Shopping
  • »
  • s Service
  • Θ Mein Konto
Auswahl verfeinern

Radio

 

Radios - vom Volksempfänger zum Multitalent

 

Immer aktuell - fest etabliert! Radios gehören in jeden Haushalt. Als Informationsquelle und Unterhaltungsmedium ist es nicht wegzudenken. Zu der morgendlichen Tasse Kaffee, dem Aufwachen oder der erfrischenden Dusche gehört es für viele Menschen am Morgen dazu. Bei der Zubereitung des Abend- sowie Mittagessens oder gemütlichen Stunden auf dem Sofa bietet es die passende musikalische Untermalung. Die tolle Mischung aus Nachrichten, Verkehrsmeldungen und Musik begeistert seit eh und je.

 

OTTO Radios mit Funktions- und Modellvielfalt

 

Ob Radiowecker, CD-Radiorecorder oder Digitalradio, OTTO bietet eine Vielzahl unterschiedlichster Geräte. Der Farb- und Formenvielfalt sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Senderspeicherung, Lautstärkeregelung oder Soundeinstellungen, unsere Radios überzeugen mit vielfältigen Funktionen. Erhältlich als batteriebetriebene Geräte oder im Netzbetrieb als fest installierte Wiedergabegeräte, bei OTTO finden Sie das richtige Radio nach Ihren Wünschen.

 

———————————————

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Radios:

 

Medion Radios

 

Philips Radios

 

Grundig Radios

 

Hama Radios

24h-Lieferung für 1€ Aufschlag - verlängert bis 03.08.2015
Heute bestellt und schon morgen geliefert! Alle Details hier  >

Aktuelle Themen & Informationen

  • 24-Stunden-Lieferung bei OTTO

    >

    24-Stunden-Lieferung

    Mit der günstigen 24-Stunden-Lieferung erhalten Sie Ihre Bestellung noch schneller.

  • Ratenzahlung

    >

    Ratenzahlung

    Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche sofort und zahlen Sie bequem in 3 bis 48 Monatsraten.

  • Technik-Beratung bei OTTO

    >

    Persönliche Produkt-beratung

    Unsere Experten beraten Sie individuell und professionell zu unserem Haushaltselektro- und Multimedia-Sortiment.

Kaufberatung Radio

 

CDs, MP3-Dateien und Musikstreaming – die Möglichkeiten der musikalischen Unterhaltung entwickelten sich in den letzten Jahren rasant, aber wir sollten nicht vergessen, wie alles anfing, denn von Spotify oder Deezer war vor einem Jahrhundert noch nicht einmal zu träumen. Auch die Technologie des Fernsehens entwickelte sich erst viel später, sodass sich das Radio ungestört als Massenmedium etablieren konnte. Auch heute spielt der Empfang von regionalen und überregionalen Sendern eine wichtige Rolle. Egal ob bei der Arbeit, im Auto oder in der Bahn, mit dem Radio erhalten Sie nicht nur wichtige Nachrichten und Informationen, sondern genießen zusätzlich Ihre Lieblingsmusik. Mit der Digitalisierung und dem wachsenden Fortschritt kamen immer neue Möglichkeiten hinzu, um Radioprogramme auch über die Ländergrenzen hinaus zu hören. Wir stellen Ihnen in diesem Ratgeber einige Radiomodelle vor, zeigen Ihnen, wie Sie die beste Musik im ganzen Haus verteilen, und versorgen Sie mit reichlich guter Laune für den Start in den Tag.

 

CD-Radiorekorder für jede Gelegenheit

Klein, handlich und bei jeder Gelegenheit schnell einsatzbereit – Radiorekorder gehören zu den mobilen und stationären Multitalenten, die Ihnen von allem etwas bieten. Neben einem CD-Laufwerk für selbst erstellte MP3-CDs oder Ihre gekauften musikalischen Lieblinge setzen CD-Radiorekorder noch auf den Empfang von UKW- oder sogar DAB+-Frequenzen. Retro-Fans freuen sich zudem über ein Kassettendeck, mit dem sie nicht nur ihre alten Lieblingslieder genießen, sondern Radiosendungen und -programme auch selbst auf Kassette aufnehmen können. Für den nötigen Klang sorgen integrierte Lautsprecher, die unterschiedliche Leistungsstufen bieten. Neben Einsteigermodellen mit zweimal einem Watt Leistung pro Seite haben Sie noch Zugriff auf stärkere Systeme, die eine Gesamtleistung von mehr als 40 Watt zur Verfügung stellen. Diese setzen oftmals noch zusätzlich auf ein kräftiges Bassreflexsystem samt eigenem Subwoofer, um tiefe und kräftige Bässe zu erzeugen, was Einsteigersysteme mit schwächeren Lautsprechern nicht beherrschen. Mit Bluetooth hält in einigen Systemen auch die moderne Technik Einzug und sorgt für eine Verbindung zwischen dem CD-Radiorekorder und einem Smartphone oder Tablet. Damit genießen Sie nicht nur CDs, Kassetten oder das Radio, sondern zusätzlich noch Musikstreaming über Spotify oder Deezer. Soll der Radiorekorder auch unterwegs für Unterhaltung sorgen, achten Sie darauf, dass Ihr Gerät auch mit Batterien oder Akkus betriebsfähig ist.

