Shopping
Auswahl verfeinern
Marke
  • Abus
  • B&w International
  • Baby-Walz
  • Basil
  • BBB
  • Beachtrekker
  • Beto
  • Bike Fashion
  • Blackburn
  • Blue Bird
  • Brooks
  • Busch + Müller
  • Butlers
  • Camelbak
  • Cannondale
  • Cateye
  • Ciclosport
  • Contigo
  • Crazy Safety
  • Cycles4kids
  • Cytec
  • Dt Swiss
  • Easypix
  • Eduplay
  • Electra Bike
  • Elite
  • Ergon
  • Evoc
  • F100
  • Falk
  • Finish Line
  • Fischer Fahrraeder
  • Fox Line
  • Fox Racing Shox
  • Garmin
  • Geigerrig
  • Gerda
  • Haberland
  • Hama
  • Hamax
  • Hebie
  • Holmenkol
  • Holthaus
  • Hudora
  • Jack Wolfskin
  • Kcnc
  • KED
  • Klean Kanteen
  • Klein
  • Klickfix
  • Knog
  • Kryptonite
  • Laplaya
  • LAS
  • Lezyne
  • Lowe Alpine
  • Mainstream Msx
  • Masterlock
  • Mckinley
  • Moses
  • Mounty
  • Muc-Off
  • M-Wave
  • Nikwax
  • Norco
  • Nordisk
  • Onguard
  • Osann
  • Osprey
  • Performance
  • POC
  • Polar
  • Polisport
  • PRO
  • Profile Design
  • Prophete
  • Protype
  • Red Cycling Products
  • Ring Automotive
  • Ritchey
  • Rock Shox
  • Rolly Toys
  • Römer
  • Runtastic
  • Salt
  • Schwalbe
  • Selle Italia
  • Shimano
  • Sigg
  • Sigma
  • Sigmasport
  • Sigma Sport
  • SKS
  • Smar.T
  • Spiegelburg
  • Sportplus
  • Stamp
  • Tacx
  • Teasi
  • The North Face
  • TomTom
  • Topeak
  • Trelock
  • Vaude
  • VDO
  • Wahoo
  • Wahoo Fitness
  • Walser
  • Wd-40
  • Weber Products & Components
  • XLC
  • Zixtro
Preis
  • bis 10 €
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • reduzierte Artikel
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Sportart
  • Crossfit
  • Fitness
  • Laufen
  • Motorsport
  • Radsport
  • Segeln
  • Ski
  • Snowboarding
  • Triathlon
  • Walking
  • Wandern
  • Wintersport
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
Sortieren nach
Fahrradschloss, Kettenschloss, »Catena 685 Shadow«, ABUS
Fahrradschloss, Faltschloss, »Bordo 6000/90«, ABUS

Fahrradschloss, Kettenschloss, »Catena 685 Shadow«, ABUS

Fahrrad Gepäckträgertasche, »Amsterdam Double«, M-Wave














































Kaufberatung Fahrradzubehör: Statten Sie Ihr Fahrrad für jede Tour passend aus

Das Fahrrad ist für viele Menschen ein gern genutzter Begleiter für gemütliche Fahrten durch den Wald, kleine Einkäufe in der Stadt oder lange Touren von einer Stadt zur nächsten. Mit dem richtigen Zubehör statten Sie Ihr Fahrrad passend für jede Gelegenheit aus.


Dieser Ratgeber informiert Sie über alles Wissenswerte rund um die Zusatzausstattung in folgenden Punkten:

- Welche Fahrradschlösser sichern am besten?

- Vor- und Nachteile verschiedener Luftpumpen

- Nützlicher technischer Begleiter: der Fahrradcomputer

- Gepäckträger-, Sattel- und Lenkertaschen: Welche eignen sich für welches Gepäck?

- Mit der richtigen Fahrradbeleuchtung auch bei Nacht sicher unterwegs sein

- Produkte rund um die Fahrradpflege

- Das wichtigste Zubehör auf einen Blick

  

Welche Fahrradschlösser sichern am besten?

