Shopping
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
Marke
  • Auna
  • Bose
  • Canton
  • Heco
  • JBL
  • JVC
  • LG
  • Mac Audio
  • Magnat
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • reduzierte Artikel
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen

Einbaulautsprecher

 

Ratgeber & News aus Haushalt & Technik auf unserem Technik-Portal Updated

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Multimediasortiment:

 

» Fernseher

 

» Multiroom

 

» Lautsprecher

 

» Kopfhörer

 

» Notebook

 

» Tablet

 

» Gaming PC

 

» Smartphone

 

» iPhone

 

» Smartwatch

 

» PS4

 

» Xbox One

 

» Games

 

» Digitalkamera

 

» GoPro

Bose® Virtually Invisible® 591 in-ceiling speaker

Bose® Virtually Invisible® 791 in-ceiling speaker II

JBL Subwoofersystem »Bass Pro SL«

Bose® Virtually Invisible® 691 in-wall speaker



























Kaufberatung Einbaulautsprecher

Schöner Sound aus der Wand

Lehnen Sie sich auf dem Sofa zurück und lauschen Sie Ihrer Lieblingsmusik, ohne wertvollen Platz in Ihrem Wohnzimmer für große Lautsprecherboxen zu opfern: Für guten Sound brauchen Sie diese nicht mehr. Zumal wuchtige Boxen oft nicht zur Einrichtung passen oder schlicht der Platz fehlt. Eine interessante Alternative zu herkömmlichen Lautsprechermodellen sind Einbaulautsprecher. Wer das erste Mal den Klang aus dieser nahezu unsichtbaren Tonquelle hört, gerät ins Staunen. Erfahren Sie in dieser Kaufberatung, wie Sie den passenden dezenten Schallwandler für Ihr Zuhause finden und was Sie beim Einbau beachten sollten.

 

Inhaltsverzeichnis

Lautsprecher verschwinden in der Wand
Unterputz oder Aufputz? Diese Varianten gibt es
Heimkino mit klangvollem Sound oder Musik im Bad
Praktische Tipps zum Einbau
Fazit: Unauffällige Einbaulautsprecher für überzeugende Akustik

 

Lautsprecher verschwinden in der Wand

Herkömmliche Standlautsprecher oder Regallautsprecher nehmen Platz in der Wohnung ein und passen nicht immer zum eigenen Einrichtungsstil. Dieses Problem stellt sich in allen Räumen der Wohnung: Wie positionieren Sie Lautsprecher in Küche, Bad oder Arbeitszimmer möglichst unauffällig und erzielen trotzdem einen guten Klang? Die Lösung sind Einbaulautsprecher, die in die Wand oder in die Decke integriert sind. Diese Schallwandler, auch InWall oder InCeiling genannt, liefern Musik in hoher Qualität, ohne dass Sie Abstriche beim Design Ihres Zuhauses machen müssen.

Der Einbau eines Lautsprechers in die Wand bietet einige Vorteile: So sorgen die optisch unauffälligen Geräte für guten Klang, ohne den Stellplatz für einen Lautsprecher in Anspruch zu nehmen. Auch die Akustik leidet nicht, denn der Schall wird im Raum verteilt. Grund sind hochwertige Chassis-Technologien, die die Hersteller in ihren besten Hi-Fi- und High-End-Boxen einsetzen. Dadurch können Sie in den Räumen Ihrer Wahl von einem unauffälligen und wohlklingenden 5.1- oder gar 7.1-Surround-System profitieren.

 

Unterputz oder Aufputz? Diese Varianten gibt es

Als Unterputz-Soundsysteme sind die Lautsprecher mit einem Zweiwege-System ausgestattet: Auf einem großen Breitband-Lautsprecher sitzt meist ein Hochtöner, bei einigen Modellen befindet sich dieser auch seitlich davon. Diese Bauart ermöglicht einen guten Klang und eignet sich gleichermaßen für einen Einbau in die Wand oder in die Decke. Den Unterschied im Klangerlebnis macht vor allem die Größe der Lautsprecher aus. Denn nicht jedes Modell eignet sich für alle Räume.

Für Räume, in denen bauphysikalisch kein nachträglicher Einbau möglich ist, haben manche Hersteller Modelle im Sortiment, die eine Aufputz-Montage ermöglichen. Diese Lautsprecher besitzen ein schmales und geschlossenes Gehäuse und werden auf die Oberfläche von Wand oder Decke geschraubt.

 

Heimkino mit klangvollem Sound oder Musik im Bad

Einbaulautsprecher sind für die Montage in der Wand gedacht, manche Modelle eignen sich zusätzlich zur Deckenmontage, andere wiederum sind nur für Letztere vorgesehen. Die reinen Wand-Varianten gelten als die leistungsstärksten Systeme, im Wohnzimmer sorgen die High-End-Exemplare sogar für einen Surround-Kinosound. Die Decken-Lautsprecher sind aufgrund ihrer geringeren Maße eher für kleine Räume wie Bad oder WC prädestiniert.

Kino-Feeling im Wohnzimmer

Für guten Klang in einem großen Raum brauchen Sie stärkere und somit größere Schallwandler als für kleinere Räume. Leistungsstärkere Modelle eignen sich aufgrund ihrer Größe jedoch nicht für die Deckenmontage. Oftmals ist der Klang bei einer Wandmontage sogar besser als mit gleichwertigen Lautsprecherboxen, da die Wand als großer Resonanzkörper dient. Einige Modelle besitzen einen schwenkbaren Hochtöner, um so einen besonders guten Raumklang zu erzeugen. Für die leistungsfähigsten Einbaulautsprecher dürfen Sie mit Preisen ab 500 € pro Paar rechnen.

Tipp: Einbaulautsprecher können Sie auch mit herkömmlichen Lautsprecherboxen kombinieren. So lassen sich beispielsweise dezente Surround-Anlagen installieren, bei denen die rückwärtigen Lautsprecher in der Wand integriert sind. Mit einem zusätzlichen Subwoofer erhalten die Schallwandler mehr klangliche Tiefe.

Radio hören in Küche und Bad

In kleinen Räumen wie Badezimmer oder Gäste-WC reicht oft der Einbau eines einzigen Lautsprechers für ein angenehmes Klangerlebnis aus. Einige Modelle weisen allerdings zwei integrierte Hochtöner auf, um auch mit nur einem Lautsprecher für einen Stereoeffekt zu sorgen.

Ist der Raum etwas größer, empfiehlt sich ein Paar aus Wand- oder Deckenlautsprechern. Möchten Sie den Lautsprecher im Bad montieren, achten Sie darauf, dass es sich um ein feuchtigkeitsgeschütztes System handelt. In der Produktbeschreibung des Lautsprechers erfahren Sie, ob er auch für den Einsatz im Badezimmer geeignet ist. Ein Set kleiner Einbaulautsprecher, bestehend aus einem Paar, gibt es schon für weniger als 50 €.

Einige Lautsprecher lassen sich ganz unkompliziert mit einem Klemmmechanismus montieren. Das ist besonders praktisch bei abgehängten Zwischendecken aus Gipskarton. Beim Deckeneinbau nehmen Sie leichte Abstriche bei der Akustik in Kauf. Dennoch ist dies für den Einsatz in kleinen Räumen ein guter Kompromiss.

Lieblingsmusik auf der Terrasse

Feuchtigkeitsgeschützte Lautsprechersysteme können Sie auch im Außenbereich Ihres Hauses einsetzen. Einer klangvollen Musikwiedergabe auf der Terrasse zur privaten Entspannung oder zur geselligen Gartenparty steht damit nichts mehr im Weg.

 

Praktische Tipps zum Einbau

Ein Einbaulautsprecher lässt sich nachträglich in eine Gipskarton - oder Holzwand einbauen. Wer ein Haus neu baut, kann den entsprechenden Platz bei Beton- oder Ziegelwänden bereits einplanen. Sinnvoll ist dies vor allem für kleinere Räume wie Küche oder Bad.

Für den nachträglichen Einbau ist auch eine doppelte Wand eine gute Alternative, vor allem, wenn der Raum nur Beton- oder Ziegelwände aufweist. Diese doppelte Wand kann aus Sperrholz oder Gipskarton bestehen. Der Vorteil dieser Lösung ist eine dezente Optik, denn die Wand können Sie passend zum Raum gestalten.

Auch der Klang profitiert vom Prinzip der unendlichen Schallwand: Der nach vorne abgestrahlte Schall kann mit der Rückseite der Lautsprechermembran keinen akustischen Kurzschluss verursachen.

Äußerst dezent gelingt die Integration eines Schallwandlers in die Wand, wenn Sie das Abdeckgitter mit einer Farbe überstreichen können, die zur Wandfarbe passt. Zu diesem Zweck bieten einige Hersteller Lautsprecher mit entsprechenden Blenden an. Dies ist in den Produktinformationen vermerkt.

Tipp: Bei manchen Modellen ist Musik-Streaming integriert. Diese Lautsprecher können Sie über WLAN ansprechen und in ein eigenes Multiroom-Soundsystem integrieren. Per App auf dem Smartphone lässt sich damit die gewünschte Musik auswählen.

 

Fazit: Unauffällige Einbaulautsprecher für überzeugende Akustik

Einbaulautsprecher erzeugen ein Klangbild wie ein frei stehender Lautsprecher im Raum. Sie lassen sich unauffällig als Unterputz-Soundsysteme in Wände oder Decken montieren. Vor dem Kauf sollten Sie sich überlegen, welche Räume Sie beschallen wollen.

  • Heimkino-Sound im Wohnzimmer: Hochwertige Schallwandler für die Wandmontage eignen sich allein oder in Kombination mit Lautsprecherboxen für eine Surround-Beschallung des Wohnzimmers. Je größer der Raum, desto größer sollten auch die Lautsprecher sein. Bei High-End-Exemplaren sollten Sie mit Preisen ab 500 € pro Lautsprecher kalkulieren.
  • Musik in Küche und Bad: In kleineren Räumen ist die Deckenmontage eine gute Alternative zur Wandmontage. Achten Sie vor allem beim Einsatz im Bad darauf, ob die Modelle für feuchte Umgebungen geeignet sind. Die Preise für kleine Einbaulautsprecher beginnen bei unter 50 €.
  • In Räumen, in denen kein nachträglicher Einbau möglich ist, empfehlen sich Modelle mit Aufputz-Montage. Diese Lautsprecher sind eher selten und werden auf die Oberfläche von Wand oder Decke geschraubt.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?