Shopping
15€
für Neukunden mit Code 82354 ›
Gutschein für Neukunden ›
Und zusätzlich 0€-Gratisversand bis 30.06.2017 sichern
BHs
  • Balconette-BHs
  • Bandeau-BHs
  • BH-Accessoires
  • BH-Sets
  • BHs ohne Bügel
  • Bügel-BHs
  • Bustiers
  • Dirndl BHs
  • Entlastungs-BHs
  • Große Cups
  • Klassische BHs
  • Minimizer-BHs
  • Neckholder-BHs
  • Push-up-BHs
  • Schalen-BHs
  • Schlaf-BHs
  • Spar-Sets
  • Sport-BHs
  • Still-BHs
  • Teenie-BHs
  • Trägerlose BHs
  • Transparente BHs
  • T-Shirt-BHs
Farbe
Marke
  • Abracada Bra
  • After Eden
  • Bench
  • Buffalo
  • Flg Flashlights
  • Glamorise
  • H.I.S
  • Jette
  • Lascana
  • Marie Claire
  • Melrose
  • Nuance
  • Passionata
  • Petite Fleur
  • s.Oliver RED LABEL
  • Tommy Hilfiger
  • Triumph
  • Venice Beach
  • Vivance
Preis
  • bis 10 €
  • bis 20 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe

BH-Größen

Cupgröße

  • Cup 0
  • Cup AA
  • Cup A
  • Cup A/B
  • Cup B
  • Cup C
  • Cup D
  • Cup E
  • A
  • B
  • C
  • D

Unterbrustumfang

  • 65
  • 70
  • 75
  • 80
  • 85
  • 90
  • 95
  • 100
  • 105
  • 110
  • 115
  • 120
  • 125
Bewertung
o o o o o
Formstärke
  • Leicht
Brustgröße
  • Für kleine Brüste
  • Für mittelgroße Brüste
  • Für große Brüste
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 3 Wochen

Push-up-BHs

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

—————————————————————

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Push-Up-BHs:

 

s.Oliver Push-Up-BHs

 

Lascana Push-Up-BHs

 

Passionata Push-Up-BHs

 

Melrose Push-Up-BHs

 

Jette Push-Up-BHs

LASCANA Push-up-BH ohne Bügel
LASCANA Push-up-BH

LASCANA Push-up-BH "Crema" mit Spitze

Vivance Dreams Push-up-BH














































Künstler für ein Traum-Dekolleté

Natürlich möchte eine Frau, dass ein Mann ihr beim Gespräch in die Augen schaut. Aber trotzdem würde wohl keine Frau etwas dagegen haben, ein so schönes Dekolleté zu zeigen, dass ihrem Gegenüber fast schon die Luft wegbleibt. Um Ihre Weiblichkeit zu unterstreichen und um Ihre natürlichen Formen zu betonen, bieten sich Push-up-BHs an, die auch Wonderbras, also Wunder-Büstenhalter, genannt werden. Sie bringen das Dekolleté einer Frau richtig zur Geltung – und sehen wunderschön aus!

 

Inhaltsverzeichnis

Darf es etwas mehr sein?
So macht der Push-up-BH den Ausschnitt zum Hingucker
Für jede Frau geeignet – in der richtigen Größe
Der große Auftritt im Büro?
Das richtige Handwerk: So haben Sie lange Freude an Ihren Push-ups
Erotisch und gar nicht schüchtern – die Trends
Fazit: Jede Frau kann einen Push-up tragen!

 

Darf es etwas mehr sein?

Der Push-up-BH gilt schon seit Jahren als eines der beliebtesten Wäscheteile von Frauen. Durch die eingenähten Bügel und die Polsterungen in den Schalen des BHs werden die Brüste von unten angehoben und von der Seite in die Körpermitte gerückt. Daher erscheint das Dekolleté voluminöser. Genauso wie es verschiedene Kleidergrößen gibt, variieren auch die Push-up-BHs in der Stärke, in der sie die Brüste optisch vergrößern. Manche BHs modellieren den Busen hauptsächlich und haben fast keine Polsterung. Andere vergrößern die Brüste optisch um mehr als eine Körbchengröße. Entscheidend ist, wie stark der Büstenhalter gefüttert ist. Hierbei gibt es mehrere Möglichkeiten.

 

So macht der Push-up-BH den Ausschnitt zum Hingucker

In den Modellen, die den Busen nur wenig vergrößern, sind die Polster meist in den BH-Schalen eingenäht. Dadurch können sie nicht verrutschen. Modelle, die das Dekolleté stärker anheben, haben oft Innentaschen, in die Einlagen, sogenannte Pads, eingelegt werden. Sie lassen sich je nach Bedarf auch wieder entfernen. Ähnlich wie Sie sich vermutlich je nach Anlass abends für Schuhe mit einem hohen oder weniger hohen Absatz entscheiden, können Sie auch Ihr Dekolleté je nach Wunsch betonen. Einen ähnlichen Effekt erzielen Büstenhalter mit Schnüren an der Vorderseite. Mit ihnen können Sie die Schalen bei Bedarf etwas enger aneinanderziehen.

Die Pads können aus unterschiedlichen Materialien gefertigt sein. Es gibt Polsterungen aus einem Wasser-Öl-Gemisch, aus Schaumstoff, mit einer Luftfüllung sowie Gel- und Silikonkissen. Während Varianten mit Luft und Schaumstoff sehr leicht sind, haben die anderen Füllungen mehr Gewicht, vergrößern den Busen aber auch stärker.

Push-up-BHs gibt es inzwischen in allen Formen und Varianten. Alle Modelle, die Sie als herkömmliche BHs erhalten, werden auch gepolstert angeboten. Ob Sie Büstenhalter ohne Bügel bequemer finden, einen Neckholder suchen oder trägerlose Wäsche bevorzugen – der Markt bedient jede Vorliebe und jeden Geschmack. Von aufwendig verzierten über sportlichen bis zu schlichten einfarbigen Haltern wird fast alles angeboten, was Herz und Busen begehren.

 

Für jede Frau geeignet – in der richtigen Größe

Zwar greifen am häufigsten Frauen mit einer kleineren Oberweite zu Push-up-BHs, aber auch Frauen mit größeren Brüsten profitieren davon. Bei Kleidern mit einem großen Ausschnitt rückt der Polster-BH die Brüste zum Beispiel stärker in die Mitte und sorgt so für ein schönes Dekolleté. Genauso wie bei herkömmlichen Büstenhaltern ist es wichtig, auf die richtige Größe zu achten.

Ein BH sollte angenehm zu tragen sein, nicht schlackern und keinesfalls in die Haut einschneiden. Einen guten Büstenhalter erkennen Sie daran, dass Sie ihn beim Tragen gar nicht bemerken. Sie vergessen ihn schlichtweg, weil er sich perfekt an Ihren Körper anpasst und Ihren Rücken von dem Gewicht der Brüste entlastet. Ihre BH-Größe können Sie mit einem Maßband selbst ermitteln, das Sie zunächst unterhalb der Brust ansetzen und einmal waagerecht um den Körper führen. Das Ergebnis ergibt das Maß der BH-Größe in Zentimetern; es steht hinter dem Buchstaben. Messen Sie etwa 80 cm, ergibt sich eine BH-Größe von A80, B80, C80 oder D80, je nachdem welche Körbchengröße Sie haben. Die Körbchengröße ergibt sich aus der Differenz zwischen dem Brust- und dem Unterbrustumfang. Sie messen also als Nächstes den Umfang an der stärksten Stelle der Brust.

Der Buchstabe, der am Anfang der BH-Größe steht, definiert die Körbchengröße. Hier gibt es Größen von A bis J. Achten Sie darauf, dass das Maßband beim Messen nicht zu schlaff hängt, denn BHs lassen sich meist dehnen und bieten so etwas Spielraum. Mit diesen beiden Größen – dem Unterbrust- und dem Brustumfang – können Sie Ihre BH-Größe ermitteln, indem Sie sie zum Beispiel im Internet nachschlagen. Ein Push-up-BH sitzt dann richtig, wenn er vorn und am Rücken auf derselben Höhe aufliegt. Ihre Brüste sollten die Körbchen gut ausfüllen, ohne gequetscht zu werden.

 

Der große Auftritt im Büro?

Längst haben sich Push-up-BHs im Alltag durchgesetzt und sind nicht nur auf dem Oktoberfest unterm Dirndl zu finden. Dort haben die Polster allerdings Hochsaison. Dezentere Varianten können Sie ruhig auch im Büro anziehen. Schlichte Modelle in hellen Tönen geben Ihnen in einer Bluse oder einem Pullover eine tolle Silhouette. Too much kann es dagegen sein, wenn Sie zum Push-up-BH im Büro etwas tief Ausgeschnittenes kombinieren. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, wählt feste, glatte Stoffe aus, damit sich keine Applikationen oder Rüschen unter dem Oberteil abzeichnen.

 

Das richtige Handwerk: So haben Sie lange Freude an Ihren Push-ups

Damit Ihre neue Wäsche so lange wie möglich schön und angenehm zu tragen bleibt, braucht sie die richtige Pflege. Bei Push-up-BHs heißt das im Idealfall, dass Sie sie mit der Hand waschen. Damit vermeiden Sie, dass sich die Bügel lösen, die Polster sich verformen und feine Stoffe wie etwa Spitze oder Satin angegriffen werden. Achten Sie auch bei der Handwäsche darauf, die BHs nach Farben zu sortieren, um mögliche Abfärbungen zu vermeiden.

Wenn Sie die BHs in der Maschine waschen, dann benutzen Sie am besten ein Feinwaschmittel, stellen den Schongang oder das Feinwaschprogramm ein und stecken die BHs in ein Wäschenetz. Dann wird beides geschützt: die Waschmaschine und die Wäsche. Schließen Sie außerdem den Verschluss des BHs, damit sich die Haken nicht in anderen Kleidungsstücken verfangen oder sich verbiegen. Verzichten Sie auf Weichspüler und Trockner - das könnte die Fasern zu stark angreifen. Achten Sie auf jeden Fall auf die Pflegehinweise auf dem Etikett. Generell sollten Sie BHs nicht bei mehr als 30 oder 40 Grad waschen, damit ihre Farben länger strahlend bleiben und die Gummibänder nicht so schnell ausleiern.

Wenn Sie die BHs in Ihren Schrank einräumen, versuchen Sie, die Schalen nicht zu knicken, damit die Form der Polster erhalten bleibt. Und so können Sie das Leben Ihrer Push-ups verlängern: Tragen Sie die BHs nicht länger als zwei Tage hintereinander und waschen Sie sie bald danach. Dann greifen Schmutz und Schweiß das Gewebe nicht zu stark an und die Gummibänder können sich nach zwei Tagen Gebrauch wieder etwas zusammenziehen. Durch diese schnelle Entspannung bleiben die Bänder länger elastisch.

 

Wenn Sie sich in diesem Jahr die Wäsche anschauen, werden Sie wahrscheinlich unweigerlich an den Film „50 Shades of Grey“ denken müssen. Die Mode kann als sinnlich und aufregend beschrieben werden. Die BHs sind eher aufreizend geschnitten und haben transparente Stoffe wie Tüll und Spitze, aber auch Lederapplikationen oder Schnürelemente. Manchmal schimmert ein kleiner Teil des Busens durch, andere Modelle ermöglichen noch mehr Sicht auf die Brüste. Wer es romantisch mag, für den gibt es zurzeit viele Modelle in Pastellfarben wie Rosa, Mint oder Hellblau. Das passt hervorragend zu sonnengebräunter Haut. Blumenmuster, Schleifen und Rüschen runden das Angebot der edlen Modelle ab.

Auf der anderen Seite wird es richtig knallig: Neue BHs gibt es auch in Smaragdgrün, Pink, Orange und Rot – also echte Hingucker. Und das können sie in diesem Jahr auch sein: Die farbigen BHs dürfen unter leicht transparenten T-Shirts und Blusen durchscheinen, die farbigen Träger können sich vom Rest der Kleidung absetzen. Frau zeigt, was sie hat.

 

Fazit: Jede Frau kann einen Push-up tragen!

Ein Push-up-BH kann zwar den Busen optisch vergrößern, aber auch einfach die Brüste ins rechte Licht rücken, indem er sie sanft in die Mitte drückt, sodass der Busen schön geformt wird.

  • Am wichtigsten ist natürlich, dass der BH passt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, messen Sie einfach mit einem Maßband nach!
  • Möchten Sie Ihre Brust eher formen oder optisch vergrößern? Entscheiden Sie sich je nachdem zum Beispiel für ein Modell mit oder ohne flexible Pads.
  • Wenn der Push-up unter der Kleidung unsichtbar bleiben soll, wählen Sie ein glattes, festes Material, das sich nicht abdrückt.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?