Shopping
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 84747 angeben
Farbe
Marke
  • Canon
  • Lumix Panasonic
  • Nikon
  • Panasonic
  • Sony
Preis
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Ausstattung
  • Full-HD Display
  • GPS-Funktion
  • HDMI
  • High-Speed Kamera
  • Panorama Funktion
  • Touch Display
  • Video-Funktion
  • WLAN
Auflösung
  • 12 bis 15 Megapixel
  • 16 - 19 Megapixel
  • Größer 20 Megapixel
Opt. Zoom
  • 10 - 20 fach
  • 21 bis 30 fach
  • 31 bis 50 fach
  • 51 fach und größer
Lieferzeit
  • vorrätig - in 1-2 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 3 Wochen
  • lieferbar in 4 Wochen

Superzoomkamera

 

Tipps & Ratgeber rund um Fotografieren & Video gibt es auf unserem Technik-Portal UPDATED

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Multimediasortiment:

 

» Fernseher

 

» Multiroom-System

 

» Lautsprecher

 

» Kopfhörer

 

» Laptop

 

» Tablet

 

» Gaming-PC

 

» Smartphone

 

» iPhone

 

» Smartwatch

 

» PS4

 

» Xbox

 

» Games

 

» Digitalkamera

 

» GoPro

Nikon Coolpix P900 Bridge Kamera, 16 Megapixel, 83x opt. Zoom, 7,5 cm (3 Zoll) Display

Sony Cyber-Shot DSC-WX220 Kompakt Kamera, 18,2 Megapixel, 10x opt. Zoom, 6,8 cm (2,7 Zoll) Display

Panasonic Lumix DMC-TZ81 Super Zoom Kamera, 18,9 Megapixel, 30x opt. Zoom, 7,5 cm (3 Zoll) Display

Lumix Panasonic DMC-TZ101 Super Zoom Kamera, 20,1 Megapixel, 10x opt. Zoom, 7,5 cm (3 Zoll) Display
















Kaufberatung Superzoom-Kameras

Entfernte Motive formatfüllend fotografieren

Ob Löwen in der Savanne, ein packender Zweikampf im Fußballstadion oder der Fensterputzer im 30. Stock eines Wolkenkratzers – oft sind die besten Motive weit entfernt und lassen sich mit einer herkömmlichen Kompaktkamera nur als einen kleinen Fleck auf den Sensor bannen. Mit einer Superzoom-Kamera gelingen Ihnen dagegen selbst dann noch formatfüllende Aufnahmen, wenn Sie das Objekt mit bloßem Auge kaum mehr erkennen können. Möglich machen dies Objektive, die einen bis zu 83-fachen Zoombereich bieten und bis zu 40-fach vergrößern. Was Sie beim Kauf einer Superzoom-Kamera beachten sollten, lesen Sie in dieser Kaufberatung.

 

Inhaltsverzeichnis

Enorme Vergrößerung: was eine Superzoom-Kamera auszeichnet
Modelle: kompakte Begleiter und starke Zoomer
Ausstattung: Worauf Sie beim Kauf achten sollten
Einsteiger oder Enthusiast: die passende Kamera für Sie
Tipps: ansprechende Bilder mit der Superzoom-Kamera
Fazit: Mit Superzoom-Kameras zu neuen fotografischen Dimensionen

 

Enorme Vergrößerung: was eine Superzoom-Kamera auszeichnet

Superzoom-Kameras decken die fotografischen Anforderungen vom Weitwinkel- bis in den extremen Telebereich ab. Besonders bei weit entfernten Motiven spielen sie ihre Stärke aus, da sie Vergrößerungen bis zum 20-, 30- oder 40-Fachen erlauben. So können Sie ein Motiv, das Sie mit bloßem Auge kaum noch erkennen können, heranzoomen und formatfüllend fotografieren.

Möglich werden diese enormen Vergrößerungen nicht nur durch Objektive, die einen großen Brennweitenbereich abdecken, sondern auch durch die relativ kleinen Bildsensoren in den Superzoom-Kameras. Der Vergrößerungsfaktor ist nicht nur von der Brennweite, sondern auch von der Fläche des Aufnahmechips abhängig. Eine Brennweite, die an einer Vollformatkamera eine zehnfache Vergrößerung liefert, bietet im Superzoom-Bereich eine 40- bis 50-fache Vergrößerung.

Um verschiedene Kameratypen besser vergleichen zu können, wird in den Beschreibungen häufig nicht die tatsächliche physikalische Brennweite eines Objektivs angegeben, sondern die auf das Kleinbildformat bezogene „effektive" Brennweite, die den Vergrößerungsfaktor berücksichtigt. Kennzeichen eines Superzoom-Apparates ist der große optische Zoombereich, der bei Spitzenmodellen das bis zu 83-Fache betragen kann.

 

Modelle: kompakte Begleiter und starke Zoomer

Superzoom-Kameras gibt es in verschiedenen Bauformen. Auf der einen Seite ist der Übergang zur digitalen Kompaktkamera fließend, auf der anderen schließen Superzoom-Kameras an die großen, leistungsfähigen Bridgekameras an, die bereits viele professionelle Elemente einer Systemkamera oder einer Spiegelreflexkamera bieten. Im Folgenden eine kurze Übersicht zu den Modellen.

Kompakte Reisebegleiter: Superzoom-Kameras im kleinen Gehäuse

Kompakte Superzoom-Kameras unterscheiden sich in ihren Gehäuseabmessungen und vom Gewicht wenig von digitalen Kompaktkameras mit einem geringeren Zoombereich. Sie bieten bis zu 30-fache Zoommöglichkeiten, sind zu Preisen ab circa 130 € erhältlich und passen auch in kleine Taschen.

Spezialisten mit hohem Anspruch: Superzoom-Kameras mit großen Objektiven

Ab circa 200 € sind Superzoom-Kameras mit großen Objektiven zu haben. Bei ihnen fällt das Gehäuse entsprechend größer und schwerer aus, es liegt aber auch besser in der Hand, was sich im extremen Telebereich positiv bemerkbar macht. Durch die größere Masse und das größere Volumen ist es einfacher, diese Kameras auch bei starker Vergrößerung ruhig zu halten. Diese Modelle bieten zwischen 30- und 50-fachen Zoom.

Extreme Brennweite für Spezialfälle: Superzoom-Bridgekameras

Superzoom-Bridgekameras mit 50- oder gar über 80-fach optischem Zoom gehen im Telebereich an die Grenze des technisch Machbaren. Diese Geräte sind deutlich voluminöser als die anderen Modelle. Superzoom-Kameras mit Bridge-Charakter kommen in ihrer Leistung einer Systemkamera oder Spiegelreflexkamera mit Wechselobjektiven schon sehr nahe. Sie sind ab circa 400 € erhältlich.

 

Ausstattung: Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Moderne Superzoom-Kameras bieten eine Vielzahl von Ausstattungsmerkmalen – von der drahtlosen Bildübertragung per WiFi über GPS bis hin zu Gesichtserkennung und Panoramafunktionen. Für Ihre Kaufentscheidung sollten Sie die folgenden Merkmale berücksichtigen:

Auflösung

Superzoom-Kameras gibt es mit Auflösungen von 12 bis über 20 Megapixel. Hier gilt: Mehr ist nicht notwendigerweise besser. Auf den kleinen Sensoren kann es bei Chips mit hoher Auflösung schneller zu Rauschen kommen, das sich bei Aufnahmen unter schwachen Lichtverhältnissen und bei extremen Teleaufnahmen bemerkbar macht. Durch den großen Zoombereich sind Sie außerdem viel seltener auf Ausschnittvergrößerungen angewiesen als bei einer herkömmlichen Digitalkamera. Deshalb sind Superzoom-Kameras mit geringerer Auflösung häufig die bessere Wahl. Auch von 12-Megapixel-Fotos sind je nach Motiv hochwertige Abzüge bis zum Format 60x45 cm möglich.

Lichtstärke

Der extreme Zoomfaktor führt im Telebereich zu einem Abfall der Lichtstärke. Deshalb ist es bei Apparaten mit Superzoom wichtig, auf eine hohe Ausgangslichtstärke zu achten. Sie erkennen lichtstarke Objektive am F-Wert. Je kleiner dieser ist, desto lichtstärker ist die Kamera. Vorzugsweise sollte die Lichtstärke im Weitwinkelbereich mindestens F3,5 sein und im Telebereich möglichst nicht mehr als F6,4 betragen.

Brennweite

Die Angabe „30x", „40x" oder „50x optischer Zoom" sagt nichts über den tatsächlich verfügbaren Brennweitenbereich aus. So verfügt eine Kamera, die beispielsweise Brennweiten von 20 bis 600 mm anbietet, auch über einen 30-fach optischen Zoom wie ein Modell, das einen Bereich von 30 bis 900 mm abdeckt. Maximale Flexibilität bieten Superzoom-Kameras, die nicht nur im Telebereich stark sind, sondern auch Weitwinkelaufnahmen ermöglichen. Hierfür sind Startbrennweiten ab circa 24 mm notwendig.

Bildstabilisierung

Je stärker die Vergrößerung ist, desto mehr machen sich kleinste Bewegungen der Kamera bei der Aufnahme bemerkbar. Das Bild im Sucher oder Display ist unruhig und die resultierende Aufnahme kann verwackeln. Deshalb sollten Sie besonders bei Superzoom-Kameras mit ihren stark vergrößernden Objektiven auf eine integrierte Bildstabilisierung achten. Diese reduziert die Bewegungseinflüsse so stark, dass Sie im Supertelebereich noch in 4 ms scharfe Bilder aus der Hand schießen können.

Displaygröße und Sucher

Je stärker Sie in eine Szene hineinzoomen, desto anspruchsvoller wird es, das Motiv auf dem Display im Blick zu behalten. Verfügt das Gerät über einen großen Bildschirm, gelingt Ihnen dies deutlich leichter. Displays ab circa 3 Zoll Diagonale unterstützen diese Aufgabe gut.

