Shopping
0%-Finanzierung auf alles!
Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche bis zum 22.02.2016 in 12 Monatsraten - ohne Zinsen. Alle Details hier  >
Auswahl verfeinern
Farbe
Marke
  • AJC
  • Alba Moda
  • Amanda Ryan
  • Ambria
  • Aniston
  • Apart
  • Arqueonautas
  • Ashley Brooke
  • B.C. Best Connections
  • Beachtime
  • Betty Barclay
  • Billabong
  • Bogner
  • Boysen's
  • Bruno Banani
  • Buffalo
  • by S.Oliver
  • Campus
  • Cheer
  • Chiemsee
  • Chillytime
  • Class International
  • Cnl
  • Comma
  • Création L.
  • Daniel Hechter
  • Desigual
  • Eddie Bauer
  • Esprit
  • Flg Flashlights
  • Guess
  • Hallhuber
  • Heine
  • Highmoor
  • Hilfiger Denim
  • Jessica Howard
  • Joe Browns
  • Junarose
  • Kangaroos
  • Lacoste
  • Lascana
  • Laura Scott
  • Linea Tesini
  • Love Nature
  • Mandarin
  • Mango
  • Marc New York
  • Marc O'Polo
  • Maze
  • Melrose
  • Mondkini
  • Napapijri
  • Next
  • Only
  • Protest
  • Rick Cardona
  • Roxy
  • s.Oliver
  • s.Oliver Denim
  • S.Oliver Premium
  • Sacred Spirit by Joe Browns
  • Salsa Jeans
  • Selected
  • Sheego
  • Singh S. Madan
  • Sunflair
  • Tamaris
  • Tommy Hilfiger
  • TOM TAILOR
  • Triangle
  • Venice Beach
  • Violeta
  • Vivance
  • Z by Zucchero
Preis
  • bis 10 €
  • bis 20 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe
  • 32
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
  • 58
  • 60
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Länge
  • bodenlang
  • knieumspielend
  • mini
  • wadenlang
Stil
  • Basic
  • Casual
  • Elegant
  • Feminin
  • Festlich
  • Klassisch
  • Modisch
  • Sexy
  • Sportlich
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 3 Wochen
  • lieferbar in 4 Wochen

Sommerkleider

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Sommerkleider:

 

Esprit Sommerkleider

 

s.Oliver Sommerkleider

 

Mango Sommerkleider

 

Tom Tailor Sommerkleider

 

Vero Moda Sommerkleider

 

———————————————

 

Entdecken Sie beliebte Farben zum Sortiment Sommerkleider:

 

Schwarze Sommerkleider

 

Weiße Sommerkleider

 

Rote Sommerkleider

Sortieren nach
Buffalo London Longshirt mit Ethnomuster
Beachtime Strandkleid mit Colour-Blocking

Buffalo London Maxikleid mit Aztekenmuster

Beachtime Longshirt mit Fransen














































Tipps und Trends rund um Sommerkleider

Stylische Sommerkleider für heiße Tage

Die Vögel zwitschern, helle Sonnenstrahlen wärmen Ihre Haut und Sie spüren: Es ist Sommer! War es nicht dieses eine geblümte Kleid, das Sie durch den Sommer Ihrer Jugend begleitet hat? Mit ihrem ganz besonderen Sommerkleid erlebten viele die erste Urlaubsliebe oder den unvergesslichen Roadtrip mit der besten Freundin. Nicht zuletzt sind leichte Kleider bei Ausflügen und in warmen Büros konkurrenzlos angenehm zu tragen. Für neue unvergessliche Momente erfahren Sie hier, was ein Sommerkleid auszeichnet, sowie alles über die unterschiedlichen Designs und die wichtigsten Trends. Außerdem erhalten Sie Kleiderempfehlungen für verschiedene Anlässe und wertvolle Passform- und Stylingtipps.

> Modische Varianten begeistern zu jedem Anlass
> Mit Sommerkleidern Ihre Figur optimal in Szene setzen
> Die schönsten Trends und Kombinationsmöglichkeiten für Sommerkleider 2016
> Fazit: Der Sommer zeigt sich in seinem schönsten Kleid - und Sie sich auch!

 

Modische Varianten begeistern zu jedem Anlass

Auch wenn es zahlreiche Kleidervarianten für die unterschiedlichen Anlässe unseres Alltags gibt, hat die Mehrheit der Sommerkleider etwas gemein: Sie sind aus leichten Stoffen gefertigt und haben kurze oder keine Ärmel. Abseits trendiger Maxi- und Midikleider sind die meisten Modelle zudem knielang oder kürzer geschnitten. Damit Sie zu wirklich jedem Ereignis stilsicher gekleidet sind, gibt es eine Vielzahl an Modellen aus unterschiedlichen Materialien in eleganten Farbnuancen, bunt bedruckt oder auch in den Trendfarben der Saison.

Abendkleider

Sie umfassen Cocktailkleid, Partydress und festliche Robe, die im Sommer idealerweise aus edlem Chiffon, verführerischer Spitze oder leichter Viskose gefertigt sind. Abendkleider sind gern schulterfrei geschnitten und haben ein corsageähnliches oder Neckholderoberteil. Es gibt aber auch Varianten mit Flügelärmeln, transparenten Ärmeln, asymmetrischem Verlauf, 3/4-Ärmeln und vielem mehr. Spitze, Transparenz, Pailletten oder auch Strassverzierungen sind beliebte Details für Abendkleider. Eignen sich kurze Paillettenkleider hervorragend für Ihre Partynacht, kleiden Sie fließende Chiffonroben bei eleganten Abendveranstaltungen oder auf Hochzeiten. Cocktailkleider sind ein wahrer Allrounder für verschiedene Anlässe, bei denen um Abendgarderobe gebeten wird.

Etuikleid

Der Klassiker unter den Kleidern fürs Business darf auch im Sommer nicht fehlen. Das Kleid in körpernahem, schlichtem und etwa knielangem Schnitt wird in den warmen Monaten aus leichtem Jersey oder Baumwollmischungen getragen. Mischgewebe mit Leinen sorgen auch an heißen Tagen für einen angenehmen Tragekomfort. Für den Sommer empfehlen sich Modelle in hellen Farben mit leicht angesetzten Ärmeln und mit einem nicht ganz engen Schnitt, um unangenehmen Schweißflecken vorzubeugen. Doch nicht nur im Job macht das Etuikleid eine gute Figur. Mit High Heels und auffälligem Schmuck zaubern Sie aus dem Businessdress im Handumdrehen ein Outfit für den Restaurant- oder Theaterbesuch.

Strandkleid

Strandkleider sind ein beliebtes Dress für den Urlaub oder Wochenendausflug ist häufig aus Viskose oder leichten Baumwoll- und Jerseymischungen kreiert und kleidet Sie bequem auf Ihrem Weg zum Strand, an der Bar oder beim kurzen Abstecher in die City. Elegante Maxiversionen mit Bandeau-Oberteil schmücken Stranddiven, und knappe Modelle mit Spaghettiträgern oder Neckholder lassen Ihnen auch beim Beachvolleyball genug Bewegungsfreiheit. 

Druckkleid

Bedruckte Kleider gibt es in vielzähligen Materialien. Auch im kommenden Sommer bleiben sie absoluter Trend und überzeugen mit psychedelischen Blumenmustern, tropischen Prints und kräftigen Ethnodesigns. Die langen und kurzen Druckkleider eignen sich besonders für die Freizeit und begeistern in zahlreichen Schnittführungen wie dem Wickelkleid, dem Etuidress oder dem lässigen Maxikleid.

