Shopping
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
Farbe
Marke
  • Anokhi
  • Art & Craft
  • Bogner
  • Bree
  • Bric's
  • Bruno Banani
  • Bugatti
  • Camel Active
  • Cinque
  • Cluty
  • Forty Degrees
  • Fredsbruder
  • Greenburry
  • Greenland
  • Hamled Hamburg
  • Harold's
  • Jost
  • Knomo
  • Landleder
  • Legend
  • Leonhard Heyden
  • Mandarina Duck
  • Marc O'Polo
  • Mywalit
  • Picard
  • Piké
  • Piquadro
  • Samantha Look
  • Skagen
  • The Bridge
  • Wouwou
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Material
  • Leder
  • Lederimitat
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
piké Rucksack »Fenice«
piké Damen Leder Rucksack »Anna Maria«

Forty degrees Leder Damen Rucksack

piké Leder Damen Rucksack














































Nicht mehr von den Schultern wegzudenken

Mit der einen Hand packt sie die schwere, vollgepackte Einkaufstüte, in der anderen Hand hält sie ihr Handy und tippt noch schnell eine Nachricht an die beste Freundin. Beides funktioniert absolut problemlos. Wohl auch, weil sie keine zusätzliche Handtasche über der Schulter trägt, sondern die Hände frei hat, und zwar dank eines trendigen schwarzen Lederrucksacks. Lederrucksäcke erleben gerade ihr großes Comeback und präsentieren sich als trendige Accessoires und praktische Alltagsbegleiter. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über die stylishen Taschen:

 

Inhaltsverzeichnis

Das Comeback des Rucksacks: dem Trend auf der Spur
Eine Tasche, viele Facetten: So unterschiedlichen können Lederrucksäcke sein
Gut geschultert: So stylen Sie den Lederrucksack im Alltag
Anschnallen und festhalten: Hier kommen die Lederrucksack-Trends
Fünf Reinigungs- und Pflegetipps für Lederrucksäcke
Fazit: Lederrucksäcke sind eine stylishe Alternative zur Handtasche

 

Das Comeback des Rucksacks: dem Trend auf der Spur

Der Rucksack ist zurück! Seit Karl Lagerfeld für die Marke Chanel extravagante Rucksäcke im Graffiti-Look auf dem Laufsteg präsentierte, greifen immer mehr Marken den Trend auf und präsentieren Rucksäcke in ihren Kollektionen. Besonders gefragt sind derzeit Lederrucksäcke, die eine modisch-elegante Optik mit einer alltagsnahen Funktionalität und einem hohen Tragekomfort verbinden.

Die Vorteile von Rucksäcken

Egal, ob lässiger Freizeitrucksack oder edles City-Accessoire – ein Rucksack bietet seiner Trägerin entscheidende Vorteile:

  • Rucksäcke verfügen über viel Stauraum: Smartphone, Portemonnaie, Schlüssel, Kosmetiktäschchen, Buch, Notizordner, Trinkflasche und vieles mehr kann problemlos in der Tasche untergebracht werden.
  • Rucksäcke brauchen nicht festgehalten zu werden: Rucksackträger haben immer ihre Hände frei. Wer viel mit dem Fahrrad oder dem Roller unterwegs ist, wird das besonders zu schätzen wissen.
  • Rucksäcke schonen den Rücken: Rucksäcke verteilen das Gewicht dank ihrer Träger gleichmäßig auf beiden Schultern. Tschüss, Rückenschmerzen und Haltungsschäden!

 

Eine Tasche, viele Facetten: So unterschiedlichen können Lederrucksäcke sein

Lederrucksäcke gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Wie Sie sich voneinander unterscheiden, erfahren Sie hier.

Materialien: Lederrucksäcke sind entweder aus edlem und langlebigem Glattleder oder modischem Rauleder gefertigt. Sie können aber auch aus pflegeleichtem und preisgünstigerem Kunstleder bestehen.

Farben und Details: Bei den Farben dominieren Schwarz und Brauntöne. Die meisten Modelle sind einfarbig. Bei den Verzierungen sind häufig rockige Nieten oder Quasten im Ethno-Stil zu finden.

Ausstattung: Während einige Rucksäcke mit jeder Menge Fächern und Verschlüssen versehen sind, setzen andere Modelle auf ein minimalistisches Design und beschränken sich auf ein großes Hauptfach. Die meisten Rucksäcke haben zusätzlich zu ihren Trägern einen Tragegriff.

Klassischer Lederrucksack: der Elegante

Der klassische Lederrucksack kommt in Beutelform daher und wird mit einer Kordel verschlossen. Verdeckt wird das Ganze mit einem Überschlag, der wiederum mit einem Druckknopf oder einer Schnalle versehen ist. Oft sind vorne auf dem Rucksack ein oder zwei Taschen oder Fächer angebracht.

City-Lederrucksack: der Allrounder

Die häufigste Variante bei den Lederrucksäcken ist City-Rucksack, den es in den unterschiedlichsten Formen gibt. Diese Modelle können rechteckig, trapezförmig oder oben abgerundet sein. Sie werden entweder mit einem Reißverschluss geschlossen oder haben einen Überschlag, der mit einem Druckknopf, Magnetverschluss oder einer Schnalle versehen ist.

Handtaschen-Lederrucksack: der Verwandlungskünstler

Es gibt Handtaschen, die sich im Nullkommanichts in einen Rucksack verwandeln lassen. Dazu werden einfach die mitgelieferten Trageriemen angebracht, anders positioniert oder mit einem Reißverschluss getrennt. Rucksack-Handtaschen sind häufig Beutel oder Shopper. Praktisch und stylish zugleich!

Crossbag-Rucksack: der Lässige

Crossbags haben im Gegensatz zu einem herkömmlichen Rucksack nur einen Tragegurt. Dieser liegt diagonal über Brust und Rücken. Wer mag, kann die Crossbag auch einfach lässig über der Schulter tragen.

Notebook-Lederrucksack: der Praktische

Der perfekte Partner für alle Business-Ladys: ein Lederrucksack mit Laptop-Fach. Damit der tragbare Computer genügend Platz hat, sind die Taschen rechteckig geformt. Eine Polsterung sorgt dafür, dass das Notebook geschützt ist. Einen hohen und angenehmen Tragekomfort bieten außerdem eine weiche Polsterung im Rückenbereich und etwas breitere Träger.

 

Gut geschultert: So stylen Sie den Lederrucksack im Alltag

Da passt jede Menge rein! Mit dem Lederrucksack auf Shopping-Tour

Bei einem Shopping-Tag mit der besten Freundin werden so einige Kilometer zurückgelegt. Stets dabei: die Handtasche. Im Laufe des Tages wird sie immer schwerer und von einer Schulter zu anderen gehievt. Ein Lederrucksack ist die perfekte Alternative! Ein trendiges, cognacfarbenes Modell mit vielen Fächern und praktischen Reißverschlüssen ist ideal. Dazu kombinieren Sie einfach eine Röhrenjeans, ein T-Shirt und bequeme Sneakers.

So wandelbar! Der Lederrucksack fürs Café

Nachmittags sind Sie zum Kaffeetrinken in der Stadt verabredet. Weil das Wetter so schön ist, fahren Sie mit dem Rad. Verstauen Sie Portemonnaie, Handy und Co. am besten in einem Handtaschen-Rucksack aus schwarzem Rauleder und schnallen Sie sich das Accessoire auf den Rücken. Sobald Sie angekommen sind, verwandeln Sie den Rucksack in eine Handtasche, indem Sie die Träger über die Schulter hängen. Zu einem schicken Handtaschen-Rucksack passen weiße Shorts, ein angesagtes blau-weißes Off-Shoulder-Shirt sowie silberfarbene Espadrilles.

Eine echte Erleichterung! Der Lederrucksack im Büro

Sie fahren täglich mit der Bahn zur Arbeit? Dann ist ein Lederrucksack genau das Richtige für Sie! Statt eine große, schwere Handtasche, prall gefüllt mit Handy, Laptop und Co., über die Schulter zu hängen, tragen Sie einfach einen Rucksack. Ein eleganter Notebook-Lederrucksack in Schwarz in einem minimalistischen Design lässt sich wunderbar zur Büromode kombinieren und sieht zu einem eleganten Hosenanzug und schwarzen Pumps genauso schick aus wie zu einem Bleistiftrock und einer weißen Bluse.

 

Anschnallen und festhalten: Hier kommen die Lederrucksack-Trends

Mini-Rucksack: Klein, aber fein! Fashionistas schnallen sich aktuell gerne einen Mini-Rucksack auf den Rücken. Das Trendteil macht sich auch hervorragend als kleine Handtasche und wird so zum Eyecatcher jedes Outfits.

Schwarzer City-Rucksack: Der geht einfach immer und ist eine gute Investition. Oben abgerundet, mit Reißverschluss und einer Tasche auf der Vorderseite ausgestattet, macht er zu allen Gelegenheiten eine gute Figur.

Minimalistisches Design: Lederrucksäcke benötigen nicht viel Schnickschnack. Statt auf viele verschiedene Fächer, Reißverschlüsse und Taschen setzen die aktuellen Trend-Modelle auf ein schlichtes, elegantes Design.

 

Fünf Reinigungs- und Pflegetipps für Lederrucksäcke

  • Behandeln Sie Ihren Lederrucksack aus Glatt- oder Rauleder regelmäßig mit einem speziellen Imprägnierspray, um Staub, Schmutz und Wasser vom Material fernzuhalten.
  • Pflegen Sie Ihren Lederrucksack mit speziellen Cremes und Reinigungsmitteln für Glatt- oder Rauleder. Damit lassen sich auch leichte Verschmutzungen entfernen.
  • Rucksäcke aus Rauleder vertragen keine Feuchtigkeit. Modelle aus diesem empfindlichen Material sollten Sie deshalb nicht mit Wasser reinigen und nur bei schönem Wetter tragen. Mit speziellen Bürsten oder Radierern lassen sich Flecken entfernen.
  • Nasse Lederrucksäcke sollten, genau wie Lederschuhe, zum Trocknen mit Zeitungspapier ausgestopft werden. Heizungsluft und direkte Sonne machen das Leder auf Dauer porös.
  • Für Rucksäcke aus Lederimitat gibt es spezielle Imprägniersprays. Kunstleder darf nass gereinigt werden.

 

Fazit: Lederrucksäcke sind eine stylishe Alternative zur Handtasche

Lederrucksäcke sind nicht nur sehr praktisch und bequem zu tragen, sie liegen aktuell auch voll im Trend. Wer sich einen Lederrucksack zulegen möchte, hat je nach persönlichem Geschmack die Wahl zwischen unterschiedlichen Farben und Designs. Hier kommen die wichtigsten Infos rund um Lederrucksäcke in der Zusammenfassung:

  • Rucksäcke bieten viel Stauraum und schonen den Rücken, da das Gewicht durch die beiden Schulterriemen gleichmäßig verteilt wird.
  • Bei den Lederrucksäcken dominieren Schwarz und Brauntöne. Sie haben entweder jede Menge Fächer und Verschlüsse oder kommen ganz minimalistisch daher.
  • Bei Lederrucksäcken haben Sie die Wahl zwischen klassisch-edlen Modellen, lässigen City-Rucksäcken, trendigen Handtaschen-Rucksäcken, sportlichen Crossbags und businesstauglichen Notebook-Rucksäcken.
  • Lederrucksäcke passen zu einem lässigen Jeans-Look mit Sneakers ebenso wie zur eleganten Businessmode mit Bleistiftrock, Bluse und Pumps.
  • Lederrucksäcke aus Glatt- und Rauleder sowie aus Lederimitat benötigen spezielle Pflege. Sie sollten regelmäßig imprägniert und hin und wieder gereinigt werden.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?