Jedes Jahr werden in Deutschland laut polizeilicher Statistik etwa 300.000 Fahrräder gestohlen. Ein Fahrradschloss kann verhindern, dass Ihr geliebtes Rad entwendet wird, doch nicht alle Modelle bieten den gleichen Sicherheitsfaktor. Einige Fahrräder verfügen ab Werk schon über ein Schloss, beispielsweise am Hinterrad. Beim Abschließen schiebt sich eine Metallstrebe zwischen die Radspeichen, sodass es nicht weggeschoben werden kann, doch diese Sicherung hindert Diebe nicht daran, das Fahrrad einfach fortzutragen.

Die geringste Sicherheit bieten Kabelschlösser und Spiralschlösser. Mit diesen können Fahrräder zwar an Laternenpfählen oder Geländern befestigt werden, doch da sie im Inneren lediglich aus einem recht dünnen Drahtseil bestehen, können sie sehr leicht und schnell mit einem Bolzenschneider durchtrennt werden.

Deutlich sicherer sind Bügelschlösser, die Sie an ihrer U-Form erkennen. Der massive Bügel ist von außen zusätzlich verhärtet, sodass er weder von Zangen noch von Bolzenschneidern beschädigt werden kann. Innerhalb des harten Materials befindet sich ein weicher Kern, sodass das Material flexibel genug bleibt, um auch Einwirkungen mit Eisspray zu widerstehen. Bügelschlösser sind allerdings relativ sperrig, lassen sich nicht überall gut anschließen und sind oft auch verhältnismäßig schwer. Daher sollten Sie vor dem Kauf über die Mitnahmemöglichkeit nachdenken. Sie können das Schloss beispielsweise in einem Fahrradkorb transportieren oder mithilfe einer dafür vorgesehenen Halterung.

Eine flexiblere Lösung als Bügelschlösser sind Kettenschlösser. Da sie aus massiven Stahlketten bestehen, sind sie allerdings je nach Modell bis zu 5 kg schwer, was den Transport mühsam macht. Nicht jedes Schloss kann allein durch seine Bauweise den Diebstahl des Fahrrads verhindern, denn hier gibt es teils große Qualitätsunterschiede. Informieren Sie sich am besten vorab mit Kundenrezensionen und Testberichten über die Qualität Ihres Wunschschlosses.

  

Vor- und Nachteile verschiedener Luftpumpen

Luftpumpen für Ihre Fahrradreifen gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Insbesondere bei längeren Touren sollten Sie neben Flickzeug für den Fahrradschlauch stets eine handliche Luftpumpe mitführen, um im Notfall den Reifen nicht nur flicken, sondern auch wieder aufpumpen zu können. Diese Handpumpen sind allerdings tatsächlich nur für den Notfall gedacht, denn ein hoher Reifendruck, wie er beispielsweise in Mountainbike-Reifen notwendig ist, kann mit ihnen kaum erzeugt werden.

Neben den Handpumpen sind auch Standpumpen beliebte Modelle. Hier stellen Sie Ihre Füße auf eine kleine Auflagefläche und drücken mit den Händen den Kolben herunter. Da Sie hier mehr Kraft aufwenden können als bei einer Handpumpe, erzeugen Sie auch leichter mehr Druck. Allerdings ist der Betrieb durch die gebückte Haltung, die Sie dabei einnehmen müssen, auf Dauer sehr anstrengend. Checken Sie vor dem Kauf die Standfläche für die Füße genau. Ist die Standfläche zu klein, steht die Pumpe nicht sicher, kann beim Pumpen wegrutschen und dadurch bei zu großer Krafteinwirkung beschädigt werden. Eine Alternative zu den Standpumpen sind Tretpumpen, die Sie über ein Fußpedal betreiben. Einige Modelle der Stand- und Tretpumpen verfügen zusätzlich über ein Manometer, das Sie über den aktuellen Reifendruck informiert.

