Shopping
Marke
  • Comag
  • Humax
  • Imperial
  • Kathrein
  • Microelectronic
  • Philips
  • Samsung
  • Sony
  • Technisat
  • Telestar
  • Xoro
Preis
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Ausstattung
  • Bluetooth
  • DLNA-Funktion
  • Freisprechfunktion
  • HD
  • MP3
  • Smart-TV
  • USB-Anschluss
Art
  • Standard
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-4 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen
Microelectronic m4HD IR DVB-T2 inkl. freenet TV

Samsung GX-MB540TL/ZG DVB-T2HD Media BoxLite freenet TV

Philips DTR3502B DVB-T2 Receiver mit A1000 Zimmerantenne

Philips DTR3502B DVB-T2 Receiver mit freenetTV (3Monate gratis)





















Kaufberatung DVB-T2 HD

Neuer Standard für hohe Bildqualität

Das TV-Signal wird terrestrisch ausgestrahlt und kann mit einer passenden Antenne digital empfangen werden. Diese Technik konkurriert mit Kabel- und Satellitenfernsehen und überzeugt dank dem neuen DVB-T2 HD Standard mit hoher Bildqualität. In diesem Ratgeber erfahren Sie, was Sie bei der Umstellung zu DVB-T2 HD beachten sollten und wie Sie einen reibungslosen Empfang sicherstellen.

 

Inhaltsverzeichnis

Warum erfolgt die Umstellung auf DVB-T2 HD?
Ab wann ist DVB-T2 HD verfügbar?
Wie lange wird DVB-T noch gesendet?
Für DVB-T2 benötigen Sie einen neuen TV-Empfänger
Was kostet Sie der DVB-T2 HD-Empfang?

 

Warum erfolgt die Umstellung auf DVB-T2 HD?

In den letzten Jahren hat sich die Fernsehwelt sehr stark gewandelt - es besteht eine stark wachsende Nachfrage nach Full-HD-Fernsehinhalten durch die Verbreitung hochauflösender Fernseher mit Diagonalen über 50". Außerdem muss ein Teil der bisher für DVB-T genutzten Frequenzen für die LTE-Technik abgegeben werden - für das Antennenfernsehen stehen deshalb 12 Kanäle (K49 – K60) weniger zur Verfügung. Die Umstellung auf DVB-T2 ermöglicht eine deutliche Ausweitung der Programmvielfalt und gleichzeitig eine deutliche Steigerung der bisher über DVB-T übertragenen SD Bildqualität.

 

Ab wann ist DVB-T2 HD verfügbar?

Seit dem 31.05.2016 gibt es in den Ballungsräumen eine DVB-T2 HD-Einführungsphase. Hier bieten Das Erste, ZDF, RTL, ProSieben, SAT.1 und VOX Fernsehprogramme in FULL HD-Qualität (1080p) zum Testen an. Das ist mit Ausnahme von wenigen UHD-Übertragungen auf anderen Empfangswegen die derzeit bestmögliche Empfangsart im Vergleich zum Kabel- oder Satellitenempfang.

In folgenden Ballungsräumen wird bereits jetzt DVB-T2 HD ausgestrahlt: Bremerhaven Schiffdorf, Bremen, Hamburg, Kiel, Lübeck, Stockelsdorf, Rostock, Schwerin, Hannover, Braunschweig, Magdeburg, Berlin, Jena, Halle, Leipzig, Aachen, Bonn, Köln, Düsseldorf, Essen, Langenberg, Wesel, Wuppertal, Dortmund, Großer Feldberg, Frankfurt/Main, Wiesbaden, Saarbrücken, Baden-Baden, Stuttgart, Nürnberg, München und Wendelstein (BR).

 

Wie lange wird DVB-T noch gesendet?

Grundsätzlich sollen in den Ballungsräumen am 29. März 2017 alle Programme von DVB-T auf DVB-T2 HD umgestellt werden. DVB-T wird bis dahin weiter verfügbar sein. Nach der Umstellung auf DVB-T2 HD ist der DVB-T-Empfang aber stark eingeschränkt. Die anderen Regionen werden dann im Zeitraum Oktober 2017 bis spätestens Juni 2019 umgestellt.

 

Für DVB-T2 benötigen Sie einen neuen TV-Empfänger

Um DVB-T2 HD zu empfangen wird ein geeigneter Receiver vorausgesetzt. Um ein „altes" Fernsehgerät DVB-T2 HD-fähig zu machen, wird eine neue Set-Top-Box mit Freenet-Logo oder DVB-T2 HD Logo benötigt.

Aber auch ein Flachbildfernseher der neuesten Generation mit integriertem DVB-T2+HEVC (H.265 Codec) HD-Empfänger ermöglicht den hochauflösenden TV-Empfang der nicht verschlüsselten HD-Sender. Achten Sie bei der Auswahl auf Hinweise in der Produktbeschreibung. Um die verschlüsselten Privat-Sender freizuschalten, benötigen Sie für TV-Geräte mit DVB-T2 HD Logo zusätzlich das Freenet TV DVB-T2 CI+ Modul. In Geräten mit Freenet TV Logo ist das DVB-T2 HD Irdeto Entschlüsselungsmodul bereits integriert. Nur mit freenet TV werden ab dem 29.03.2017 die Privatsender in den Kernregionen in DVB-T2 HD zu empfangen sein.

Die bisher für den DVB-T Empfang verwendete Antenne kann auch für DVB-T2 HD genutzt werden. Eine Zimmerantenne reicht für den Empfang in den Kerngebieten der Ballungsräume zumeist aus. In den restlichen Regionen der ersten Stufe funktioniert eine Außen- oder Dachantenne.

 

Was kostet Sie der DVB-T2 HD-Empfang?

Öffentlich-rechtlichen Fernsehprogramme werden nicht verschlüsselt und können ohne Zusatzkosten empfangen werden.

Die Vielzahl der HD-Programme privater Sender (darunter die Programme der Mediengruppe RTL Deutschland und der ProSiebenSat.1 Media SE) wird der Plattformbetreiber MEDIA BROADCAST verschlüsseln und unter dem Namen „freenet TV" anbieten. Gegen eine monatliche Gebühr in Höhe eines voraussichtlich mittleren einstelligen Betrages können diese freigeschaltet werden. Bis zum Start des Regelbetriebs am 29.03.2017 sind die verschlüsselten privaten Programme mit Freenet-Receivern oder mit DVB-T2 HD TV-Geräten + Freenet CI+ Modul kostenfrei empfangbar.  Es gibt eine Gratisphase bis Juni 2017. Eine Registrierung bei freenet TV ist immer erforderlich.

  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?