Shopping
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
0€
Versandkosten bis 26.12.2016 ›
und pünktlich zum Fest geliefert
Farbe
Marke
  • Aigle
  • Apart
  • Barbour
  • Betty Barclay
  • Bomboogie
  • Boysen's
  • Chiemsee
  • Comma
  • Danwear
  • Edc by Esprit
  • Eddie Bauer
  • Esprit
  • Esprit Casual
  • Gaastra
  • Gil Bret
  • Hallhuber
  • Heine
  • Jack Wolfskin
  • Jette
  • Jott
  • KangaROOS
  • Kathmandu
  • Mexx
  • No.1 Como
  • s.Oliver BLACK LABEL
  • Schneiders
  • The North Face
  • Vero Moda
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe
  • 32
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Material
  • Daunen
  • Stepp & Wattierung
  • Webpelz & Fellimitat
Stil
  • Casual
  • Elegant
  • Klassisch
  • Modisch
  • Sportlich
Muster
  • Gemustert
  • Unifarben
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 3 Wochen
  • lieferbar in 4 Wochen
KangaROOS Daunenmantel
Gaastra Funktionsjacke

Eddie Bauer Lodge Daunenmantel

HALLHUBER Daunenkurzmantel LYNN



































Wärmende Leichtgewichte mit hohem Tragekomfort

Unter Ihren Snowboots knirscht es, als Sie über den schneebedeckten Waldweg stapfen, und die Bäume hüllen sich mit weißen Schneedecken ein, die in der Sonne glitzern. Damit Sie an diesem herrlichen Wintertag nicht frieren, haben Sie Ihren Daunenmantel angezogen. Das Kleidungsstück ist bequem, hält besonders schön warm und sieht dazu in Kombination mit Handschuhen, Schal und Mütze auch noch richtig schick aus. Was Daunenmäntel so besonders macht, worauf Sie beim Kauf achten sollten und wie Sie sie geschickt kombinieren, erfahren Sie hier:

 

Inhaltsverzeichnis

Auf einen Blick: die besonderen Eigenschaften von Daunenmänteln
Genau hingesehen: charakteristische Merkmale von Daunenmänteln
Entscheiden Sie sich: Welcher Daunenmantel passt zu Ihnen?
Checkliste: Darauf sollten Sie beim Kauf eines Daunenmantels achten
Nützliche Pflegetipps: Wie wasche ich meinen Daunenmantel richtig?
Fazit: Daunenmäntel sind tolle Wärmespender im Winter

 

Auf einen Blick: die besonderen Eigenschaften von Daunenmänteln

Mäntel gibt es in vielen unterschiedlichen Varianten, darunter auch sogenannte Daunenmäntel. Was diese Kleidungsstücke so besonders macht? Hier kommen ihre Vorteile im Überblick:

  • Sehr gute Wärmeisolierung: Daunen bestehen aus dem zarten Untergefieder von Enten und Gänsen. Eine Daune ist ein dreidimensionales Gebilde, von dessen Kern aus strahlenförmig sehr feine Verästelungen abgehen. Dadurch können Daunen eine große Menge Luft einschließen und bilden so eine Isolationsschicht, die verhindert, dass Körperwärme entweicht. Daunenmäntel sind daher sehr warm und zudem besonders atmungsaktiv.
  • Sehr geringes Gewicht: Daunen sind sehr leicht. Mäntel mit dieser Fütterung sind angenehm zu tragen, beschweren nicht und bieten ausreichend Bewegungsfreiheit.
  • Hohe Elastizität: Daunen sind sehr elastisch. Der Vorteil ist, dass sich Kleidungsstücke mit entsprechender Füllung einfach und stark komprimieren lassen, sich aber auch schnell wieder ausdehnen, da die Daunen in ihre ursprüngliche Form zurückfinden. Praktisch ist dies vor allem, wenn Sie Ihren Daunenmantel transportieren möchten und sich ein geringes Packmaß wünschen.

 

Genau hingesehen: charakteristische Merkmale von Daunenmänteln

Wenn Sie sich einen Daunenmantel zulegen möchten, sollten Sie sich überlegen, welches Modell für Sie infrage kommt. Die größten Unterschiede gibt es bei der Farbwahl und hinsichtlich des Schnittes. Optisch stechen bei Daunenmänteln vor allem die Steppungen ins Auge, die das Kleidungsstück in große, kleine, schmale oder breite Kammern unterteilen. Hier sehen Sie die wichtigsten Merkmale, die einen Daunenmantel ausmachen.

