlich im Schonwaschgang und mit Feinwaschmittel. Sobald Leder im Spiel ist, gilt allerdings: Wasser ist tabu. Sollten Sie mit Ihrer Ledertasche von einem Regenguss überrascht werden, stopfen Sie sie am besten mit Zeitungspapier aus und lassen sie bei Zimmertemperatur langsam trocknen. Groben Schmutz entfernen Sie bei Glatt- und Rauleder am besten mit einer Bürste. Glattleder freut sich immer mal wieder über eine Extraportion Pflege mit Ledercreme oder -milch. Regelmäßiges Imprägnieren hilft, Verschmutzungen und Wasser abzuhalten. Die richtige Aufbewahrung Ihrer Tasche ist übrigens bereits die halbe Pflege: Wenn Sie sie gerade nicht benutzen, sollten Sie Ihr Schätzchen in einem Staubbeutel aufbewahren, damit es vor äußeren Einflüssen geschützt ist.

 

Welche Taschen sind 2016 up to date?

Taschen werden in der nächsten Saison zum auffälligen Hingucker, entweder durch große Troddeln oder durch ihre Trapezform. Den Überraschungstrend 2016 haben die Designer aus der Hüfte geschossen: Gürteltaschen! Die praktischen Begleiter galten bislang eher als Stilunfall. Jetzt sind sie als Fashion-Newcomer auf den Laufstegen der Welt anzutreffen. Und auch Mini-Rucksäcke wurden von den Modemachern zum It-Piece befördert, wenn Qualität und Farbe stimmen. In sind pudrige Pastelltöne wie Rosa oder Hellblau. Das Outfit dazu sollte möglichst schlicht und homogen ausfallen – ein Kleid oder Overall in einer neutralen Farbe eignet sich ideal. Klassiker in Schwarz bleiben Ihnen aber natürlich auch weiterhin erhalten.

 

Sollte die Tasche zu den Schuhen passen?

Die goldene Moderegel lautete lange Zeit: Schuhe und Tasche in derselben Farbe sind ein Muss. In der Tat wirkt ein Outfit, in dem sich Schuhe und Tasche farblich ähneln, besonders harmonisch und auf den Punkt gestylt. Diese Wirkung erzeugt übrigens auch schon ein Ton-in-Ton-Look mit ähnlichen Nuancen einer Farbe. Es genügt aber auch, wenn sich Schuhfarben oder -details im Taschendesign wiederfinden.

Grundsätzlich lässt die moderne Fashion-Etikette Frauen heute mehr Freiheiten. Schwarze Schuhe lassen viele Farbkombinationen zu, Blau gilt jedoch noch immer als Stilbruch. Zu braunen Schuhen passen Taschen in Brauntönen oder verwandten Farben wie Creme oder ein erdiges Orange. Edel wirkt auch die Kombination Schwarz und Cognac.

In jedem Fall sollten nicht nur die Farben, sondern auch das Material von Tasche und Schuhen harmonieren. Rauleder und Lackleder geben beispielsweise keine stimmige Kombination ab, eine Handtasche aus Samt und Stiefel aus Veloursleder hingegen ganz sicher.

 

Fazit: Jede Tasche ein Kompliment ans eigene Stilgefühl

Warum Taschen das Lieblingsaccessoire so vieler Frauen sind, ist leicht zu beantworten: Sie ergänzen jedes Outfit perfekt, sind Ausdruck von Persönlichkeit und noch dazu praktisch bis unerlässlich. Außerdem trotzen sie Kleidergrößen – wo der Jeanskauf schlummernde Selbstzweifel wecken kann, ist jede neue Tasche einfach ein Kompliment ans eigene Stilgefühl. Kein Wunder also, wenn Sie sich beim Stöbern durch die neuesten Taschenkollektionen der Designer immer wieder neu verlieben. Nur zu!

Newsletter anmelden & Vorteile sichern

Ich möchte zukünftig über Trends, Schnäppchen, Gutscheine, Aktionen und Angebote der OTTO (GmbH & Co KG) per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf www.otto.de/abmelden oder am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie
           

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?