Spitzenkleid

Liebhaberinnen femininer Looks werden am Spitzenkleid ihre Freude haben. Ob in verführerischem Schwarz für den Abend oder in elfengleichem Rosé für den Tag – Spitze versprüht Eleganz, kann aber auch verspielte Looks kreieren. Funktionieren vereinzelte Spitzenelemente auch im Joballtag, sollten mit Transparenz und viel Spitze designte Entwürfe Veranstaltungen am Abend oder romantischen Dates vorbehalten bleiben. 

Maxikleid

Das Maxikleid zeichnet sich durch seinen bodenlangen Schnitt und geschmeidigen Fall aus. Fließende Verläufe, luftige Materialien und trendige Prints sorgen für ultimative Sommerlaune und sind zudem unschlagbar bequem. Maxikleider aus zartem Chiffon oder anschmiegsamem Jersey sind die idealen Begleiter für ausgedehnte Shoppingtouren, Cafébesuche mit Freundinnen und für alle anderen entspannten Freizeitbeschäftigungen. Im Urlaub sorgen die Kleider dank der luftigen Schnitte für viel Komfort, schützen die Beine jedoch auch ein wenig vor der Sonne. 

Wickelkleid

Wickelkleider zaubern besonders mit Taillengürtel eine weibliche Silhouette und lassen sich in zurückhaltendem Design mit Blazer und Pumps auch für den Berufsalltag kombinieren. Neben der Wickeloptik des Oberteils finden sich häufig weitere Drapierungen, die für einen sinnlichen Fall sorgen und modische Highlights setzen. Besonders feminine Modelle in aufregendem Rot oder mit sehr körpernahem Schnitt sind ideal für Verabredungen oder zum Ausgehen.

Minikleid

Die kürzeste Variante des Kleids finden Sie unter anderem körpernah geschnitten, aber auch mit ausgestelltem Glockenrock oder in minimalistischer A-Linie. Die kurzen Modelle eignen sich besonders für junge Frauen und sind eine bequeme Freizeitbekleidung für heiße Tage. Als Partydress kreieren schicke Minikleider einen aufregenden Look, der Ihre Kurven betont.

  

Mit Sommerkleidern Ihre Figur optimal in Szene setzen

Auch wenn sich die Körper der Damenwelt nie in standardisierten Kategorien erfassen lassen, helfen gängige Einordnungen doch, Bekleidungsempfehlungen und Ratschläge rund um die richtige Passform zu geben. Mithilfe der Kategorien können Sie Tendenzen ausmachen und sehen, welche Sommerkleider Ihrer Figur wahrscheinlich schmeicheln und welche Schnitte Sie vielleicht unvorteilhaft in Szene setzen. Am wichtigsten bleibt bei alldem jedoch immer: Tragen Sie, worin Sie sich wohlfühlen!

Der V- bzw. Apfeltyp

Ein kräftiger Ober- und schmaler Unterkörper zeichnen den V-Typ aus. Breite Schultern, ein häufig auffallendes Dekolleté, eine schmale Hüfte und schlanke Beine entsprechen dem sogenannten Apfeltyp. Typische Rundungen an Bauch, Busen und im Schulterbereich laden Sie ein, Ihre schlanken Beine oder das Dekolleté zu betonen. Knielange Wickelkleider setzen den Brustbereich ins rechte Licht und betonen schlanke Waden. Ganz gleich, welcher Typ Sommerkleid es sein soll – entscheiden Sie sich am besten für Modelle mit Ärmeln und ohne allzu auffällige Prints im Oberbereich. Kräftigere Körperpartien werden idealerweise in gedeckteren Tönen gekleidet als schlanke Regionen. Kleider im Kontraststil sind daher eine wunderbare Möglichkeit, um für einen harmonischen Figurverlauf zu sorgen. Ein Abendkleid, das im Brustbereich dunkel gehalten und ab der Taille in kontrastreichem, auffälligem Ton designt ist, wäre eine prima Variante. Auch ein leicht ausgestellter Glockenrock oder die klassische A-Linie an einem gut sitzenden Etuikleid sorgen für eine harmonische Silhouette. 

