Shopping
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
Farbe
Marke
  • Alba Moda
  • Alessa W.
  • Aniston
  • Apart
  • Comma
  • Daniel Hechter
  • Esprit
  • Gerry Weber
  • Guess
  • Guido Maria Kretschmer
  • Hallhuber
  • Heine
  • Junarose
  • Lady
  • Laura Scott
  • Melrose
  • Mexx
  • Miamoda
  • Mymo
  • Next
  • Nicowa
  • Only
  • Q/S designed by
  • s.Oliver BLACK LABEL
  • S.Oliver Premium
  • s.Oliver RED LABEL
  • Samoon
  • Sheego
  • Triangle
  • Vero Moda
  • Vivance
  • Zhenzi
  • Zizzi
Preis
  • bis 20 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe
  • 32
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
  • 58
  • 60
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Material
Länge
  • mini
  • knieumspielend
  • wadenlang
  • bodenlang
Stil
  • Basic
  • Casual
  • Elegant
  • Feminin
  • Festlich
  • Klassisch
  • Modisch
  • Sexy
Muster
  • Bedruckt
  • Geblümt
  • Gemustert
  • Gepunktet
  • Gestreift
  • Unifarben
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 3 Wochen
  • lieferbar in 4 Wochen

Cocktailkleider

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

—————————————————————

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Cocktailkleider:

 

Esprit Cocktailkleider

 

s.Oliver Cocktailkleider

 

Mango Cocktailkleider

 

Vero Moda Cocktailkleider

 

Sheego Cocktailkleider

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie beliebte Farben zum Sortiment Cocktailkleider:

 

Schwarze Cocktailkleider

 

Weiße Cocktailkleider

 

Rote Cocktailkleider

Laura Scott Cocktailkleid mehrlagig verarbeitet
Laura Scott Cocktailkleid mit Ziernieten

Laura Scott Spitzenkleid Body blickdicht unterlegt

Cocktailkleid














































Eleganz und Beinfreiheit auf der Tanzfläche

Wenn Sie mal wieder eine Geburtstags- oder Hochzeitseinladung in den Händen halten oder einfach so in Partylaune sind, feiern Cocktailkleider ihren großen Auftritt. Sie versprühen zu besonderen Gelegenheiten Glamour und gute Laune. Verspielt, sexy oder festlich: In Ihrem Lieblingsmodell fühlen Sie sich herrlich feminin und erobern ganz selbstverständlich die Tanzfläche. Ihr tolles Kleid darf ruhig jeder in Bewegung bewundern. Auf einen unvergesslichen Abend!

 

Inhaltsverzeichnis

Cocktailkleider – Eleganz zum Anziehen
Ein Kleid für alle Fälle – wann trage ich was?
Style-Coach – das perfekte Kleid für Ihre Figur
„Weniger ist mehr" – vier Kombinationsmöglichkeiten für Etuikleider
In den zwei charmanten Trend-Looks 2016 auf die nächste Party
Kurvenstars – diese BHs setzen Ihr Kleid in Szene
Was Sie bei der Pflege von Cocktailkleidern beachten sollten
Fazit: Schöne Cocktailkleider zaubern die richtige Partylaune

 

Cocktailkleider – Eleganz zum Anziehen

Das klassische Cocktailkleid gehört zu den Basics in jedem gut sortierten Kleiderschrank. Weniger festlich als das glamouröse Abendkleid, aber viel raffinierter als der lässige Businesslook, verleiht es eine fast filmreife Eleganz. „Das kleine Schwarze", inzwischen in allen angesagten Farben, Silhouetten und Stoffen zu haben, ist in der Regel körperbetont geschnitten, kurz oder höchstens bis zur Wade reichend und verfügt über ein dezentes Dekolleté. Ob aus Tüll, Satin, mit Pailletten, Zierperlen oder Spitze verziert – die Vielfalt ist grenzenlos. Entscheidend bei der Auswahl ist neben der Jahreszeit und dem Anlass immer Ihr ganz individueller Stil.

 

Ein Kleid für alle Fälle – wann trage ich was?

Das Cocktailkleid ist der perfekte Partner für alle repräsentativen und festlichen Events wie Hochzeiten, Kultur-Highlights, Bälle oder Partys, bei denen ein gewisser Chic erwartet wird. Auf schriftlichen Einladungen wird unterschieden zwischen den Dresscodes „Cocktail" oder „Black Tie" beziehungsweise „White Tie", was eher auf ein glamouröses „Roter-Teppich"-Event hindeutet. Cocktailpartys finden übrigens durchaus auch schon am Tage statt, daher gehört es zum guten Ton, zwar stilvoll und elegant, aber nie overdressed mit zu schrillem Make-up oder unangemessen viel Schmuck zu erscheinen.