 

 DAB+ sorgt für überregionalen Musikgenuss

Lange Zeit galt der Radioempfang über das UKW-Signal als Standard und erfreute sich großer Beliebtheit. Mit dem neuen digitalen DAB- und DAB+-Standard kamen zahlreiche Neuerungen für Radiohörer hinzu. Aufgrund des digitalen Empfangs der Radiosender genießen Sie Lieder und Radioshows in höherer Qualität und erhalten zusätzliche Informationen auf das Display des Radios. So bieten Ihnen einige Modelle eine große Anzeige, auf der Sie zusätzliche Informationen wie das aktuelle Wetter oder spezielle Senderinformationen ablesen können. Wünschen Sie sich also ein Gerät, das Sie umfangreicher informiert, legen wir Ihnen ein DAB+-Radio mit einem großen und hellen Display nahe, das Sie auch in hellen Räumen gut erkennen können. Ein weiterer Vorteil des neuen digitalen Standards ist die erhöhte Senderreichweite, mit der Sie nicht nur regionale Programme empfangen, sondern sogar die Musik aus anderen Bundesländern genießen können. So ermöglichen Ihnen einige DAB+-Radios einen Senderempfang über bis zu 200 km. Sollte einmal kein Signal vorhanden sein, schweigt das Radio, ohne störendes Rauschen, wie Sie es vom UKW-Radio gewohnt sind, wiederzugeben.

 

Mit Internetradios die Welt erkunden

Während DAB+-Radios Ihnen einen umfangreichen Radiogenuss samt Zusatzinformationen bieten, sorgen Internetradios jeden Tag für eine kleine Weltreise. Über das WLAN-Signal des Routers greift das Radio auf Tausende Sender rund um den Globus zu und versorgt Sie mit Country aus den USA, Folk aus Irland oder Rock aus Schweden. Einige Modelle bieten Ihnen zusätzlich eine Weckfunktion, die Sie am frühen Morgen mit fremden Klängen erwachen lässt. Damit der Radioempfang auch stets einwandfrei funktioniert, sollte der WLAN-Router nicht zu weit vom Radio entfernt stehen, um ein sicheres Signal zu gewährleisten. Da ein Großteil aller Internetradios auf den langsameren b- oder g-Standard setzt, empfiehlt sich, je nach Aufbau Ihrer Wohnung oder des Hauses, eine maximale Entfernung von 5 bis 10 m vom Router. Wird das Signal noch durch eine Wand oder andere Hindernisse abgeschirmt, sollte ein WLAN-Repeater oder ein Powerline-Adapter mit WLAN-Funktion für eine stabilere Verbindung sorgen.

 

Schwingen Sie das Tanzbein beim Backen und Kochen

Während viele herkömmliche Radios die Standardausstattung bieten und als Aufstellgeräte zum Einsatz kommen, sind Küchenradios unterbaufähig und etwas robuster. Um den Arbeitsplatz in der Küche von störenden Geräten frei zu halten, bieten Küchenradios zusätzliches Anbaumaterial, mit dem Sie sie unter Schränken oder Regalen befestigen können. Für den Hausmann oder die Hausfrau von heute liefern Küchenradios zudem zahlreiche Zusatzfunktionen, damit der nächste Kuchen auch wirklich gelingt. Dank einer Eieruhr sowie eines großen Displays haben Sie die Back- oder Kochzeit stets im Blick. Damit die Eieruhr oder die Weckfunktion auch bei einem Stromausfall funktioniert, statten zahlreiche Hersteller ihre Geräte bereits mit Akkus oder Batterien aus. Internetradios setzen weitestgehend auf den DAB+-Standard, können in vereinzelten Fällen aber auch das WLAN-Signal aufgreifen und Sie so mit fremden Klängen verzaubern.