Der X- bzw. Sanduhrtyp

Dieser Typ hat eine klassisch weibliche und damit unkompliziert zu kleidende Silhouette. Eine schmale Taille, ein flacher Bauch und weibliche Kurven lassen Sie in fast allen Kleidern gut aussehen. Sollten Sie doch über die eine oder andere vermeintliche Problemzone verfügen, betonen Sie sie einfach nicht. Bei ausgeprägten Schultern sollten etwa Kleider mit Schulterpolstern vermieden werden. Damen mit einem kleinen Bauchansatz können ab der Taille leicht ausgestellte Schnitte bevorzugen. Kleider sollten grundsätzlich nicht an der breitesten Stelle der Beine enden, sondern an einer schmal zulaufenden Partie. Und denken Sie immer daran, Ihre liebsten Körperpartien selbstbewusst zu betonen – etwa Nacken und Schultern durch raffinierte Neckholder oder Ihre schmale Taille mit einem klassisch körpernahen Etuischnitt.

Der O- bzw. Orangentyp

Ein fülliger Busen und ein kleiner Bauch sowie schlanke Beine und wenig Po und Taille kennzeichnen diesen Figurytp. Unterstreichen Sie Ihre Vorzüge in vorteilhaft drapierten Wickelkleidern, die Pölsterchen am Bauch geschickt kaschieren und das Dekolleté subtil in den Mittelpunkt rücken. Auch Maxikleider eignen sich, um eine harmonische Silhouette zu zeichnen. Abstand nehmen sollten Sie von allzu körperbetonten Schnitten wie etwa beim Etui- oder Minikleid. Auch glänzende Stoffe bei Abendkleidern und üppige Muster tragen schnell auf und kleine Pölsterchen zeichnen sich häufig ungünstig ab. Wählen Sie in jedem Fall feste Materialien und klare Schnittmuster, die die Mitte Ihres Körpers sanft umspielen, und betonen Sie Ihre schlanken Waden mit einer Kleiderlänge, die Sie freigibt. 

Der H- bzw. Bananentyp

Damen dieses Figurtyps haben eine sportliche Statur und sind häufig zart bzw. knabenhaft gebaut. Hüfte und Schultern sind nicht sehr ausgeprägt. Mit diesen klassischen Modelmaßen fällt die Auswahl an Sommerkleidern nicht sonderlich schwer. Meist lautet die Devise: Kurven zaubern! Dazu eignen sich besonders Cocktail- oder Wickelkleider, die weibliche Partien akzentuieren. Eine deutliche Taillenbetonung zaubert über einem ausgestellten Rockteil eine ausgeprägtere Hüfte, und Kleider mit Wickeloberteil unterstützen Ihr Dekolleté. Spitzenkleider kreieren auch in schlichten Schnitten einen sehr weiblichen Look und umschmeicheln sanfte Konturen. Auch romantische Prints, der trendige Unterkleid-Look und Sorbettöne stehen diesem Frauentyp besonders gut. Sichtbare Nahtführungen auf Etuikleidern definieren Ihre Kurven noch einmal, und Tunnelzüge sowie Bindegürtel an Strandkleidern betonen die weibliche Taille und das Gesäß. Abendkleider im Empirestil kommen an zart gebauten Frauen besonders schön zur Geltung, aber auch ein partytauglicher Minidress ist mit weniger Kurven unkompliziert tragbar. 

Der A- bzw. Birnentyp

Dieser Typ ist sehr weiblich und hat einen schmalen Oberkörper und ausgeprägten Partien an Hüfte und Po. Eine schlanke Taille und eine ausgeprägte Hüfte wirken besonders weiblich und dürfen gerne betont werden, sofern Sie sich damit wohlfühlen. Möchten Sie optisch etwas ausgeglichenere Konturen erzeugen, empfehlen sich Maxikleider, die Ihren schmalen Oberkörper betonen und weich über Gesäß und Hüfte fallen, aber auch Modelle in klassischer A-Linie wie Shirtkleider oder Cocktailkleider mit Kellerfalten. Abstand nehmen sollten Sie in diesem Fall von engen Etuikleidern und Minikleidern, die Ihren Körper schnell zu kurvig wirken lassen könnten, sowie von Details wie breiten Gürteln, die die Hüfte betonen.