Die Länge

Mäntel sind länger als Jacken geschnitten und reichen in der Regel bis über den Po. Ab hier kann die Länge der Kleidungsstücke variieren und bis weit über die Knie gehen. Je länger der Mantel ist, umso mehr Bein wird bedeckt und umso wärmer hält er. Hier sollte man sich über den Zweck des Mantels im Klaren sein. Kürze Varianten bieten mehr Beweglichkeit, während längere Varianten stetig warm halten, insbesondere wenn viel gestanden wird.

Tipp: Ein Mantel mit Zwei-Wege-Reißverschluss lässt sich auch von unten öffnen und ist besonders praktisch beim Radfahren.

Der Schnitt

Daunenmäntel können gerade oder tailliert geschnitten sein. Häufig werden die Kleidungsstücke mithilfe eines Gürtels oder Bindebandes in Taillenhöhe in Form gebracht. So kann die Weite des Mantels individuell an die eigene Körperform angepasst werden.

Das Obermaterial

Das Obermaterial von Daunenmänteln besteht oft aus Polyester oder Polyamid. Die synthetischen Fasern sind sehr weich und leicht, weshalb sie besonders angenehm zu tragen sind. Sie sind zudem strapazierfähig und knittern kaum. Die Materialien transportieren Feuchtigkeit gut ab, trocknen schnell und können Wärme sehr gut speichern. Polyamid ist elastischer als Polyester, Polyester nimmt dagegen weniger Feuchtigkeit auf.

Die Kapuze

Eine Kapuze am Mantel schützt vor Wind, Kälte und Nässe. Praktisch ist es vor allem, wenn die Kapuze mithilfe von Knöpfen oder Reißverschlüssen abgenommen werden kann. So lassen sich zwei verschiedene Looks zaubern. Viele Modelle setzen zudem auf einen Kunstfell-Besatz an der Kapuze, die der Jacke eine besonders kuschelige Note verleiht.

 

Entscheiden Sie sich: Welcher Daunenmantel passt zu Ihnen?

Sie sind auf der Suche nach einer Winterjacke für den alltäglichen Gebrauch? Dann sollte ein dünn gefüttertes Modell ausreichend sein. Die Angabe „cuin" gibt Auskunft über die Bauschkraft der Füllung und somit die Dicke der Jacke. Für ein dünnes Modell sind 500 cuin richtig, für Wintersportler dagegen sind bis zu 800 cuin ratsam, damit Sie in dem Mantel nicht frieren.

Welcher Mantel zu welchem Kleidungsstil passt, erfahren Sie hier:

Der sportliche Look

Sie tragen gerne Jeans und verlassen ohne Ihre bequemen Sneakers nur selten das Haus? Kapuzenpullover gehören genauso zur Grundausstattung Ihres Kleiderschranks wie Funktionsjacken? Dann sind Sie ein sportlicher Modetyp und kommen mit einem kurzgeschnittenen, schlichten Daunenmantel mit Steppung und abnehmbarer Kapuze womöglich am besten zurecht.

Der elegante Look

Sie tragen gerne Kleider und kombinieren dazu Stiefel? In Ihrem Kleiderschrank sind klassische Basics wie weiße Blusen, Blazer, Trenchcoats und schlichte Rundhalspullover zu finden? Wenn Sie auf einen eleganten Modestil setzen, greifen Sie zu einem etwas länger geschnittenen Daunenmantel mit Steppung, Taillengürtel und abnehmbarer Fellkapuze. Damit unterstreichen Sie Ihren schicken Look.

Der Casual-Look

Jeans und flache Schuhe gehören in Ihre Grundausstattung, Sie gehen aber auch schon mal mit Rock und Ankleboots aus dem Haus? Sie lieben es bequem und lässig, mögen es aber, wenn Ihre Kleidung das gewisse Etwas hat und nicht langweilig aussieht? Um Ihren Casual-Look mit einem Daunenmantel zu komplettieren, setzen Sie auf ein schlichtes und gerades Modell mit einem hohen Kragen.

Tipp: Handschuhe, Mütze und Schal können farblich voneinander abweichen um dem Look mehr Individualität zu verleihen, sehen aufeinander abgestimmt aber ebenfalls sehr harmonisch und stilvoll aus.

 

Checkliste: Darauf sollten Sie beim Kauf achten

  • Es gibt Enten-, Gänse und Eiderdaunen. Eider sind Enten aus Island, die sehr große und hochwertige Daunen besitzen. Eiderdaunen halten wärmer als Gänsedaunen und diese wiederum wärmer als Entendaunen.
  • Je höher die Bauschkraft ist, umso höher ist die Wärmeleistung. Die Bauschkraft wird in Kubikzoll „cuin" angegeben und bezeichnet die Fähigkeit, Luft einzuschließen. Je höher der Wert ist, umso höher ist die Wärmeleistung.
  • Achten Sie auf das Mischverhältnis von Daunen und Federn. Federn sorgen für Stabilität und Form, während Daunen tolle Wärmespeicher sind.
  • Steppungen sind vorteilhaft. Durch Steppungen wird der Mantel in einzelne Kammern unterteilt. Dies hat den Effekt, dass sich die Daunen optimal verteilen, nicht verrutschen und so jede Stelle des Oberkörpers gleich gut wärmen. Achten Sie darauf, dass die Nähte nicht durchgesteppt sind, sodass sich keine sogenannten Kältebrücken bilden.
  • Wählen Sie einen Mantel mit wasserabweisendem Obermaterial wie Polyamid oder Polyester, denn Daunen reagieren empfindlich auf Feuchtigkeit und Nässe. Werden sie nass, verlieren sie an Bauschkraft, verkleben und spenden nicht mehr ausreichend Wärme.
  • Achten Sie auf die Herkunft der Daunen. Informieren Sie sich, welche Hersteller auf Lebendrupf verzichten und die Federn aus artgerechter Haltung und Gewinnung beziehen.

 

Nützliche Pflegetipps: Den Daunenmantel richtig waschen

Sie können Ihren Daunenmantel problemlos zu Hause in der Waschmaschine reinigen. Wichtig ist nur, dass Sie stets die Pflegehinweise auf den Etiketten beachten. Ansonsten gilt: Waschen Sie Ihren Daunenmantel so wenig wie möglich, da die Federn bei häufigem Waschen Ihre Bauschkraft und damit Ihre Wärmeleistung verlieren. Hängen Sie ihn lieber einmal mehr zum Auslüften auf die Wäscheleine. Weitere nützliche Tipps erhalten Sie hier:

Verwenden Sie zur Reinigung ein spezielles Daunenwaschmittel. Verzichten Sie dagegen auf Weichspüler, da die Daunen dadurch ihre Elastizität verlieren.

Ein Daunenmantel benötigt Platz. Gönnen Sie dem Mantel eine Einzelbehandlung in der Waschmaschine, so können sich die Federn optimal bewegen. In der Regel empfehlen sich ein Fein- oder Wollwaschprogramm und eine Temperatur von maximal 40 Grad.

Trockner ausdrücklich erlaubt und erwünscht. Im Trockner können sich die Daunen wieder vollständig aufrichten und erhalten ihre Elastizität und das Volumen zurück.

Geben Sie zwei bis drei saubere Tennisbälle in die Trommel, durch das sanfte Klopfen werden die Daunen gelockert und ein Verkleben verhindert. Nehmen Sie den Mantel zwischendurch aus der Maschine und schütteln ihn ordentlich aus. Geben Sie dem Kleidungsstück ausreichend Zeit zum Trocknen.

 

Fazit: Daunenmäntel sind tolle Wärmespender im Winter

Daunenmäntel zählen in den Wintermonaten zu den Kleidungsstücken, mit denen Sie vor Wind und Kälte bestens geschützt sind. Damit Sie ein Modell finden, das zu Ihnen passt, kommen hier noch einmal die wichtigsten Informationen in der Zusammenfassung:

  • Sie möchten einen Mantel haben, der besonders schön warm hält, besonders angenehm zu tragen und gleichzeitig sehr leicht ist? Dann ist ein Daunenmantel genau das Richtige für Sie.
  • Daunenmäntel gibt es in den verschiedensten Ausführungen, was Farbe, Länge und Schnitt angeht. Accessoires wie eine abnehmbare Kapuze, Steppungen oder Taillengürtel runden das Modell ab.
  • Ob sportlich, elegant oder casual – es gibt für jeden Stil den passenden Daunenmantel. Die sportliche Variante setzt auf kurze Schnitte und Kapuze, soll es elegant sein, ist ein langer Mantel mit Taillengürtel eine gute Wahl. Der Casual-Look wird mit einem schlichten Modell mit Kapuze und dezenter Steppung unterstrichen.
  • Stehen die wärmenden Eigenschaften des Daunenmantels bei Ihnen an erster Stelle, setzen Sie auf einen hohen Anteil Gänsefedern und achten Sie beim Kauf auf das Bauschverhältnis der Daunen. Je höher der Wert ist, umso wärmer hält der Mantel.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?