 

Gute Laune schon am frühen Morgen

Egal ob im Sommer oder im Winter – das Aufstehen macht kaum jemandem wirklich Spaß. Doch mit der richtigen Musik schwingt das Tanzbein fast von selbst aus dem Bett und Sie starten energiegeladen in einen neuen Tag. Radiowecker sind aufgrund Ihrer umfangreichen Ausstattung beliebter denn je, denn die kleinen Geräte versorgen Sie nicht nur mit UKW-Sendern, sondern schon mit DAB- und DAB+-Signalen. Moderne Technik wie Bluetooth und NFC sorgt zusätzlich für eine Verbindung zu Smartphone oder Tablet, mit denen Sie Dienste wie Spotify oder Deezer zum Aufstehen nutzen können. Damit der Radiowecker Sie zu jeder Stunde über die richtige Zeit informieren kann, sollte er auf ein großes und gut lesbares Display verfügen. Viele Modelle bieten außerdem eine dimmbare Helligkeit und zusätzlich verschiedene Farbeinstellungen. Neben der Zeit können Sie auf Wunsch auch die Musiktitel, Interpreten oder den Radiosender ablesen, je nachdem, was Ihnen besser gefällt. Die technische Leistung der Lautsprecher ist bei Radioweckern oftmals zweitrangig und wird nur von wenigen Herstellern priorisiert. Daher erhalten Sie Wecker meist nur mit einer Ausgangsleistung von 2 bis 4 Watt, was zum Aufstehen aber allemal ausreicht.

 

Die gute alte Zeit

Moderne Technik in einem alten Stil gibt es nicht? Gibt es wohl! Das Retro-Design erfreut sich steigender Beliebtheit, ebenso Schallplatten. Mit einem Retro-Radio holen Sie die 60er, 70er und 80er zurück und genießen moderne Musik aus einem alten Gehäuse. Aber Retro-Radios entstammen nur optisch den guten alten Zeiten, in ihrem Inneren steckt moderne Technik wie ein DAB+-Empfänger, eine digitale Uhr oder sogar Bluetooth und NFC für das Smartphone oder Tablet. So genießen Sie Streamingdienste, hören weit entfernte Radiosender und schwingen dank integrierter Akkus das Tanzbein auch unterwegs oder im Garten. Möchten Sie Ihre Lieblingsschallplatten von früher hören, darf das Radio gerne über einen eigenen Plattenteller verfügen, der Sie in die Vergangenheit zurückversetzt. Dabei wählen Sie zwischen Plattenspielern in Retro-Optik, die einem Grammophon ähneln, oder modernen Geräten samt MP3-Funktion und USB-Anschluss.

 

Haben Sie immer die Zeit im Auge

Normalerweise zeigen Ihnen sämtliche Radios die Zeit an, doch manche Modelle stellen diese auch in den Vordergrund. Uhrenradios vertrauen auf ein kleines Gehäuse, kombiniert mit einem großen Display für die Zeitanzeige. Neben den herkömmlichen Geräten mit integriertem Display und großen Zahlen bieten Ihnen andere Modelle einen eigenen Projektor, der die Zeit in großen Ziffern an die Wand projiziert. Dies ist besonders hilfreich, wenn die Augen sich nach dem Aufwachen nicht sofort an das kleine, kräftige Display gewöhnen können. Aber auch das Design von Uhrenradios weicht etwas von Kofferradios oder Küchenradios ab, denn neben Systemen, die fast ausschließlich aus einem Display bestehen, gibt es noch Uhren, die den typischen Weckern mit Glöckchen auf der Oberseite ähneln. So erhalten Sie nicht nur ein langweiliges Uhrenradio, sondern vielmehr ein Accessoire, das Ihr Schlaf- oder Wohnzimmer verschönert.

 

UKW-Radios für den regionalen Empfang

Auch wenn DAB und DAB+ mittlerweile zu den Standardsignalen zählen, sind UKW-Radios noch lange nicht überflüssig, denn die Frequenzen werden auch heute noch genutzt. Die Unterstützung von UKW finden Sie in nahezu allen Modellen wieder, egal ob Küchenradio, Radiowecker oder Internetradio.