Mit einer CO2-Pumpe pumpen Sie Ihren Reifen in höchster Geschwindigkeit auf, denn diese Pumpen verfügen über eine zusätzliche Druckkartusche, die dafür sorgt, dass schnell viel Luft in die Reifen gelangt.

Achten Sie vor dem Kauf der jeweiligen Luftpumpe darauf, ob sie auch zu der Ventilgröße Ihres Fahrradreifens passt, und greifen Sie im Zweifelsfall zu einem Modell mit Universalpumpenkopf.

  

Nützlicher technischer Begleiter: der Fahrradcomputer

Technische Helfer gibt es auch für Ihre nächste Fahrradtour. Die Bandbreite der Funktionen ist groß: Neben einem einfachen Tacho mit Pulsmesser bekommen Sie inzwischen auch vollwertige Navigationssysteme inklusive Höhenmesser für den Gebrauch beim Radfahren.

Die meisten Fahrradcomputer messen auch in ihrer einfachen Variante nicht nur die Geschwindigkeit, sondern auch die gefahrenen Kilometer oder die am Tag gefahrene Zeit. So haben Sie stets einen Überblick über Ihren Trainingsstand und können - je nach Funktionalität - während der Fahrt auch Ihren Puls im Auge behalten.

Planen Sie häufiger längere Fahrten mit mehreren Etappen, dann kann sich die Anschaffung eines Fahrradnavigationssystems lohnen. Diese sind speziell auf Touren mit dem Rad ausgelegt und ermöglichen das Planen einer Fahrt häufig sogar je nach Fahrradtyp und Ihrem Konditionsstand. Häufig können Sie mit der dazugehörigen Software Ihre Wunschstrecke am Computer planen und anschließend auf das Navigationsgerät übertragen. Viele Geräte ermöglichen Ihnen auch das Erfassen und Speichern Ihrer gefahrenen Strecke, sodass Sie nach Ende der Tour nachverfolgen können, wo Sie eigentlich gefahren sind. Natürlich ist ein solches Navigationsgerät auch dann nützlich, wenn Sie sich einmal verfahren sollten und den kürzesten Rückweg suchen.

Befestigt wird das Navigationsgerät in der Regel vorn am Lenker, sodass Sie die angezeigte Strecke stets im Blick haben. Achten Sie bei diesen Modellen insbesondere darauf, dass sie über eine ausreichende Akkuleistung verfügen. Zudem sollte das Display möglichst hell sein, damit die Anzeige auch bei direkter Sonneneinstrahlung noch gut lesbar ist.

  

Gepäckträger-, Sattel- und Lenkertaschen: Welche eignen sich für welches Gepäck?

Wer viel Gepäck mitnehmen muss, ist mit dem Kauf einer Fahrradtasche gut beraten. Die Taschen werden entweder vorn am Lenker befestigt oder rittlings über den Gepäckträger gelegt und dort festgezurrt. Gepäckträgertaschen fassen besonders viel Gepäck und eignen sich am besten für lange Touren oder größere Einkäufe. Eine Lenkertasche hat ein mittleres Fassungsvermögen und ist vor allem für kleinere Touren geeignet. Inzwischen haben die meisten Lenkertaschen ein modernes Design und sind außerdem so konzipiert, dass sie für Ausflüge in die Stadt vom Lenker entfernt und in der Hand mitgenommen werden können.

Möchten Sie nur kleines Zubehör wie eine Luftpumpe oder eine Trinkflasche mitführen, bietet sich ein kleiner Beutel an, der unter die Querstange gehängt wird, oder aber eine Satteltasche an.

Egal, für welche Tasche Sie sich entscheiden, Sie sollten unbedingt darauf achten, dass sie wasserdicht ist, damit Ihr Gepäck auch bei einem kleinen Schauer trocken bleibt und sicher verwahrt ist. Außerdem sollten keine losen Schnüre oder Schnallen bei der Fahrt herunterbaumeln. Zudem brauchen sie genügend Abstand zu Speichen und Pedalen. Am besten verfügen Gepäckträgertaschen über eine stabile Rückseite, damit sie sich nicht ausbeulen und zwischen die Speichen geraten können.

Eine Alternative zu Fahrradtaschen sind stabile Körbe und Koffer. Häufig sind diese Koffer sogar abschließbar.

Für die Befestigung von Gepäckträgertaschen ist natürlich ein Gepäckträger notwendig. Falls Ihr Fahrrad keinen hat, können Sie diesen auch nachrüsten. Achten Sie hier darauf, dass Sie die für Ihr Rad passende Größe wählen und dass die nötigen Befestigungsmöglichkeiten vorhanden sind.

  

Mit der richtigen Fahrradbeleuchtung auch bei Nacht sicher unterwegs sein

Damit Sie auch in der Dunkelheit für andere Verkehrsteilnehmer gut sichtbar sind, ist eine funktionierende Beleuchtung unverzichtbar. Zur Grundausstattung sollte ein klassischer Nabendynamo gehören, der Frontscheinwerfer und Rücklicht betreibt. Zudem sollten zumindest an den Radspeichen Reflektoren befestigt werden.

Eine Alternative zur Dynamo-betriebenen Beleuchtung sind ultraleichte Scheinwerfer mit Akku, die Sie einfach am dafür vorgesehenen Platz befestigen. Solche Leuchtmittel haben den Vorteil, dass ihre Intensität nicht davon abhängig ist, wie kräftig Sie in die Pedale treten, und damit auch im Stand Ihr Fahrrad noch ausleuchten.

  

Produkte rund um die Fahrradpflege

Um Ihr Fahrrad lange einwandfrei nutzen zu können, ist die richtige und regelmäßige Pflege wichtig. Insbesondere, wenn das Rad lange ungenutzt im Keller oder der Garage stand, ist ein gründlicher Check notwendig. Neben einem Blick auf Reifen und Beleuchtung ist auch eine Überprüfung der Kette, der Bremsen und der Schraubverbindungen sinnvoll.

Grundsätzlich sollten Sie Ihr Fahrrad regelmäßig von Schmutz befreien, um Korrosionserscheinungen an Schrauben und Rahmen zu vermeiden. Ein spezieller Fahrradreiniger hilft bei der schonenden Entfernung von Schmutz. Die Kette befreien Sie mit einem Tuch von grobem Dreck, anschließend können Sie Kettenöl auftragen und es durch Drehen an der Kurbel gleichmäßig verteilen.

Auch die Bremsen und Felgen sollten regelmäßig gereinigt werden, damit die Bremswirkung nicht beeinträchtigt wird.

  

Das wichtigste Zubehör auf einen Blick

Mit dem richtigen Zubehör begleitet Ihr Fahrrad Sie zuverlässig und komfortabel auf langen und kurzen Strecken gleichermaßen. Sorgen Sie mit dem richtigen Schloss dafür, dass Ihr Rad auch bei einer längeren Standzeit nicht entwendet wird, und schaffen Sie mit den passenden Fahrradtaschen genügend Stauraum für Gepäck und Zubehör wie Luftpumpe und Flickzeug. Während für unterwegs eine Handpumpe ausreichend ist, sollten Sie in der heimischen Werkstatt noch eine Stand- oder eine Tretpumpe parat halten.

Eine ausreichende Beleuchtung mit akkubetriebenen Lampen sorgt dafür, dass Sie auch bei Nacht von anderen Verkehrsteilnehmern gesehen werden, und mit der richtigen Pflege können Sie groben Verschleißerscheinungen gut vorbeugen. Ihr Fahrrad wird es Ihnen mit einer langen Lebenszeit danken. 

  • Θ Mein Konto
 
  • n Newsletter
  • g Geschenk-Gutscheine
 
 
  • n Newsletter
  • g Geschenk-Gutscheine
  • Zahlungsarten
  • Rechnung*
  • Ratenzahlung**
  • Zahlpause**
  • Vorkasse
  •  
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  •  
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie
         
 

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zuzügl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln