Shopping
20%
Rabatt auf Spielzeug ›
Bis 05.12.2016 mit Code 10532
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
Marke
  • Lexibook
  • Millennium
  • Noris
  • Nürnberger Spielkarten
  • Schmidt Spiele
  • United Labels
Preis
  • bis 5 €
  • bis 10 €
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Alter
  • Ab 3-5 Jahren
  • Ab 6-8 Jahren
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen

Schach

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Spielzeugsortiment:

 

» Puzzle

 

» Tiptoi

 

» LEGO

 

» Playmobil

 

» Puppen

 

» Kuscheltiere

 

» Teddybär

 

» Kinderküche

 

» Schaukel

 

» Spielhaus

 

» Planschbecken

 

» Bobby-Car

 

» Ferngesteuertes Auto

 

» Modelleisenbahn

 

» Schultasche

 

» Keyboard

Super-Spielesammlung, Noris
Lexibook Elektronisches Schachspiel, »Chess Light«

Millennium Schachcomputer »ChessGenius Pro«

Schachspiel elektronisch, »Elite®«, Lexibook






Kaufberatung Schach

Der Spieleklassiker für Denker und Strategen

„Das Leben ist eine Partie Schach", das befand schon im 16. Jahrhundert der spanische Dichter Miguel de Cervantes. Der Vergleich ist so poetisch wie passend: Denn im Leben wie im Spiel lohnt es sich, strategisch und taktisch zu planen, um seine Ziele zu erreichen. Und eines der ältesten Brettspiele der Menschheit lehrt diese Fähigkeit spielerisch, was seit Jahrhunderten Jung und Alt an diesem Spieleklassiker fasziniert. In diesem Ratgeber erhalten Sie Tipps zum taktischen Spiel der Könige und wie Sie das passende Schachspiel für sich finden.

 

Inhaltsverzeichnis

Schach: das Spiel für Denker und Strategen
Das Ziel: Setzen Sie den gegnerischen König schachmatt!
Die Teilnehmer einer Partie: Figuren und ihre Züge
Strategie und Taktik: Mit diesen Tipps halten Sie den Gegner in Schach
Schachspiele in verschiedenen Ausführungen
Fazit: Schachspiele in jeder Preisklasse

 

Schach: das Spiel für Denker und Strategen

Das Schachspiel fördert eine Menge positiver Eigenschaften. Es wird nicht umsonst als „Spiel der Denker" bezeichnet. Spielen Sie regelmäßig eine Partie Schach, müssen Sie komplexe Zusammenhänge verstehen und verarbeiten. Das trainiert Ihr Gehirn und fördert räumliches, vorausschauendes und taktisches Denken. Vor allem wichtige Eigenschaften wie Konzentration, logisches Denken, Entscheidungskraft sowie ein gelassener Umgang mit Erfolg und Misserfolg werden durch Schach gleichfalls trainiert.

 

Das Ziel: Setzen Sie den gegnerischen König schachmatt!

Wenn Sie mit dem Schachspielen beginnen möchten, sollten Sie einige Grundregeln beherrschen. Das oberste Ziel ist, den gegnerischen König durch strategische Spielzüge schachmatt zu setzen. Das heißt, Ihr Gegner hat keine Möglichkeit mehr, seinen König in Sicherheit zu bringen. Gibt es für den König kein Entkommen, ist der Spieler matt und hat den „Kampf auf dem Schlachtfeld" verloren.

Auf dem Schachbrett befinden sich schwarze und weiße Spielfiguren, die sich zu Beginn einer Partie in jeweils zwei Reihen und einer festgelegten Formation gegenüberstehen. Das Schachbrett ist in acht mal acht abwechselnd weiße (helle) und schwarze (dunkle) Felder unterteilt.

Zu Beginn des ersten Zuges stehen aus Sicht des jeweiligen Spielers in der vorderen Reihe die Bauern, die wie ein Bollwerk die wichtigen Schachfiguren aus der hinteren Reihe wie Turm, Springer, Läufer, Dame und vor allem den König abschirmen. Welcher Spieler den ersten Zug setzen darf, wird gelost, der beginnende Spieler benutzt jedoch immer die hellen Figuren. Jede Figur ist unterschiedlich viel wert. Der Wert einer Spielfigur richtet sich nach ihren Zugmöglichkeiten. So ist der Bauer die schwächste Figur, weil mit ihm immer nur ein Zug in das nächste Quadrat möglich ist. Anders sieht es mit der Dame aus. Mit ihr können Sie beispielsweise diagonal, quer oder geradeaus ziehen, sie ist daher um ein Vielfaches geschätzter als der Bauer.

 

Die Teilnehmer einer Partie: Figuren und ihre Züge

Insgesamt besteht ein Schachspiel aus sechs verschiedenen Typen von Schachfiguren. Jede von ihnen hat eine bestimmte Aufgabe zu erfüllen und kann auch nur bestimmte Züge vollziehen. Welche das sind, finden Sie hier erklärt:

Bauer

Jeder Spieler hat zu Partiebeginn insgesamt acht Bauern zur Verfügung. Den Bauern können Sie grundsätzlich immer nur ein Feld vorwärts ziehen. Nur der erste Zug geht über zwei Felder. Der Bauer darf nicht rückwärtsbewegt werden und kann andere Spielfiguren auch nicht überspringen. Steht eine gegnerische Spielfigur vor ihm, ist er blockiert. Wenn Sie mit einem Bauern eine gegnerische Figur schlagen möchten, geht das nur diagonal auf das nächste Feld.

Turm

Der Turm bewegt sich horizontal und vertikal über Reihen und Spalten. Andere Figuren können nicht übersprungen werden. Weil der Turm jedes Feld auf dem Schachbrett erreichen kann, ist er eine wertvolle Figur, die Sie Ihrem Gegner nicht zu leicht übergeben sollten.

Springer

Jeder Spieler hat zu Partiebeginn zwei Springer zur Verfügung. Der Springer zieht entweder ein Feld horizontal und zwei Felder vertikal oder zwei Felder horizontal und ein Feld vertikal. Dabei ist der Springer die einzige Figur, die über andere Figuren hinwegspringen kann. Das bedeutet, der Springer kann sich über Felder bewegen, die von anderen Figuren belegt sind. Die übersprungenen Felder werden hierbei nicht beeinflusst. Diese einmalige Eigenschaft macht den Springer als Spielfigur sehr wichtig.

Läufer

Der Läufer wird diagonal über das Spielbrett bewegt. Dabei können die anderen Spielfiguren nicht übersprungen werden. Sie können mit dem Läufer schnell große Distanzen auf dem Schachbrett überwinden und Angriffe auf den König planen. Deshalb zählt er zu den wesentlichen Figuren des Spiels.

Dame

Die Dame gibt es beim Schach für jeden Spieler nur ein einziges Mal. Sie ist die Spielfigur mit der größten Bewegungsfreiheit und vereint die Zugmöglichkeiten von Turm und Läufer. Diese Spielfigur kann horizontal, vertikal und diagonal bewegt werden. Auch sie darf andere Figuren nicht überspringen.

König

Wie die Dame gibt es auch den König für jeden Spieler nur ein einziges Mal, und er ist entscheidend für den Spielerfolg. Denn wer den König schlägt oder schachmatt setzt, hat das Spiel gewonnen. Der König kann auf alle benachbarten freien Felder bewegt werden, auf denen er nicht von einer gegnerischen Figur geschlagen werden kann.

 

Strategie und Taktik: Mit diesen Tipps halten Sie den Gegner in Schach

Wenn Sie beim Schachspielen gewinnen möchten, sollten Sie Ihren Gegner mit undurchschaubarer Taktik immer wieder überraschen. Das A und O ist eine gute Strategie, mit der Sie Ihren Gegner immer weiter in Zugzwang bringen, sodass er letztlich keinen Ausweg mehr findet, seinen König vor Ihren Attacken zu schützen. Ziehen Sie also niemals unüberlegt in die „Schlacht", und halten Sie sich an einfache Schachstrategien. Nur so wird es Ihnen gelingen, Attacken auf Ihren König zu minimieren. Zwar gibt es nicht eine allgemeingültige Strategie beim Schach – das würde das Spiel ja auch langweilig machen –, doch ein paar einfache Regeln können Sie befolgen, um es Ihrem Gegner zu erschweren:

Die Eröffnung

Ziehen Sie die Bauern im Zentrum zu Beginn zwei Felder vor. Dadurch verschaffen Sie Ihren Figuren in der hinteren Reihe mehr Bewegungsraum. Achten Sie zu Spielbeginn darauf, dass alle Figuren möglichst rasch aus ihren Grundpositionen kommen. Nur wenn sie alle aktiv am Spiel teilnehmen, können Sie ihre jeweilige Schlagkraft einsetzen. Anders ist es mit den Bauern – diese sollten Sie nur zum Schutz vor Angriffen ziehen. Besser ist es, wenn die Bauern auf ihrer Ausgangsposition stehen. Hier sind sie für den Gegner nur schwer zu schlagen.

Die Rochade

Bei diesem Spielzug werden König und Turm einer Farbe bewegt. Die gleichzeitige Bewegung zweier Figuren ist der einzige Doppelzug, der nach den Regeln im Schach erlaubt ist. Der Spieler führt die Rochade aus oder rochiert mit dem Ziel, den König in eine sichere Position zu führen und gleichzeitig den Turm zu entwickeln. Nur einmal pro Partie darf jeder Spieler eine Rochade ausführen. Dieser Spielzug wird in kurze und lange Rochaden unterschieden. Deren Zulässigkeit ist jedoch an mehrere Bedingungen geknüpft.

Tipps für Fortgeschrittene

Achten Sie in der fortgeschrittenen Partie darauf, dass Ihre Springer viele Freiräume erhalten. In einer guten Position können die Figuren für Ihren Gegner äußerst tückisch sein. Am Spielfeldrand sollten Springer möglichst nicht positioniert werden, hier ist der Aktionsradius sehr eingeschränkt. Beachten Sie nicht nur den König, sondern haben Sie auch immer ein Auge auf Ihre Dame. Bringen Sie sie nicht zu früh ins Spiel, denn sonst besteht die Gefahr, dass sie zu leicht angreifbar ist. In so einer Notlage müssen Sie sofort von Angriff auf Verteidigung umstellen.

 

Schachspiele in verschiedenen Ausführungen

Schach ist ein echter Klassiker unter den Brettspielen. Bereits seit Jahrhunderten begeistert das Spiel der Könige Menschen auf der ganzen Welt. Ganz egal, ob Sie das Spiel mit einem Modell aus edlen Hölzern, aus Kunststoff oder mit einer einfachen Variante aus Pappmaschee spielen: Schach kann zu vielen Anlässen und an vielen Orten gespielt werden. Für eine Partie Schach müssen Sie nicht zwangsläufig am Tisch Platz nehmen. Es gibt verschiedene Schachspiele in unterschiedlichen Ausführungen:

Klassische Schachbretter

Spielen Sie viel zu Hause, bietet sich das klassische Schachbrett an. Es ist gefertigt aus einem Stück. Schachbretter gibt es in sehr edlen und damit hochpreisigen Ausführungen aus Marmor oder Edelhölzern, doch auch Holz und Kunststoff sind durchaus beliebt und preiswerter in der Anschaffung.

Klappbare Schachbretter

Platzsparend und damit kostengünstig sind klappbare Schachbretter. Sie werden häufig in Schachvereinen oder auf größeren Schachturnieren verwendet. Sie sind dünn und bestehen entweder aus dünnem Holz oder aus Pappe mit einem Plastikbezug.

Rollbare Schachbretter

Sie sind aus Kunststoff gefertigt und die leichteste und preiswerteste Variante.

Klappboxen

Auf Reisen haben sich sogenannte Klappboxen bewährt.Das Schachspiel wird einfach zusammengeklappt und lässt sich bequem im Koffer oder Rucksack verstauen. Die Spielfiguren sind häufig magnetisch und somit rutschfest, oder das Ganze ist als Steckschachspiel gestaltet. Durch den sicheren Stand eignen sie sich bestens für längere Zugfahrten.

Schachcomputer

Sie haben nicht immer einen Spielpartner? Ein Schachcomputer erweist sich als ebenbürtiger Gegner. Mit spielstarken Schachprogrammen fordert der Computer Sie heraus. Mit vielen Übungsprogrammen können Sie Ihr Spiel noch weiter verbessern.

 

Fazit: Schachspiele in jeder Preisklasse

Das älteste Strategiespiel der Welt hat bis heute seinen Reiz nicht verloren. Ob gegen einen realen oder einen virtuellen Spielpartner: Schach macht nicht nur Freude, es trainiert auch das Gehirn und hält Sie geistig fit – ganz egal, auf welchem Schachbrett Sie spielen. Um sich für das richtige Schachbrett zu entscheiden, sollten Sie folgende Punkte berücksichtigen:

  • Von einfach bis opulent – Schachspiele gibt es in jeder Preisklasse. Für Schacheinsteiger genügen kostengünstige Varianten. Sind Sie ein ambitionierter Schachspieler, der oft zu Hause seinem Hobby nachgeht, wird ein Schachbrett, das aus einem Stück gefertigt ist, empfohlen – wahlweise aus Holz oder Edelhölzern. Auch Sonderausgaben mit besonderen Spielfiguren kommen infrage.
  • Sind Sie viel unterwegs, empfehlen sich „Reiseschachbretter": Das sind Modelle zum Zusammenklappen mit magnetischen Spielfiguren oder Steckfiguren, die einfach in der Reisetasche oder im Rucksack verstaut werden können.
  • Möchten Sie Ihr Spiel verbessern oder fehlt Ihnen ein adäquater Spielpartner, dann ist ein Schachcomputer die beste Wahl.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?