Weltempfänger für Weltenbummler

Internetradios liefern Ihnen Musik rund um den Globus, aber nur dann, wenn sie mit dem Internet verbunden sind. Das schränkt nicht nur die Platzierung des Radios in der Wohnung etwas ein, sondern auch den Empfang unterwegs oder im Garten. Weltempfänger springen hier stellvertretend für das Internetradio ein und liefern Ihnen sogar im Park, am Strand und überall dort, wo Sie kein Internet haben, Musik aus fernen Ländern. Über kurzwellige Frequenzbänder versorgen Weltempfänger Sie mit der besten Musik von allen Kontinenten, aber auch andere Frequenzbänder sowie der UKW-Rundfunk sind keine Hürde für einen Weltempfänger. USB-Ports und SD-Kartenschächte bieten Ihnen zudem die Unterstützung von externen Speichermedien, über die Sie MP3-Dateien vom Computer abspielen können. Somit erhalten Sie nicht nur ein zuverlässiges Radio, sondern vielmehr eine neue Multimediazentrale. Damit der Weltempfänger auch unterwegs problemlos seinen Dienst verrichten kann, sollte er auf kräftige Batterien oder Akkus setzen und möglichst energiesparend sein.

Die Dockingstation als Alternative

Dockingstationen sind die moderne Alternative zum Radio, denn sie bieten nicht nur den Empfang von Internetradio, sondern gleichzeitig die Verbindung zu Smartphone und Tablet-PC. Dabei stellen sie einen „Dock“ zur Verfügung, der oftmals mit speziell vorgegebenen Smartphones und Tablets kompatibel ist. Zahlreiche Dockingstationen ermöglichen ausschließlich die Verbindung zu mobilen Geräten von Apple. Aber auch für Samsung- oder HTC-Smartphones stehen Ihnen Dockingstationen zur Verfügung. Über den Anschluss wird das Smartphone nicht nur geladen, sondern dient gleichzeitig als Taktgeber, denn über Bluetooth oder WLAN streamen Sie Ihre Musik auf die Dockingstation. Diese setzt auf ein kräftiges Soundsystem, das aufgrund der Größe sogar einen eigenen Subwoofer für kräftige Bässe nutzt. Mittels der Verbindung zwischen Ihrem mobilen Begleiter und der Station erhalten Sie nicht nur einen Radiowecker, ein Internetradio und eine Multimediastation, sondern zusätzlich eine Ladestation für das Smartphone oder Ihr Tablet.

Knackiger Sound mit kräftigen Lautsprechern

Reicht Ihnen die Leistung Ihres Radios nicht aus, achten Sie noch vor dem Kauf auf die Möglichkeit, separate Lautsprecher anzuschließen. Dies bietet auf der einen Seite ein AUX-Anschluss, den Sie mit externen Lautsprechern verbinden, und auf der anderen Seite eine Bluetooth-Verbindung für kleine, kabellose Lautsprecher. Besonders Radiowecker oder Uhrenradios verfügen wegen ihrer geringen Größe nur selten über kräftige Lautsprecher. Stereo-Lautsprecher mit eigenen Hoch-, Mittel- sowie Tieftönern versorgen Sie bei solchen Modellen stellvertretend mit einer kräftigen Soundwiedergabe. Stellt Ihnen Ihr Radio einen digitalen Ausgang, wie beispielsweise einen optischen Anschluss, zur Verfügung, ist auch die Verbindung zu 5.1- oder 7.1-Systemen möglich.

Das Radio als Multimediazentrale

Radios sind schon lange nicht mehr nur für den Empfang von regionalen Sendern zuständig, sondern bieten Ihnen eine Weckfunktion, Internetsender und erweiterte Anschlüsse für Zusatzgeräte wie Smartphones oder Tablets. Egal, ob Sie einen CD-Radiorekorder für unterwegs nutzen, ein Küchenradio Sie beim Backen unterhält oder der Weltempfänger auf Reisen für gute Laune sorgt – das Radio ist neben Streamingdiensten immer noch die beliebteste Variante des Musikhörens. Dank Bluetooth ist es sogar möglich, beide Technologien miteinander zu verbinden, wodurch Sie in den Genuss wichtiger Nachrichten vom Radio sowie Ihrer Lieblingsmusik von Spotify kommen.

 
  • n Newsletter
  • g Geschenk-Gutscheine
 
 
  • n Newsletter
  • g Geschenk-Gutscheine
  • Zahlungsarten
  • Rechnung*
  • Ratenzahlung**
  • Zahlpause**
  • Vorkasse
  •  
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  •  
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung*
! Bequeme Ratenzahlung**
! 30 Tage Rückgabegarantie
         
 

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zuzügl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt
** Gegen Aufpreis, Bonität vorausgesetzt

Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln