Shopping
15€
für Neukunden mit dem Code 83766 ›
Gutschein für Neukunden ›
und zusätzlich 0€ -Versandkosten bis 30.06.2018 sichern
Farbe
Marke
  • AEG
  • Albrecht
  • Auna
  • Blaupunkt
  • Denon
  • Denver
  • Dual
  • Grundig
  • Hama
  • Imperial
  • Karcher
  • Lenco
  • Lenuss
  • Marantz
  • Medion
  • Muse
  • Noxon
  • Numan
  • Onkyo
  • Panasonic
  • Philips
  • Pioneer
  • Pure
  • Revo
  • Roberts Radio
  • Sangean
  • Sonoro
  • Sony
  • Soundmaster
  • Technaxx
  • Technisat
  • Tivoli
  • View Quest
  • Xtrememac
  • Yamaha
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 1-2 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 5-6 Werktagen
  • lieferbar in 3 Wochen

Digitalradio (DAB+)

 

Erfreuen Sie sich mit einem Digitalradio (DAB+) an besserer Hörqualität und zukunftssicherem Empfang

 

Das Digitalradio (DAB+) steht für die Zukunft des Hörfunks, dessen Vorteile schon heute genossen werden können. Digitale Sendeverfahren ermöglichen den störungsfreien Empfang von Radiosendungen und zeichnen sich durch eine bessere Tonqualität aus. Ein Digitalradio (DAB+) kann auch mehr Programme empfangen als ein analoges Radio. DAB+ ist die Weiterentwicklung des Digital Audio Broadcasting-Systems. Die meisten digitalen Radios ermöglichen parallel noch den Empfang der UKW-Frequenzen.

 

Entdecken Sie die Vielfalt an Digitalradios (DAB+) auf otto.de

 

Im reichhaltigen Online-Shop-Sortiment von OTTO finden Sie eine große Auswahl an Digitalradios in tollen Designs und für alle Ansprüche, darunter auch die neuesten Geräte bekannter Hersteller. Das Angebot reicht vom Digitalradio (DAB+) mit Weckfunktion bis hin zu praktischen, tragbaren Radiogeräten. Vielfältige Ausstattungsmerkmale, wie Audio-Streaming über das Internet, Bluetooth-Funktion oder ein separater Audio-Eingang, ermöglichen die Abstimmung an den eigenen Bedarf.

 

—————————————————————

 

Tipps & Ratgeber rund um Entertainment & Gaming gibt es auf unserem Technik-Portal UPDATED

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Multimediasortiment:

 

» Fernseher

 

» Multiroom-System

 

» Lautsprecher

 

» Kopfhörer

 

» Laptop

 

» Tablet

 

» Gaming-PC

 

» Smartphone

 

» iPhone

 

» Smartwatch

 

» PS4

 

» Xbox

 

» Games

 

» Digitalkamera

 

» GoPro

Hama Internetradio Digitalradio DIR3500CBT mit CD Laufwerk »WLAN/Multiroom/Bluetooth/DAB«

Philips BTB3370/12 Microanlage, Bluetooth, Digitalradio (DAB+), 1x USB

Philips BTB2370/12 Stereoanlage, Bluetooth, Digitalradio (DAB+), 1x USB

NUMAN Design Internet Radio Bluetooth Spotify WLAN DAB UKW MP3 AUX 20W »One 2.1«



























  • 1
  • 2

  • 3

  • 4

  • 5

  • ...
  • 8

  • >

Kaufberatung Digitalradios (DAB+)

Radiogenuss in Digitalqualität

Genießen Sie aktuelle Hits, interessante Nachrichtensendungen oder auf Ihren Musikgeschmack zugeschnittene Spartensender in Digitalqualität – im Wohnzimmer mit einer leistungsstarken Stereoanlage, in der Küche mit einem schlanken Kompaktempfänger und unterwegs mit einem tragbaren „Digitalradio-Henkelmann". DAB+-Radios fischen Funkwellen mit digitalen Signalen aus dem Äther und klingen fast so gut wie eine CD – dank hohem Dynamikumfang, niedrigem Rauschpegel und so gut wie keinen Störgeräuschen. Erfahren Sie in diesem Ratgeber, wie Digitalradios (DAB+) funktionieren, welches Digitalradio-Modell zu Ihnen passt und wie Sie stets für guten Empfang sorgen.

 

Inhaltsverzeichnis

Radiohören mit einem Plus an Qualität und Sendervielfalt
DAB+ überall im Haus und unterwegs
Darauf sollten Sie beim Kauf achten
Das richtige Digitalradio für Sie
So sorgen Sie für einen guten Empfang
Fazit: Sendervielfalt und hohe Qualität mit Digitalradio (DAB+)

 

Radiohören mit einem Plus an Qualität und Sendervielfalt

Die Abkürzung „DAB" steht für „Digital Audio Broadcasting". Es bezeichnet die Verbreitung digitaler Rundfunksignale über Sendemast, Äther und Antenne (terrestrisch). Das „Plus" im aktuellen Standard „DAB+" wurde 2011 eingeführt und weist auf die Verwendung eines leistungsstarken Kompressionsverfahrens hin (MPEG4 HE-AAC v2), das eine hohe Klangqualität trotz reduzierter Datenrate ermöglicht. Einfach gesagt: DAB+ klingt zumindest ebenso gut und benötigt dabei weniger Daten. Im Unterschied zum guten alten analogen UKW-Rundfunk (Ultrakurzwelle), der mittlerweile schon seit fast 70 Jahren zur Verbreitung von Radioprogrammen dient, bietet das noch junge DAB+ eine Reihe handfester Vorteile:

  • Die Klangqualität ist in der Regel besser als bei vergleichbaren UKW-Sendern.
  • Bereits bei einer geringen Signalstärke ist der Empfang in hoher Qualität möglich.
  • Störgeräusche wie Rauschen, Knistern oder Übersprechen durch andere Sender gehören mit DAB+ der Vergangenheit an.
  • Auf dem verfügbaren Frequenzband finden in digitaler Form deutlich mehr Radiosender Platz, was für eine größere, überregionale Sendervielfalt und viel Raum für Spartensender sorgt.
  • Die Sender können Zusatzinformationen wie Song-Infos, Programmführer und sogar Bilder und Grafiken ausstrahlen.

Nahezu kein DAB+-Radio ist auf den digitalen Übertragungsweg beschränkt. Fast alle ermöglichen auch den Empfang von analogen Programmen über UKW oder Mittelwelle. Das erhöht den Alltagsnutzen eines Digitalradioempfängers, denn auf diese Weise brauchen Sie auf keinen Ihrer gewohnten Analogsender zu verzichten, nur weil er eventuell nicht über DAB+ zu empfangen ist. Einige Geräte sind sogar in der Lage, Musik aus dem Internet oder dem lokalen Netzwerk wiederzugeben. Somit steht Ihnen die Quelle jederzeit frei, aus welcher Sie Ihre Lieblingsmusik fischen.

 

DAB+ überall im Haus und unterwegs

DAB+-Empfänger erhalten Sie in vielen Ausführungen für verschiedene Aufstellungsorte, unterschiedliche Ansprüche und fast jeden Geldbeutel.

Portable Taschenradios

Den günstigsten Einstieg in die neue Welt des digitalen Radios bieten kompakte Modelle zum Mitnehmen – schon ab 40 € sind Sie dabei. Die handlichen Wellenreiter lassen sich mit Batterien oder Akkus bestücken und sind mit einer ausziehbaren Teleskopantenne versehen, sodass Sie fast überall Ihren Lieblingssendern lauschen können.

Uhrenradios

Eine große Zeitanzeige nebst Weckfunktion machen die ab rund 60 € erhältlichen Uhrenradios mit integriertem DAB+-Empfänger zum empfehlenswerten Gerät für den Nachttisch – damit Sie sich von kristallklarer Musik in Digitalqualität aus dem Schlummer holen lassen können.

Tragbare CD-/Radiokombinationen

Wenn Sie unterwegs mal so richtig aufdrehen und neben DAB-Sendern auch Audio-CDs oder Musikkassetten abspielen möchten, greifen Sie zu einer großen CD-/Radiokombination mit eingebautem CD-/Kassettenspieler. Aufgrund des charakteristischen Tragegriffs werden diese ab rund 90 € erhältlichen Stereo-Geräte auch als „Henkelmänner" oder neudeutsch „Ghettoblaster" bezeichnet.

Tischradios

Für den stationären Betrieb ausgelegte Tischradios zeichnen sich durch ihre platzsparenden Gehäuse aus, verfügen jedoch nicht über ein Batteriefach, sodass sie für den Einsatz zu Hause auf dem Schreibtisch oder unter dem Küchenschrank prädestiniert sind. Die mit Mono- oder Stereo-Lautsprechern ausgestatteten Geräte bekommen Sie ab rund 55 €.

Mikro-, Mini- und Kompaktanlagen

Ab rund 120 € kommen Sie mit Mikro-, Mini- und Kompaktanlagen in den Genuss von raumfüllendem Digitalklang. Die Stereoanlagen im Kleinformat verfügen neben einem DAB+-Empfänger auch über einen CD-Player und meist abnehmbare oder separate Lautsprecher zur freien Positionierung im Raum.

Tuner

Mit einem DAB+-Tuner erweitern Sie Ihre vorhandene Stereoanlage um einen Empfänger fürs digitale Radioprogramm. Die ab 180 € erhältlichen Geräte kommen in einem soliden Gehäuse ins Haus, das auf die Standard-Abmessungen von Hi-Fi-Bausteinen mit einer Breite von 43,4 cm abgestimmt ist. Sie verfügen über die nötigen Analog- oder Digitalausgänge zur Verbindung mit Ihrem Verstärker.

AV-Receiver

Ein AV-Receiver ist eine Kombination aus Verstärker und Radioempfänger. Dank seiner vielen Anschlüsse kann er zum Herzstück Ihres Heimkinos werden, an das Sie Fernseher, Beamer, Lautsprecher und Zuspieler wie Konsole oder Blu-Ray-Player anschließen. Moderne AV-Receiver ab rund 650 € verfügen über einen integrierten DAB+-Tuner.

Autoradio

Wenn Sie auch auf vier Rädern von den guten Toneigenschaften und vom vielseitigen Digitalempfang profitieren möchten, sollten Sie zu einem Autoradio mit DAB+-Tuner greifen.

 

Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Damit Sie stets Ihre Lieblingssender in guter Qualität und mit entsprechendem Bedienkomfort genießen können, sollten Sie bei der Auswahl Ihres neuen DAB+-Radios auf folgende Ausstattungsmerkmale achten.

Mono oder Stereo

Preiswerte Taschen- oder Kompaktradios, aber auch einige Tischgeräte sind in der Regel mit nur einem Lautsprecher ausgestattet, sodass damit ausschließlich Mono-Wiedergabe möglich ist. Der raumfüllende Stereo-Klang erfordert zwei Lautsprecher.

Tipp: Die meisten Taschenradios verfügen über Kopfhörerbuchsen, die das Signal in Stereo ausgeben. Per Adapterkabel können Sie nicht nur Kopfhörer, sondern auch aktive Stereo-Lautsprecher mit höherer Leistung für einen besseren Klang anschließen.

Leistung

Während die Leistung des eingebauten Verstärkers bei Taschen- und Uhrenradios nur eine untergeordnete Rolle spielt, sollten Sie bei tragbaren CD-/Radiokombinationen, Mikro-, Mini- und Kompaktanlagen, großen Tischradios und AV-Receivern auf die Ausgangsleistung achten. Schon ab 20 W pro Kanal lassen sich in mittelgroßen Räumen ausreichend hohe Lautstärkepegel erzielen, die weit über „Hintergrundberieselung" hinausgehen. Geräte mit 30 bis 50 W beschallen auch kleinere Wohnzimmer und Partykeller mit ausreichender Lautstärke, während Verstärker mit 50 bis 100 W und mehr auch in großen Räumen eine echte Club-Atmosphäre aufkommen lassen.

Stationstasten

Über Stationstasten greifen Sie schnell auf Ihre zuvor gespeicherten Lieblingssender zu. Gute Geräte bieten 20 und mehr Speicherplätze für entsprechend viele Radiosender.

Display

Das Display Ihres DAB+-Radios sollte beleuchtet sein, damit Sie Sendernamen und weiterführende Informationen auch unter schlechten Lichtverhältnissen gut ablesen können. Ein ausreichend großes Display ist nicht nur zur Anzeige der Zeit bei Uhrenradios von Vorteil, sondern auch bei Tunern und AV-Receivern, damit Sie die Informationen auch aus einem Abstand von mehreren Metern problemlos ablesen können.

Anschlüsse

Während bei portablen Geräten ein Kopfhöreranschluss mit 3,5-mm-Klinkenbuchse ausreicht, sollten Sie bei Tischgeräten, Stereoanlagen und AV-Receivern auf die Anschlussvielfalt achten. Sinnvollerweise verfügt Ihr DAB+-Radio über einen Audioausgang mit Cinch- oder Klinkenbuchsen zur Weiterleitung des Signals an Lautsprecher oder Verstärker sowie einen ähnlich gearteten Eingang zum Anschluss von externen Zuspielern wie Smartphones oder CD-Playern. AV-Receiver sollten das volle Programm auf der rückwärtigen Blende bieten – inklusive digitaler Ein- und Ausgänge sowie mehreren HDMI-Schnittstellen für die kombinierte Bild- und Tonübertragung.

Eine Anschlussmöglichkeit fürs Smartphone ist für Sie interessant, wenn Sie Ihr Mobiltelefon als Musikquelle nutzen und gleichzeitig aufladen möchten. USB-Schnittstellen und SD-Kartenschächte erlauben Ihnen das Abspielen von Audio-Dateien, die Sie auf Speichersticks oder -Karten gebannt haben.

Kabellose Verbindungen

Soll Ihr DAB+-Radio nicht nur Musik aus dem Äther wiedergeben, sondern wahlweise auch von Ihrem Smartphone, aus dem Internet oder von Geräten in Ihrem Netzwerk, sollten Sie zu einem Modell mit Bluetooth-Schnittstelle und/oder WLAN-Modul zur kabellosen Datenübertragung greifen. Einige Geräte erlauben auch die Kontaktaufnahme zu externen Bluetooth-Lautsprechern für die Musikwiedergabe.

Wollen Sie häufig auf all Ihre Datenspeicher im Netzwerk zugreifen, sollte der Empfänger das verbreitete DLNA-Protokoll beherrschen, das den Datenaustausch zwischen verschiedenen Digitalgeräten regelt. Per NFC-Technologie (Near Field Communication) verbinden Sie Ihr kompatibles Smartphone mit dem Radio, indem Sie es lediglich an das Gehäuse halten.

Weitere Empfangsarten

Während die meisten DAB+-Radios auch UKW-Sender per Knopfdruck wiedergeben können, ist das Abspielen von Internetradio-Sendern oder Musikdateien von Smartphones oder Computern teureren Modellen vorbehalten. Die Mehrinvestition lohnt sich, da Sie mit nur einem Gerät eine breite Palette von Sendern und Musikquellen „anzapfen" können. Einige Modelle erlauben Ihnen auch die direkte Übertragung von großen Musikdiensten wie Spotify sowie die Integration in Apple-Infrastrukturen über Airplay.

 

Das richtige Digitalradio für Sie

Es gibt DAB+-Radios in verschiedenen Größen mit unterschiedlichem Funktionsumfang und für unterschiedliches Budget.

Für unterwegs

Der preisbewusste Outdoor-Aktivist verbringt die meiste Zeit an der frischen Luft und sorgt mit einem leichten Taschenradio für 40 bis 50 € für den passende Hörgenuss in vielen Situationen. Mobile Hörer mit ausgeprägtem Stilbewusstsein greifen zu einem edlen Taschenradio im Designer-Gehäuse in verschiedenen Trendfarben oder mit ansprechenden Metall-Applikationen. Partygänger und Leute, die gern im Freien feiern, holen sich einen leistungsstarken Stereo-Henkelmann zu Preisen zwischen 100 und 150 €.

Gelegenheitsnutzer und Designliebhaber

Für Musikgenießer, die guten Sound zu fairen Preisen aus einem möglichst kompakten Gerät genießen und darüber hinaus auch mal einer CD lauschen möchten, sind Mikro-, Mini- und Kompaktanlagen für 120 bis 525 € eine gute Wahl. Retro-Fans mit einem Faible für auffälliges Design aus dem vergangenen Jahrhundert entscheiden sich für ein Hightech-Radio im Gewand eines alten Volksempfängers, einer Musiktruhe aus Holz oder eines „Kofferradios" im Stil der 1950er-Jahre. Solche Modelle erhalten Sie zwischen 65 und 300 €.

Musikliebhaber

Hi-Fi-Gourmets, die auch abseits ihrer teuren High-End-Anlage Wert auf guten Klang, umfangreiche Funktionalität und edles Design legen, wählen ein wohlklingendes Tischgerät mit Stereo-Lautsprechern, Metall- oder Holzgehäuse und funktionstechnischer Vollausstattung für 150 bis 500 €. Gut vernetzte Technik-Enthusiasten, die Musik nicht nur von Digitalsendern, sondern auch aus dem Internet, vom Streaming-Portal, vom Smartphone oder über das Heimnetzwerk hören möchten, investieren zwischen 80 und 500 € in ein Modell mit Bluetooth, WLAN und Streaming-Funktionalität. Heimkino-Fans achten darauf, dass ihr ab rund 650 € erhältlicher AV-Receiver auch Radioprogramme im DAB+-Standard empfangen kann.

 

So sorgen Sie für einen guten Empfang

Obwohl laut Angaben der Betreiberorganisation Media Broadcast mittlerweile gut 82 % der Haushalte mit DAB+-Signalen versorgt werden, kann es sein, dass Sie in einem unversorgten Gebiet oder in einem Randgebiet mit geringer Signalstärke wohnen. Mit einer Internetrecherche nach Suchbegriffen wie „DAB Abdeckung Deutschland" erhalten Sie Zugriff auf entsprechende Karten und können so überprüfen, ob Sie in einem Gebiet mit DAB+-Empfang leben.

Sind Sie in einem Randgebiet der DAB-Abdeckung ansässig, dürfte der tadellose Empfang kein Problem darstellen, da DAB+-Radios im Vergleich zu UKW-Empfängern mit sehr geringen Signalstärken auskommen. Sollte der Lautsprecher dennoch stumm bleiben, kann schon die Veränderung des Standorts innerhalb der eigenen vier Wände Abhilfe schaffen. Da Funkwellen Glas leichter durchdringen als etwa Stahlbeton, werden durch eine Positionierung in der Nähe eines Fensters die Empfangseigenschaften besser.

Ist das Signal im ganzen Haus zu schwach für die integrierte Antenne des Radios, können Sie auf eine externe DAB-Antenne zurückgreifen, die das eingehende Signal so weit verstärkt, dass es der Empfänger entschlüsseln und in Sprache und Musik verwandeln kann. Solche Antennen erhalten Sie für den Betrieb in Innenräumen oder für die Montage an der Hauswand oder auf dem Dach zu Preisen zwischen 15 und 30 €. Voraussetzung für den Einsatz einer solchen Antenne ist eine entsprechende Antennenbuchse an der Rückseite Ihres Radiogeräts.

 

Fazit: Sendervielfalt und hohe Qualität mit Digitalradio (DAB+)

Ein DAB+-Radio erschließt Ihnen die ganze Vielfalt des digitalen Radioprogramms in weitgehend störungsfreier Tonqualität. Empfänger für Digitalprogramme gibt es in unterschiedlichen Größen und in verschiedenen Ausstattungsstufen vom schlichten Taschenradio bis hin zur universellen All-in-one-Lösung mit CD-Player, Internetradio und Bluetooth.

  • Im Einsteiger-Segment zwischen 40 und 60 € finden Sie hauptsächlich portable Taschen- und Uhrenradios mit einem Mono-Lautsprecher und Basisfunktionalität zum unbeschwerten Radiohören zwischendurch oder zur dezenten Hintergrundbeschallung.
  • In der Mittelklasse zwischen 60 und 100 € tummeln sich Tischradios mit Stereo-Lautsprechern, gut ausgestattete portable Geräte und einfache Modelle im Retro-Design.
  • Die Oberklasse zwischen 100 und 200 € wird von hochwertigen Taschenradios, wertigen Tischgeräten mit großer Funktionsvielfalt und Mikro-, Mini- und Kompaktsystemen dominiert. Vereinzelt bekommen Sie für unter 200 € auch netzwerkfähige Geräte mit Bluetooth und Internetradio.
  • Die Spitzenklasse zwischen 200 und 650 € besteht aus sehr hochwertigen und umfassend ausgestatteten Geräten aus den Kategorien, die in Sachen Funktionsvielfalt, Design und Klang kaum Wünsche offenlassen.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie
 

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?