Shopping
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
0€
Versandkosten bis 26.12.2016 ›
und pünktlich zum Fest geliefert
Farbe
Marke
  • AJC
  • Alba Moda
  • Apart
  • Buffalo
  • Chiemsee
  • Hilfiger Denim
  • Joe Browns
  • Lascana
  • Laura Scott
  • Melrose
  • Mymo
  • Vestino
Preis
  • bis 20 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe
  • 32
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 56
  • 58
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Material
  • Chiffon
  • Jersey
  • Satin
  • Seide
  • Sweat
Länge
  • mini
  • knieumspielend
  • wadenlang
  • bodenlang
Stil
  • Casual
  • Elegant
  • Feminin
  • Festlich
  • Klassisch
  • Modisch
  • Sexy
  • Sportlich
Muster
  • Animal-Print
  • Batik
  • Bedruckt
  • Ethno
  • Geblümt
  • Gemustert
  • Gepunktet
  • Gestreift
  • Paisley
  • Unifarben
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 3 Wochen

Bandeaukleider

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Bandeaukleider:

 

Esprit Bandeaukleider

 

Apart Bandeaukleider

 

Vila Bandeaukleider

 

Melrose Bandeaukleider

 

AJC Bandeaukleider

Laura Scott Cocktailkleid mehrlagig verarbeitet
Buffalo London Bandeaukleid mit Fransen

LASCANA Langes Bandeaukleid

Buffalo London Maxikleid mit Aztekenmuster























Herrlich luftige Looks mit sinnlicher Note

Wenn schon morgens die Temperatur auf über 20 Grad klettert, die Luft erfüllt ist von Bienensummen und die Sonne am strahlend blauen Himmel steht, soll ein passendes luftig-leichtes Outfit her. Der perfekte Look für heiße Sommertage sind angesagte Bandeaukleider. Durch die fehlenden Träger sind Hals- und Schulterpartie unbedeckt. Das sorgt für ein wunderbar freies und angenehmes Tragegefühl. Außerdem wird die Schulterpartie zum verführerischen Blickfang. Hier erfahren Sie alles, was Sie über die sommerlichen Bandeaukleider wissen sollten:

 

Inhaltsverzeichnis

Schulterfrei durch den Sommer: Das zeichnet Bandeaukleider aus
Bandeaukleider-Modelle: trägerlos, aber dennoch unterschiedlich
So finden Sie das perfekte Bandeaukleid für Ihre Figur
Styling-Ideen: das passende Bandeaukleid für jeden Anlass
Bandeaukleider-Trends 2016: Das sind die drei Must-haves des Sommers!
Pflegetipps für Bandeaukleider: So bleibt Ihr Bandeaukleid lange schön
Fazit: Das Bandeaukleid gehört in jeden Kleiderschrank

 

Schulterfrei durch den Sommer: Das zeichnet Bandeaukleider aus

Bandeaukleider zeichnen sich durch einen gerade verlaufenden Ausschnitt aus. Optisch erinnert der obere Teil des Kleidungsstücks an ein breites Band. Außerdem können bei den meisten Modellen Träger als zusätzlicher Halt am Ausschnitt angebracht werden. Das Top ist häufig sehr körpernah geschnitten, dafür fällt der Rock etwas lockerer. Dank der fließenden Schnittführung zählen Bandeaukleider gerade an warmen Sommertagen zu den Lieblingen im Kleiderschrank. Der Pluspunkt: In einem solchen Sommerkleid wird das Dekolleté nahtlos braun.