 

Die schönsten Trends und Kombinationsmöglichkeiten für Sommerkleider 2016

Im Sommer 2016 darf es von allem etwas mehr sein: Die angesagten Kleider reichen bis zum Boden. Viel Stoff also, auf dem opulente Paisley-, Blumen- oder Tropenprints blühen. Schnitte und Details spielen mit Anleihen aus dem Hippie-Chic oder einer orientalischen Note. Mit auffälligem Kopfschmuck und einer angesagten Sonnenbrille mit runden, verspiegelten Gläsern verleihen Sie sommerlichen Maxikleidern die Prise Seventies-Glam für die Beach-Party.

Weil Boho auch 2016 noch Woohoo ist, feiern Lederkleider ihren großen Auftritt. Schwarz oder Cognacfarben lassen sie sich mit Fransenweste und Espandrillos stilecht stylen. Eine Saddle-Bag dazu, fertig ist der Hippie-Look. Um die Schultern herum wird es derweil schön luftig: Der Carmenausschnitt ist zurück und setzt Schlüsselbein und Nacken in Szene. Alternativ lenken Cut-outs die Aufmerksamkeit auf die Schulterpartie.

Zarte Pudertöne kehren auch in dieser Saison die mädchenhaft-verspielte Seite der neuen Sommerkleider hervor. Kontraste tun den zarten Farben gut. So lassen geradlinige Schnitte und klare Linien den Look weniger mädchenhaft erscheinen. Zu einem Sommerkleid in Rosé passen ein leichter Mantel in A-Linie, eine Kelly Bag und schlichte Stilettos - perfekt für den gepflegten Business-Auftritt. Zurückhaltender Schmuck in geometrischen Formen ergänzt den erwachsenen Auftritt.

Kobaltblau, romantisches Flieder, zartes Gelb und frisches Grün liefern neue Farbakzente, Rüschen und 3-D-Motive wie Blumen zieren angesagte Kleidermodelle für die Extraportion Weiblichkeit. Der Ganz-in-Weiß-Look bildet hingegen den optischen Ruhepol. Ist das Kleid dabei eher sportlich geschnitten, lässt es sich wunderbar im Retro-Look der Seventies stylen - großes Tennis mit weißen Brikett-Sneakern und angesagter Gürteltasche aus Leder!

 

Fazit: Der Sommer zeigt sich in seinem schönsten Kleid - und Sie sich auch! 

Die Farben des Sommers schüren Lust auf alle Facetten der Weiblichkeit: Clean und unschuldig im weißen Sommerkleid, kraftvoll weiblich in starkem Blau, fragil und romantisch in Sorbetfarben. Und das alles auf bequemen Sohlen, denn die Designer haben Espandrillos zu ihren Lieblingen unter den Sommerschuhen 2016 gekürt. Ob Sie sich im Boho-Chic, im Retro-Stil der 60er und 70er oder im Blütenlook am wohlsten fühlen: Hier noch schnell die It-Pieces an der Accessoire-Front:

  • XXL-Ketten
  • Große Broschen
  • Opulente Blütenaccessoires
  • Gürteltaschen
  • Runde Spiegelsonnenbrillen

Newsletter bestellen & Vorteile sichern

Ich möchte zukünftig über Trends, Schnäppchen, Gutscheine, Aktionen und Angebote der OTTO (GmbH & Co KG) per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf www.otto.de/abmelden oder am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.
  • Θ Mein Konto
    Haben Sie Fragen oder Kritik?
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie
           

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln