Shopping
  • »
  • s Service
  • Θ Mein Konto
Auswahl verfeinern
Farbe
Marke
  • Alba Moda
  • Amanda Ryan
  • Apart
  • Ashley Brooke
  • B.C. Best Connections
  • Buffalo
  • Comma
  • Création L
  • Eddie Bauer
  • Guess
  • Jessica Howard
  • Laura Scott
  • Mango
  • Melrose
  • QS by s.Oliver
  • s.Oliver
  • S.Oliver Premium
  • Selected
  • Sheego
  • Siena Studio
  • Singh S. Madan
  • Sir Oliver
  • Triangle
  • Vince Camuto
  • Vivance
Preis
  • bis 20 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe
  • 32
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
  • 58
Bewertung
o o o o o
Material
Länge
  • Bodenlang
  • Knieumspielend
  • Mini
  • Wadenlang
Stil
  • Basic
  • Casual
  • Elegant
  • Feminin
  • Festlich
  • Klassisch
  • Modisch
  • Sexy
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h

Abendkleider

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Abendkleider:

 

Apart Abendkleider

 

Sheego Abendkleider

 

Laura Scott Abendkleider

 

Ashley Brooke Abendkleider

 

Melrose Abendkleider

 

———————————————

 

Entdecken Sie beliebte Farben zum Sortiment Abendkleider:

 

Schwarze Abendkleider

 

Weiße Abendkleider

 

Rote Abendkleider

Sortieren nach
24h-Lieferung für 1€ Aufschlag - verlängert bis 03.08.2015
Heute bestellt und schon morgen geliefert! Alle Details hier  >
Laura Scott Cocktailkleid mehrlagig verarbeitet
Laura Scott Cocktailkleid im Empire-Stil
Laura Scott Spitzenkleid aus Spitze

Laura Scott Abendkleid (Set, mit Stola)























Tipps und Trends rund um Abendkleider – Eleganz für jeden Anlass

Chic, edel und besonders: Abendkleider verzaubern, sorgen für Klasse und setzen jede Frau perfekt in Szene. Sie lassen die Trägerin strahlen, betonen ihre Vorzüge und kaschieren wunderbar kleine Makel – sie sind wahre Multitalente für besondere Anlässe. Mit ihnen fühlt man sich einfach immer feminin und wird zum wunderschönen Blickfang. Mit dem richtigen Kleid zieht man die Aufmerksamkeit auf sich und erhält Komplimente. Wer liebt das nicht? Doch wie findet man das perfekte Kleid für seine Figur und das nächste Event? Und was kann man zum Look kombinieren? Erfahren Sie hier alles Wissenswerte rund um das Abendkleid.

 

Für jedes Event das passende Kleid

Die Frage nach der Art des Events sollten Sie sich als Erstes beantworten, wenn Sie nach einem passenden Outfit suchen. Der Evening-Dress soll besondere Momente noch schöner machen: ein romantisches Abendessen, eine Hochzeit oder einen runden Geburtstag. Wenn Sie einige Tipps berücksichtigen, wird Ihr Outfit zum Komplimente- Fänger. Sie sind auf dem 40. Berufsjubiläum Ihres Onkels eingeladen? Dann wählen Sie einen eleganten, aber nicht zu auffälligen Dress. Die Party Ihrer besten Freundin steht an? Da darf es ruhig etwas ausgefallener sein, kurze Kleider mit dem gewissen Etwas passen jetzt am besten. Oder Sie haben eine Einladung erhalten, auf der „Black Tie“ steht? Hier ist ein langes Kleid vom Gastgeber erwünscht. Ihre Wahl sollte deshalb chic, aber nicht zu sexy sein. Ein Kleid, das zu einem formellen Anlass passt, ist genau die richtige Wahl, mit dezentem Dekolleté, zurückhaltend in der Farbwahl und zart verziert. Sie sehen, schon die Einladung zu einem Event verrät viel darüber, was Sie tragen sollten.

 

Was macht das Abendkleid zum Abendkleid? Und welche Formen und Schnitte gibt es?

Fein soll es aussehen und zum Anlass passen. Bei der unendlichen Fülle von unterschiedlichen Kleidern ist es aber oft nicht leicht, das richtige Modell für den eigenen Typ und das anstehende Event zu finden. Da ist es wichtig, die aktuellen Trends und modischen Schnitte der Saison zu kennen. Mehr dazu gibt es hier.

