Shopping
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 83859 angeben
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
Farbe
Marke
  • Chiemsee
  • Dc Shoes
  • H.I.S
  • Icepeak
  • Marmot
  • O'Neill
  • Roxy
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe
  • XS
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • XXL
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Stil
  • Sportlich
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen

Snowboardhosen

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

Roxy Snow-Hose »Backyard«
Roxy Snow-Hose »Torah Bright Motion«

O'Neill Snowboardhose »Retro Softshell«

Roxy Snow-Hose »Creek«



















Funktion und Style vereint in einem Kleidungsstück

Endlich wieder durch den Powder cruisen, erste Tricks im Funpark üben und am Abend das atemberaubende Bergpanorama von der Hütte aus in sich aufsaugen – wenn es so weit ist, befinden Sie sich mitten in Ihrem Winterurlaub. Damit Abfahrten und Halfpipe-Sessions zum reinen Vergnügen werden, statten Sie sich mit stylisher und hochfunktionaler Schneebekleidung aus. Für maximale Bewegungsfreiheit, angenehme Wärme und einen lässigen Look sorgen die Snowboardhosen aus der neuesten Kollektion. Mit diesem Ratgeber bekommen Sie das Know-how für den Kauf des passenden Modells. Folgende Punkte helfen Ihnen dabei:

 

Inhaltsverzeichnis

Funktion trifft auf Style
On top: was Snowboardhosen sonst noch können
Die Qualität muss stimmen
Trends 2017/2018
Pflegetipps
Finden Sie Ihr Traum-Modell

 

Funktion trifft auf Style

Wintersportneulinge stellen sich oft die Frage, warum eine Skihose nicht auch zum Boarden getragen wird und warum Skifahrerinnen nie Snowboardhosen tragen. Beide Hosen – vorausgesetzt, es handelt sich um hochwertige Modelle – zeichnen sich durch eine erstklassige Klimaregulierung, gute wärmende Eigenschaften und ein äußerst robustes Material aus. Dennoch bestehen einige Unterschiede zwischen beiden Versionen. Da Snowboarderinnen deutlich mehr mit ihrem Sportgerät in Kontakt kommen, sind ihre Hosen an Außenseiten, Oberschenkeln sowie am Gesäß mit verstärkten und reißfesten Stoffen versehen. Snowboardhosen sind zudem lockerer geschnitten. Das verleiht ihren Trägerinnen einen lässigen Style, dient aber eigentlich der Bewegungsfreiheit, die Snowboarderinnen für Tricks und Sprünge brauchen. Polsterungen an Knien und Gesäß machen sich bei kleinen Stürzen positiv bemerkbar.

Dass sowohl Snowboard- als auch Skihosen lange warm halten, liegt an ihrer Fütterung und ihrer wetterfesten Außenmembran, die weder Wind noch Nässe hineinlässt. Gleichzeitig sorgen atmungsaktive Stoffe dafür, dass der Schweiß der Sportlerinnen nach außen geleitet wird und nicht auf der Haut bleibt. Auch andere Outdoorhosen wie Trekking- oder Softshellhosen verfügen über wetterfeste und atmungsaktive Eigenschaften, sind aber weniger gefüttert und enger anliegend geschnitten. Besonders wasserresistent sind Regenhosen, die häufig nur als Schutz über einer anderen Hose getragen werden. Schneefänge sind ein weiteres typisches Merkmal guter Snowboardhosen. Sie verhindern, dass Schnee durch das Hosenbeinende unter den Stoff gelangt.

 

On top: was Snowboardhosen sonst noch können

Neben den allgemeinen Funktionen gibt es raffinierte Details, die aus einer einfachen Snowboardhose das perfekte Modell machen. Wenn Sie zum Beispiel gern fotografieren, dann ist ein Modell mit vielen und großen Taschen für Kamera und Smartphone die richtige Wahl. In manchen Taschen befindet sich zusätzlich ein Befestigungshaken für den Schlüssel sowie eine Tasche für den Skipass. Achten Sie in puncto Wasserdichtigkeit darauf, dass die Nähte und Reißverschlüsse verklebt sind. Mit Belüftungsschlitzen, die sich öffnen und schließen lassen, können Sie das Klima selbst regulieren. Haken, mit denen Sie die Hosenbeinenden an den Schuhen befestigen können, damit sie nicht so leicht hochrutschen, sind ebenfalls praktisch.

 

Die Qualität muss stimmen

Es gibt zwei maßgebliche Werte, die die meisten Hersteller gut sichtbar in ihrer Produktbeschreibung angeben und die Rückschlüsse auf die Qualität der Kleidung zulassen: die Wassersäule und die Atmungsaktivität. Erstere besagt, wie viel Wasserdruck der Stoff der Hose aushält, bevor er die ersten Tropfen durchlässt. In Deutschland gelten Hosen und Jacken mit einer Wassersäule von 800 mm als wasserdicht Klasse 2 und ab 1.300 mm als wasserdicht Klasse 3. Beide Werte würden beim Snowboarden nicht ausreichen, da der Wasserdruck auf die Hose durch den Kontakt mit dem Brett, durch Hinsetzen oder Hinfallen deutlich ansteigt. Hat Ihre Hose eine Wassersäule von mindestens 5.000 mm, bleiben Sie lange trocken. Hochwertige Snowboardhosen finden Sie sogar mit Wassersäulen von 10.000 mm.

Doch nicht nur den äußeren Einflüssen wollen Sie mit Ihrer Wintersporthose trotzen. Bei sportlichen Snowboard-Sessions oder kräftezehrenden Touren kommen Sie hin und wieder ins Schwitzen. Dank atmungsaktiver Textilien wird die Feuchtigkeit von Ihrer Haut über den Stoff nach außen geleitet. Wie stark diese Funktion bei einer Snowboardhose ausgeprägt ist, erkennen Sie an der Atmungsaktivität. Diese wird in Gramm pro Quadratmeter angegeben. Je mehr Wasserdampf innerhalb von 24 Stunden durch das Material nach außen transportiert werden kann, desto höher ist der Wert der Atmungsaktivität. Bei Snowboardhosen liegt sie zwischen 5.000 und 10.000 g/m².

 

Obwohl seit Jahren bunte Modelle und krasseste Farbkombinationen auf den Pisten zu sehen sind, liegen jeden Winter bestimmte Farben mehr im Trend als andere. Ganz vorn dabei sind in dieser Saison Snowboardhosen in Mint und Türkis sowie in den verschiedensten Rot- und Lilatönen. Wer sich modisch so richtig austoben will, findet im Angebot der Snowboardhosen sicher das passende Modell. Auffällige Blumenmuster und Animal-Prints, Hosen in Batik-Optik, wild gestreifte oder gepunktete Modelle lassen die Herzen von Fashion-Fans höherschlagen. Gleichzeitig mischen sich immer mehr dezente Modelle in das Sortiment der Wintersporthosen. Neben einfachem Schwarz oder Braun finden Sie auch grau melierte Modelle.

 

Pflegetipps

Waschen Sie Ihre Snowboardhose nach Ihrem Urlaub, bevor sie wieder im Schrank landet. Übertreiben Sie es mit der Reinlichkeit aber auch nicht, damit die Funktionen der Hose lange erhalten bleiben. Harmlose Flecken und einfache Dreckspritzer entfernen Sie ganz einfach mit einem Lappen und etwas Wasser. Wenn Sie auf dem Etikett keine anderen Angaben finden, waschen Sie Ihre Snowboardkleidung bei 30 oder 40 Grad. Lassen Sie das Schleuderprogramm und auch den Weichspüler weg. Spezielle Reinigungsmittel für Wintersportbekleidung pflegen auf sanfte Weise die hochfunktionalen Membranen. Schließen Sie vor dem Waschen alle Knopfleisten, Reiß- und Klettverschlüsse.

Hochwertige Outdoorbekleidung ist auch nach der Wäsche noch wasserdicht. Sollte der Imprägniereffekt doch einmal nachlassen, können Sie ihn durch Wärme reaktivieren – dafür Kleidung einfach bei mittlerer Temperatur in den Trockner stecken oder bei leichter Hitze bügeln. Beachten Sie in jedem Fall die Hinweise des Herstellers. Manche Produkte dürfen ausschließlich an der Luft trocknen.

 

Finden Sie Ihr Traum-Modell

Damit der Tiefschnee zum Genuss und die Stunden im Funpark zum Erfolg werden, achten Sie beim Kauf auf alle wichtigen Eigenschaften einer guten Snowboardhose. Um das ideale Modell für Ihre Bedürfnisse zu finden, gehen Sie noch mal die wichtigsten Aspekte durch:

Wassersäule: Besonders als Anfängerin sollten Sie Wert auf eine hohe Wassersäule legen. Ebenso profitieren Powder-Fans von zuverlässig wasserdichten Modellen. In sehr kalten Bergregionen sollte daneben auf eine dicke Fütterung geachtet werden.

Atmungsaktivität: Wenn Sie sportlich unterwegs sind und auch mal ins Schwitzen kommen, steht die Atmungsaktivität an oberster Stelle. Freestylerinnen, die im Funpark ihr Können unter Beweis stellen, brauchen maximale Bewegungsfreiheit und besten Klimakomfort. Belüftungsschlitze unterstützen die atmungsaktive Funktion der Hose. Softshell-Modelle können als Zweithose für wärmere Tage und schweißtreibende Sessions mitgenommen werden.

Details: Welche Extras sind Ihnen wichtig? Eine Tasche für Ihre Wertsachen, Befestigungshaken, Skipasstasche, Belüftungsschlitze, Schneefang?

  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?