Shopping
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 83859 angeben
Marke
  • Auna
  • B&o-Play
  • Baladeo
  • Bassbuds
  • Beats by Dr. Dre
  • Belkin
  • Bigben
  • Blaupunkt
  • Bose
  • Bowers & Wilkens
  • Cabstone
  • Canton
  • Coca Cola
  • Creative
  • Denon
  • Denver
  • Duramaxx
  • Ednet
  • Fresh´n Rebel
  • Fugoo
  • Gear4
  • Grundig
  • Hama
  • Harman/Kardon
  • Heco
  • Heos by Denon
  • Hercules
  • House Of Marley
  • HP
  • Iluv
  • Imperial
  • JAM
  • Jarre Technologies
  • JBL
  • JVC
  • Karcher
  • Lasmex
  • Lava
  • Lenco
  • LG Premium
  • Libratone
  • Logitech
  • Marantz
  • Marley
  • Marshall
  • Medion
  • Miikey
  • Monster
  • Muse
  • NEO
  • Noxon
  • Nudeaudio
  • Oneconcept
  • Onkyo
  • O Tone
  • Philips
  • Podspeakers
  • Polk
  • Samsung
  • Sangean
  • Sdigital
  • Sol Republic
  • Sony
  • Sound2go
  • Soundmaster
  • Star Wars
  • Swisstone
  • Technaxx
  • Telefunken
  • Teufel
  • Thomson
  • Thumbs Up
  • Tv Ears
  • Ue Ultimate Ears
  • V7
  • Veho
  • Wavemaster
  • Xlayer
  • X-Mi
  • Xtrememac
  • Yamaha
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen
  • lieferbar in 3 Wochen
  • lieferbar in 4 Wochen

Bluetooth Lautsprecher

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

—————————————————————

 

Schicken Sie Ihren Lieblings-Sound von Ihrem Smartphone oder Tablet direkt auf den Bluetooth Lautsprecher! Kabellos und mit bestem Klang für Ihren Garten, unterwegs mit Freunden oder ganz einfach für Zuhause. Handlich, in einem sehr ansprechenden Design und klanglich einwandfrei kommen die Bluetooth Lautsprecher daher.

 

Schönes Design mit toller Technik – Bluetooth Lautsprecher

 

Im OTTO-Online-Shop bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Bluetooth Lautsprechern. Ob mit Akku, zusätzlichem USB-Anschluss, Bassreflex, AUX-Ausgang oder LEDs – Sie haben die Wahl. Auch die Farbauswahl ist bei den Bluetooth Lautsprechern riesig. Starten Sie musikalisch durch und verschaffen Sie Ihrem iPhone, iPod, Galaxy, iPad und vielen weiteren Geräten mit einem Bluetooth Lautsprecher Gehör. Hohe Akkulaufzeiten versprechen dabei einen stundenlangen Hörgenuss. Treffen Sie Ihre Wahl und die nächste Party kann kommen.

 

—————————————————————

 

Ratgeber & News aus Haushalt & Technik auf unserem Technik-Portal Updated

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Multimediasortiment:

 

» Fernseher

 

» Multiroom

 

» Lautsprecher

 

» Kopfhörer

 

» Notebook

 

» Tablet

 

» Gaming PC

 

» Smartphone

 

» iPhone

 

» Smartwatch

 

» PS4

 

» Xbox One

 

» Games

 

» Digitalkamera

 

» GoPro

Libratone Bluetooth-Lautsprecher mit SoundSpaces Funktion »TOO«

Denon Envaya-Mini Bluetooth-Lautsprecher

Yamaha Relit LSX-170 Regallautsprecher mit Bluetooth

JBL GO Bluetooth-Lautsprecher



























Kaufberatung Bluetooth-Lautsprecher

Klangstarke Funkboxen für den kabellosen Musikgenuss

Toller Klang, lange Akkulaufzeit und schickes Design – Bluetooth-Lautsprecher sind die Stars unter den Boxen und bringen jede Menge Spaß. Dank eingebautem Akku eignen sie sich auch für Garten, Strand, Grillparty, Sport und Reise. Überall da, wo gerade keine Steckdose zur Verfügung steht, sorgt ein Bluetooth-Lautsprecher für guten Klang. Es genügt, Ihr Smartphone, Notebook oder Tablet einmalig über Bluetooth zu koppeln, schon kann die kabellose Musikwiedergabe losgehen. Auch beim Filmeschauen oder Spielen bieten die mobilen Boxen oft eine überraschend gute Soundkulisse. Diese Kaufberatung gibt Tipps, wie Sie den für Ihre Zwecke optimalen Bluetooth-Lautsprecher finden.

 

Inhaltsverzeichnis

Bluetooth: kabelloser Klang aus kleinen Boxen
Bluetooth-Lautsprecher Vorteile & Alternativen
Checkliste für die Auswahl
Jede Menge clevere Extras
Fazit: Grenzenlose Musikfreiheit

 

Bluetooth: kabelloser Klang aus kleinen Boxen

Schnurlose Aktivlautsprecher liegen voll im Trend – denn damit hören Sie drinnen wie draußen genau dort Musik, wo Sie gerade wollen. Kabelziehen ist passé, und damit fallen auch diverse Problemchen weg, die es bei Kabelverbindungen gibt. Ob Badezimmer, Küche, Werkstatt, Terrasse oder Garten: Bei Funkboxen mit Akku müssen Sie noch nicht mal eine Stromquelle parat haben, denn die eingebauten Batterien versorgen die Lautsprecher je nach Modell bis zu 15 Stunden lang mit Energie. Einzelne Boxen halten sogar bis zu 24 Stunden durch.

In Wunschlautstärke abspielen können Sie Ihre digitale Musikbibliothek, Songs über Online-Musikdienste und Internetradiosender. Weil bei Bluetooth die gesamte Soundausgabe zum Funklautsprecher geleitet wird, wird auch der Ton von Filmen, aufgenommenen Videos, YouTube-Clips sowie Spielen übertragen.

Das Angebot an Bluetooth-Lautsprechern ist riesig, deutliche Unterschiede gibt es dabei bei Größe, Gewicht, Ausstattung, Leistung und Preis.­ Den Geräten gemein ist eine Bluetooth-Reichweite von bis zu 10 m – bei freiem Sichtfeld sind bis zu 25 m drin. Die kleinsten Akkumodelle passen in die Hosentasche, größere Bluetooth-Boxen eignen sich gleichermaßen für die mobile Nutzung zu Hause sowie für die Mitnahme in Rucksack und Strandtasche. Die größten und luxuriösesten Modelle mit Hochglanzbeschichtung aus Klavierlack wiegen knapp 15 kg das Stück und sind ausschließlich für den stationären Einsatz konzipiert. Manche Modelle sind klassisch in Schwarz gestaltet, andere erhalten durch ihre Formgebung und die verfügbare Farbpalette ein flippiges Aussehen.

 

Bluetooth-Lautsprecher Vorteile & Alternativen

Drahtloses Musikstreaming in guter Qualität ist heute dank Bluetooth einfach und zuverlässig. Doch auch andere Verfahren versprechen eine drahtlose Musikübertragung ohne Strippe, allen voran WLAN-Lautsprecher. Bluetooth und WLAN unterscheiden sich in Arbeitsweise und Einsatzgebiet in folgenden Punkten:

  1. Bluetooth ist ein allgemeiner Standard und dementsprechend in vielen Soundsystemen zu finden – von der günstigen Minibox bis hin zum Premiummodell. Bluetooth gibt es in so gut wie jedem Smartphone, Notebook oder Tablet. Zudem können Sie auch ältere Notebooks oder PCs schon ab etwa 10 € sehr preiswert mit Bluetooth-USB-Sticks nachrüsten. Bei WLAN-Lautsprechern wird im Regelfall auf geschlossene Systeme gesetzt, wie sie zum Beispiel Sonos oder Teufel anbietet. Auch Apple hat sein eigenes System, das auf den Namen AirPlay hört. Es lässt sich aber nur in Verbindung mit Geräten von Apple verwenden.
  2. Die WLAN-Übertragung erfordert ein WLAN-Funknetzwerk (das im einfachsten Fall auch der persönliche Hotspot im Smartphone sein kann). Bluetooth funktioniert unabhängig von einem WLAN – also ideal für den Freilufteinsatz.
  3. Bei WLAN-Übertragungen werden Audiosignale verlustfrei in CD-Qualität übertragen. Bei Bluetooth erfolgt eine verlustbehaftete Komprimierung, so dass die Tonqualität theoretisch etwas schlechter ist. Bei der normalen Nutzung oder bei der Verwendung im Freien fällt dieser Nachteil kaum ins Gewicht. Echte Klangfetischisten werden die Abstriche aber bemerken. Einige Geräte nutzen die Erweiterung Aptx und AAC, um CD-Qualität bei der Bluetooth-Übertragung zu erreichen.

 

Checkliste für die Bluetooth-Lautsprecher-Wahl

Mobil oder stationär?

Möchten Sie Musik vor allem oder zumindest gelegentlich unterwegs kabellos abspielen, sollten Sie sich für Funklautsprecher mit Bluetooth entscheiden. WLAN-Lautsprecher lassen sich ausschließlich in Verbindung mit WLAN-Netzwerken oder Hotspots nutzen.

Gerätefreiheit

Sie möchten Musik von beliebigen Smartphones und Tablets unabhängig vom Hersteller wiedergeben? Dann brauchen Sie Lautsprecher mit Bluetooth, denn nur Bluetooth lässt sich von Android- und Windows-Phone- und iOS-Geräten gleichermaßen einsetzen.

Akkulaufzeit

Die Akkus in batteriebetriebenen Modellen sind herstellerseitig meist nicht ganz aufgeladen. Bevor Sie einen längeren Einsatz planen, sollten Sie sie zunächst einmal voll aufladen. Mini- und Kompaktboxen liegt dazu ein gewöhnliches USB- oder Micro-USB-Kabel bei, einige Modelle kommen mit eigenem Netzteil. Schließen Sie das eine Ende des USB-Ladekabels mit dem (Micro-)USB-Stecker an den Ladeeingang des Lautsprechers und das andere Ende an ein passendes USB-Netzteil (meist nicht im Lieferumfang enthalten) an. Bei einem Lautsprecher mit Netzteil genügt es, das Kabel an der Box einzustecken. Eine LED am Gehäuse signalisiert, dass die Batterien vollgetankt sind.

Die Betriebsdauer mit einer vollen Akkuladung hängt stark vom Gerät, der gewählten Lautstärke und der Musikart ab. Achten Sie auf die zu jedem Produkt angegebene Akkulaufzeit. Sie stammt vom jeweiligen Hersteller und ist als Maximalwert zu verstehen. In der Praxis liegt die Laufzeit ein Stück weit darunter.

Tipp: Möchten Sie möglichst lange mit einer Akkufüllung auskommen, sollten Sie die Lautstärke am Smartphone oder Tablet ganz aufdrehen und sie dann an der Bluetooth-Box nach Bedarf regeln. Auch wenn viele Lautsprecher mit einer automatischen Abschaltung ausgestattet sind, lohnt es sich, die Box zur Aufrechterhaltung der Akkuladung auszuschalten, wenn sie nicht in Verwendung ist.

Klangqualität

Wenn Sie bedenken, welch geringes Gehäusevolumen den Sound-Ingenieuren zur Verfügung steht, ist es erstaunlich, was sie den Mini-Lautsprechern entlocken. Je kleiner der Lautsprecher, desto größer fällt dieser Überraschungseffekt aus. Für die Klangqualität ist neben den verwendeten Lautsprechermodulen und der Gehäusegröße die Musik- oder Ausgangsleistung in Watt relevant. Sie besagt, wie viel Leistung der im Funklautsprecher eingebaute Verstärker maximal abgibt. Vergleichen Sie die für Sie infrage kommenden Lautsprechermodelle, indem Sie ihre Leistung und ihren Frequenzbereich, angegeben in Hertz, gegenüberstellen.

Wie relevant die Leistung und vor allem der Frequenzbereich im Alltag sind, hängt vom geplanten Einsatzweck ab: Im Freien, am Strand, im Schwimmbad oder Stadtgarten können Sie viele Klangfeinheiten wegen der Umgebungsgeräusche ohnehin nicht so gut ausmachen wie in Haus und Wohnung.

Tipp: Ein tragbarer Bluetooth-Lautsprecher klingt am besten, wenn sie ihn auf Kopfhöhe in Richtung Zuhörer platzieren. Am Sofa stellen Sie die Box wenn möglich nicht auf den Boden, sondern auf den Tisch oder ein Regal. Müssen Sie den Bluetooth-Lautsprecher doch mal auf den Boden stellen, verbessert sich der Klang, wenn Sie die Box vorne leicht unterlegen, damit der Schall schräg nach oben in Richtung Zuhörer abgegeben wird.

 

Jede Menge clevere Extras

Bluetooth-Lautsprecher bieten eine ganze Reihe von verschiedenen Extras und Zusatzfeatures. Im Folgenden gibt es eine kleine Übersicht:

Freisprechen

Bluetooth-Lautsprecher unterbrechen die Musikwiedergabe und schicken entweder den Klingelton vom Smartphone oder ein eigenes Signal auf die Lautsprecher. Achten Sie auf ein eingebautes Mikrofon, wenn Sie den Lautsprecher auch für das Annehmen von Telefonaten und Freisprechen verwenden möchten. Ein im Gehäuse der Bluetooth-Box platziertes Mikrofon nimmt Sprache auf und leitet sie ans Smartphone weiter – die Box selbst gibt die Stimme des Anrufers wieder und verhindert Rückkopplungen.

Wasserschutz

Spritzwassergeschützte und schmutzabweisende Modelle sind besonders widerstandsfähig und ideal für Freibad und Strand, aber auch im Winter beim Après-Ski. Möchten Sie die Box am Pool oder Meer benutzen, sollten Sie zu einem wasserfesten Gerät greifen.

AUX-Anschluss

Bei einem Bluetooth-Lautsprecher mit AUX-Audioeingang erfolgt die Musikübertragung wahlweise drahtlos über Bluetooth oder über ein handelsübliches 3,5-mm-Klinkenkabel (ab 3,50 €), das Sie mit der Kopfhörerbuchse Ihres Smartphones verbinden. Die Klinkenbuchse ist auch ein Weg, um dem mobilen Begleiter einem stationären Zusatznutzen als Desktop-Lautsprecher am Computer zuzuführen.

SD-Kartenslot

Ist ein SD- oder MicroSD-Kartenfach vorhanden, können Sie Songs und Alben abseits von Bluetooth direkt von der Speicherkarte abspielen.

Bass-Vibrationsfunktion

Kompakte Bluetooth-Lautsprecher haben aufgrund des geringen Gehäusevolumens keinen so kräftigen Bass. Vereinzelt kann ein integrierter Subwoofer nebst Bass-Vibrationsfunktion für kräftigere Bässe sorgen.

Clip, Haken oder Öse

Vor allem handliche Bluetooth-Lautsprecher sind häufig mit einem praktischen Halteclip oder Karabinerhaken ausgestattet und lassen sich darüber bequem am Gürtel, Rucksack, an Möbeln, Zäunen oder Bäumen befestigen.

Mehrgeräte-Kopplung

Bluetooth-Geräte können sich in der Regel nur mit einem Sender verbinden. Möchten Sie beim gemeinsamen Grillen abwechselnd mit Ihren Freunden Musik abspielen, muss die Bluetooth-Verbindung erst getrennt werden, ehe sich ein anderes Smartphone mit dem Lautsprecher verbinden kann. Dazu genügt es, eine Taste auf dem Lautsprecher zu drücken, allerdings ist dieser Handgriff bei jedem Gerätewechsel erforderlich. Unterstützt der Lautsprecher mehrere Verbindungen, können weitere Personen Musik auch ohne Trennung der Verbindung wiedergeben. Je mehr gleichzeitig gekoppelte Geräte unterstützt werden, desto besser.

Lautsprecher paaren

Praktisch für das nächste Fest: Manche Bluetooth-Lautsprecher lassen sich drahtlos miteinander koppeln und zu einem Stereosystem erweitern, wenn ein zweites Gerät bereit steht.

Lichteffekte

Manche Hersteller wie JBL sind kreativ und bieten neben gutem Sound auch einen visuellen Effekt. Hinter dem schützenden Drahtgitter der Bluetooth-Box JBL Pulse stecken außer den Lautsprechern noch 64 Farb-LEDs, mit denen der Speaker eine kleine Lichtshow passend zur Musik zaubert.

Multi-Room

Einige stationäre Bluetooth-Lautsprecher sind mit WLAN-Multiroom-Funktion ausgestattet und verteilen Musik per Funk im ganzen Haus – vom Keller bis zum Dachgeschoss. Sie stellen damit schon eine Mischung zwischen Bluetooth- und WLAN-Lautsprechern da.

Komfort durch NFC

Mit dem Smartphone, Tablet und Computer lassen sich Bluetooth-Lautsprecher jeweils über das Bluetooth-Menü finden und koppeln. Ist der Lautsprecher mit Nearfield Communication (NFC) ausgestattet, lassen sich die Verbindungsparameter automatisch auslesen. Dann genügt es, das NFC-fähige Handy an den markierten Bereich am Lautsprechergehäuse zu halten, um eine Verbindung aufzubauen. Haben Sie die Lautsprecher einmal angemeldet, erkennt ein Smartphone sie danach automatisch und wählt sie als Ausgabegerät an – erneutes Koppeln erübrigt sich dann.

 

Fazit: Grenzenlose Musikfreiheit

Ob zu Hause oder unterwegs, mit Bluetooth-Lautsprechern genießen Sie Ihre Lieblingssongs, wo Sie gerade sind. Geräte der neuesten Generation demonstrieren, wie sich schönes Design und guter Klang verbinden lassen. Die Vielfalt bei Bluetooth-Boxen ist riesig und es gibt in allen Preisklassen attraktive Modelle. Legen Sie Wert auf einen Funklautsprecher für die Hosentasche, dann achten Sie auf möglichst kompakte Gehäuseabmessungen und ein geringes Gewicht. Günstige Einsteigerfunkboxen sind bereits für um die 20 € unterwegs immer mit dabei. Jedoch sind sie in puncto Klangqualität eingeschränkt, bieten aber doch eine deutliche bessere Soundqualität als die Kleinstlautsprecher in Smartphones.

Vernünftigen Sound mit besserer Trennung zwischen Höhen, Mitten und Tiefen bieten Bluetooth-Boxen ab etwa 80 €. Beim lauten Aufdrehen neigen diese Modelle jedoch zu Verzerrungen des Tons, weshalb der Hauptverwendungsbereich bei mittleren Lautstärken liegen sollte. Ist Ihnen guter Klang wichtig, finden Sie in der Klasse ab 150 € tragbare Funkboxen, die auch audiophile Ohren mit gutem Klang umschmeicheln.

Sind Sie bereit, mehr auszugeben, dürfen Sie in der Klasse ab etwa 250 € erstklassige Klangeigenschaften mit präzise definierten Mitten und sattem Bassbett erwarten. Die entsprechend größeren Gehäuse haben dabei mehrere in unterschiedliche Richtungen abstrahlende Lautsprechermodule eingebaut. Ein digitaler Signalprozessor optimiert zudem die Audiosignale. Auch die Akkulaufzeit reicht bei den Spitzenmodellen an die 15 Stunden und mehr heran.

Abstriche müssen Sie in dieser Klasse bei der Mobilität machen, denn große Lautsprechermodule und starke Akkus wirken sich aufs Gewicht (bis zu 1,3 kg) aus – als Immer-dabei-Box sind die Top-Modelle demnach zu schwer und auch zu unhandlich. Sie sind eher für den stationären Gebrauch gedacht.

Bei Bluetooth-Lautsprechern für den ortsfesten Betrieb in den eigenen vier Wänden haben Sie die Auswahl zwischen Geräten mit vielfältiger Ausstattung, die von Multi-Room zur Beschallung mehrerer Räume über Mehrboxsysteme für einen Raum bis hin zur Raumklangsimulation reicht.

  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?