Maxikleider

Bodenlange Roben sind die elegantesten aller Abendkleider. Ihre fließenden Materialien sind figurumspielend und verleihen der Trägerin einen grazilen Look. Ob mit oder ohne Träger, unifarben oder gemustert, verziert oder schlicht – lange Maxikleider gibt es in den unterschiedlichsten Varianten. Chiffon, Seide oder Satin eignen sich besonders für Hochzeiten, offizielle Einladungen oder runde Geburtstage. Jersey oder Baumwollmaterialien wirken lockerer und passen daher super zur nächsten Party der Freundin. Durch ihre lange Form wirken diese Kleider besonders schön bei großen Frauen, aber sie stehen auch Damen mit weiblichen Rundungen ausgezeichnet, da sie ganz leicht ein paar Pölsterchen verstecken können.

Etuikleider

Schmal und sexy akzentuieren diese Varianten Ihre Kurven. Diese kurzen Kleider sind in ihrer Form oft schlicht und machen daher mehr aus dem Look. Mit oder ohne Ärmel und immer körperbetont bringen sie die Vorzüge der Trägerin hervor. Ein Modell, auf das Sie sich verlassen können. Tagsüber und abends zu formellen Anlässen sind Etuikleider ein Garant für edle Styles. Ein Kleid, das jederzeit überzeugt: Chic und stilvoll machen Sie damit auf beruflichen und privaten Empfängen eine gute Figur.

Empirekleider

Dieser Schnitt zeichnet sich durch die hohe Taillennaht aus. So werden sowohl das Dekolleté als auch der Oberkörper betont. Ihre Eleganz passt insbesondere zu festlichen Anlässen. Meistens sind diese Kleider fließend und romantisch und werden durch feine Details ergänzt. Mit Bändern, Spitze oder Pailletten wird das Kleid zum edlen Begleiter für den Abend und eignet sich ideal für Frauen mit schmalen Schultern und schlanken Armen. Und auch wer lieber Varianten mit Ärmeln trägt, ist mit dieser Form bestens versorgt. Empirekleider sind wandelbar und sehen sowohl in langer als auch in kurzer Form fein aus.

Bandeau- oder Corsagenkleider

Diese Modelle haben keine Träger und sollten daher perfekt passen, damit Sie sich rundum wohlfühlen. Bandeaukleider eignen sich besonders für Frauen mit kleinen Brüsten, ihr gerader Abschluss macht sie unkompliziert und herrlich entspannt. So wirken sie auch mit breiten Hüften und einem runden Po wunderbar charmant. Corsagenkleider dagegen betonen die Taille und pushen das Dekolleté. Sie wirken durch ihr schmales Oberteil besonders sexy. Oft haben sie einen Herzausschnitt, der die Brust optimal stützt und vorteilhaft formt. Wer trägerlose Kleider mag, ist also mit diesen Formen bestens versorgt. Auch die Promis lieben diese Roben – ob lang oder kurz – für den Auftritt auf dem roten Teppich.

One-Shoulder-Kleider

Ihre Asymmetrie macht diese Kreation zum geschmackvollen Abendkleid. Denn Modelle mit nur einem Träger oder Ärmel wirken extravagant, so stechen selbst einfache Entwürfe aus der Masse heraus. Entweder schmal oder ganz weit geschnitten überzeugen diese Kleider auf jedem Event. Mit Cut-outs und Drapierungen wirkt der Look modern, Spitze und Steinverzierungen bringen einen romantischen Touch.

Cocktailkleider

Cocktailkleider sind kurz, ein bisschen frech und gern farbenfroh. Diese Modelle präsentieren sich mit feinen Details: Spitze, Pailletten, Perlen oder Stickereien verleihen der Miniform des Abendkleides seinen besonderen Charme. Cocktailkleider passen durch ihre unkomplizierte und edle Art perfekt zu Anlässen, auf denen Sie sich gern elegant, aber nicht zu fein zeigen möchten. Ein weiterer Pluspunkt: In kurzen Kleidern fühlen sich viele Frauen wohler als in langen. Aus unterschiedlichsten Stoffen gefertigt, lassen sie mehr Bewegungsfreiheit zu, können sowohl zu Partys als auch zu Hochzeiten getragen werden und rücken Ausschnitt, Beine oder die Taille in den Fokus. Wer seinen Busen betonen möchte, wählt eine Form mit tiefem Ausschnitt. Fließende Schnitte verdecken kleine Rundungen und enge Varianten betonen den Körper im Nu.

Neckholderkleider

Die Träger im Nacken geben dieser Variante ihre individuelle Note. Ein eleganter Klassiker, der sowohl Dekolleté als auch den Rücken betont. Ob mit hohem oder tiefem Ausschnitt, schmal oder fließend, mit dünnen oder breiten Bändern – diese Kleider sind ein echter Blickfang. Ihr Design setzt die Schultern in Szene und lässt die Taille schlanker erscheinen.

 

Die Trends des Sommers

Vier große Trends sind in dieser Saison auf dem Vormarsch und machen die Auswahl leicht. Beim Romantik-Thema sind Nude-, Creme- und Weißtöne ein echtes Highlight. Die Kleider bestechen durch Spitze, die entweder in Elementen auftaucht oder sich allover zeigt. Und auch ihre dezente Transparenz mit Chiffon kann sich sehen lassen. Als Lagenlook, als feine Ergänzung an den Ärmeln und als zarter Hingucker im Bereich des Dekolletés oder des Rückens – diese romantischen Elemente machen Ihr Outfit besonders stilvoll.

Und auch die 1920er-Jahre verzücken. Mit Spitze, Häkeldetails und Paillettenverzierungen bringen sie den speziellen Charme dieses Jahrzehnts in unsere Zeit. Auch Fransen und Volants gehören dazu und verschönern Abschlüsse, Taillen und Säume. Als Materialien präsentieren sich Satin, Seide und Organza meist in fließenden Formen. Der Trend „Neue Klassik“ rückt die Farbe Schwarz in den Fokus. Hier gilt es, klassische Schnitte mit angesagten Formen zu verbinden. Dabei heraus kommen cleane und puristische Kleider, die jungen wie auch reifen Frauen perfekt stehen. Feine Seide und weich fallende Viskose sind die vorrangigen Stoffe dieses Trends.

Als Kontrast dazu bringt der Trend „Summer Favourites“ Farbe in den Look. Warme Töne, kräftige Kolorits und florale Prints machen diese Mode leuchtend. Wunderbar leicht und locker fallen die Modelle und überzeugen mit femininen Schnitten, Rüschen, Volants und schwingenden Röcken. Besonders Bordeauxrot, Pink, Koralle, Smaragdgrün und Kobaltblau finden sich entweder allover oder in sommerlichen Mustern mit Blüten.

 

Die Wahl der Accessoires – eine wichtige Entscheidung

Generell gilt, je feiner das Kleid, desto feiner die Accessoires. Kleine Taschen, wie Clutches oder Umhängetaschen, bieten den wichtigsten Habseligkeiten Platz und können entweder farblich passend zum Kleid oder kontrastfarbig als Blickfang gewählt werden. In jedem Fall sollten die Accessoires den zarten Look des Kleides unterstützen und sich in Design und Art anpassen. Bei den Schuhen sind filigrane Modelle die beste Wahl. Sie unterstützen das Outfit und stehlen ihm nicht die Show. Sandaletten mit moderatem Absatz wirken feminin und sorgen für einen sicheren Auftritt. Wenn Sie sich mit High Heels nicht wohlfühlen, tragen Sie eher flache Absätze. Plateaus, Blockabsätze oder Stiefel wirken zu grob und machen den eleganten Stil kaputt. Dagegen sind Riemchen-Pumps, Peeptoes oder zarte Sandaletten sowohl mit hohem wie auch flachem Absatz eine perfekte Wahl. Und der Schmuck? Der sollte die Vorzüge des Kleides betonen. Kurze Ketten sehen zu Empire- und Bandeaukleidern fein aus. Bei Neckholderkleidern sollten Sie lieber auf Ketten verzichten und auf Ohrringe, Armschmuck und Ringe setzen. Glamourös wirken fließende Kleider zu zartem Schmuck. „Weniger ist mehr“ ist bei edlen Anlässen die Devise. Wer auf vornehme Zurückhaltung setzt, hat schon gewonnen. Funkelnde Schmuckstücke bringen Chic. Chandeliers, Cocktailringe und Armreife verzaubern ganz easy und holen das Beste aus Ihrem Look heraus.

 

Was trage ich unter meinem Kleid?

Wer unschöne BH-Blitzer vermeiden möchte, sollte sich auch über die Wahl des „Darunter“ Gedanken machen. Hier gilt: Wäsche ohne Verzierungen, Spitze oder Steinchen tragen. Modelle, die nahtlos verarbeitet wurden, T-Shirt- BHs und BHs, die unterschiedlichste Trägervariationen bieten, sind die beste Wahl. Beim Kauf der Dessous sollten Sie das betreffende Abendkleid unbedingt mitnehmen, um zu testen, was am besten dazu passt. Achten Sie darauf, dass sowohl der BH als auch der Slip nicht durchscheinen. BHs mit Bügeln und leichter Wattierung bieten Halt und Komfort, auch wenn sie keine Träger haben. Bei Kleidern mit tiefen Ausschnitten – vorn wie hinten – sollte der BH unbedingt auf diese abgestimmt sein. Firmen wie beispielsweise Lascana bieten Verlängerungen an, die um die Taille geschlungen für einen tieferen Rückenausschnitt sorgen. Und wenn wirklich kein BH unter Ihrem Kleid verschwinden möchte, greifen Sie zu Klebe-BHs. Diese werden direkt auf die Haut geklebt und stützen die Brüste perfekt. Nur bei großen Körbchengrößen ist ein BH unverzichtbar. Wählen Sie am besten schlichte Modelle, die unter zarten Materialien nicht auffallen. Zudem bringt spezielle Shapewear den Körper in Form und sorgt für eine schlankere Silhouette. So können Sie sich ganz schnell schlanker schummeln. Dies ist bei eng anliegenden Kleidern ein schöner Geheimtipp, damit Sie sich bei Ihrem großen Auftritt wohler in Ihrer Haut fühlen.

 

Die richtige Pflege – so bleibt das Abendkleid lange schön

Da viele Abendkleider aufwendig verziert sind, ist es besser, sie in der Reinigung säubern zu lassen. So vermeiden Sie Probleme mit Pailletten, Perlen, Spitze und Ähnlichem. Auch hochwertige Materialien wie Seide sind nicht leicht in der Pflege. Achten Sie daher immer genau auf die Pflegehinweise in Ihrer Kleidung. Abendkleider dürfen meistens nicht geschleudert werden, sollten nicht in den Trockner, ebenso darf keine Bleiche verwendet werden. Wenn Sie ganz sicher sein möchten, drücken Sie Ihr Kleid in lauwarmem Wasser vorsichtig im Waschbecken durch, geben etwas Feinwaschmittel dazu und waschen es anschließend gründlich aus. Wringen Sie das Abendkleid danach nur leicht aus und hängen Sie es dann zum Trocknen auf, damit es möglichst faltenfrei bleibt. So haben Sie lange etwas von Ihrem Abendkleid.

 

Fazit

Ein Abendkleid macht den Look eleganter. Je nach Anlass und Typ hebt es die Vorzüge hervor, lässt eine Frau femininer wirken und steigert das Selbstbewusstsein. Machen Sie sich daher vor dem Kauf Gedanken, für welche Gelegenheit Sie das Kleid benötigen, welches Detail Ihres Körpers Sie hervorheben möchten, welchen Stil und welche Farbe Sie mögen. Zu besonders feinen Anlässen, wie Hochzeiten oder offizielle Events, sind lange Kleider die passende Wahl. Wer den besonderen Auftritt liebt, setzt auf leuchtende Farben, edle Details und kontrastierende Accessoires. Für Familienfeiern oder Jubiläen eignen sich besonders elegante Kleider, die durch feine Zurückhaltung glänzen. Und bei ausgefallenen Partys ist ein detailreiches Cocktailkleid ein schöner Hingucker. Das Wichtigste jedoch ist, dass Sie sich in Ihrem Kleid wohlfühlen. Deshalb probieren Sie es in Ruhe an, gehen Sie ein paar Schritte darin, setzen Sie sich auch mal hin und testen Sie, ob Sie sich bewegen können. Wenn all das zutrifft, steht einem wunderbaren Auftritt nichts mehr im Weg!

 
  • n Newsletter
  • g Geschenk-Gutscheine
 
 
  • n Newsletter
  • g Geschenk-Gutscheine
  • Zahlungsarten
  • Rechnung*
  • Ratenzahlung**
  • Zahlpause**
  • Vorkasse
  •  
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  •  
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung*
! Bequeme Ratenzahlung**
! 30 Tage Rückgabegarantie
         
 

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zuzügl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt
** Gegen Aufpreis, Bonität vorausgesetzt

Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln