Shopping
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
Preis
  • bis 10 €
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen

Uno

 

Entdecken Sie unser gesamtes Spielzeugsortiment:

 

» Puzzle

 

» Tiptoi

 

» LEGO

 

» Playmobil

 

» Puppen

 

» Kuscheltiere

 

» Teddybär

 

» Kinderküche

 

» Schaukel

 

» Spielhaus

 

» Planschbecken

 

» Bobby-Car

 

» Ferngesteuertes Auto

 

» Modelleisenbahn

 

» Schultasche

 

» Keyboard

Mattel Kartenspiel, »Mattel Games Frozen UNO«
Mattel Kartenspiel, »Mattel Games UNO™ Batman v Superman«

Mattel Uno Deluxe

Mattel Uno Junior




Kaufberatung Uno

Kartenspiel-Spaß für die ganze Familie

Mit glühenden Wangen sitzen die Kinder Ihnen gegenüber am Esstisch und auch Ihr Gesicht ist noch ganz sonnenwarm von dem langen Strandtag. Während Ihr Mann Teller und Schüsseln des leckeren Abendessens wegräumt, packen Sie das aktuelle Lieblingsspiel Ihrer Familie auf den Tisch: Uno! Selbst Ihre Jüngste, die gerade erst vier Jahre alt geworden ist, hat im Urlaub Feuer gefangen und ist von dem Kartenspiel genauso begeistert wie der Rest der Familie. Damit auch Sie das für Ihre Familie geeignete Uno-Spiel finden, erhalten Sie im Folgenden die wichtigsten Informationen rund um den Kartenspiel-Spaß.

 

Inhaltsverzeichnis

Uno: kleines Spiel mit großer Wirkung
Uno – für Groß und Klein, auf Reisen und daheim
So spielen Sie Uno – kleine Regelkunde
So verbessern Sie Ihre Gewinnchancen
So wird Ihr Spieleabend ein Erfolg
Fazit: So finden Sie das passende Uno-Spiel

 

Uno: kleines Spiel mit großer Wirkung

Das Kartenspiel Uno passt in einen kleinen Pappkarton und damit auch noch in den vollsten Koffer. Es ist dank der einfachen Regeln auch Kindern schnell erklärt und bringt der ganzen Familie eine Menge Spaß. Reihum versuchen Sie und Ihre Mitspieler, die verschiedenfarbigen Spielkarten auf der Hand abzulegen. Gewonnen haben Sie, wenn Sie als Erster alle Karten losgeworden sind. Kurz vor dem Sieg wird es noch einmal spannend, denn wenn Sie die vorletzte Karte ausspielen, rufen Sie „Uno" in die Runde. Jetzt sind Ihre Mitspieler gewarnt und werden noch einmal alles daransetzen, Ihren Sieg zu verhindern, beispielsweise indem sie Sie durch eine „Zieh zwei"-Karte zwingen, neue Karten aufzunehmen. Uno eignet sich als Spiel für zwischendurch, weil eine Spielrunde nicht lange dauert, es kann Sie und Ihre Lieben aber auch einen ganzen Abend lang in Atem halten. Nicht umsonst ist Uno eines der beliebtesten und meistverkauften Kartenspiele der Welt.

 

Uno – für Groß und Klein, auf Reisen und daheim

Uno – der Klassiker

Uno ist seit Jahrzehnten ein Dauerbrenner unter den Kartenspielen. Der Klassiker besteht aus 108 Karten in den Farben Grün, Blau, Gelb und Rot. Aktionskarten wie „Zieh zwei", „Richtungswechsel" und „Aussetzen" sorgen für überraschende Wendungen und damit für Spannung. Die Grundausstattung verspricht eine Menge Spielspaß – ob beim Familienspieleabend, auf Klassenfahrt, im Urlaub oder mit Ihren Freunden!

Uno für Kinder

Wenn auch die Kleinsten schon mitmischen möchten, bietet sich eine Uno-Version an, die speziell auf die Bedürfnisse von Jungen und Mädchen ab drei Jahren zugeschnitten ist: Mit Tiermotiven auf den Spielkarten wissen auch die Jüngsten, wann sie welche Karte spielen können. Die Runden dauern dank reduzierter Kartenzahl nur eine Viertelstunde und sind damit an die Aufmerksamkeitsspanne der jüngsten Spieler angepasst. Nebenbei lernt Ihr Nachwuchs mit Uno Farben und Zahlen kennen.

Uno mit witzigen Extras

Uno macht Spaß – und fordert gerade deshalb zu Versionen mit pfiffigen Extras und Erweiterungen heraus. Überraschen Sie Freunde und Familie, die das klassische Uno-Spiel schon kennen, etwa mit der Königsversion Uno Royal. Was für ein Spaß, wenn der Jüngste am Tisch eine Hofnarrenkappe trägt oder der Onkel mit Krone auf dem Kopf und Zepter in der Hand bestimmen darf, welche Farbe als Nächstes gespielt wird. Bei Uno Action wird es wild: Sie und die anderen Spieler nehmen reihum nicht nur Karten auf, sondern erfüllen auch Aufgaben wie „Tanze wie ein Roboter". Für Lacher am Spieltisch ist also gesorgt! Bei der Version Uno Tiki Twist sorgt eine drehbare Tiki-Statue für Schwung im Spiel: Der Spieler, auf den Tiki zeigt, handelt so, wie es die geheimnisvolle Figur befiehlt. Mal zieht er Karten, mal darf er welche ablegen.

Uno für den Urlaub in der Natur

Uno in den Bergen bei einer Wanderpause oder direkt nach dem Schwimmen am Strand? Mit einer Reiseedition gar kein Problem: Die Karten sind aus Kunststoff – Wasser oder Schmutz können ihnen nichts anhaben. Mit einem Karabinerhaken werden sie zusammengehalten, sodass Sie keine Karte verlieren und das ganze Set immer griffbereit für eine kleine Partie zwischendurch am Rucksack tragen können – ob beim Strandspaziergang oder bei einem Bootsausflug.

Mit Fantasie-Uno-Karten voll im Trend

Ihre Sprösslinge werden besonders begeistert sein, wenn sie mit Karten spielen können, die von ihren liebsten Comics, Filmen oder Serien inspiriert sind, zum Beispiel „Winnie the Pooh". Auch diese Kartenspiele warten mit liebevoll gestalteten Extras auf: Mit den fantasievoll bedruckten Karten der „Eiskönigin"-Variante kann der Nachwuchs gefährliche Kontrahenten „einfrieren", anstatt sie einfach aussetzen zu lassen. Wer eine der Schneemann-Olaf-Karten auf der Hand hat, darf beim Ausspielen der Sonderkarte gleich mehrere Karten auf einmal ablegen.

 

So spielen Sie Uno – kleine Regelkunde

Runde um Runde möglichst viele Karten abwerfen

Zu Beginn des Spiels erhalten Sie und Ihre Mitspieler jeweils sieben Karten. Den Rest legen Sie verdeckt in die Mitte. Der Jüngste darf zu Beginn des Spiels die oberste Karte vom verdeckten Stapel umdrehen und danebenlegen. Jetzt geht es darum, die sieben Karten möglichst schnell loszuwerden. Nach Ihrem Jüngsten legen reihum alle anderen Spieler am Tisch eine Karte auf den wachsenden Stapel der aufgedeckten Karten. Sie dürfen aber nur eine Karte ablegen, wenn diese entweder die gleiche Nummer oder die gleiche Farbe hat wie die oberste Karte auf dem Stapel. Wer nicht spielen kann, zieht eine neue Karte vom verdeckten Stapel und legt sie ab oder setzt aus. Legt ein Spieler seine vorletzte Karte, ruft er laut „Uno". Jetzt sind alle gewarnt: Schon in der nächsten Runde kann das Spiel zu Ende sein.

Aktionskarten – und der Spielspaß beginnt!

Richtig spannend wird Uno mit den Aktionskarten: Lassen Sie mit einer „Zieh zwei"-Karte einen Mitspieler zwei Karten ziehen, wechseln Sie mit „Retour" die Spielrichtung oder sorgen Sie mit der „Aussetzen"-Karte dafür, dass Ihr Gegenspieler eine Runde lang keine Karte ablegen darf. Diese Aktionskarten dürfen nur auf den Stapel gelegt werden, wenn sie dieselbe Farbe haben wie die oberste Karte. Anders ist es bei den Luxus-Aktionskarten „Farbwahl" und „Zieh vier Farbwahl": Diese Karten können Sie als Joker immer ausspielen. Wenn Sie die „Zieh vier Farbwahl" ausspielen, dürfen Sie sich eine Farbe wünschen, mit der weitergespielt wird, und Sie sorgen für vier zusätzliche Karten auf der Hand Ihres Sitznachbarn.

Gewinnen und Punkte zählen

Wenn Sie als Erster die letzte Karte ausspielen, haben Sie die Runde gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! Die anderen Familienmitglieder zählen dann die Punkte der Karten zusammen, die sie noch auf der Hand halten. Die Nummernkarten haben den Wert der darauf abgebildeten Zahl, die bunten Aktionskarten „Zieh zwei", „Aussetzen" und „Retour" zählen 20 Punkte und die schwarzen Karten „Zieh vier" und „Farbwahl" zählen 50 Punkte. Die Summe aller Punkte in der Runde wird Ihnen als dem glücklichen Gewinner der Runde gutgeschrieben. Wer als Erster 500 Punkte gesammelt hat, gewinnt das ganze Spiel.

Regelvarianten für ein schnelleres Spiel

Mit etwas Routine werden Ihnen die folgenden Sonderregeln Spaß machen.

  • Folgekarten: Wenn Ihr Freund Ihnen eine „Zieh zwei" hingeworfen hat, können Sie ihn einfach austricksen und eine weitere „Zieh zwei"-Karte auf den Stapel legen. Nun ist leider die Freundin zu Ihrer Linken dran: Sie zieht nun die gesamte Anzahl Karten, also vier, vom verdeckten Stapel. Es sei denn, auch sie hat eine „Zieh zwei" auf der Hand – dann kann sie den wachsenden „Karten-Segen" wiederum an ihren Nachbarn weiterleiten. Die gleiche Regel lässt sich für die „Zieh vier"-Karten einführen.
  • Zwischenwerfen: Wenn Sie eine Karte auf der Hand haben, die identisch mit der auf dem Ablagestapel ist, dürfen Sie sie werfen – auch wenn Sie nicht an der Reihe sind. Das funktioniert aber nur, wenn Sie schneller sind als derjenige, der gerade dran ist. Gelingt Ihnen das, geht das Spiel bei Ihrem linken Sitznachbar weiter. Zwei identische Karten auf der Hand können Sie in einem Zug loswerden – vorausgesetzt, Sie sind schnell genug: Wenn Sie dran sind, versuchen Sie, beide Karten abzuwerfen, allerdings nicht gleichzeitig. Die Karten sind einzeln aus dem Fächer in der Hand zu nehmen und zu legen, sonst gilt es nicht. Derjenige, der an der Reihe ist, soll schließlich die Chance haben, Ihnen zuvorzukommen.
  • Karten tauschen: Wenn ein Mitspieler eine Null ausspielt, gibt die ganze Runde reihum jeweils alle Karten an den linken Nachbarn weiter, sodass zum Schluss alle ein anderes Blatt auf der Hand haben. Bei einer Sieben darf zum Beispiel Ihre Tochter sich aussuchen, mit wem sie die Karten tauschen möchte. Sofort hat sie den Spieler im Visier, der sich mit nur einer Karte auf der Hand schon als Gewinner fühlt. Nach dem Tausch hat er die 17 Karten seiner Mitspielerin – und der Sieg ist wieder weit entfernt. Das Spiel bleibt bis zum Schluss spannend!

 

So verbessern Sie Ihre Gewinnchancen

Das meiste lässt sich bei Uno nicht beeinflussen: die Karten, die Sie auf der Hand haben, oder die „Zieh vier", die Ihnen Ihr Partner auf den Stapel legt. Trotzdem kann ein wenig Strategie nicht schaden – und Ihnen vielleicht gepaart mit etwas Glück zum Sieg beim nächsten Uno-Abend verhelfen. Hier sind ein paar einfache Tipps, die Ihre Gewinnchancen verbessern:

Farbe ist Trumpf

Versuchen Sie, die Farbe zu wechseln, wenn Sie bemerken, dass Ihre Mutter viele Karten der gleichen Farbe auf der Hand hat und gerade einen Lauf hinlegt. Legen Sie dafür auf eine Nummernkarte die gleiche Zahl in einer anderen Farbe oder spielen Sie die „Farbwahl"- oder „Zieh vier Farbwahl"-Karte. Wenn Ihre Mutter keine Karten in der Farbe hat, die jetzt gespielt wird, und eine Runde nach der anderen aussetzt, versuchen Sie, bei der Farbe zu bleiben.

Mitspieler isolieren

Der Spieler neben Ihnen hat „Uno" gerufen und ist mit nur noch einer Karte auf der Hand gefährlich nah dran, die Runde zu gewinnen. Einen schnellen Sieg können Sie mit einer „Retour"- oder „Aussetzen"-Karte verhindern, denn dadurch kommt er nicht mehr ins Spiel und kann seine letzte Karte nicht abwerfen! Eine weitere Möglichkeit: Sorgen Sie mit einer „Zieh zwei"- oder „Zieh vier"-Karte für neue Karten auf seiner Hand.

Der richtige Moment für die Farbwahl-Karten

Die schwarzen „Farbwahl"- und „Zieh vier"-Karten sind häufig spielentscheidend. Am Ende der Runde bedeuten beide viele Punkte auf der Hand – Sie sollten sie also rechtzeitig abspielen. Zugleich ist die „Farbwahl"-Karte ein guter Joker für den Schluss, und die „Zieh vier Farbwahl"-Karte beschert – gegen Ende der Runde ausgespielt – Ihren siegesgewissen Mitspielern viele frische Punkte auf der Hand, die sie nicht mehr loswerden können, bevor Sie Ihre letzte Karte ausspielen und die Runde für sich entscheiden. Wägen Sie also gut ab, wann Sie Ihre Mitspieler mit diesen Karten überraschen!

 

So wird Ihr Spieleabend ein Erfolg

Für einen ausgelassenen Spieleabend können Sie die Voraussetzungen schaffen, indem Sie die folgenden Punkte beachten.

  • Allen Mitspielern die Regeln richtig erklären: Ein neuer Freund in der Runde sollte von Anfang an wissen, was wichtig ist. Erst während der ersten oder zweiten Runde zu erfahren, worauf er am besten schon zu Beginn des Spiels geachtet hätte, schafft ein Ungleichgewicht.
  • Den Spieltisch vorbereiten: Sorgen Sie dafür, dass dem Spielspaß nichts im Weg steht, und nehmen Sie Deko wie Kerzen oder Vasen vor dem Spielen vom Tisch, damit genügend Platz da ist und die Spieler nicht versehentlich dagegenstoßen.
  • Für Speis und Trank sorgen: Wer spielt, wird schnell hungrig. Halten Sie deshalb für die Familie und Ihre Gäste genügend Snacks und Getränke bereit. Knabber-Klassiker sind Schalen mit Gummibärchen oder aufgespießte Käsestückchen mit Weintrauben, denn sie können gut nebenbei gegessen werden und verschmieren die Karten nicht.
  • Preise aussetzen: Wer am Ende des Abends einen Pokal oder eine besondere Leckerei als Belohnung erwarten kann, wird besonders motiviert in den spielerischen Wettkampf starten. Sie können auch um kleine Geldbeträge spielen, die Summe in einer gemeinsamen Kasse sammeln und nach einem Jahr von dem Geld gemeinsam essen gehen. Das funktioniert natürlich nur, wenn die Runde regelmäßig in ähnlicher Besetzung zusammenkommt. Diese Alternative, von der alle Mitspieler profitieren, stärkt zudem den Teamgeist!

 

Fazit: So finden Sie das passende Uno-Spiel

„Gewonnen!" Ihre Tochter strahlt immer noch über das ganze Gesicht, und während Sie die Kinder ins Bett bringen, erklärt Ihnen Ihr Sohn, warum er diesmal nicht als Erster die letzte Karte ausspielen konnte. Ob am Strand, in der Ferienwohnung mit der Familie oder beim gemeinsamen Spieleabend mit Freunden – Uno ist ein Kartenspiel, das Groß und Klein Spaß bringt. Damit auch Sie die für Sie passende Kartenspiel-Version finden, hier die wichtigsten Informationen noch einmal zusammengefasst:

  • Die Regeln von Uno sind einfach zu lernen, sodass auch schon Kinder Spaß daran haben. Da die einzelnen Runden nicht lange dauern, können Sie Uno auch mal zwischendurch spielen.
  • Uno gibt es in der klassischen Version, aber auch in Spezialvarianten: für kleine Kinder mit Tiermotiven und weniger Karten, für Action-Fans beispielsweise mit fantasievollen Extra-Aufgaben. Wer Uno gern mit in den Urlaub nehmen möchte, kann eine wasser- und schmutzabweisende To-go-Version auswählen.
  • Bei Uno geht es darum, möglichst schnell alle Karten auf der Hand loszuwerden. Wenn Sie als Erster die letzte Karte ausspielen, haben Sie gewonnen. Seine Mitspieler zählen die Punkte der Karten, die sie noch auf der Hand haben. Die „Aussetzen"- und andere Aktionskarten sorgen für überraschende Wendungen.
  • Erhöhen Sie Ihre Gewinnchancen bei Uno, indem Sie mit einer Karte die Farbe wechseln oder einen Mitspieler, der nur noch eine Karte auf der Hand hält, über eine „Retour"-Karte nicht ins Spiel kommen lassen.
  • Die besten Voraussetzungen für einen gelungenen Spieleabend schaffen Sie mit einem freigeräumten Spieltisch, genügend Knabberzeug und Getränken für die Mitspieler sowie einem kleinen Preis für den Gewinner. Achten Sie darüber hinaus darauf, dass alle Teilnehmer die Regeln kennen – und los geht's!
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?