Shopping
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 84747 angeben
Farbe
Marke
  • Bosch
  • Bosch Professional
  • Brueder Mannesmann Werkzeuge
  • Einhell
  • Holzmann-Maschinen
  • Metabo
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen

Gehrungssäge

 

Entdecken Sie unser Baumarktsortiment für Ihr Zuhause:

 

» Kaminöfen

 

» Bodenbeläge

 

» Türen

 

» Treppen

 

» Farben

 

» Verblendsteine & Paneele

 

» Badmöbel

 

» Duschen

 

» Badewannen & Whirlpools

 

» Sauna

 

» Arbeitskleidung

 

» Werkzeug

 

» Hochdruckreiniger

 

» Werkstatteinrichtung

Einhell Zug-Kapp-Gehrungssäge »TC-SM 2131 Dual«
BOSCH PROFESSIONAL Untergestell »GTA 2600«

Kapp- und Gehrungssäge »PCM 8 S«

Kapp- und Gehrungssäge »PCM 8«






Kaufberatung Gehrungssägen

Winkel sägen leicht gemacht

Sie haben die vier Leisten für Ihren neuen Bilderrahmen aus der Holzplatte herausgesägt – fehlen nur noch die 45-Grad-Schrägen an den Enden der Leisten, die beim Zusammensetzen für einen nahtlosen und stabilen Übergang zwischen den Einzelteilen sorgen. Mit einer herkömmlichen Stich- oder Kreissäge wäre dies ein mühsames Unterfangen und würde zu vielen Unsauberkeiten führen. Eine Gehrungssäge schafft hierbei Abhilfe: einfach den Winkel an der Skala einstellen und binnen weniger Sekunden passen die Holzleisten millimetergenau zusammen. Dieser Ratgeber verrät Ihnen, wie Gehrungssägen funktionieren, welche Funktionen sinnvoll sind und welches Modell sich für Ihre Werkstatt eignet.

 

Inhaltsverzeichnis

Exakte Gehrungsschnitte mit wenigen Handgriffen
Gehrungssägen – diese Modelle gibt es
Technische Details: Das ist bei der Modellauswahl wichtig
Gehrungssägen für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis
Fazit: Flotte Sägen zum Gehren und Kappen

 

Exakte Gehrungsschnitte mit wenigen Handgriffen

Gehrungssägen gehören zur Familie der Kappsägen. Sie bestehen aus einem Kreissägeblatt, das zusammen mit dem Antriebsmotor an einem nach oben und unten schwenkbaren Arm angebracht ist. Dieser Arm ist auf einer Bodenplatte montiert, die über eine drehbare Führung mit Winkelgrad-Skala und eine Klemme zum Fixieren des Werkstücks verfügt. Der Sägevorgang mit einer solchen Konstruktion geht entsprechend schnell, exakt und leicht von der Hand:

  • Sie legen das Werkstück auf die Arbeitsplatte.
  • Sie fixieren das Werkstück mit der Klemme.
  • Sie stellen mithilfe einer Skala durch Drehen der Führungsplatte den gewünschten Gehrungswinkel ein.
  • Sie schalten den Motor ein und drücken den Arm mit dem Sägeblatt am Haltegriff nach unten – fertig!

Im Vergleich zu einer herkömmlichen Handkreissäge gelingen Ihnen mit einer speziellen Gehrungssäge und aufgrund der Hebelwirkung deutlich präzisere Schnitte in viel kürzerer Zeit und mit weniger Kraftaufwand. Selbst Stichsägen mit verstellbarem Schuh zum Setzen von angeschrägten Schnitten lässt eine Gehrungssäge in Sachen Bedienkomfort, Geschwindigkeit und Arbeitssicherheit hinter sich.

Natürlich können Sie eine Gehrungssäge aufgrund ihrer nahezu identischen Konstruktionsweise auch als ganz normale Kappsäge zum schnellen Kürzen und Zurechtschneiden von Platten und Leisten verwenden – etwa für Bilderrahmen, Wandverkleidungen, Bodenleisten und vieles mehr.

 

Gehrungssägen – diese Modelle gibt es

Die Geräte in dieser Werkzeugklasse lassen sich in drei Varianten für verschiedene Anforderungen und Einsatzbereiche unterscheiden. Erfahren Sie im Folgenden, welche das sind.

Reine Kappsägen

Reine Kappsägen wirken zwar auf den ersten Blick wie Gehrungssägen, doch ihnen fehlt ein entscheidendes Element: die drehbare Führungsplatte mit der Winkelskala. Zwar können Sie das Werkstück auch schräg in die Bodenplatte einspannen und die gewünschte Gehrung mit einem Winkelmesser bestimmen, doch ist dies weniger präzise und erfordert mehr Zeit für den Schnitt.

Kapp- und Gehrungssägen

Modelle mit drehbarer Werkstückhalterung werden entweder ganz schlicht als „Gehrungssägen" oder als „Kapp- und Gehrungssägen" bezeichnet, um die Kapp-Funktionalität herauszustellen. Auf jeden Fall sind Gehrungssägen aufgrund ihrer Konstruktionsweise auch zum geraden Abschneiden von Leisten oder Platten geeignet.

Kapp-, Gehrungs- und Zugsägen

Die maximale Breite des Werkstücks wird bei Kapp- und Gehrungssägen vom Durchmesser des Sägeblatts bestimmt, der in der Regel zwischen 20 und 31,5 cm liegt. Wollen Sie ein breiteres Werkstück bearbeiten, müssten Sie auf eine Hand- oder Tischkreissäge ausweichen. Ein Zugmechanismus erspart Ihnen einen solchen Wechsel: Über bewegliche Schienen können Sie den Sägekopf nach vorne und hinten bewegen. So bearbeiten Sie beispielsweise mit einem nur 21 cm durchmessenden Sägeblatt durch Ziehen über die Arbeitsfläche auch Werkstücke mit einer Breite von bis zu 31 cm.

 

Technische Details: Das ist bei der Modellauswahl wichtig

Eine Gehrungssäge ist ein stationäres Gerät, das entweder auf der Werkbank oder einer Tischplatte betrieben oder auf ein spezielles Untergestell montiert wird. Bei der Auswahl kommt es auf verschiedene Produktmerkmale an.

Motorleistung

Die Motorleistung von Gehrungssägen liegt zwischen 1.000 und 2.000 Watt. Sie entscheidet über das Drehmoment des Sägeblatts und damit über die Schnittkraft. Wenn Sie vorwiegend weiches Holz sägen möchten, kommen Sie mit einem 1.000-Watt-Gerät aus. Planen Sie die Bearbeitung von Hartholz oder Metall, greifen Sie zu einem entsprechend leistungsstärkeren Modell.

Drehzahl

Die Drehzahl gibt an, wie oft das Sägeblatt pro Minute um seine eigene Achse rotiert. Sie liegt zwischen 1.000 und 5.000 Umdrehungen pro Minute und lässt sich bei vielen Modellen je nach Material und gewünschter Schnittgeschwindigkeit regulieren. Höhere Drehzahlen eignen sich zum raschen Durchtrennen weicher Materialien wie Holz oder Kunststoff, während Sie härtere Werkstoffe wie Aluminium oder Blech vorzugsweise langsam bei niedriger Drehzahl bearbeiten.

Schnitt- und Gehrungstiefe

Die Schnitttiefe wird bei Gehrungssägen für gerade Schnitte und für Gehrungsschnitte getrennt angegeben. Je höher die Schnitttiefe, desto dicker darf das zu sägende Werkstück sein. Die meisten Gehrungssägen können Werkstücke mit einer Stärke von 5 bis 8 cm bearbeiten, während Profi-Sägen sogar bis zu 12 cm dicke Platten durchtrennen können. Die Schnitttiefe ist nicht zu verwechseln mit der Gehrungstiefe, die mit 20 bis 30 cm viel höher ausfällt und die maximale Länge der abgeschrägten Seite eines Werkstücks bezeichnet.

Sägeblatt

Gehrungssägen sind mit Kreissägeblättern mit einem Durchmesser zwischen 21 und 31,5 cm ausgestattet. Ein größeres Sägeblatt ermöglicht das Durchtrennen breiter Werkstücke ohne Zugvorrichtung, während ein kleineres Sägeblatt in kompakteren Gehäusen Platz findet und schon bei niedrigen Leistungsstufen mehr Drehmoment erzeugt. Meist sind Gehrungssägen ab Werk mit einem Hartmetall-Sägeblatt für Holz oder einem Universal-Sägeblatt für Holz, Kunststoff und weiches Metall wie Blech oder Aluminium ausgestattet.

Tipp: Achten Sie beim Kauf eines neuen oder zusätzlichen Sägeblatts auf einen negativen Spanwinkel – dieser verhindert, dass sich das Blatt selbsttätig in das Werkstück hineinzieht.

Zugmechanismus

Wenn Sie öfter sehr breite Werkstücke verarbeiten, sollten Sie eine Gehrungssäge mit Zugmechanismus ins Auge fassen. Dieser sollte aus zwei massiven Führungsstangen aus Metall mit reibungsarmer Lagerung bestehen, was das Ziehen des Sägekopfs über die Arbeitsfläche erleichtert und für eine hohe Stabilität sorgt.

Komfortfunktionen

Für einen sauberen Arbeitsplatz sollte Ihre neue Gehrungssäge über einen abnehmbaren Spänesack und/oder einen Stutzen verfügen, in den sich das Rohr eines Staubsaugers einführen lässt. So landen die Späne direkt im Sack oder im Staubsaugerbeutel, statt Ihren Arbeitsplatz zu verschmutzen. Eine LED-Lampe leuchtet die Schnittfläche gut aus, sodass Sie exakt den Anrisslinien folgen können. Noch präziser ist eine Markierungshilfe per Laser, die eine gerade rote Linie auf die Oberfläche des Werkstücks projiziert.

 

Gehrungssägen für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis

Gehrungssägen erhalten Sie für Ihren Einsatzzweck zu Preisen zwischen 40 und 1.000 €. Das Leistungs- und Funktionsspektrum reicht von einfachen Modellen für den gelegentlichen Gebrauch bis hin zu umfassend ausgestatteten Profigeräten.

Einsteiger

Für Einsteiger oder Gelegenheitsheimwerker kann schon eine manuelle Gehrungssäge für rund 40 € ausreichend sein. Allerdings wird ein solches Modell per Muskelkraft angetrieben, was besonders bei großen und/oder vielen Werkstücken eine anstrengende Angelegenheit werden kann.

Fortgeschrittene

Die günstigsten elektrisch angetriebenen Modelle für komfortorientierte Einsteiger oder fortgeschrittene Heimwerker erhalten Sie ab 125 €. Damit zimmern Sie gelegentlich eigene Bilderrahmen oder erneuern Bodenprofile. Die Motoren in dieser Preisklasse leisten zwischen 1.000 und 1.500 Watt, und die Sägeblätter sind mit einem Durchmesser um die 20 cm sehr kompakt gehalten. Aufgrund ihrer geringen Größe passen solche Maschinen auch auf kleine Werkbänke und lassen sich bei Nichtverwendung problemlos vom Tisch heben und bis zum nächsten Einsatz an anderer Stelle lagern.

Profis

Ambitionierte Hobby-Heimwerker oder Profis, die gerne umfassend renovieren oder eigene Möbel bauen, greifen zu einer Gehrungssäge mit Zugfunktion in der Preisklasse zwischen 180 und 320 €. Solche Geräte verfügen über starke Motoren mit einer Leistung über 1.500 Watt, große Sägeblätter mit Durchmessern zwischen 25 und 31 cm sowie allerlei Komfortfunktionen.

Anspruchsvolle Nutzer und Profis, die in Sachen Leistung und Funktionalität keine Kompromisse eingehen, weil sie oft komplette Böden verlegen oder ganze Innen- und Außenwände mit Holzleisten verschalen, werden im High-End-Segment zu Preisen bis zu 1.000 € fündig. Eine besonders solide Verarbeitung, starke Motoren mit über 2.000 Watt, große Sägeblätter und überdurchschnittlich große Schnitttiefen gehen einher mit einer Vollausstattung an Komfortfunktionen und besonders flexiblen, modular ausziehbaren Arbeitstischen. Für eine solche raumgreifende und schwere Maschine empfiehlt sich die feste Aufstellung in der Werkstatt auf einem passenden Untergestell.

 

Fazit: Flotte Sägen zum Gehren und Kappen

Mit einer Gehrungssäge gelingen Ihnen schräge Schnitte für Bilderrahmen, Bodenprofile oder Möbelbauteile schnell und präzise mit einer Handbewegung. Die auf einem neigbaren Arm montierten kreisförmigen Sägeblätter werden durch sanften Druck auf einen Griff nach unten ins Werkstück getaucht, wodurch Sie saubere Schnitte ohne großen Kraftaufwand und in nur wenigen Sekunden erzielen.

  • Während es manuelle Gehrungssägen schon ab rund 40 € gibt, erhalten Sie elektrisch angetriebene Gehrungssägen für den Hobbygebrauch ab etwa 125 €. Damit schneiden Sie gelegentlich Rahmen oder Profile in geringer Zahl zurecht und verstauen die kompakte Maschine nach getaner Arbeit im Werkzeugschrank.
  • Benötigen Sie mehr Leistung und einen größeren Funktionsumfang für das regelmäßige Heimwerken, werden Sie im Preissegment zwischen 180 und 320 € fündig. Solche Maschinen verfügen über die nötigen Funktionen für den kontinuierlichen Einsatz und sind mit Komfortmerkmalen wie LED-Beleuchtung oder Laser-Markierungshilfe ausgestattet.
  • Profimaschinen mit sehr starken Motoren, großen Sägeblättern und vielfach justierbaren Bodenplatten können bis zu 1.000 € kosten.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?