Shopping
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 83859 angeben
Farbe
Marke
  • Close2you
  • Fun Factory
  • Smile
  • Tenga
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Material
  • ABS
  • PVC
  • Silikon
  • TPE
Länge
  • 6 - 10 cm
  • 11 - 15 cm
  • 16 - 20 cm
  • 21 - 25 cm
Durchmesser
  • 3 - 4 cm
  • 5 - 6 cm
  • 7 - 8 cm
  • 9 - 10 cm

Masturbatoren

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

—————————————————————

 

Ratgeber & News aus Haushalt & Technik auf unserem Technik-Portal Updated

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Sortiment zum Waschen, Reinigen und der Körperpflege:

 

» Waschmaschine

 

» Waschtrockner

 

» Wäschetrockner

 

» Wärmepumpentrockner

 

» Nähmaschine

 

» Staubsauger

 

» Saugroboter

 

» Dampfreiniger

 

» Mülleimer

 

» Parfum

Fun Factory Männertoy »Cobra Libre II«

Funzone Männertoy »Vulcan Wet Vagina«

Close2you Männertoy »Paso«,

Fleshlight Masturbator »Flight Pilot«










Kaufberatung Masturbatoren

Prickelnde Stimulation für Ihre Männlichkeit

Ob als batteriebetriebenes Hightechgerät oder sympathisch-bunt und in Eierform: Ein Masturbator stimuliert Männer mit aufregenden Vibrationen oder raffinierter Oberfläche rund um ihr Geschlechtsteil. Ob zusammen mit dem Partner beziehungsweise der Partnerin oder lieber allein: Mit einem Masturbator übernehmen Sie die Regie über Ihre Lust – und können für erregende Momente und einen prickelnden Orgasmus sorgen!

 

Inhaltsverzeichnis

Masturbatoren: kleine Hilfe, großer Effekt
Gerillt, genoppt, mit Vibration? Ganz wie Sie wünschen!
Langlebig und unkompliziert: Materialien
Wichtig: die passende Größe
Masturbatoren benutzen – am besten mit Gleitgel!
Hygienetipps
Fazit: Masturbatoren für jeden Geschmack

 

Masturbatoren: kleine Hilfe, großer Effekt

Einen Masturbator streifen Sie über das männliche Geschlechtsteil und stimulieren damit Penisspitze und -schaft. Für prickelnde Erfahrungen sorgen die unterschiedlichen Modelle mit raffinierten Tricks wie Vibration sowie mit Noppen oder Reizwellen für erregende Berührung direkt an der Haut. Finden Sie heraus, welcher Typ Sie sind: ob Sie ein feinfühlig-sensibler oder doch eher ein kräftig zupackender Masturbator mehr erregt – denn kein Mann ist wie der andere, und jeder „kommt" auf seine Art. Mit dem richtigen Masturbator können Sie einfach nur genießen!

 

Gerillt, genoppt, mit Vibration? Ganz wie Sie wünschen!

Masturbatoren gibt es in der Einwegvariante oder als Hightechgerät, das Sie über längere Zeit begleitet. Einwegmodelle in Röhren- oder Eierform, die Sie ganz einfach in die Hand nehmen können, sind von innen mit kleinen Erhebungen im Material ausgestattet, um besonders gekonnt zu stimulieren. Der Druck lässt sich dank der weichen Außenhülle ganz einfach dosieren – Sie können so fest oder sanft zupacken, wie Sie es mögen. Häufig gibt es unterschiedliche Ausführungen – etwa mit Noppen, Rillen oder Wellen – im Set. Lassen Sie sich überraschen und probieren Sie aus, was Ihnen am besten gefällt. Ein weiterer Vorteil: Die Einwegmodelle sind oftmals dehnbar und passen sich jeder Penisgröße an.

Batterie- oder akkubetriebene Masturbatoren bieten noch mehr Möglichkeiten: Auch hier ist die Innenseite stimulierend mit Rillen, Zacken oder Noppen gestaltet, zudem können Sie aber auch sanfte Vibrationen rund um Ihre Männlichkeit genießen. Per Knopfdruck haben Sie die Kontrolle darüber, wie sanft oder stark Eichel und Penisschaft massiert werden, wie schnell die Vibration und wie rasant die Rotation Sie erregt. Mehrere Motoren sorgen dafür, dass Sie optimal stimuliert werden – auch Vakuum und Verengung gehören zu den Effekten, die Ihnen zur Verfügung stehen. Einfach zurücklehnen und genießen!

Besonders praktisch: Manche Modelle sind wasserdicht, sodass Sie sie auch unter der Dusche anwenden können. Und wenn Sie besonders viel Wert auf Diskretion legen, wählen Sie einen Masturbator mit fast geräuschlosem Motor – auch das gibt es!

 

Langlebig und unkompliziert: Materialien

Gerade für den Intimbereich gilt: Die Qualität des Materials hat oberste Priorität.

Die meisten Masturbatoren sind deshalb aus weichem Silikon, das auch in der plastischen Chirurgie oder für Babyschnuller verwendet wird: elastisch und trotzdem formbeständig, glatt, langlebig und temperaturfest – und ohne gesundheitsschädliche Weichmacher, die manchmal verwendet werden, um Materialien geschmeidiger zu machen. Sie sollten allerdings darauf achten, zusammen mit einem Silikon-Masturbator kein silikonhaltiges Gleitgel oder Öl, sondern nur Produkte auf Wasserbasis zu verwenden. Andernfalls kann sich ein hartnäckiger Film auf der Oberfläche bilden.

Elastomere sind noch weicher als Silikon und fühlen sich fast wie Haut an. Mit etwas Wärme verformt sich das Material, wenn Sie es drücken oder ziehen – und bewegt sich danach in die ursprüngliche Form zurück. Passen Sie allerdings mit öligen Substanzen auf, da ein Masturbator mit Elastomer-Anteil bei häufigem Gebrauch klebrig werden kann. Auf der sicheren Seite ist, wer – genau wie bei Silikon – nur Gleitgel oder andere Produkte auf Wasserbasis benutzt. Auch Elastomere sind frei von Weichmachern.

Für die härteren Teile des Masturbators wie die Bedienelemente wird häufig ABS-Plastik benutzt: mit widerstandsfähiger Oberfläche, unempfindlich gegen Kratzer und mit allen Gleitgelen oder Ölen kompatibel. Angenehm: Das Material nimmt die Körpertemperatur schnell an. Es wird auch für Kinderspielzeug oder Haushaltsgeräte benutzt und ist frei von Weichmachern.

Orientieren Sie sich an den Herstellerangaben, aber auch an Ihren natürlichen Sinnen, wenn Sie die Qualität des Materials begutachten: Riecht ein neues Sexspielzeug nach dem Auspacken unangenehm nach Kunststoff und Chemie, kann das ein Zeichen dafür sein, dass gesundheitsschädliche Stoffe verwendet wurden.

 

Wichtig: die passende Größe

Masturbatoren sollten genau passen – nur so wirken sie stimulierend und Sie verletzen sich nicht damit. Bei vielen Modellen sind deshalb die einführbare Länge des Penis und der ideale Durchmesser des Geschlechtsorgans angegeben. In der Regel sind das durchschnittliche Größen, die für die meisten Männer geeignet sind.

Wenn Sie sich nicht sicher sind: Messen Sie den erigierten Penis (zum Beispiel mit einem Maßband) aus. Der Durchmesser ergibt sich aus dem Umfang (Mitte des Schaftes) geteilt durch die Zahl Pi (rund 3,14). Oder wählen Sie einen dehnbaren Masturbator, der sich dem Penisdurchmesser anpasst beziehungsweise sich unterschiedlich weit hinunterziehen lässt – so ist auch die Länge variabel.

 

Masturbatoren benutzen – am besten mit Gleitgel!

In der Regel setzen Sie oder Ihre Partnerin beziehungsweise Ihr Partner den Masturbator auf den erigierten Penis und stimulieren ihn damit so lange, bis Sie zum Höhepunkt kommen. Verwenden Sie dabei möglichst ein Gleitgel, damit der Masturbator sich sanft gleitend bewegt. Bei vielen Einwegmasturbatoren wird das Gel vom Hersteller mitgeliefert, sodass alles bereitliegt, was Sie für das Vergnügen brauchen. Auch hier gibt es Variationen (häufig vom Hersteller mitgeliefert): mit mildem Aroma für sensible Einsteiger oder mit kräftigeren Düften für alle, die es intensiver mögen. Oft ist es möglich, auch ein Einmalmodell häufiger zu benutzen, wenn Sie ein (dünnes) Kondom verwenden.

Vibrierende Masturbatoren müssen nicht auf- und abbewegt werden – die Geräte erledigen die zielgerichtete Stimulation von Eichel und Schaft ganz allein!

 

Hygienetipps

Alles, was mit dem Intimbereich in Berührung kommt, sollte hygienisch und sauber sein. Reinigen Sie Ihr Sexspielzeug deshalb nach jeder Benutzung. Für Masturbatoren aus ABS, Silikon oder Elastomeren gilt: Verwenden Sie dazu am besten einen speziellen Toy-Cleaner oder waschen Sie den Masturbator mit einem Schwamm und warmem Wasser sowie milder Seife ab. Besonders praktisch: Masturbatoren, die sich aufklappen und dadurch richtig gründlich säubern lassen.

Reines Silikon können Sie in kochendem Wasser sterilisieren, bei Masturbatoren mit Vibrationsfunktion und technischen Bauteilen empfiehlt sich das allerdings nicht. Die Silikonoberfläche trocknen Sie nach der Reinigung mit einem fusselfreien Tuch ab. Elastomere können Sie nach dem Säubern mit einem Talkumpuder einreiben, um die Lebensdauer des Materials zu verlängern.

 

Fazit: Masturbatoren für jeden Geschmack

Sexspielzeug kann bei richtiger Anwendung Ihr Liebesleben bereichern: Ein Masturbator hilft Ihnen, Ihre eigene oder die Lust des Partners zu steigern und ihn genau so zu stimulieren, wie er es mag.

Für Einsteiger empfiehlt sich zunächst ein praktischer Einwegmasturbator, um auszuprobieren, was gefällt. Das weiche Material passt sich an jede Penisgröße ideal an. Raffinierte Rillen, Noppen oder Wellen prickeln schon bei der ersten Berührung und sorgen für aufregende Erlebnisse. Auch für Reisen zu empfehlen, wenn die Partnerin zu Hause bleiben muss!

Fortgeschrittene können die technisch ausgefeilteren Modelle erproben, die Sie unterschiedlich stark vibrierend oder sanft rotierend stimulieren. Komponieren Sie Ihr ganz persönliches Lustrezept – und vergessen Sie das Gleitgel nicht!

  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?