 

Style-Coach – das perfekte Kleid für Ihre Figur

Um sich typgerecht in Schale zu werfen, hilft es, die eigenen Vorzüge zu kennen. Möchten Sie Ihr umwerfendes Dekolleté betonen, Ihre beneidenswert schlanke Taille oder lieber Ihre schönen Beine? So finden Sie den perfekten Schnitt für Ihre Silhouette:

Kleiner Busen, androgyne Figur

Viele beglückwünschen Sie zu Ihrer tollen Figur, doch Sie würden gerne weibliche Kurven hinzuschummeln? Cocktailkleider können zaubern: Rüschen, Plissees und Volants, Pailletten und Glanz sorgen für ein optisches „Mehr" und betonen Ihre feminine Seite. Umspielende Stoffe, die durch einen Bindegürtel in der Taille gerafft werden, wirken ebenfalls besonders vorteilhaft.

Schmale Schultern, kräftiges Becken

Wenn Sie die typische Birnenfigur haben, können Sie diese leicht ausgleichen, indem Sie ein optisches Gegengewicht zu Ihrer breiteren Hüfte setzen. Ein Cocktailkleid mit schulterfreiem Carmen-Ausschnitt balanciert Ihre Proportionen optisch aus. Wählen Sie ein Kleid, dessen Rockteil aus dunklem, mattem Stoff besteht. Vom Schnitt her wirkt die A-Linie besonders vorteilhaft.

Füllige Körpermitte

Wenn Sie Ihren Bauch kaschieren möchten, bieten sich gleich mehrere Schnittvarianten an. Der Empirestil betont den Busen und fällt locker über Bauch und Hüfte. Auch die Wickeloptik lässt Pfunde verschwinden. Seitliche Raffungen im Bereich der Körpermitte haben ebenfalls einen tollen schlank machenden Effekt.

Breite Schultern, große Oberweite, schlanke Beine

Wählen Sie ein Kleid, das im Dekolletébereich dunkel und unauffällig gestaltet ist. Überschnittene Ärmel sind ebenso eine gute Wahl wie ein Neckholderverschluss, denn ein tiefer, schmaler V-Ausschnitt streckt. Weiche, fließende Stoffe kaschieren den kräftigen Oberkörper. Der Rockteil des Kleides darf im Design auffälliger sein – Pailletten oder Muster, helle Farben und Glanz sind hier willkommen. Auch der Saum darf etwas kürzer ausfallen, um Ihre schönen Beine zu betonen!

 

„Weniger ist mehr" – vier Kombinationsmöglichkeiten für Etuikleider

Die einfachste aller Stilregeln funktioniert immer: „Weniger ist mehr". Setzen Sie ruhig schillernde Akzente, aber bewusst und reduziert.

Schmuck und Accessoires bewusst einsetzen

Tragen Sie entweder eine spektakuläre Statement-Kette oder angesagte überdimensionale Ohrringe im Vintage-Stil. Beides zusammen wäre allerdings „overdone" und nicht zu empfehlen. Ist Ihr Kleid aufwendig verziert, beispielsweise mit Pailletten, genügen auch ein Armreif und ein opulenter Ring.

Die Jacke zum Kleid

„Très chic" zum Cocktailkleid ist immer das entsprechende Jäckchen. Ob Bouclé Jacke, kurzer Blazer, edler Cardigan, nostalgische Stola oder ethnoinspirierte Bolero-Jacke – hier sind Ihre individuellen Vorlieben gefragt. Im Fokus: Betonen Sie Ihre persönlichen Vorzüge bei der Farb- und Schnittauswahl. Eleganz geht immer einher mit einer positiven Ausstrahlung das heißt, dass Sie sich wohlfühlen und von innen heraus strahlen, ist das wichtigste Accessoire.

Eine Abendtasche rundet den Look ab

Ladylike, verführerisch und einen Hauch dramatisch sind die aktuellen Clutch-Modelle – und perfekt für den großen Auftritt: Sie sind handlich, es passt wirklich nur das Nötigste hinein und es gibt sie in allen Farben und Materialien, sinnlich und so mondän!

Die passenden Schuhe

Mit den richtigen Schuhen, abgestimmt auf die Handtasche, machen Sie eine tolle Figur. Hohe Absätze verstärken den schlank machenden Effekt Ihres Kleides noch, weil sie die Silhouette strecken. Ob Sie Slingpumps, High Heels oder Sandalen vorziehen, ist Geschmackssache. Große Damen können auch zu extravaganten Ballerinas greifen.

 

In den zwei charmanten Trend-Looks 2016 auf die nächste Party

  • Zelebrieren Sie 2016 die neue Opulenz der Cocktailkleider: Die Designer schicken in dieser Saison besonders feminine Partymode ins Rennen. Rüschen zieren das kleine Schwarze, 3-D-Blüten gedeihen auf zarten Sorbetfarben wie Rosa, Gelb oder Apfelgrün. Mit diesen üppigen Verzierungen können Sie auf auffälligen Schmuck getrost verzichten.
  • Der Fokus romantischer Kleider im Flamenco-Stil liegt auf der Schulterpartie, die durch Carmen-Ausschnitte mit Rüschen ins Rampenlicht gerückt werden. Unschuldig-verspielt und äußerst feminin wirken nostalgische Spitzenkleider und Cocktailkleider mit Spitzeneinsätzen oder Schulter- und Ärmelpartien aus einem transparenten Hauch von Nichts.

 

Kurvenstars – diese BHs setzen Ihr Kleid in Szene

Grundsätzlich funktionieren bei den meisten Cocktailkleid-Klassikern die normalen Dessous-Vorlieben, zauberhaft festlich sind natürlich immer Seide, Spitze oder zarte Schleifen-Applikationen. Bei Bedarf verleihen die Balconette-BHs der Trägerin ein wirklich prachtvolles Dekolleté. Die selbstklebenden BHs oder auch Haftschalen sind die geschickteste Lösung für Kleider mit ausgeschnittenen Rückenfronten. Trägerlose Modelle sind ein Muss für Corsagen-Schnitte.

Tipp: Achten Sie darauf, dass Ihre Wäsche nicht durchblitzt oder sich abzeichnet. Wenn Sie ein eng anliegendes Kleid wählen, ist oft ein schnörkelloser, klassischer T-Shirt-BH die richtige Wahl. Und trauen Sie sich ruhig geschickt mit Shapewear kleine Pölsterchen zu verstecken.

 

Was Sie bei der Pflege von Cocktailkleidern beachten sollten

Für die häufig verwendeten Cocktailkleid-Stoffe wie Chiffon, Viskose und Satin sowie für Strickkleider oder Modelle mit aufwendigen Applikationen ist eine schonende, professionelle Reinigung mit Abstand die sicherste Methode. Schließlich wollen Sie kein Risiko eingehen. Und zwar direkt nach dem Fest, damit das gute Stück sofort wieder einsatzbereit ist, wenn die nächste Einladung ins Haus flattert. Polyester-Modelle, Elastan und knitterfreier Jersey können problemlos in der Waschmaschine bei 30° C oder aber mit der Hand gereinigt werden. Aber Augen auf: Mitunter kann hier das Futter leiden. Falls Sie unsicher sind, beachten Sie die Anweisungen des Herstellers, dann sind Sie auf der sicheren Seite.

 

Fazit: Schöne Cocktailkleider zaubern die richtige Partylaune

Ein typgerechtes Cocktailkleid lässt Sie nicht nur blendend aussehen: Es verleiht Ihnen auch ein starkes Selbstbewusstsein für einen glamourösen Auftritt und versetzt Sie schon in dem Moment in eine festliche Stimmung, in dem Sie hineinschlüpfen. Achten Sie einfach darauf, dass Ihr neues Kleid ideal zu Ihrem Figurtyp, zu Ihrer Persönlichkeit und zum Anlass passt. Mit dem kleinen Schwarzen liegen Sie übrigens immer richtig: Die Farbe wirkt elegant und kaschiert kleine Pölsterchen. Wählen Sie am besten eine knieumspielende Länge, die nahezu jede Figur vorteilhaft betont.

  • Ein Cocktailkleid ist bei allen eleganten, nicht zu formellen Veranstaltungen wie Hochzeiten die richtige Wahl.
  • Im Trend liegen 3-D-Blüten, Carmen-Ausschnitte und Spitzenkleider.
  • Volants, Pailletten und glänzende Stoffe zaubern weibliche Kurven, V-Ausschnitte strecken, schwarze, matte Stoffe und Raffungen kaschieren.
  • Wohldosierter Schmuck, eine Jacke wie ein Bolero, eine Clutch und vornehmlich hohe Schuhe runden den Look ab.
  • Wählen Sie bei großen Ausschnitten passende BH-Modelle, Shapewear kaschiert zusätzlich.
  • Bringen Sie Ihr hochwertiges Cocktailkleid in die professionelle Reinigung.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?