 

Bandeaukleider-Modelle: trägerlos, aber dennoch unterschiedlich

Zwar können alle Bandeaukleider trägerlos getragen werden, dennoch unterscheiden sie sich hinsichtlich ihrer Schnittformen und Materialien. Zum einen gibt es die Sommerkleider in der kurzen Mini-Variante, als wadenlanges Midi- und als bodenlanges Maxikleid. Zum anderen haben Sie die Wahl zwischen luftig leichten und atmungsaktiven Materialien wie Baumwolle oder Viskose und edlen, abendtauglichen Chiffon- oder Satinstoffen. Das Zusammenspiel von Material, Muster und Farbe entscheidet zudem, ob ein Bandeaukleid schlicht, sportlich, elegant oder mädchenhaft wirkt. Hier sehen Sie die unterschiedlichen Bandeaukleider-Schnitte im Überblick:

Bandeaukleider im Empire-Stil

Bei diesen Modellen ist die Taille nach oben bis knapp unter die Brust verschoben. Gehalten werden die Kleider durch ein breites Band, das sich eng um die Brustpartie legt. Das Top ist häufig gesmokt, das bedeutet, dass der Stoff in viele kleine elastische Falten oder Raffungen gelegt ist. Der Rock setzt direkt unter der Brust an und umspielt die Taille und Hüfte der Trägerin.

Bandeaukleider mit locker geschnittenem Top

Bei dieser Variante wird das Kleid durch ein schmales, elastisches Bündchen gehalten, das über dem Dekolleté verläuft. Der Stoff fällt dadurch locker über die Brust und wird in Taillenhöhe mit einem Band oder Gürtel gebunden.

Bandeaukleider mit eng anliegendem Top

Bandeaukleider mit eng anliegenden Tops betonen meist Ihre Taille. Legere Modelle für den Tag sind häufig am Oberteil gesmokt, bei trägerlosen Bandeaukleidern für den Abend ist oft eine Corsage eingearbeitet. Statt des klassisch geraden Ausschnitts verläuft die Dekolletélinie hier herzförmig.

 

So finden Sie das perfekte Bandeaukleid für Ihre Figur

Schultern zeigen liegt voll im Trend. Doch das Bandeaukleid ist nicht nur ein angesagtes Sommerkleid – richtig ausgewählt, kann es auch zum Figurschmeichler werden. Hier erfahren Sie, welches Modell Ihre Vorzüge am besten betont und kleine Problemzonen ganz einfach kaschiert.

Große Oberweite: In diesen Bandeaukleidern machen Sie eine tolle Figur

Besonders schmeichelhaft sind Bandeaukleider mit schlichtem Oberteil und natürlicher Taille. Wenn Sie Ihren großen Busen kaschieren möchten, sollten Sie generell auf Verzierungen am Dekolleté verzichten. Rüschen, Volants oder knallige Farben am Oberteil tragen auf. Besser sind Modelle mit unifarbenem Top in dunklen Farben wie Dunkelblau, Schwarz oder tiefen Grüntönen.

Kleine Oberweite: So zaubern Sie sich ein tolles Dekolleté

Mit der Wahl des richtigen Bandeaukleids können Sie Ihre Oberweite ganz einfach größer schummeln. Optimal sind gemusterte Stoffe, egal ob Blumen, Punkte oder Ethno-Prints – Muster am Top sorgen optisch für mehr Volumen. Auch kräftige Farben sind schmeichelhaft. Optimal in Szene gesetzt wird ein kleiner Busen durch Verzierungen am Dekolleté. Eyecatcher wie zum Beispiel Schleifen, Schmucksteine, Pailletten oder Volants eignen sich dafür perfekt. Bei den Schnitten gilt: Besser als Bandeaukleider mit figurbetontem Oberteil sind Modelle, bei denen das Top durch ein schmales Bündchen gehalten wird. Durch den fließenden Fall des Stoffes erscheint die Oberweite größer.

Kleine Frauen: Diese Bandeaukleider schummeln Sie größer

Wer sich ein paar Zentimeter größer schummeln möchte, sollte Bandeaukleider wählen, die optisch strecken. Ideal sind unifarbene oder gemusterte Modelle, die schmal geschnitten und maximal knielang sind. Besonders schmeichelhaft sind für kleine Frauen weiche, fließende Materialien wie zum Beispiel ein zarter Chiffon-Stoff. Wer sich für die Maxikleid-Variante entscheidet, sollte darauf achten, dass das Kleid nicht zu lang ist. Mit hohen Schuhen lassen sich die Beine optisch verlängern.