Tipp: Noch einfacher gestaltet sich die Motivsuche und -verfolgung im extremen Telebereich über einen optischen oder elektronischen Sucher.

Filmfunktion

Superzoom-Kameras eignen sich auch, um Tierverhalten oder Sportereignisse im Film festzuhalten. Der überwiegende Teil der Modelle bietet dazu eine Auflösung im Full-HD-Format (1.920x1.080 Pixel), die für viele Zwecke ausreichend ist. Wenn Sie bereits über einen ultrahoch auflösenden 4K-Fernseher beziehungsweise einen 4K-Fernseher verfügen, sind Geräte eine gute Wahl, die eine entsprechend hohe Auflösung für Filmaufnahmen bieten. So können Sie den Detailreichtum hoch aufgelöster Videoaufnahmen direkt an Ihrem TV-Gerät genießen.

 

Einsteiger oder Enthusiast: die passende Kamera für Sie

Für welche Produktvariante Sie sich entscheiden, hängt vom Einsatzzweck der Superzoomer ab. Die folgende Übersicht soll Ihnen helfen, die passende Kamera für Ihren Einsatzzweck zu finden.

Gelegenheitsfotografen

Kompakte Superzoom-Kameras sind eine gute Wahl, wenn Sie ein Gerät für den alltäglichen Einsatz suchen, das Sie auch auf Reisen begleitet, ohne Ihr Gepäck nennenswert zu belasten. So können Sie im Familienleben und am Urlaubsort schnell besondere Motive einfangen.

Hobbyfotografen

Enthusiasten, die höhere Ansprüche an die Bildqualität im Telebereich stellen, sind gut mit den größeren Superzoom-Kameras beraten. Sie lassen sich dank des voluminösen Gehäuses sicherer halten und liefern durch die leistungsfähigere Optik auch im Telebereich noch gute Bilder.

Profis

Superzoom-Bridgekameras sind etwas für Sie, wenn Sie eine Safari planen oder auf Sportveranstaltungen von der Tribüne aus fotografieren möchten. Mit ihrer bis zu 80-fachen Vergrößerung holen Sie mit diesen Modellen auch den entferntesten Löwen oder Torschützen hautnah heran.

 

Tipps: ansprechende Bilder mit der Superzoom-Kamera

Der große Brennweitenbereich einer Superzoom-Kamera bietet Ihnen bei der Motivwahl viele Möglichkeiten. Nutzen Sie diese für eine kreativere Fotografie, indem Sie zum Beispiel stark in Ihr Motiv hineinzoomen. So gelingen Ihnen spannende Detailaufnahmen, die bis ins Künstlerische und Abstrakte gehen können. Verwenden Sie nach Möglichkeit ein Stativ zur Unterstützung, wenn Sie viel im Telebereich fotografieren. Vor allem ein Einbeinstativ kann hier sehr nützlich sein.

Nutzen Sie beim Filmen die Zoomfunktion nur sparsam, auch wenn der große Zoombereich geradezu dazu einlädt. Eine ständige Änderung des Bildwinkels wirkt in Filmen unruhig und störend. Machen Sie lieber einen Schnitt, wenn Sie zum Beispiel von einer Totalen zu einer Detailaufnahme wechseln möchten.

 

Fazit: Mit Superzoom-Kameras zu neuen fotografischen Dimensionen

Dank ihres enormen Brennweitenbereichs ermöglichen Superzoom-Kameras Ihren fotografischen Vorstellungen viele Entfaltungsmöglichkeiten. Ob Weitwinkelpanorama oder extreme Detailaufnahme im Telebereich – diese Modelle sind dafür gebaut. Bei der Auswahl der geeigneten Kamera für Ihren Zweck sollten Sie auf folgende Kriterien achten:

  • Kompakte Superzoom-Kameras eignen sich für Einsteiger und für Fotografen, die sich im Alltag und auf Reisen an einer leichten Kamera erfreuen möchten. Sie sind ab 130 € erhältlich und bieten einen bis zu 30-fachen Zoombereich.
  • Superzoom-Kameras mit größeren Objektiven sind ab circa 200 € erhältlich. Sie bieten im Telebereich genügend Reserven und die Möglichkeit, auch noch bei schwachen Lichtverhältnissen gute Bilder zu schießen. Diese größeren und schwereren Geräte erleichtern Ihnen im Telebereich das Scharfstellen und das Verfolgen von Motiven.
  • Bridgekameras mit Superzoom-Funktion schlagen die Brücke zu den System- oder Spiegelreflexkameras mit Wechselobjektiven. Obwohl sie über ein fest eingebautes Objektiv verfügen, lassen die extremen Zoombereiche von 50- oder gar über 80-fach keinen Brennweitenwunsch offen. Diese Kameras sind besonders dann für Sie geeignet, wenn Sie weit entfernte, bewegliche Motive festhalten möchten, etwa auf einer Safari oder einer Sportveranstaltung. Die Preise beginnen bei circa 400 €.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?