Kurvige Frauen: Diese Bandeaukleider schmeicheln Ihrer Figur

Bandeaukleider sind eine tolle Wahl für alle Frauen, die mit Kurven gesegnet wurden. Denn durch den Schnitt wird die schlanke Schulterpartie in Szene gesetzt. Besonders schmeichelhaft sind Modelle im Empire-Stil. Aufgrund der hohen Taille, die knapp unter der Brust sitzt, lässt sich ein kleiner Bauch ganz einfach kaschieren. Auch breite Hüften treten bei diesem Schnitt in den Hintergrund, da diese Körperpartie vom Stoff nur locker umspielt wird. Kräftige Oberschenkel und Waden lassen sich zudem perfekt mit Bandeaukleidern in Maxilänge kaschieren. Besonders vorteilhaft sind unifarbene Stoffe in dunklen Tönen wie Marineblau oder Schwarz.

Große und schlanke Frauen: Alles ist erlaubt

Große und schlanke Frauen können jedes Bandeaukleid tragen. Kurze Bandeaukleider setzen die langen Beine perfekt in Szene – Maxikleider wirken super trendy und passen zur Figur. Auch bei der Farb- und Musterwahl haben große schlanke Frauen freie Auswahl.

Tipps für Frauen, die zierlicher wirken wollen: Wählen Sie ein Bandeaukleid, das Ihre Silhouette optisch bricht. Dafür eignen sich Modelle mit Gürtel oder zweifarbige Bandeaukleider, bei denen Ober- und Rockteil in unterschiedlichen Tönen gehalten sind. Auch große Muster und horizontale Linien, wie Querstreifen, lassen den Körper etwas zierlicher wirken.

 

Styling-Ideen: das passende Bandeaukleid für jeden Anlass

Bandeaukleider sind echte Allround-Talente. Mit dem richtigen Modell glänzen Sie am Strand, in der City oder bei einer glamourösen Abendveranstaltung. Wir verraten Ihnen, worauf Sie beim Styling achten sollten:

Sommer-Feeling pur: Bandeaukleid-Look für den Strand

Her mit den tropischen Mustern, großen Blumen oder angesagten Ethno-Prints! Der Strand ist der ideale Ort für gemusterte Bandeaukleider in kräftigen Farbtönen aus leichten Stoffen wie Viskose oder Jersey. Ob Mini- oder Maxilänge – die Kleider versprühen gute Laune und lassen sich zudem schnell und einfach über den Bikini ziehen. Dazu passen elegante Sandalen oder Zehentrenner perfekt. Armreifen, Statement-Kette oder XXL-Ohrringe im Boho-Look sind das Styling-i-Tüpfelchen für den Besuch in der Beachbar.

City-Chic: Bandeaukleid-Look für einen entspannten Stadtbummel

Durch die Straßen schlendern, in der Sonne sitzen und bei einem Eiskaffee entspannt mit der besten Freundin plauschen. Mit einem Bandeaukleid sind Sie für einen Ausflug in die Stadt bestens angezogen. Der perfekte Look: Ein grafisch gemustertes Maxikleid aus luftigem Jersey in Schwarz, Kaki oder Blautönen. Eine Jeansjacke ist dazu der perfekte Styling-Partner, wenn's doch mal frisch werden sollte. Flache Sandalen oder weiße Sneakers runden das Outfit ab und verleihen dem Look eine legere Note. Beim Schmuck ist weniger mehr: Eine Statement-Kette oder schlichte Armreifen veredeln das City-Outfit.

Elegant und glamourös: Bandeaukleid-Look für den Abschlussball

Gerade bei einer so wichtigen Veranstaltung wie dem Abschlussball möchte sich jede junge Frau von ihrer besten Seite zeigen. Das perfekte Outfit für solche Abendveranstaltungen ist ein schwarzes oder dunkelblaues Bandeaukleid in Maxilänge aus zartem, fließendem Chiffon. Aufregend und extravagant ist ein Modell in feurigem Rot. In einem solchen Kleid ziehen Sie alle Blicke auf sich. Eine Extra-Portion Glamour bekommt der Look, wenn das Kleid mit funkelnden Details wie Strasssteinchen oder Pailletten verziert ist. Ist das Kleid eher schlicht, können Sie Ihrem Outfit mit einer aufregenden Statement-Kette den letzten Schliff verleihen. Hohe Schuhe und eine Abendhandtasche, wie zum Beispiel eine satinbezogene Clutch, machen den Look komplett. Wird es kühler, ist ein farblich abgestimmter Bolero ideal.

 

Bandeaukleider-Trends 2016: Das sind die drei Must-haves des Sommers!

Boho-Feeling: Ethno-Muster liegen im Trend

Für Bandeaukleider im Ethno-Look sollte dieses Jahr unbedingt ein Platz im Kleiderschrank reserviert werden. Ob Azteken- oder Animal-Prints, Tribal-Muster oder folkloristische Drucke – diesen Sommer ist Boho-Feeling angesagt!

Blühende Pracht: Blumen-Prints sind in!

Kein Sommer ohne Blumen-Prints. Das gilt natürlich auch für Bandeaukleider. Und so machen sich kleine Streublümchen, große Blüten oder tropische Muster auf den Stoffen breit. Zarte Pastelltöne lassen den Look mädchenhaft, verspielt und romantisch wirken. Mit kräftigen und leuchtenden Farben holen Sie sich Urlaubsgefühle nach Hause.

Dezent, aber nicht langweilig: Schwarz bleibt angesagt

Immer elegant: Schwarze Bandeaukleider. Sie kommen nie aus der Mode und liegen auch in diesem Jahr auf der Trend-Skala ganz weit vorne. Aufgrund der neutralen Farbgebung sind die Modelle echte Kombinationstalente und können sowohl für den Tag als auch für den Abend perfekt gestylt werden.

 

Pflegetipps für Bandeaukleider: So bleibt Ihr Bandeaukleid lange schön

Bandeaukleider aus Viskose- oder Baumwoll-Jersey können ohne Probleme in der Waschmaschine gereinigt werden. Achten Sie hierbei immer auf die Pflegehinweise auf dem Etikett des Kleidungsstücks. Bei Bandeaukleidern mit Elastan-Anteil sollten Sie generell auf den Einsatz von Weichspüler verzichten, da dieser das Material angreift und dafür sorgt, dass das Kleid an Elastizität verliert. Bei trägerlosen Abendkleidern aus Chiffon oder Seide empfiehlt es sich, auf eine professionelle Reinigung zurückgreifen, da die Materialien empfindlicher sind.

Tipp: Lassen Sie Bandeaukleider mit Stretchanteil am besten liegend trocknen, denn durch das Hängen auf einer Leine wird das Kleid in die Länge gezogen und kann sich verformen.

 

Fazit: Das Bandeaukleid gehört in jeden Kleiderschrank

Noch kein Bandeaukleid im Kleiderschrank? Dann wird es höchste Zeit! Mit keinem anderen Sommerkleid können Sie so einfach ihre feminine Seite zeigen und sich gleichzeitig über ein wunderbar angenehmes Tragegefühl freuen. Darüber hinaus schmeichelt das richtig ausgewählte Bandeaukleid ihrer Figur und entpuppt sich als echtes Kombinationswunder. Wenn Sie die folgenden Tipps beachten, finden Sie das passende Modell:

  • Bandeaukleider sind meist trägerlos und werden in verschiedenen Längen angeboten.
  • Frauen mit großer Oberweite sollten zu schlichten Bandeaukleidern mit natürlicher Taille in dunklen Farben greifen, während zu Frauen mit kleiner Oberweite Varianten in knalligen Farben mit verziertem Top passen.
  • Bandeaukleider sind Styling-Wunder und lassen sich leger mit Jeansjacke und Sneakers oder elegant mit Hingucker-Schmuck kombinieren.
  • Zu den wichtigsten Trends bei den Bandeaukleidern 2016 zählen Ethno-Muster, Blumen-Prints und die Farbe Schwarz.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?